Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Schleswig 21 2019

Jetzt auch SEITE 2

Jetzt auch SEITE 2 Schleswig/Angeln -22. Mai 2019 -Seite 2 Lesung mit Carmen Korn Schleswig (mm) – Am Mittwoch, den 29. Mai, präsentiert die Bestsellerautorin Carmen Korn um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Liesegang ihren aktuellen Roman „Zeitenwende“. Er ist der abschließende Band ihrer „Jahrhundert-Trilogie“ Im Mittelpunkt der drei Bände stehen vier Frauen, die sich im vom 1. Weltkrieg gezeichneten Hamburg anfreunden: Henny, Käthe, Ida und Lina. Sie stammen aus unterschiedlichen Verhältnissen, doch teilen sie fortan ihren Lebensweg miteinander. Carmen Korn ist es gelungen, authentische und bewegende Schicksale zu kreieren, die durch die gut recherchierten historischen Ereignisse eine außergewöhnliche zeitliche passt immer. „to go“! Lesen Sie auf Ihrem Smartphone täglich aktuelle Nachrichten aus Ihrer Region und aus den Bereichen Lokalpolitik und Sport, scrollen Sie durch unser ePaper oder lassen Sie sich vonunseren Influencern inspirieren! Einordnung finden. In „Zeitenwende“ erzählt Carmen Korn nun die Geschichte dieser außergewöhnlichen Freundschaft weiter. Den Hintergrund bieten diesmal die bewegten Ereignisse der 70er und 80er Jahre vom Deutschen Herbst bis zur Wiedervereinigung. Carmen Korn wurde 1952 geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule arbeitete sie als Redakteurin für den „Stern“. Sie lebt seit 40 Jahren auf der Uhlenhorst, dem Stadtteil, in dem auch ihre Romane spielen. Sie ist in dem Viertel tiefverwurzelt und beschäftigt sich schonseit langem mitdessen Geschichte. Tickets für diesenAbend erhalten sie in der Buchhandlung Liesegang, unter 04621 28218 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Viel Spaß auf moinmoin.de und auf facebook Schritt für Schritt wird das Feld vorm Mähen abgegangen, damit ja kein Kitz übersehen wird. Foto: Schlüter Rehkitzretter –jetzt kommtesauf sie an Nübbel (si) –ImMai und im Juni sind die Rehkitzretter im Raum Rendsburg in Alarmbereitschaft, denn die erste Mahd steht an und die Bauern schicken die Mähdrescher auf die Felder. Und das zu einer Zeit, in der überall die frisch geborenen Rehkitze im hohen Gras liegen, die den scharfen Messern schutzlos ausgeliefert sind. So klein, wie sie sind, fehlt ihnen noch jeder Fluchtinstinkt. Angstvoll ducken sie sich und bleiben bewegungslos liegen. Auf diese Weise sterben Jahr für Jahr tausende Kitze den grausamen Mähtod. Zwar sind die Landwirte verpflichtet, ihre Felder vorher abzusuchen, doch weil ihnen die Zeit fehlt, übernehmen die ehrenamtlichen Rehkitzretter diese Aufgabe. Nicht selten klingelt bei Lucija Brammer spät abends noch das Handy: „Morgen früh, 7Uhr, legen wir los!“ Dann versucht sie –gemeinsam mit Bärbel Meissner und Signe Link –via Facebook undWhatsApp möglichst viele Leute zu aktivieren. Mindestens ein, besser zwei Stunden vorher müssen alle Helfer an dem zur Mahd anstehenden Feld sein, um zu retten, was zu retten ist. Seite an Seite durchkämmen sie die üppige Wiese mit großen Schritten, den Blick immer fest auf den Boden gerichtet. Betina Struck aus Osterrönfeld ist heute zum ersten Mal dabei. Die 53-Jährige hat dafür ihren freien Nachmittag geopfert, allerdings ohne die Kappeln (mm) –„Aus der Hüfte,fertig, los!