Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Schleswig 27 2018

  • Text
  • Juli
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Sucht
  • Husum
  • Wikinger
  • Haus
  • Haithabu
  • Kappeln
  • Kropp
  • Moinmoin

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -4.Juli2018 -Seite 10 Beruf & Zukunft aktuell Gesundheitswesen Altenpfleger: Beruf mit Zukunft Wir suchen SIE! Engagierte und teamfähige •exam. Pflegefachkraft m/w Voll- o. Teilzei möglich Weiterbildungsmaßnahmen werden unterstützt! •Pflegekraft m/w auf 450 Euro Basis Einsatzgebiet im Servicehaus oder ambulant Auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen freut sich Frau Violetta Wachsmann, Trögelsbyer Weg60/Residenz Apfelhof, Flensburg, Tel. 0461 6740450, info@pflegedienstvitalis.de e.K. Inh. Jörg Blohm Kieler Str 2·24376 Kappeln Telefon (0 46 42) 15 92 ·Telefax (0 46 42) 36 90 E-Mail: info@dentalis-kappeln.de Brücken, Kronen und andere Prothesen fertigen oder aber reparieren –das gehört zu den vielfältigen Aufgaben eines Zahntechnikers. Experten für den richtigen Biss Diese Branche gehört nach wie vor zu den besonders stark wachsenden Dienstleistungen. „Wer eine Ausbildung in der Altenpflege macht, hat eine fast hundertprozentige Jobgarantie“, sagt Petra Timm von Randstad. Voraussetzungen, um den Beruf des Altenpflegers zuerlernen, sind der Spaß am Umgang mit älteren Menschen, Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein sowie das Interesse an einer pflegerischen, medizinischen und sozialen Arbeit. Dazu ist es wichtig, im Team ebenso gut wie eigenverantwortlich zu handeln. Die Ausbildung gestaltet sich sehr abwechslungsreich, die Zukunftsaussichten danach sind glänzend. Das liegt auch am Pflegestärkungsgesetz, durch das mehr ältere Menschen pflegerische Leistungen erhalten und inder Folge der Fachkräftemangel in der Altenpflege stark angestiegen ist –und das, obwohl sich die Zahl der Pflegefachkräfte zwischen 1999 und 2015 um 78 Prozent erhöht hat. Text/Foto: txn/ Kzenon/Fotolia randstad Norderholm 5-24395 Gelting Tel.: 04643-18 63 30 www.ergotherapie-gelting.de webmaster@ergotherapie-gelting.de Silke Jonas Termine nach Vereinbarung Neuer Weg2 24879 Neuberend 04621-9778010 silke-jonas@web.de Wir, die Praxis für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie in Schleswig, suchen ab sofort eine/n zahnmedizinische/n bzw. medizinische/n Fachangestellte/n in Vollzeit im Bereich der OP-Assistenz. Unsere Wünsche an Sie: ·Teamfähigkeit ·Freundlichkeit im Umgang mit Patienten ·eigenständiges Arbeiten Bewerbungen nehmen wir auf dem Postweg, per E-Mail oder gerne auch persönlich entgegen. Wir freuen uns auf Sie! Praxis Fr. Dr. med S. Jonas Seminarweg 4·24837 Schleswig ·Tel. 04621-3014884 ·info@mkg-schleswig.de Ob entzündete Wurzel, Karies oder ein abgebrochener Zahn -mitunter hinterlässt die Behandlung beim Zahnarzt Lücken, die schnell gefüllt werden müssen. Dann hat der Zahntechniker seinen großen Auftritt: Mit viel Fingerspitzengefühl fertigt er mithilfe der Abdrücke vom Zahnarzt einen perfekt passenden Ersatz, mit dem der Patient problemlos kauen kann und der ihm sein Lächeln zurückgibt. „Kaum ein anderer Beruf ist so krisensicher wie der des Zahntechnikers. Denn viele Menschen haben Zahnprobleme, die nur mit Wissen und Fingerfertigkeit gelöst werden können“, erklärt Petra Timm, Sprecherin des Personaldienstleisters Randstad Deutschland. Auch die Vielfalt der Aufgaben macht die Ausbildung so beliebt. Denn bei der Anfertigung von Zahnersatz werden Gold, Keramik, Kunststoffe, Dentallegierungen und viele weitere Werkstoffe verarbeitet. Wichtigste Werkzeugs sind die Hände. Ganz wichtig sind ein gutes Gefühle für Formen und Farben. Zahntechniker sind heute auch Computerexperten, denn zahlreiche Arbeiten werden am PC erledigt. Dafür wird das Modell eines Zahnes oder Kiefers eingescannt und anschließend am PC bearbeitet. Für die duale Ausbildung ist mindestens ein Hauptschulabschluss nötig. Sie findet im zahntechnischen Labor und in der Berufsschule statt und dauert dreieinhalb Jahre. Text/Foto: txn/ auremar/123rf/ randstad Pflegekräfte geben viel, bekommen aber noch mehr zurück –ein Grund, diesen krisensicheren Beruf zu erlernen. Neue Therapien –Arthrose sanft behandeln Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung weltweit. Bisher ist sie nicht heilbar, doch es stehen verschiedene Therapien zur Verfügung, um die Beschwerden zu lindern und den Verlauf zu verlangsamen. Dazu gehören üblicherweise zunächst klassische Behandlungen wie Physiotherapie, gelenkschonende Bewegung und der Einsatz oftmals starker Schmerzmittel, die