Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Schleswig 36 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Schleswig
  • September
  • Sucht
  • Haus
  • Husum
  • Frei
  • Zeit
  • Fenster
  • Zustand
  • Moinmoin

Seite 2 Abgedreht:

Seite 2 Abgedreht: Aufklärung an der Ostsee Kappeln (la) – Am äußersten Zipfel von Olpenitzdorf, mit Blick auf Maasholm und Schleimünde, fanden die Dreharbeiten für den Jugendfilm „Get Lucky“ statt. Ein idealer Ort für sechs Jugendliche, die während ihres Urlaubes an der Ostsee ihre erste Liebe und den ersten Sex entdecken. An der Ostsee will die Gruppe aus Teenagern die Sonne genießen und die freien Tage voll auskosten. Bei ihrem Ferienhaus begegnen sie außerdem der Sexualtherapeutin Ellen, (gespielt von Palina Rojinski), die beginnt, sie zum Thema der ersten Liebe und des damit verbundenen ersten Sex zu belehren ... und auch dazu, was dabei alles verkehrt laufen kann. Während der Dreharbeiten wurde die Filmcrew von Autorin und Sexualberaterin, Ann-Marlene Henning fachlich unterstützt. Drei Filmscouter waren unterwegs, um die passenden Drehorte für den Das Filmteam an der Schlei: Anatol Nitschke Produzent, Ann-Marlene Henning Autorin, Ziska Riemann Regisseurin und Daniel Szewczyk von der Filmförderung Hamburg, Schleswig-Holstein). Foto: Labrenz Film zu finden. Fündig wurden sie in Waabs und Kappeln. „In Waabs hat uns die Steilküste sehr gut gefallen“, schwärmt Produzent Anatol Nitschke. Hier konnte der Kameramann stimmungsvolle Motive einfangen. „Das Drehbuch war für eine Insel geschrieben, leider haben wir keine passende Insel gefunden und sind hier gestrandet“, freut sich Nitschke. Die Filmcrew ist jetzt auf der Insel Noderney und hofft, dass das sonnige Wetter so bleibt wie hier an der Schlei. Der Film „Get Lucky“ kommt im Herbst 2019 in den Kinos. Infocenter berät Schleswig (mm) – Zusätzlich zur Beratungsmöglichkeit im Regionskontor & Infocenter in Padborg, findet am Donnerstag, den 6. September, zwischen 14 und 15 Uhr eine Sprechstunde des Infocenters in Zusammenarbeit mit dem Sozialzentrum Schleswig-Umland statt. Grenzpendler und andere Interessierte, die in der Region Sønderjylland – Schleswig von Deutschland nach Dänemark und umgekehrt umsiedeln und / oder arbeiten wollen, werden u.a. in Fragen der Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung, Steuern, Familienleistungen u.a. beraten. Die Sprechstunde findet im Sozialzentrum Schleswig-Umland, Poststr. 8, Schleswig, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Schleswig/Angeln - 5. September 2018 - Seite 2 NØRDEN Festival begeistert Schleswig – An drei Wochenenden findet auf den Schleswiger Königswiesen das NØRDEN Festival statt. Highlight am Freitagabend war der Auftritt vom OAK- LEAF Stelzenkunst mit ihren Stelzenfiguren (Foto) aus der Unterwasserwelt, die die Besucher in Staunen versetzte und ein Lächeln auf ihre Gesichter zauberte. Musikalisch traten einige Künstler wie z.b. Fjarill aus Schweden, D/troit aus Dänemark oder Svavar Knutter aus Island. Das Ganze ist im Skandinavischen Stil aufgebaut. Man hat tatsächlich das Gefühl, man sei in Schweden zu Besuch. An den kommenden Wochenenden gibt es weitere zahlreiche Auftritte aus den nordischen Ländern. Bis zum 16. September wird den Besuchern jeweils von Donnerstag bis Sonntag ein vielfältiges Kulturangebot präsentiert – von Musik über Lesungen und Kinofilme bis hin zu Theateraufführungen ist für jeden etwas dabei. Ganz beliebt