Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Schleswig 30 2017

  • Text
  • Juli
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Husum
  • Sucht
  • Telefon
  • Kappeln
  • August
  • Zeit
  • Frei
  • Moinmoin

-Anzeige- F

-Anzeige- F Schleswig/Angeln -26. Juli 2017 Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung! Metallbaumeister Marco Bindseil Agnes Pockels Str. 2∙24837 Schleswig ∙Tel: 0163-28 98 201 Mail: marco-bind@t-online.de ∙www.bindseil-schlosserei.de Wir gratulieren Wir gratulieren unserem Freund und Geschäftspartner! unserem Freund und Geschäftspartner! Besitzer Heinz-Jürgen und André Kreiss laden am Sonnabend zur Eröffnung ihres Hafencafés am Schleswiger Hafen ein. Alles Gute zur Eröffnung! Kfz-Handel und Service Husumer Baum 40 24837 Schleswig Telefon: 04621 32533 S e Herzlichen Glückwunsch zur Neueröffnung! Stampfmühle ·24837 Schleswig Telefon 04621 22785 Mobil 0160 94406362 post@minigolf-schleswig.de www.minigolf-schleswig.de Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und freuen uns auf eine guteSaison! r v i c e Schleswig (as) –AmSonnabend, dem 29. Juli wird am Stadthafen gefeiert. Dann nämlich laden Heinz-Jürgen und André Kreiss ein zur Eröffnung des neuen Hafencafés am wohl schönsten Platz in der Wikingerstadt. „Darauf haben wir lange gewartet“, hörte man die Passanten immer wieder sagen, wenn Sie an der Baustelle vorbeispazierten. Jetzt ist es endlich soweit und die Gäste können sich auf kulinarische Schlemmereien in und vor dem schmucken Café freuen. Bei dem Bau des Hafencafés hat Heinz-Jürgen Kreiss nichts dem Zufall überlassen. Alles ist bis auf das kleinste Detail durchdacht und für die Zukunft gebaut. Selbst Hochwasser kann dem Gebäude nichts anhaben und der norddeutsche Windzug schon gar nicht. Die Außenterrasse mit dem herrlichen Blick über das maritime Treiben auf der Schlei ist durch hohe Sichtfenster vor Wind geschützt und mit einer ausfahrbaren Markise, die wiederum einzeln steuerbar ist, trotzt man hier gemütlich sitzend sogar jedem Regenschauer. Während oben die Fenster einen freien Blick auf Ostseefjord und Hafengelände zulassen, ist der untere Teil mit rustikalen Balken abgeteilt. „Das sind die historischen Bohlen der alten Steganlage“, erzählt der Bauherr. „Die haben wir nicht nur um die Terrasse verbaut, sondern auch im Inneren des Cafés.“ Hinter den betagten Holzbalken ist ein Teil der Beleuchtung verlegt und präsentiert so die Räumlichkeiten in einem sanften Licht. So vereint sich fließend eine moderne und exklusive Gestaltung mit historischen „Überbleibseln“. Dabei haben Vater und Sohn immer das maritime Ambiente im Auge –Bullaugen statt herkömmlicher Fenster oder nautische Koordinaten auf dem Eingangsschild sowie den Bezug zum edlen Kaffee optisch festgehalten, denn die Farben des Hauses zeigen zum einen die Farbe des frisch gepflückten Kaffees sowie die des fertig gerösteten Produktes. „Wir haben viele Handwerksarbeiten auch in Eigenarbeit erledigt“, berichtet André Kreiss. „Aber auch bewusst an hier ansässige Firmen vergeben. Da steckt wirklich viel Herzblut und die Handschrift von allen Beteiligten drin.“ Jeder Meter wurde bei dem Bau ausgenutzt, wie Heinz- Jürgen Kreiss berichtet: „Auf dem Dach haben wir sogar eine Solaranlage zur Warmwasseraufbereitung installiert und die Küche ist auf den Zentimeter genau angepasst.