“,heißt es im Rahmen der 2. Nospa Kultur Tage in Kappeln. Improvisations- Comedy trifft hier auf Kabarett. Schlagfertig und urkomisch entzündet Sascha Korf ein Feuerwerk der Sprache! Denn darum geht es Sascha Korf. Ums Sprechen! Die Menschen haben verlernt, miteinander zu reden. Alle kommunizieren nur noch mit Statusmeldungen und Emojis. Wir können uns millimetergenau orten lassen, unsere Schritte Hoffnung, selbst fündig zu werden. Zu groß und zu unübersichtlich wirkt die vor ihr liegende Wiese. „Man kann ja kaum sehen, wo man hintritt“, sagt sie und bleibt im selben Moment abrupt stehen, das Bein noch halb in der Luft. Sie traut ihren Augen kaum: Da liegt tatsächlich ein winziges Bambi im Gras, direkt vor ihren Füßen. Sofort sind die anderen zur Stelle. Lucija streift sich Handschuhe über, packt ein paar Grasbüschel und Vorsichtig und möglichst ohne Geruchskontakt werden die Kitze gerettet. Foto: Rehkitzretter nimmt das Tier damit vorsichtig hoch. Sie hält es weit von sich weg, jeden Kontakt mit ihrer Kleidung meidend, und steckt es in die Tragebox, die ihre Söhne Jan (17) und Dragan (8) vom Feldrand geholt haben. Das ängstliche Fiepen des Tieres geht allen durch Mark Nospa Kultur Tage mit Improvisations-Comedy und Pulsfrequenz zählen lassen oder unser Leben lang Fantasy-Serien streamen. Und das in Sekunden. Wir schaffen es aber inzwischen nicht mehr, Freunde zum Geburtstag persönlich anzurufen, den neuen Nachbarn Brot und Salz zum Einzug zu schenken, oder dem Fremden zu sagen, dass sich seine Sprache schön anhört. Der Wahl- Kölner tritt den Kampf gegen das Verstummen an: Sein Programm und Bein, einige haben sogar Tränen in den Augen. „Bei mir schießt in solchen Momenten die Milch ein“, sagt die 40-Jährige trocken. Das löst die Anspannung. Alle lachen und während Lucija die Box sicher am Feldrand deponiert, gehen die anderen weiter. Die Zeit drängt, denn der Bauer ist mit dem Feld nebenan fast fertig und wird jeden Moment auf diese Fläche wechseln. „Jetzt genau kucken, ganz in der Nähe könnte ein Geschwisterchen liegen“, mahnt Birte Johansson, denn die Ricken bringen häufig Zwillinge zur Welt. „In den ersten vier Wochen halten sie ihre Kinder zum Schutz vor Feinden im Gras versteckt und besuchen sie nur zum Säugen“, sagt sie. „Wenn wir das gefundene Kitz nachher zurück ins Feld setzen, ist die Mama meist gleich zur Stelle, um es abzuholen und in Sicherheit zu bringen. Lucija schaut abends nochmal nach, ob unsere Aktion auch wirklich erfolgreich war. Manchmal übernehmen diese Kontrolle auch die Jäger, mit denen wir erfolgreich zusammenarbeiten.“ Im Moment durchkämmt die Truppe jeden Tagdie Wiesen rund um Rendsburg, Fockbek und Nübbel – immer in der Hoffnung, die geheimen Ablageplätze zu finden. Pro Saison laufen sie so 1.500 bis 2.000 Hektar ab. „Das ist extrem anstrengend“, gestehen die Frauen, die deutlich in der Überzahl sind und sich insgeheim über das „effektive Bauch-Beine-Po-Training“ freuen: „Meine Oberschenkel sind am Ende der Saison so stramm wie nie“, sagt Birte Johansson. Sie opfert jedes Jahr ihren Jahresurlaub, um von früh bis spät vor Ort sein zu können. Geld gibt es dafür nicht, auch die Fahrkosten muss sie selbst tragen. „Für mich ist das eine Herzensangelegenheit“, sagt die 46-Jährige. Dass ihre Truppe heute schon sieben Kitze retten konnte, erfüllt sie mit großer Zufriedenheit. So geht es auch Regine Waldrich (54), die den Zusammenhalt der Tierretter