ist die Umgebung der Gartenbühne – hier herrscht Biergartenatmosphäre. Mit dem Auftritt von Echo Me aus Dänemark am 6. September um 18.30 Uhr beginnt das zweite Wochenende mit dem NØRDEN Festival auf den Schleswiger Königsweisen. Text/Foto: Labrenz Natur-Hochseilgarten Eckernförde (mm) – Nervenkitzel und Abenteuer erwarten die Besucher des Natur-Hochseilgarten (Am Bahnhof 13 in Eckernförde)in dem wunderschön gelegenen Buchenwald an der Ostsee. Geschützt, durch ein natürliches Blätterdach, können Familien, Gruppen und Einzelpersonen sich auch bei Regen an über 100 Kletterelementen, 30 Seilbahnen und wackeligen Hängebrücken, in bis zu 25 Meter Höhe, von Baum zu Baum schwingen, bis in die Baumkronen klettern oder mit dem Mountainboard durch die Luft rauschen. Ein Erlebnis für die ganze Familie. Denn auch wer es bevorzugt lieber am Boden zu bleiben kann es sich in der gemütlichen Sitzecke bequem machen und die Atmosphäre genießen. Geöffnet: Apr., Mai, Sept. u. Okt.: Di.--Fr. ab 13 Uhr, Sa., So., Feiertage, Oster- u. Herbstferien, Juni, Juli u. Aug.: ab 10 Uhr. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.hochseilgarteneckernfoerde.de Sommerkonzert auf Rundhof Stangheck/Gelting (mm) – Im Kuppelsaal von Gut Rundhof findet am Sonntag, dem 9. September, um 16 Uhr, das letzte der diesjährigen Sommerkonzerte statt. Das Schleswiger Gesangsensemble „Auf Flügeln des Gesanges“ bietet sein aktuelles Programm dar, mit Liedern und Opernausschnitten von Mozart, Rossini, Mendelssohn und Verdi sowie einigen Glanzlichtern aus Operetten von Lehár. Wie es schon zur Tradition gehört, gibt es in dem Konzert auch eine Folge bekannter Volkslieder zum Zuhören und Mitsingen. Dieses Programm war bereits im Juni in zwei gut besuchten Konzerten auf Rundhof zu hören und wird nun zum Sommerausklang erneut angeboten. Es singen Christa Spruner v. Mertz, Sopran, Isa Altermann-Seyffert, Mezzosopran, beide aus Schleswig, und Christian Wree aus Sörup. Am hauseigenen Blüthner- Flügel begleitet Kirchenmusikdirektor i. R. Karl Helmut Herrmann, Schleswig. Der Hausherr Wulf-Henning v. Rumohr wird selber durch das Programm führen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Da jedoch nur eine sehr begrenzte Zahl von Plätzen zur Verfügung steht, wird gebeten, sich unter Tel. 04621988753 (Spruner v. Mertz) anzumelden.

Seite 3 Schleswig - 5. September 2018 - Seite 3 *12.11.2017 Annemarie aus Flensburg *22.11.2017 Ole aus Husum Wochenmarkt verlegt Schleswig (mm) – Wegen des Peermarktes wird der Wochenmarkt (Schleimarkt) am Sonnabend, 8. September, auf den Parkplatz in der Friedrich-Ebert-Straße gegenüber der Schwimmhalle verlegt. Auf der Freiheit jetzt Einbahnstraße Schleswig (mm) – Anlässlich des Neubaus an der Straße Am Fabrikhof und dem damit verbundenen hohen Baustellenverkehrs, hat die Stadt eine Einbahnstraßenregelung angeordnet. Die Regelung betrifft den Straßenverlauf Zum Netzetrockenplatz (östliches Teilstück), Am Fabrikhof und Schleibogen (westliches Teilstück). Daneben wurden Halteverbote angeordnet, die ein ungehindertes Befahren der Baufahrzeuge gewährleisten sollen. Mitarbeiter der Schleswiger Stadtwerke, der Umweltdienste, haben die entsprechenden Verkehrszeichen aufgestellt. Die Stadt bittet die Kraftfahrzeugführer dringend, die angeordnete Verkehrsregelung zu beachten. ALTE SCHULE WANDERUP PARTYSERVICE Wir liefern Ihnen unseren täglichen Mittagstisch auch in Ihre Firma (ab 10 Personen) Fam. Michelsen, Tel. 04606-96312 