Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Schleswig 39 2018

  • Text
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Moinmoin
  • September
  • Kappeln
  • Oktober
  • Schleswiger
  • Husum
  • Schloss
  • Stadt

• S N 30 JAHRE AUF

• S N 30 JAHRE AUF ERFOLGSKURS 1988 „Ich hol mir den Strom aus der Mühle“ – mit dieser Schlagzeile erschien die erste MoinMoin Schleswig am 17. März. Drei Monate danach, am 16. Juni kam die erste MoinMoin Kappeln mit dem Aufmacher „Neue Brücke über die Schlei?“ heraus. Seitdem berichten beide Zeitungen über Geschichten aus der Region. Nach elfmonatiger Weltreise macht die Gorch Fock am 23. Juni Station in Kappeln. Die Holländermühle „Amanda“ wird 100 Jahre alt. Am 6. Oktober wird der Kappelner Kutter als verschollen gemeldet. Nach großer Suchaktion wird der Kutter im Seegebiet um die Insel Langeland gefunden. Schleswig/Angeln - 26. September 2018 - Seite 2 G B R Ü G E M E I E H R C I • R L • U 30 Jahre MoinMoin bieten den berechtigten Anlass, der Geschäftsführung und dem Redaktionsteam der MoinMoin danke zu sagen und zugleich herzlich Glück zu wünschen, denn nichts geht über eine gute Zeitung. Doch auch hier gilt in der Tat: Die Mischung macht es! Die freie Presse hat in einem freien Land, wie dem unseren, eine ungemein anspruchsvolle Aufgabe zu erfüllen und trägt ein hohes Maß an Verantwortung. Ohne Meinungs- und Willensbildung keine Demokratie, ohne Information keine fundierte Meinungsbildung. Die Information der Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet ist deshalb die wichtigste Funktion unserer örtlichen Presse. Liebe Leserinnen, liebe Leser der MoinMoin, Information, Unterhaltung und Anzeigenwesen nimmt die Moin- Moin seit nunmehr 30 Jahren einen individuellen und wichtigen Platz in unserer hiesigen Zeitungslandschaft ein. Ein 30 Jahre lang bewährtes Konzept, das nun auch nachgesteuert wurde durch ein Online-Angebot, zeigt, dass sich Wochenzeitungen, trotz immer rasanter werdender technologischer Anforderungsprozesse, erstaunlich gut behaupten. Weder die starke Konzentration im Verlagswesen noch der zunehmende Verteilungskampf mit anderen Medien um die Einnahmen aus der Werbung haben die MoinMoin in den vergangenen Jahren nachhaltig erschüttern können. • N A E M H C S U O • W B G F L N A G Nach unserem Eindruck stehen bei der Berichterstattung der MoinMoin der Mensch und die örtliche Gemeinschaft ganz klar im Vordergrund. Der Name „MoinMoin“ ist dabei Titel und Programm zugleich. Durch die Berichterstattung über das eigene Lebensumfeld, umgeben von Anzeigen, aber auch Informationen und Geschichten über die Heimat steht der Mensch stets im Mittelpunkt der Ansprache. Mit anderen Worten: Durch das gelungene Portfolio von In diesem Sinne wünschen wir deshalb allen, die bisher zum erfolgreichen Gelingen der MoinMoin beigetragen haben, auch für die Zukunft viel Erfolg. Bleiben Sie weiter so bunt, vielfältig und regional bezogen, dann werden Sie auch weiterhin von den Leserinnen und Lesern gern gelesen. Schleswig, im August 2018 Ulrich Brüggemeier Kreispräsident Dr. Wolfgang Buschmann Landrat R A C R U H T GRUSSWORT DES BÜRGERMEISTERS DER STADT SCHLESWIG GRUSSWORT DES BÜRGERMEISTERS DER STADT KAPPELN • N E S H R I S T I A N S E N • Mit der Herausgabe der Wochenzeitung MoinMoin hat es sich die Kopp & Thomas Verlag GmbH zur Aufgabe gemacht, ihre Leserinnen und Lesern in attraktiver und informativer Weise umfassende, spannende und interessante Geschichten und Informationen aus der Stadt Schleswig und den angrenzenden Gemeinden zu präsentieren – seit nunmehr 30 Jahren. Mit einer Vielzahl an Angeboten ist die Stadt Kulturhauptstadt Schleswig-Holsteins geworden. Nun wurde Schleswig durch die UNESCO jüngst Teil des Weltkulturerbes, weil das Danewerk einst die Grenze der damaligen Handelsmetropole und heutigen Wikingerstadt sicherte. Als Einheit mit Ausstellungen der Landesmuseen und des Stadtmuseums werden Besucher