schätzt, den Spaß, den alle an der Sache haben, und die Bewegung an der frischen Luft. „Grund genug, dieser Aktion meinen freien Tagzuwidmen“, findet die Lehrerin aus Borgstedt. Doch auch, wer vielleicht nur eine halbe Stunde Zeit hat, ist sehr willkommen: „In dieser Zeit kann jemand von der Stammtruppe mal eine Pause machen“, sagt Lucija Brammer und bittet alle, die helfen wollen, sich über die Facebook- Gruppe „Rehkitz-Rettungsgemeinschaft Raum Rendsburg“ zu melden. „Wir sind noch mindestens zwei Wochen täglich im Einsatz und können jede helfende Hand gebrauchen!“ ist die pure Kommunikation. Und zwar zwischen Publikum und ihm. Stets charmant und immer unvorhersehbar macht Sascha jeden Saal zur Bühne und nimmt die Zuschauer tatsächlich an die Hand, um sie in seine Welten zu entführen. Die „Alte Maschinenhalle“ in Kappeln wird die Bühne für die Veranstaltung bieten, am 25. Juni, Beginn: 20 Uhr. Karten sind u.a. im Edeka Center Kappeln, bei Designer Tours und anderen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute KULTUR Lesungen Theater Konzerte Nicole Jäger ist mit ihrem neuen Programm in der „Heimat“ zu Gast. Mit absurden Facetten der Weiblichkeit bringt sie Frauen und Männer gleichermaßen zum Lachen. POLITIK Die Fraktionen informieren Ein Jahr „Gemeinsam für Gelting“ (GfG): Die Wählergemeinschaft zog eine erste Bilanz ihrer bisherigen Arbeit. Eine Fülle von Themen und Projekten erwartete die GfG-Neulinge. AKTUELL und online Wasser, Müll und Radverkehr beschäftigen Schleswigs Jugendliche. Sie diskutierten dazu mit Bürgermeister Dr. Arthur Christiansen und Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Schoofs. moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Wieder einmal erfolgreich verliefen die diesjährigen Kreismeisterschaften der P-Stufen für die Turnerinnen des TSV Schleswig. Hier ging es um die Qualifikation für die Landesmeisterschaften.

UNESCOWelterbe Haithabu und Danewerk Große Feier zum 1-jährigen Jubiläum Dannewerk/Schleswig (mm) –ImSommer 2018 erhielten die archäologischen Stätten von Haithabu und Danewerk im Herzen von Schleswig- Holstein mit dem Welterbetitel der UNESCO internationale Anerkennung und Aufmerksamkeit. Am 30.Juni 2019 soll das 1-jährigen Jubiläum der Welterbe Auszeichnung rund um die archäologischen Stätten mit einem umfangreichen Programm gefeiert werden. Am Taggibt es zwischen 10 Foto: Archäologisches Landesamt SchleswigHolstein/ Rainer Heidenreich und 15 Uhr viele Angebote, um den archäologischen Wert des Denkmals zu verstehen. Hierfür bieten die Gemeinden Hollingstedt, Ellingstedt, Dannewerk, Busdorf, Schaalby, Windeby und Fleckeby, die Stadt Schleswig und die Museen in Dannewerk, Haithabu und Schleswig (Stadtmuseum) eine Vielfalt an Angeboten für Groß und Klein. So gibt es archäologische Führungen auch an den nicht so bekannten Abschnitten des Danewerkes, Kinderprogramme, Vorführungen, Bogenschießen, musikalische Unterhaltung und natürlich auch gastronomische Leckerbissen. Ein kostenloser Shuttle-Service steht den Besuchern an diesem Tag zur Verfügung, um den Pendelverkehr zwischen den einzelnen Stätten zu regeln. Zudem lädt die Ostseefjord Schlei GmbH (OfS) dazu ein, die Geschichte des Welterbes im Rahmen zweier Radtouren näher kennen zu lernen. Ab 16 Uhr findet dann eine zentrale Feier am Wikingermuseum in Haithabu statt. Eingeläutet wird diese