“ In diesem gemütlichen Ambiente finden ab Sonnabend rund 100 Gäste Platz zum Genießen. Damit ist nicht nur die faszinierende Hafen-Atmosphäre gemeint, sondern auch das lukullische Angebot. Ab 8 Uhr wird im Hafencafé bereits das Frühstück serviert und die Auswahl reicht vom belegten Brötchen mit Kaffee bis hin zum edlen Sektfrühstück. Dazu gibt es hausgemachte Marmelade und auch Aufschnitt aus der eigenen Herstellung. Überhaupt legt das Team Kreiss großen Wert auf Frische und Qualität. „Darüber spricht man nicht nur, das ist einfach selbstverständlich“, betont Heinz-Jürgen Kreiss. „Alles was möglich ist, kommt bei uns aus der eigenen Herstellung.“ Wie beispielsweise die tomatige Soße zu der Currywurst, die durch die spezielle Prise „Berliner Flair“ exklusiver nicht sein könnte. Der Hafen-Burger ist 100 Prozent Beef und, wie sollte es anders sein, „on top“ mit selbstgemachter Soße. Die umwerfenden Burger gibt es auch als Chicken oder als „Veggie“. Das Unternehmen Kreiss ist in Schleswig und Kappeln nicht unbekannt. An den rotweißen Tivoliständen erhält der Kunde an beiden Orten leckeres Softeis. Das gibt es leider am Hafen nicht, dafür aber hausgemachtes Frozen- Joghurt mit Früchten, süßen Soßenvariationen oder einem verführerischen Topping nach Wahl. Und der Name ist selbstverständlich auch Programm: Im Hafencafé werden natürlich auch Kaffeespezialtäten am Hafen serviert. Nicht aus der blubbernden Kaffeemaschine, sondern hier erhält man eine ausgezeichnete Sansibar-Röstung erlesen vom Barista zubereitet aus der Siebträgermaschine. Dazu sollte man eine der Torten und Kuchen aus eigener Herstellung genießen oder einen frischen Crêpes zum Beispiel mit Sanddornlikör. Bis etwa 22 Uhr kann man dann auch noch den Platz auf der Außenterrasse nutzen, um dort ein einen edlen Tropfen, ein frisch gezapftes Bier oder einen der fruchtigen Cocktails bei malerischem Sonnenuntergang zu genießen. Mit einem Tretboot- und führerscheinloser Motorbootverleih bis 15 PS bietet das Hafencafé das Erkunden der Schlei vom Wasser aus an und als Erinnerung kann man eine der lecker gefüllten Schleswig- oder Wikinger- Mit Blick auf den Hafen kann man den Abend bei einem Glas Wein oder einem fruchtigen Cocktail ausklingen lassen (oben). Darleen Jürgensen und Jaqueline Thomsen sind die Kondiotorinnen im Hafencafé und „zaubern“ die verfüherischsten Torten (links). Leckere Flammkuchen präsnetiert Nicola Kubik vor malerischer Kulisse (unten). Präsentkisten mit nach Hause nehmen. Am Sonnabend, den 29. Juli wird aber erst einmal die Eröffnung gefeiert. Es gibt tolle Eröffnungsangebote und – als kleiner Gourmet-Geheimtipp –man sollte auf keinen Fall versäumen, die einzigartige Currywurst zu probieren. Die einen sprechen von einem kulinarischen Traum, die anderen von einer Hammer-Curry-Wurst. Für die kleinen Gäste gibt es jede Menge Spielstationen, wie etwa eine Riesenhüpfburg, ein lustiges Kinderschminken oder tolle Gewinne per Schwung am Glücksrad. Einen besonderen Dank richten die Bauherren Kreiss an die Schleswiger Stadtwerke: „Das lief alles so reibungsund problemlos. Wir möchten uns bei Geschäftsführer Wolfgang Schoofs und seinem Team für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanken und freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit.“ Zu Neueröffnung gratulieren wirherzlich! IhrMoinMoin-Team