aus Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern sowie Dänemark angelockt. Auch Konzerte, die im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musik-Festivals oder des Festivals „The Nordic Arts“ auf den Königswiesen stattfinden; der St. Petri-Dom, als nur eines von vielen historischen Bauwerken, werden von Touristen geschätzt. Viele Bildungseinrichtungen, zentral gelegene, ansprechende Wohngebiete und abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten sorgen für eine hohe Lebensqualität in Schleswig. Zudem entstehen neue Wohnhäuser: Auf der Freiheit, auf den Königswiesen und auf dem Gelände des ehemaligen Martin-Luther-Krankenhaus. Ich wünsche den Leserinnen und Lesern viel Vergnügen bei der Lektüre der folgenden Wochenzeitungen. Dreißig Jahre „MoinMoin“ – herzlichen Glückwunsch! „Eine Zeitung aus der Region für die Region“ So könnte der Slogan für diese auflagenstarke Wochenzeitung seit nunmehr dreißig Jahren lauten. Mit einer ansprechenden Rubrikenstruktur und einem professionellen Layout, vielfältigen, interessanten und gut recherchierten Beiträgen gelingt es dem Kopp & Thomas Verlag aus Flensburg ihre Leser an die wöchentlichen Ausgaben zu fesseln. Breit angelegte Beiträge aus Stadt und Umland zeigen einer interessierten Leserschaft wichtige Ereignisse und Hintergründe auf - Beilagen und Prospekte runden die Informationsinhalte ab. Ob Hinweise auf den Veranstaltungskalender (mit einer online Suchfunktion!), wichtige Informationen zu Notdiensten (Sie benötigen einen Facharzt...? Sie haben Ihre Bankkarte verloren?) oder schöne Inspirationen für Reisen oder Kochrezepte, Berichte über aktuelle Geschehnisse oder last but not least der „politische Marktplatz“ – die MoinMoin ist vielseitig und informativ. Natürlich bietet diese Regionalzeitung auch die Möglichkeit, mittels Anzeige für den persönlichen Bereich zu werben wie ebenso der Leser Interessantes und Kaufenswertes finden kann. Die Auflagenstärke erreicht einen großen und vielschichtigen Leserkreis. Zu diesem Engagement gratulieren wir sehr herzlich, wünschen dem Verlag und seinem Team auch zukünftig für die Verbreitung von Nachrichten aus und für die Region eine kreative Feder sowie eine zufriedene und treue Leserschaft. H E • L U A K I R T O Dr. Arthur Christiansen Bürgermeister Stadt Schleswig Heiko Traulsen Bürgermeister Stadt Kappeln Liebe Leserinnen, liebe Leser der MoinMoin, KTV MEDIEN feiert in diesem Jahr das 30-jährige Bestehen seiner beiden Wochenzeitungen im Raum Schleswig und Kappeln und darauf sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr stolz! • S T D R O Wöchentlich erreichen wir mit unseren beiden MoinMoin-Ausgaben rund 37.500 Haushalte – im Verbund aller 8 KTV Wochenzeitungen sogar über 300.000 Haushalte von der deutsch-dänischen Grenze bis kurz vor die Tore Hamburgs. Zudem informieren wir als modernes Medienhaus täglich aktuell aus Stadt und Land über unsere Onlineportale und sind in den sozialen Medien aktiv. Viele zielgruppenorientierte Magazine runden unser Angebot ab. K A I H All dies macht uns in dieser schnelllebigen und von Datenüberflutung geprägten Zeit zu einem leistungsstarken und erfolgreichen Werbeträger für die heimische und überregionale Wirtschaft. Darüber hinaus sind wir über unsere Redaktion lokal fest verwurzelt und bieten Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, interessante Geschichten aus Ihrem persönlichen Umfeld – und tragen somit zu ein wenig Einordnung und Entschleunigung bei. A • M T Häufig hören wir, dass man mit der MoinMoin aufgewachsen ist und sie zur Familie gehört – und dies über alle Generationen und Altersschichten hinweg. Hieran wollen wir auch künftig anknüpfen und uns als sympathisches Familienmitglied den täglichen Herausforderungen stellen und gemeinsam mit Ihnen positiv in die Zukunft blicken. Und das alles, dank der Treue unserer vielen Anzeigen- und Beilagenkunden, wie gewohnt kostenfrei! Mathias Kordts Geschäftsführer Kopp & Thomas Verlag GmbH

