Aufrufe
vor 4 Monaten

MoinMoin Schleswig 27 2022

  • Text
  • Juli
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Husum
  • Sucht
  • Kreis
  • Silberstedt
  • Gelting
  • Schule
  • Gemeinsam
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 6. Juli 2022 - Seite 16 Treeneland Aktuelles aus Silberstedt, Treia, Jübek, Ellingstedt, Bollingstedt und Hollingstedt Silberstedt (si) – „Kiek mal bi uns in, wi ward uns freun…“, mit diesen Worten laden die Freiwillige Feuerwehr und der TSV Silberstedt gemeinsam „Goode Tied“ Sozialstation Silberstedt u. Umgebung e.V. An´t Dokterhuus 9-11, 24887 Silberstedt Telefon 0 46 26/10 60 E-Mail: sozialst-silberstedt@t-online.de Für mich im Mittelpunkt: IHR MEHRWERT - mit Konzept und Strategie Ihren Werbeerfolg maximieren! Ich berate Sie gerne: Franz Schiffner Telefon 04621 9641-12 E-Mail: schiffner@moinmoin.de GÜNSTIG UND VIELSEITIG • Gebrauchtmöbel • Abbruch- und Gartenarbeiten • Haus- und Hofentrümpelung • Transporte aller Art Hauptstr. 25 . 24887 Silberstedt Telefon 04626 - 189666 Telefon: 04626 - 18330 Großer Familienspaß beim Dorffest in Silberstedt Die Hüpfburg ist bereit für Kinder, die sich endlich mal wieder richtig austoben wollen. mit den Landfrauen Mittlere Treene am Sonnabend, 9. Juli, auf dem Festplatz hinter dem Sportzentrum zu einem großen und bunten Sommerfest an. „Das Fest hat schon eine lange Tradition. Es findet immer am zweiten Samstag im Juli statt“, sagt Carsten Wöhlk, der im Organisationsteam die Feuerwehr vertritt. Was während der Pandemie nicht möglich war, soll jetzt endlich wieder stattfinden. ©FF Silberstedt Los geht es um 15 Uhr mit Kaffee, Kuchen und kleinen Spielen. Während beim TSV neben dem Spaßfaktor der sportliche Aspekt nicht zu kurz kommen wird, werden die Spiele der Jugendfeuerwehr mit Sicherheit etwas mit Wasser zu tun haben. „Gerade an heißen Sommertagen kommen solche Spiele bei den Kids besonders gut an“, weiß Carsten Wöhlk. Der Feuerwehrnachwuchs wird auch die Hüpfburg betreuen. Die Landfrauen kümmern sich derweil darum, dass es sich die Besucher bei Kaffee, Kuchen und Klönschnack so richtig gut gehen lassen können. Zum Abend hin können die Gäste dann direkt zu Grillwurst und anderen deftigen Leckereien übergehen, denn ab 19 Uhr lädt die Feuerwehr Silberstedt zu einem gemütlichen Grillabend ein. Der wird gegen 22 Uhr in eine große Tombola münden. „Ab 17 Uhr verkaufen wir Lose. Treia (ckb) – „Es ist wirklich großartig, dass wir dieses Projekt so schnell umsetzen konnten“, freuen sich Sönke Schlüter und Benno Vogt. Die beiden Geschäftsführer der Dorfgemeinschaft GmbH & Co. KG sind mit dem Fortschritt der Dorfplatzumgestaltung sehr zufrieden. „Es ist schon eine Menge passiert“, ergänzt Andrea Schlüter. „Der Platz ist neu gepflastert. Dabei haben wir ihn gleich angehoben und so einen barrierefreien Zugang zum Kaufmann geschaffen. Drei Bäume sind gepflanzt, die Blumenkübel gestrichen und auch das Beet zur Straße haben wir neu angelegt. Es muss nur noch bepflanz werden.“ Damit ist die Umgestaltung allerdings noch lange nicht komplett. Sitzbänke und Fahrradständer werden in den nächsten Wochen aufgebaut, Jübek (si) – Familie Koldrack hat eine Idee, die schon länger in Jübek rumort, kurzerhand in die Tat umgesetzt und erfährt dafür von allen Seiten viel Lob. Ihre „Büchertauschhütte“ in der Große Straße 78a hatte bereits ihre ersten neugierigen Besucher, bevor sie offiziell geöffnet war. „Und es werden sicher noch viel mehr Leute kommen, wenn sich das erst einmal herumgesprochen hat“, meinte Torge Johannsen bei seiner eigenen ersten Stippvisite in der Hütte. „Ich finde es super, dass die Familie ihr privates Grundstück dafür zur Die Jugendfeuerwehr bereitet einige spannende Spiele vor. Das beliebte Kistenstapeln darf dabei nicht fehlen, und Wasser gehört auch immer dazu. Die Preise werden am gleichen Abend übergeben“, so