-Anzeige- I Schleswig/Angeln - 26. Juli 2017 Gewerbeverein St. Jürgen e.V. »Die Drachentöter« Schleswig (as) – Der furchtlose Kämpfer hält sein Schwert fest in der Hand, als er auf den Drachen zureitet und ihn nach einer kurzen, heftigen Schlacht tötet. Die Bestie war damit besiegt und die jungfräuliche Königstochter gerettet, daraufhin ließen sich viele Menschen taufen. Das ist die Kernaussage der Drachentöterlegende um den Heiligen Georg, die sich zur Zeit der Kreuzzüge zugetragen haben soll. Sein norddeutscher Name lautet St. Jürgen, darum hat sich der Gewerbeverein des gleichnamigen Stadtteils in Anlehnung an diese Legende den Beinamen Drachentöter gegeben. Ende der 90er Jahre erfolgte der Ausbau des kleinen Gewerbegebietes am östlichen Stadtrand, viele neue Firmen siedelten sich an. Um die Interessen dieser Unternehmen zu vertreten, schlossen sich einige Firmeninhaber www.schleswig-wohnmobile.de zusammen und gründeten 1995 den Gewerbeverein St. Jürgen e.V., Schleswig. Gegenwärtig zählen die Drachentöter 170 Mitglieder aus den unterschiedlichsten Branchen und Stadtteilen, Telefon: 0 46 21 / 33 0 33 • Fax: 0 46 21 / 33 0 66 Werner-von-Siemens-Str. 9 • 24837 Schleswig Schleswig ·Heinrich-Hertz-Str. 11 E-Mail: Marx-Schleswig@Marx-Technik.de Die drei Vorstände der Drachentöter in ihrer Einkaufsstraße CAR SERVICE · DIESEL SERVICE · TRUCK SERVICE 04621- 5041 von Autohändlern, Bauunternehmern, bis zum Zoofachgeschäft sind Dienstleister, Handwerker und Geschäftsleute vertreten. Es ist eine bunte Mischung aus Unternehmern, die die Wirtschaft vor Ort fördern möchten. Zu den Vereins- Aktivitäten gehören auch Informationsabende zu aktuellen Themen, die von dem langjährigen Vorsitzenden Wolfgang Harm organisiert werden. In der vergangen Woche gab es z.B. eine Veranstaltung zum Datenschutzgesetz, das gerade für Unternehmer in Bezug auf personenbezogene Daten von Mitarbeitern und Kunden eine besondere Rolle spielt. um gemeinsam mehr erreichen zu können. Der Gewerbeverein Friedrichsberg e.V., die Interessengemeinschaft Ladenstraße (IGL), die Werbegemeinschaft Schliekieker, Wolfgang Harm und Christian Jordt vom Drachentöter-Vorstand begrüßen die neuen Mitglieder vom Schliekieker der Gewerbeverein St. Jürgen sowie die Interessengemeinschaft Pro Lollfuß e.V. gründeten daraufhin 2009 die „Wirtschaftsvereinigung Schleswig GbR“, damit wurde das heutige Stadtmarketing ins Leben gerufen. Mit der Taufe des Fernsehturmes auf den Namen „Schliekieker“ durch den damaligen Bürgermeister Klaus Nielsky im Mai 1992 trat das Gewerbegebiet am Lattenkamp in das öffentliche Interesse. Die Geschäftsleute organisierten die Turmwoche, die 25.000 Besucher anlockte. Basierend auf diesen Erfolg gründete sich 1993 die „Werbegemeinschaft Schliekieker“. Zum Vorsitzenden wurde Wolfgang Grass gewählt. Bedingt durch die Abwanderung inhabergeführter Geschäfte und die Ansiedlung von Filialen großer Ketten, blieben von den einst 30 Mitgliedern nur noch 13 übrig. Aus die- Geschäftsleute unterschiedlicher Branchen nahmen an der Info- Veranstaltung über Datenschutz teil Fotos: Agentur Schleswig 45 Jahre lang unterstütze der Verein die Wirtschaft im Friedrichsberg und rief auch zahlreiche Veranstaltungen, wie den legendären Friedrichsberger Adventsflohmarkt ins Leben. Im Dezember 1974 begann dieser als Kinderflohmarkt auf dem Schulhof der Bugenhagenschule und schaffte es 1997 mit dem längsten Flohmarkt- Tapeziertisch der Welt sogar ins Guinness-Buch der Rekorde. Auch im Friedrichsberg veränderten sich die Bedingungen für den Einzelhandel, so