durch die Bildung einer Menschenkette auf dem Halbkreiswall von Haithabu als Symbol der deutsch-dänischen und europäischen Vereinigung. Zu dieser Kette wird auch der Ministerpräsident Daniel Günther erwartet, der anschließend die offizielle Urkunde für die Anerkennung der Welterbestätte in Empfang nehmen wird. Ab 17:15 Uhr wird die Bühne dann freigegeben für hochkarätige Bands aus Deutschland und Dänemark. Das Programm startet mit Helene Blum &Harald Haugaard, die mit einer Mischung aus nordischem Folk, Klassik und Jazz zu den populärsten Künstlern Dänemarks gehören. Es folgt Helene Nissen, in Deutschland insbesondere durch ihre Beteiligung am Vorentscheid zum Eurovision Song Contest bekannt. Am späteren Abend wird es dann rockiger, wenn die Sheep`s E-Band aus Schleswig und Von Dü aus Dänemark, die bereits beim NORDEN Festival 2018 begeistern konnten, auftreten. SEITE 3 MUSICALS IN HAMBURG König der Löwen, Mary Poppins, Paramour, Tina Mittwoch Abend: 26.06.19 ab € 88.- Sonntag Nachm.: 23.6.,7.7. ab € 99.- Sonntag Abend: 30.06.19 ab € 88.- Samstag Nachm.: 06.07.19 ab € 105.- INSEL FEHMARN -RAPSBLÜTE 27.05., inkl. Führung, Mittag u. Kaffee € 56.- WISMAR -INSEL POEL 05.06., inkl. Führung, Mittag u. Kaffee € 63.- HAMBURG -ELBPHILHARMONIE 07.06., 21.06., 04.07., 16.07. inkl. Führung € 45.- HALSTENBEK -ADLER MODEMARKT 07.06., inkl. Modenschau, Mittag und Freizeit € 32.- STOCKSEEHOF -PARK &GARDEN 08.06. inkl. Eintritt € 44.- RADDAMPFER FREYA -KIEL-RD 11.06., 09.07., inkl. Brunchbuffet € 72.- HALLIG LANGENESS 12.6. inkl. Schifffahrt, Führung und Grillbuffet € 67.- INSEL SYLT 13.06. inkl. Inselrundfahrt und Mittagessen € 59.- GLÜCKSTÄDTER MATJESTAGE 14.06., inkl. Frühstück und Schifffahrt € 67.- RADDAMPFER FREYA -GANZER KANAL 15.06., 13.07., inkl. Brunch- u. Kuchenbuffet € 95.- GmbH u. Co. KG Schleswig -22. Mai 2019 -Seite 3 LeseLachmöwe:Bilderbücher öffnen Horizonte Schleswig (mm) – Auch in Schleswig ist eineLeseLachmöwe gelandet. Zu der Übergabe am 11. Juni, um 10.30 Uhr in der Stadtbücherei lesen Dr. Dörte Beier, Leiterin Fachdienst Kultur und Tourismus,und derFilialleiter der Nospa Schleswig, Heiko Ewert, eine Geschichte den Kindern des ADS-Kindergartens Moltkestraßevor.Besucher sind herzlich willkommen. WESERSCHIFFFAHRT 18.06. inkl. Schifffahrt und Grillbuffet € 81.- EIDERKREUZFAHRT 19.06., 3.07., inkl. Brunch- und Kuchenbuffet € 80.- HAMBURG -ANDREAS GABALIER 22.06., Kat. 2, Volksparkstadion € 119.- FAHRT INS BLAUE 28.06. inkl. Kaffeegedeck € 28.- KIELER WOCHE 29.06. inkl. Zeit zur freien Verfügung € 27.- HAMBURG -FISCHMARKT 30.06., 11.8. Zeit zur freien Verfügung € 29.- HELGOLAND 03.07., 17.09., inkl. Schifffahrt, kleines Frühstück und ein Kaffeegedeck € 54.- HANNOVER -BINGO AUF N3 07.07. inkl. Eintritt und Kaffeegedeck € 65.- BAD SEGEBERG -KARL MAY 13.07., 24.08. inkl. Sperrsitz € 57.- KIEL -PETER MAFFAY 26.02.20, inkl. Karte, Kat. 2 € 116.- Internet: www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750 Speed-Dating für kunstbegeisterte Singles Schleswig (mm) –Die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf geht mit einem neuen Veranstaltungsformat an den Start. Am Freitag, 24. Mai, finden ab 19 Uhr „First Impressions“ statt. Die Stiftung wendet sich damit an Kunst begeisterte Singles der Generation 40-Plus. Sie können sich zum Flirten und Freunde finden durch den Künstler Hans Olde „verführen“ lassen. Nach einem Begrüßungsgetränk geht es zunächst mit einer Führung durch die Sonderausstellung „Impressionist des Nordens. Hans Olde d. Ä.