www.alteschulewanderup.de Umzug? Kleintransporte? Leih-Anhänger ab 5,- € Nordoel-Tankstelle SL, Schubystr. Alle sollen es wissen! Möchten auch Sie Ihren neugeborenen Sonnenschein in Ihrer Wochenzeitung vorstellen? (Babys nicht älter als 20 Wochen) ganz einfach ... kostenlos online hochladen unter www.moinmoin.de/galerien/ kleine-nordlichter.html Krankenhaus: Investor kauft Grundstück Schleswig (mm) – Das ehemalige Gelände des Martin- Luther-Krankenhauses in Schleswig ist verkauft. Käuferin ist die VAN-EIJK Projektentwicklung GmbH aus Kiel. Am Donnerstag (22. August) fand die Beurkundung in Kiel statt. „Im Oktober 2016 erhielt der Kreis den alten Klinikkomplex von HELIOS zurück. Wir sind sehr zufrieden, dass wir den Verkauf jetzt nach zwei Jahren unter Dach und Fach haben und ein gutes Ergebnis für den Kreis und die Stadt damit erzielen konnten“, betonte Landrat Dr. Wolfgang Buschmann. Der Bürgermeister der Stadt Schleswig ist gemeinsam mit der Verwaltung sehr erfreut, dass es dem Kreis Schleswig- Flensburg gelungen ist, den Investoren das Grundstück des Martin-Luther-Krankenhauses zu verkaufen. „Die Stadt wird im Gegenzug zügig die Bauleitplanung einleiten“, betont Dr. Arthur Christiansen – wie es Kropp (mm) – Am Freitag, den 7. September, um 18.30 Uhr, lädt der Verein Weidelandschaften zum „Fleder(sch) maus“ in den Wisentpark Kropp ein. Die Veranstaltung, die im Rahmen des „Natur- Genuss-Festivals“ der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein stattfindet, beginnt mit einem rustikalen Grillimbiss vom Galloway-Rind. Gestärkt geht es auf eine zweistündige Fledermaus-Exkursion. Im Spätsommer stellen sich die ersten Überwinterungsgäste im Wisentgehege Kropp ein: Das Schwärmen der Fledermäuse beginnt. Die Fledermäuse treffen sich zur Paarung und zum Informationsaustausch. Die Zwergfledermaus startet bereits im Juli mit ihrer Suche nach einem bequemen Winterquartier. Die meisten Arten sind ab Landrat Dr. Wolfgang Buschmann und Bürgermeister Dr. Arthur Christiansen mit dem beurkundeten Kaufvertrag. Fleder(sch)maus im Wisentpark Ist jetzt aktiv – das braune Langohr. Foto: Matthias Göttsche Anfang oder Mitte August aktiv, z.B. Braunes Langohr, Bartfledermaus, Wasser- und Teichfledermaus. Den Schluss bildet gegen Mitte bis Ende September die Fransenfledermaus. Über den Zweck des Schwärmens gibt es zwei Annahmen: Einerseits scheinen sich Weibchen aus den Wochenstuben, deren Mitglieder alle eng miteinander verwandt sind, mit Männchen anderer genetischer Herkunft zur Reproduktion zu treffen, denn es ist Paarungszeit. Andererseits treffen sich hier „Alt“ und „Jung“. Eine Informationsübergabe von Müttern auf ihre Junge und von erfahrenen auf unerfahrene Fledermäuse erfolgt. Es ist für das Überleben der Fledermäuse notwendig zu wissen, wo günstige Überwinterungsquartiere sind, wie sie dorthin gelangen und wo Artgenossen zur Paarung zu finden sind. Die Chancen den Abendsegler, das Langohroder die Wasserfledermaus zu beobachten und sie mit Detektoren zu orten, stehen gut. Der bereits in einer vorherigen Sitzung des Bauausschusses vorgetragen wurde. Der Aufstellungsbeschluss des dazugehörigen B-Plans stand auf der gestrigen Tagesordnung des Bau- und Umweltausschusses. Parallel wird die Stadt mit dem Investor zusammenkommen, um die städtebaulichen Rahmenbedingungen zu formulieren. „Im Prinzip hat mit der Vertragsunterzeichnung nun die Stunde Null begonnen. Erst jetzt sind wir richtige Partner geworden. Nun