dass sich der Gewerbeverein auflöste und ein Großteil der verbliebenen Mitglieder ebenfalls bei den Drachentötern eintrat. Hier ist es Jürgen Simon, der für sein Quartier im Drachenvorstand spricht. Durch den Zusammenschluss dieser drei großen Gewerbevereine unter dem Dach der Drachentöter heißt es heute mehr denn je: Gemeinsam stark und für die Zukunft gerüstet sein! Auch für die IGL ändern sich beim Leerstand der Geschäfte zunehmend die Rahmenbedingungen. Und die Interessengemeinschaft Pro Lollfuß besteht längst nicht mehr nur aus aktiven Geschäftsleuten. Fazit: „Das Beständige am Handel ist der Wandel.“ Edelmetallschmiede Uwe Frieß Unsere Dienstleistungen: • Glasreinigung • Unterhaltsreinigung • Bauendreinigung • Teppichreinigung Anfertigungen · Umarbeitungen Reparaturen “Schmuck erleben” Mönchenbrückstraße 1 Tel. 04621-200406 www.edelmetallschmiede-friess.com GLAS- UND GEBÄUDEREINIGUNG DIENSTLEISTUNGEN GMBH • Polstermöbelreinigung • Kfz-Aufbereitung • Wasserschadenbeseitigung Café • Brandschadenbeseitigung • Parkplatz-/Gehwegreinigung e-mail: info@behrendt.sh www.behrendt.sh Zeitl s im historischen Quartier mit dem besonderen Flair Rathausmarkt 8 ∙ 24837 Schleswig ∙ Telefon 0162 - 2 36 49 70 Schubystr. 19 Schleswig Tel. 0175-1617575 sem Grund löste sich 2014 die „Werbegemeinschaft Schliekieker“ auf und fast alle Mitglieder traten den Drachentötern bei. Deren 1. Vorsitzender Heiko Ebsen ist seitdem im Vorstand der Drachentöter aktiv. Industriestraße 4b 24848 Kropp Telefon 0 46 24 - 80 9940 Telefax 0 4624 -80 9941 info@Maler-Thome.de Georg-Ohm-Straße 2 24837 Schleswig Telefon 046 21- 2677 7 Telefax 046 21 -2022 1 www.Maler-Thome.de Mobil 0172- 2 8311 79 Verantwortungsbewusst leben, verantwortungsbewusst handeln Bestattungsvorsorge www.bestattungen-schleswig.de Bismarckstr. 21 · 24837 Schleswig 24 Stunden: 04621/2 56 44 Bitte fordern Sie unsere kostenlose Vorsorgebroschüre an! Friedrichstr. 54 · 24837 Schleswig 24 Stunden: 04621/3 27 39 Friedrichsberger Weinfest (v.li) Jürgen Simon, Marlene Henningsen, Meike Simon und Hans-Erich Ewert Im Jahr 2003 wurde die Vereinszeitschrift „Kompass“ ins Leben gerufen. Das mittlerweile über 80 Seiten starke Heft erscheint zweimal im Jahr in einer Auflage von 25.000 Exemplaren und stellt nicht nur neue Mitglieder vor, sondern berichtet über Firmenjubiläen, Veranstaltungen uvm. Praktisch und übersichtlich ist der Firmenfinder, der Auskunft über Standort und Unternehmenszweck der jeweiligen Mitglieder gibt. „Wir wachsen kontinuierlich und erweitern damit ständig unser Branchen-Netz.“ freut sich Wolfgang Harm. Die damaligen fünf Schleswiger Gewerbevereine hegten den Wunsch nach einer engeren Zusammenarbeit, Ähnlich verhält es sich mit dem Gewerbeverein Friedrichsberg. Im Oktober 1972 schlossen sich 47 Kaufleute unter dem Vorsitz von Uwe Sprecher zusammen. Die drei Vorstände in der ersten Reihe: Heiko Ebsen (Schliekieker, li), Wolfgang Harm (St.Jürgen), Jürgen Simon (Friedrichsberg, re) • Dachreparaturen Inh. M. Waldeck Ihre Ansprechpartner für Geschäftsanzeigen Nina Christiansen Telefon 04621 9641-16 Fax 04621 9641-26 christiansen@moinmoin.de • Schieferarbeiten • Dachklempnerei • Dachsanierung • Fassadenbau Agnes-Pockels-Str. 2 · 24837 Schleswig Tel. 0 46 21-9 89 49 08 · Fax 0 46 21-98 94 904 dachdeckerei.waldeck@googlemail.com Franz Schiffner Telefon 04621 9641-12 Fax 04621 9641-26 schiffner@moinmoin.de

MoinMoin