Carsten Wöhlk. Gespendet wurden die Tombolagewinne zum allergrößten Teil von Geschäftsleuten aus Silberstedt und Umgebung. Der Erlös aus Dorfzentrum mit neuem Gesicht die Bäume werden von unten angestrahlt und neue energieeffiziente LED-Laternen schaffen Licht und eine Atmosphäre, die zum Verweilen einladen soll. Vor dem Imbiss ist ein Platz entstanden, an dem die Gäste nun bequem an Tischen und Stühlen sitzen können. „Es war uns sehr wichtig, unseren Dorfplatz attraktiver zu gestalten – für Fahrradfahrer und Kanuten, die im Dorf eine Pause einlegen. Vor allem aber für die Treianer, die hier einkaufen. Sich zu treffen und auszutauschen macht doch mehr Spaß, wenn man sich dabei an einem schönen Ort aufhält“, ergänzt Sönke Schlüter. Dass alle Beteiligten Hand in Hand arbeiten und die Organisation durch die Dorfgemeinschaft reibungslos funktioniert, lässt das Projekt rasch allen Verkäufen wird für die Finanzierung des Festes verwendet, etwaige Überschüsse verbleiben bei der Feuerwehr bzw. Jugendfeuerwehr, dem TSV und den Landfrauen. voranschreiten. „Das freut auch die Treianer“, sagt Benno Vogt. „Wir haben schon sehr viel Lob für unser Engagement und die deutliche Aufwertung des Platzes bekommen.“ Man spürt, dass die Gestaltung ein besonderes Anliegen der Dorfgemeinschaft ist. Vom Fahrradständer bis zur Beleuchtung ist alles mit viel Bedacht und Herzblut ausgewählt worden. Verfügung stellt“, lobte Jübeks Bürgermeister. „Ich schmökere selbst auch sehr gerne“, sagt er und will deshalb so bald wie möglich wiederkommen, um eigene Bücher abzugeben und sich im Gegenzug mit neuer Lektüre einzudecken. Genau das ist die Idee der Hütte, in der es neben Büchern für alle Altersgruppen auch Zeitschriften, Spiele und CDs gibt, die jeder einfach so und kostenlos WeitereVergabe Treia (rey) – Die nächste Sitzung der Gemeindevertretung Treia findet am Donnerstag, den 7. Juli, um 19:30 Uhr im Osterkrug statt. Das Baugebiet „Blomenwisch“ und die weitere Vergabe der Baugrundstücke steht an diesem Abend ebenso auf der Tagesordnung, wie der Nachholbeschluss zur Sanierung des Schmutzwasserkanals im Grünen Weg und die Anschaffung von Außenspielgeräten für den Kindergarten in der Treenestraße. Benno Vogt, Andrea und Sönke Schlüter (v. l.) freuen sich darüber, dass die Umgestaltung des Dorfplatzes so schnell umgesetzt werden konnte „Wir haben uns in anderen Gemeinden und Städten umgesehen und zusammengetragen, was uns gefällt“, erklärt Andra Schlüter. „Unser Konzept ist die Essenz daraus.“ Bis die Baumaßnahmen komplett abgeschlossen sind, dauert es sicher noch ein paar Wochen – aber schon jetzt kann sich das neue Zentrum des Dorfes sehen lassen. Bei den Koldracks gibt es Bücher und Spiele kostenlos v.l. Jübeks Bürgermeister Torge Johannsen und die Familie Koldrack mit Papa Oliver, Mama Marianne und Töchterchen Merle. Foto: si Betrauungsakt Silberstedt (mm) – Die Gemeindevertretung Silberstedt trifft sich am 14. Juli, um 19:30 Uhr, im Sitzungssaal der Amtsverwaltung Arensharde. Unter anderem steht die Beschlussfassung zum Betrauungsakt gegenüber der Dokterhuus Silberstedt gGmbH auf dem Plan. mitnehmen kann – auch dann, wenn man selbst nichts abzugeben hat. Wer mag, kann eine kleine Spende da lassen, denn dass die Hütte hin und wieder eine pflegende oder reparierende Hand brauchen wird, ist klar. Obwohl, und darüber freuen sich die Koldracks sehr, die Besucher bisher sehr ordentlich mit dem umgehen, was sie in den sorgfältig bestückten Regalen vorfinden. Die Idee zur Tauschhütte kam im Zuge von Haushaltsauflösungen auf, die Oliver Koldrack nebenberuflich übernimmt. „Fast immer sind schöne und gut erhaltene Bücher dabei, die man unmöglich in die Altpapiertonne tun kann. Bisher verschenkte ich sie immer an Flohmarkthändler. Bis meine Frau eines Tages meinte, dass es doch irgendwie viel schöner wäre... weiter auf www.moinmoin.de

MoinMoin