geht es vor allem darum, möglichst ohne zeitliche Verzögerungen den Eintritt aller aufschiebenden Vertragsbedingungen herbeizuführen. Das wird eine große Anstrengung, bei der alle Beteiligten Hand in Hand arbeiten müssen“, betonte der Investor Rudolf van Eyck. Der Vertrag unterliegt noch der nachträglichen Genehmigung durch den Kreistag. Fledermausexperten Matthias Göttsche leitet die Führung und weiß Interessantes und Wissenswertes über die heimischen Fledermäuse zu berichten. „Seit Jahren wächst die Zahl der Überwinterungsgäste im Wisentpark. Jetzt ist die Zeit des Schwärmens, der Erkundung der Winterquartiere. Die Flugkünstler lassen sich nun besonders gut beobachten“, so Hildegard Widowski, die Leiterin des Wisentparks Kropp. Wer teilnehmen möchte, sollte sich robust kleiden und mit einer Taschenlampe ausrüsten. Die Kosten der Veranstaltung belaufen sich auf 18 Euro pro Person / Kinder 9 Euro zzgl. Getränke für Grillimbiss und Führung. Es wird um Anmeldung gebeten unter: Tel. 04624802221 oder per Mail: widowski@ weidelandschaften.de Die Nord-Ostsee Sparkasse und Ihre Wochenzeitung verlosen unter allen auf dieser Seite veröffentlichten Nordlichtern zwei Mäusesparbücher im Wert von je 50 Euro. Unterstützung für Existenzgründer Schleswig (mm) – Bei der Wirtschaftsakademie in Schleswig beginnt am 10. September ein zweiwöchiges Seminar für Existenzgründer, die sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbstständig machen wollen. Bereits am 4. und 6. September können sie zuvor ihre geplante Geschäftsidee bei einem StartCheck auf Machbarkeit überprüfen lassen. Im Mittelpunkt des Trainings, das durch das Gründungszentrum Leuchtturm Nord der Wirtschaftsakademie organisiert wird und montags bis freitags von 8:30 bis 15:45 Uhr stattfindet, steht betriebswirtschaftliches Wissen für eine nachhaltige Gründung. Eine erfolgreiche Teilnahme wird mit dem Zertifikat „Fachwissen Existenzgründung“ bescheinigt. Durch die Förderung des Angebots vom Landesprogramm Arbeit des Landes mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF), entstehen Arbeitsuchenden, die im Leistungsbezug stehen, keine Kosten. Informationen zum StartCheck und zum Seminar sind bei Ulrike Block von der Wirtschaftsakademie unter Tel. 04615033919 oder per E- Mail ulrike.block@wak-sh. de zu erhalten. „Mit dem Kaufmann de Haiddeby durchs Mittelalter“ Schleswig (mm) – Besonders Familien sind eingeladen, am Sonntag, 9. September, ab 11 Uhr mit dem Mittelalter-Kaufmann eine Zeitreise 600 Jahre zurück in die Vergangenheit anzutreten. In der Ausstellung „Dorf- Burg-Kirche-Stadt“ wird der in Lübeck urkundlich erwähnte Kaufmann de Haiddeby anschaulich vom Leben und Treiben in einem norddeutschen Handelszentrum, von seinem tagtäglichen Geschäft auf den Märkten und Gassen und auf See berichten. Archäologische Fundstücke und originalgetreue Repliken mittelalterlicher Alltagsgegenstände machen den Alltag zur Hansezeit wieder lebendig und begreifbar. Treffpunkt ist die Kasse Museumsinsel – Preis: 2 Euro zzgl. Eintritt Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Einladung zum Tanzen Am Sonntag, den 9. September 2018 um 14:30 Uhr in Dannewerk, im Historischen Gasthof Rothenkrug Wer Lust hat zum Tanzen ist herzlich eingeladen. Info 04621-34260 (Rothenkrug) Linartas.de 24 Stunden Betreuung durch polnische Pflegekräfte ... bei Ihnen zu Hause Aeröallee ∙ 24960 Glücksburg Telefon: 04631 - 56 448 31 · Pflege-Flensburg@linartas.de

MoinMoin