Aufrufe
vor 7 Monaten

MoinMoin Schleswig 37 2020

  • Text
  • Schleswig
  • September
  • Flensburg
  • Sucht
  • Kaufe
  • Schutzengel
  • Husum
  • Gemeinsam
  • Haus
  • Stadt
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige- 4-M -

-Anzeige- 4-M - Flensburg/Schleswig/Angeln - 9. September 2020 Spiel und Spaß auf der Exe Mit Abstand auf den Jahrmarkt Flensburg (lip/mm) – Auf der Exe geht es wieder rund: Vom 11. bis 27. September findet dort – trotz Corona – der traditionelle Herbstmarkt statt. Diese erfreuliche Nachricht konnten Oberbürgermeisterin Simone Lange und Vertreter des Schaustellerverbandes nach intensiven Gesprächen bekanntgeben. Auf der Exe geht es wieder rund. „Ich freue mich so, dass wieder Jahrmarkt ist! Wir haben lange und intensiv gerungen und vorbereitet, um den Markt auch unter Corona-Bedingungen stattfinden zu lassen. Ich freue mich sehr, dass die Schaustellerinnen und Schausteller, die seit der Winterpause 2019/2020 keine Möglichkeit hatten, ihre Geschäfte aufzubauen, gerade hier bei uns wieder starten“, erklärte Lange. Damit es sich lohne, habe man Fotos: Archiv Labrenz die Marktzeit verlängert. „Ich hoffe sehr, dass es funktioniert und danke unserem Marktmeister Rene Lewing und Julia Soborka von der Ordnungsbehörde, die einen großen Anteil an der Realisierung des Herbstmarktes haben“, so die Oberbürgermeisterin weiter. Auch Thomas Schaar, Vizepräsident des schleswig-holsteinischen Schaustellerverbandes ist trotz der Corona-bedingten Einschränkungen glücklich: „Wir sind froh, dass wir überhaupt wieder da sind.“ Denn hinter Schaar und seinen Kollegen liegt eine schwere Zeit. Der Lockdown, der die Schausteller kurz vor dem traditionellen Saisonstart in Heide kalt erwischte, brachte viele an den Rand der Existenz. Ohne die Landeshilfen und das vom Landtag beschlossene Soforthilfe-Programm hätten viele die Durststrecke kaum durchgehalten. „Die Überbrückungshilfe vom Bund ist an den meisten von uns dagegen FLENSBURGER JAHRMARKT Attraktionen Neuigkeiten vorbeigegangen“, berichtet Thomas Schaar, der umso dankbarer ist, dass sich Simone Lange und die Stadt Flensburg nach Bekanntgabe der ersten Lockerungen im Juni als Erste im Land sofort gesprächsbereit gezeigt hätten. „Wir können die Abstands- und Hygieneregeln genauso einhalten wie auf der Strandpromenade oder in der Einkaufsstraße“, betont Schaar und erinnert an die jahrhundertealte Tradition der Jahrmärkte in Deutschland, die es zu bewahren gilt. „Jahrmärkte sind cherheitsdienst wird zur Kontrolle des Einlasses und der Einhaltung der Regeln auf dem Veranstaltungsgelände eingesetzt. Die Stadt Flensburg informiert über eine besondere Seite im Internet über den Ablauf und alle geltenden Regeln auf dem Veranstaltungsgelände. Mit einer Art „Live-Ticker“ wird es einen immer aktuellen Online-Status der aktuellen Besucherzahl auf dem Veranstaltungsgelände geben, um die Besuchsplanung zu erleichtern. Hier der Link: www.jahrmarktflensburg.de . Neue Attraktionen Der Jahrmarkt wird täglich von Oberbürgermeisterin Simo- ne Lange mit Vertretern der Schausteller des Flensburger Jahrmarktes Foto: Stadt Flensburg 14.00 bis 23.00 Uhr geöffnet sein. 70 Schausteller werden auf der Exe erwartet. Freuen können sich die Besucher auf folgende Attraktionen: Die 42 Meter hohe Überkopfschaukel „Mach 1“ ist als Neuheit zum ersten Mal in Flensburg. Adrenalin pur! Ebenfalls Premiere hat das Familienhochfahrgeschäft „Pool-Party“. Nicht fehlen dürfen Klassiker wie Break Dancer, das „Labyrinth“, zwei Autoscooter oder „Extasy“ – der „Scheibenwischer“ verspricht Spaß für die ganze Familie. Im 20 Meter hohen Familienriesenrad „Euro Wheel“ gibt es einen tollen Blick über den Jahrmarkt und die Budenstadt. Außerdem locken diverse Kinderfahrgeschäfte, Spielbetriebe, Zuckerwaren, Bäckerei- en und Eisverkaufsgeschäfte. Wir machen Freizeit zum Vergnügen 11.09. –27.09.20 täglich 14 00 -23 00 Uhr auf EXE der kein Ruhetag alle Infos – immer aktuell unter www.jahrmarkt-flensburg.de das Antidepressivum des kleinen Mannes“, sagt der Schausteller. Und wer kann in diesen Zeiten nicht etwas Spaß und Ablenkung gebrauchen? Natürlich ist auch die Durchführung des Jahrmarktes von der Corona-Pandemie beeinflusst und findet unter den derzeit geltenden Vorgaben der Landesverordnung statt. Das bedeutet: Es dürfen sich maximal 500 Personen zeitgleich auf dem Veranstaltungsgelände aufhalten. Das wird durch eine Einlasskontrolle an den Eingängen sichergestellt. Es wird separate Ein-und Ausgänge geben. Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände herrscht ein absolutes Alkoholverbot. Abstands- und Hygieneregeln Die allgemeinen Abstandsund Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Ein Si- Neue Attraktion: Die 42 Meter hohe Überkopfschaukel „Mach1“ Foto: Fehlauer

MoinMoin