1989 Schleswig-Holsteins Prinz Friedrich Ferdinand stirbt am 6. Juni im Alter von 76 Jahren. Ein Orkan verursacht in der Nacht vom 27. auf den 28. August Millionenschäden an der angeliter Ostseeküste. Der Uferbereich in Lindaunis ist komplett überflutet. Sex-Königing Beate Uhse feiert am 25. Oktober ihren 70. Geburtstag. Der Bau des Aqua Tropicanas in Damp läuft auf Hochtouren. 1990 Schleswigs neuer Bürgermeister Klaus Nielsky wird vereidigt. Eine 135 Kilo schwere Bome wird am Strand in der Eckernförder Bucht gefunden. 30 JAHRE AUF ERFOLGSKURS Schleswig/Angeln - 26. September 2018 - Seite 3 Wir haben Geburtstag und UNSER GROSSES JUBILÄUMSGEWINNSPIEL Sie können gewinnen! So macht Geburtstag feiern doch gleich noch mehr Spaß! Beim großen MoinMoin-Jubiläumsgewinnspiel winken viele tolle Preise. Beantworten Sie einfach die folgende Frage: Wie heißen die Verlagsgründer der MoinMoin mit Vor- und Nachnamen? (Symbolfoto) Ein Gartenlaunchset von Siemsen Hagebaumarkt im Wert von 299 EUR Ein Einkaufsgutschein für Möbel Schulenburg im Wert von 100 EUR 5 Gutscheine für das Fjordarium - universell einsetzbar im Wert von 20 EUR 5 Familieneintrittskarten- Gutscheine für die Landesmuseen auf Schloss Gottorf im Wert von je 19 EUR Jeweils 2x2 Karten für Emmi und Herr Willnowsky am 27. 10. 2018, Wert 52 Euro Jörg Hansen am 4. 11. 2018, Wert 50 Euro Dave Davis am 24. 11. 2018, Wert 50 Euro Benjamin Tomkins am 7. 12. 2018, Wert 48 Euro Gutschein für 2 Personen „Odins Tafel“ in der Wikingerschänke im Wert von je 69 EUR 5 Familieneintrittskarten-Gutscheine für das Wikinger Museum Haithabu im Wert von je 15 EUR 5 Gutscheinpakete (jew. 1 Erwachsener und 1 Kind) für den Natur-Hochseilgarten Altenhof im Wert von je 30 EUR Ihre Antwort schicken Sie bis zum 2. Oktober 2018 unter dem Stichwort „30 Jahre“ an die MoinMoin, Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg oder per E-Mail an: gewinnspiel@moinmoin.de. Name und Anschrift nicht vergessen! Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Teilnehmeberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mitarbeiter der Kopp & Thomas Verlag GmbH und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Barauszahlung der Sachpreise ist nicht möglich.

MoinMoin