“. Umrahmt von Oldes Meisterwerken vertiefen die Besucherinnen und Besucher anschließend gemeinsam gewonnene Impressionen bei einem Speed-Dating. Eine Anmeldung wird empfohlen unter Telefon 04621 813222 oder service@landesmuseen. sh, Kosten: 19 Euro inkl. zwei Getränken. Paar in der Gottorfer Ausstellung „Hans Olde. Impressionist des Nordens“ Foto: Landesmuseen Schloss Gottorf Handwerkals Stabilisatorder Wirtschaft Schleswig (mm) –Auf der Frühjahrsversammlung der Obermeistertagung der Kreishandwerkerschaft Schleswig sagte der Kreishandwerkemeister, dass das Handwerk sich auch im neuen Jahr 2019 als Stabilisator der deutschen Wirtschaft zeige. Gestützt nach wie vor durch eine stabile Binnenkonjunktur. Viele Betriebe haben bei der aktuellen Konjunkturumfrage der Handwerkskammer ihre wirtschaftliche Lage besser alsjemals zuvor eingestuft. Dies bedeute, dass noch vielArbeitvor uns liege,soLangner.Noch könnten diese Aufträge abgearbeitet werden, auch wenn viele Handwerkskunden schon heute zum Teil längere Wartezeiten akzeptieren müssen. Der Grund liege in dem immer deutlicher werdenden Fachkräftemangel. Und dieser werde sich zukünftig deutlich verstärken.Tiefe Sorge bereite ihm aber die Frage, wer denn die ganze Arbeit in der Zukunft mache, soLangner. „Allein mit Zuwanderung werden wir dieses Problem nicht lösen können, ist sich Langner sicher. Wegen der Ende des letzten Jahrtausend sinkenden Geburtenzahlen, gibt es auch immer weniger Schüler, und damit auch weniger Schulabgänger der Gemeinschaftsschulenmit einem dem Hauptschul- und Realschulabschluss vergleichbaren Abschluss. Besonders problematisch für das Handwerkist,dass sichhiervon prozentual immer weniger für eine Ausbildung im Handwerk Die neue Landesvorsitzende der Unternehmerfrauen im Handwerk, Ulrike Beck, mit Kreishandwerksmeister Hans Christian Langner Foto: Kreishandwerkerschaft entscheiden, sondern an der Berufsschule das Abitur anstreben. Wir alle müssen gemeinsam die Attraktivität einer handwerklichen Ausbildung steigern. Die jetzt von der Bundesregierung beschlossene Mindestausbildungsvergütung von515 EuroimerstenLehrjahr greift zukurz, denn schon heute zahlen viele Handwerksbetriebe ihren Lehrlingen deutlich mehr, teilweise fastdas Doppelte.Wir brauchen einUmdenken im Kopf der Gesellschaft, denn Akademiker können beispielsweise keine Häuser bauen.“ Langner forderte zugleich eine insolvenzsichere Rentenversicherung für Handwerksmeister, aber nicht imSinne einer Pflichtversicherung bei der Deutschen Rentenversicherung, die auf eine abhängige Beschäftigung ausgerichtet sei. Notwendig ist vielmehr die Möglichkeit für den selbständigen Handwerker, für das eigene Alter unabhängig von der wirtschaftlichen Situation des eigenen Betriebes vorzusorgen, d.h. sie dürften weder Banken als Sicherheit angeben, noch im schlimmsten Fall der Insolvenzmasse zugerechnet werden. Freude bereitete Langner die Tatsache,dasszahlreiche Handwerksmeister aus der Region Schleswig in die Vollversammlung der Handwerkskammer Flensburg im Februar gewählt worden sind, und dass Ulrike Beck von der Tischlerei Beck in Schleswig bei den Unternehmerfrauen im Handwerk zur Landesvorsitzende von Schleswig-Holstein gewähltwordenist.

MoinMoin