allerdings nicht selten erhebliche Nebenwirkungen haben. Es gibt aber auch natürliche Nach der Diagnose Arthrose gibt es verschiedene Therapiemöglichkeiten, um die Beschwerden zu lindern. Alternativen. Inzwischen werden auch modernere Therapieansätze wie beispielsweise eine Knorpeltransplantation eingesetzt. Dabei handelt es sich um eine neuartige Operationsmethode, bei der im Labor körpereigene Knorpelzellen gezüchtet und später mit einem arthroskopischen Verfahren ins geschädigte Gelenk transplantiert werden. Diese Technik wird allerdings bisher nur von wenigen ausgesuchten Spezialisten erfolgreich durchgeführt, und viele Arthrose-Patienten scheuen sich davor. Eine sanftere Alternative sind bioaktive Kollagen-Peptide zum Trinken. Dazu muss man wissen: Im gesunden Zustand besteht der Gelenkknorpel zu 70 Prozent aus dem natürlichen Strukturprotein Kollagen. Aufgrund verschiedener Faktoren wie Fehl- und Überlastungen oder fortschreitendem Alter bildet der Organismus nicht mehr genügend Kollagen, um den Knorpel zu ernähren -der Beginn des schmerzhaften Gelenkverschleißes. Kollagen-Peptide zum Einnehmen regen dann die körpereigene Kollagenproduktion wieder an. Text/Foto: djd/CH-Alpha-Forschung/Nestor -stock.adobe.com 07./08.07. 08.0 .07. 2018 Aus der Geschäftswelt •Lagerleben •Markttreyben •Musik -esspielen „Die Lautlosen“ •Kampfvorführungen der Wikinger •Bogenschießen /Axt werfen •Händler und Handwerker •Speis und Trank •Gaukler •Feuershow Samstag 11- 22 Uhr +Sonntag 11-18 Uhr Eintritt: Erwachsene 5Taler Kinder bis 14 Jahre frei 24848 Kropp ·AmSchwimmbad Änderungen vorbehalten! Der Wasserverband Treene ist ein ländlich strukturiertes Ver- und Entsorgungsunternehmen im südlichen Bereich der Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg. Unser Verband versorgt 47.000 Menschen mit Trinkwasser und ist in 9Gemeinden im Abwasserbereich tätig Seit50 Jahren im Dienste unserer Kunden. Wir feiern50 Jahre Wasserversorgung und 15Jahre Abwasserentsorgung! Wirbedanken uns bei allen Kunden, Geschäftspartnern und Beschäftigten. Wirfreuenuns aufdie gemeinsame Zukunft! Wasserverband Treene Osterwittbekfeld 40 25872 Wittbek www.wv-treene.de info@wv-treene.de Tel. :04845/707-0, Fax -33 Leben wie die Wikinger Kropp (wow) –Über 350 Teilnehmer in 120 Zelten als Markthändler, Gaukler und Akteure schart Slaco Petersen, der Eichendieler aus Tolk, an dem ersten Juli- Wochenende um sich. Das gesamte Eventgelände am alten Waldsportplatz wird umgestaltet in eine Zeit, in der Wikinger sich auf der hohen Geest im Norden zu einem Lagerleben trafen. Vom Markttreyben über eine Feuershow, Kampfvorführungen, Bogenschießen und Axtwerfen bis zur Darstellung des Händlerund Handwerkerlebens zur Wikingerzeit wird der Zuschauer mitgenommen auf eine Zeitreise in die für unsere Gegend so prägende Vergangenheit. Für die Kinder gibt es Kinder-Schminken sowie das unterhaltsame Puppentheater „Ygdrasil“. Für musikalische Klänge 50 Jahre „frisches Wasser marsch“ Osterwittbekfeld (kk) –Der Wasserverband Treene feierte ein Doppeljubiläum auf seinem Betriebsgelände in Osterwittbekfeld: 50 Jahre Trinkwasserversorgung und 15 Jahre Abwasserversorgung in der Region. Verbandsvorsteher Carsten Görrissen (kleines Foto) empfing dazu über 200 Gäste aus den 48 Mitgliedskommunen sowie zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft, Verwaltung und natürlich die Mitarbeiter des Unternehmens. Durch das zweistündige Festprogramm führte der bekannte Moderator Carsten Kock. In seiner Begrüßung ging Carsten Görrissen auf die Aufgabe des Wasserverbandes ein, die Bevölkerung jederzeit mit frischem und sauberen Trinkwasser zu versorgen. „Diese Aufgabe gehört zur Daseinsfürsorge und zur Grundlage unseres heutigen zivilisierten Lebens“, so der Verbandsvorsteher. Heute versorgt der Wasserverband Treene 47.000 Menschen mit frischem Wasser und betreut 9.000 Kunden im Abwasserbereich. Als 100 %kommunales Unternehmen wird der sorgen „Die Lautlosen“ und Freunde. Gaukler, der Bettler sowie Speis und Trank versprechen einen kurzweiligen Ausflug in unsere Geschichte. Der Markt ist am Samstag, 7. Juli, von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag, 8. Juli, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Über viele Besucher freuen sich die Akteure in ihrer originalgetreuen Kleidung und Ausrüstung. Der Eintritt für Kinder bis 14 Jahre ist frei während Erwachsene fünf „Taler“ zahlen. 50 Jahre –über 200 Gäste kamen zur Festveranstaltung des Wasserverbandes Treene. Fotos: Kasparek Wasserverband von den Mitgliedsgemeinden getragen und arbeitet ohne Gewinnerzielungsabsicht.

MoinMoin