Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Schleswig 18 2018

  • Text
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Husum
  • Zeit
  • Haus
  • Wikinger
  • Fotos
  • Gesucht
  • Sucht
  • Telefon
  • Moinmoin

Aus- & Weiterbildung

Aus- & Weiterbildung Flexibilität und Teamarbeit 1.300 deutschen Brauereien produzieren pro Jahr rund 100 Millionen Hektoliter Bier. Der Löwenanteil davon wird hier getrunken, 15 Millionen Hektoliter werden in mehr als 150 Länder der Welt exportiert. Wer sich für die Ausbildung zum Brauer und Mälzer, beziehungsweise zur Brauerin und Mälzerin interessiert, braucht einen qualifizierten Schulabschluss: Hauptschule, Realschule, Wir suchen zum 01.08.2018 Auszubildende m/w zum/zur • Bäcker/in • Bäckereifachverkäufer/in Ihr Überlandbäcker Böelschuby .Dorfstr. 6.Tel. 04646/873 Süderbrarup .Große Str. 22.Tel. 04641/9870737 Gesamtschule oder Gymnasium. Das Verständnis für technische Zusammenhänge ist genauso gefragt wie eine rasche Beobachtungsgabe, Konzentrationsfähigkeit und schnelle Reaktion. Zum Beruf des Brauers gehört auch Flexibilität, selbstständiges Denken und die Fähigkeit zur Teamarbeit. Übrigens: Brauen ist immer noch ein Handwerk. Da muss auch einmal kräftig zugepackt werden. ......www.baecker-hecker.de Neue Glücksbringer gesucht Wer sich nach der Schule für das Schornsteinfegerhandwerk entscheidet, findet gute Aufstiegschancen und Verdienstmöglichkeiten. Nach dreijähriger dualer Ausbildung arbeitet er oder sie als Geselle in einem der 7.500 Innungsbetriebe. Möglich ist auch ein Berufsabschluss mit gleichzeitiger Fachhochschulreife. Wer möchte, kann direkt nach der Ausbildung die Meisterschule besuchen und sich nach erfolgreicher Prüfung selbstständig machen. Ziel vieler Schornsteinfegermeister bleibt jedoch der eigene Bezirk. Alle sieben Jahre werden die Bezirke in Deutschland neu ausgeschrieben und zugeteilt. Bewerben kann sich jeder Schornsteinfegermeister mit Berufserfahrung. Mit dieser Regelung haben schon junge Handwerksmeister die Chance, auf einen Bezirk bestellt zu werden und im staatlichen Auftrag zu arbeiten. Interessant für (Fach-)Abiturienten sind die dualen Bachelor-Studiengänge in den Fachrichtungen Versorgungs- und Entsorgungstechnik oder Energieund Gebäudetechnik. Grundsätzlich bietet die Ausbildung zum Schornsteinfeger für jeden Bildungsabschluss Möglichkeiten. Die Schüler sollten sich für Technik interessieren, gute Noten in Mathe, Physik und Chemie sowie Spaß am Umgang mit Menschen Der Frauenanteil im Schornsteinfegerberuf liegt bundesweit bei circa zehn Prozent. Werkfoto: ZIV Schornsteinfeger haben, denn später werden sie täglich unterwegs sein und viele Kundentermine wahrnehmen. Nicht immer führt der Weg auf das Dach, sondern in Heizungskeller oder Wohnzimmer. Am Ende der Lehrzeit arbeiten die Auszubildenden meist selbstständig bestimmte Aufträge ab. Vor allem im ländlichen Bereich kennen sie ihre Kunden persönlich, der Schornsteinfeger kommt schließlich regelmäßig und sorgt für Sicherheit. Aus diesem Grund ist er schon seit Jahrhunderten als Glücksbringer bekannt: An die Schulter oder die goldenen Knöpfe fassen bringt Glück –auch dieser Service gehört zum Beruf. Im Schornsteinfegerhandwerk herrscht Vollbeschäftigung und auch die Zahl der Auszubildenden bewegt sich seit Jahren auf hohem Niveau. In den nächsten Jahren werden rund 2.200 Schornsteinfegergesellen, die sich zurzeit in der Ausbildung befinden, als Fachhandwerker zur Verfügung stehen. Aufgrund der sehr guten Auftragslage wollen die Innungsbetriebe künftig weiter einstellen. Im Schnitt verfügt jeder der 7.500 Innungsbetriebe über mindestens einen Mitarbeiter, einen Gesellen, sowie über eine Bürokraft. -Anzeige- Schleswig/Angeln -2.Mai 2018 Seite 8 Wir bieten berufliche Perspektiven Vielseitiges Berufsbild Das Berufsbild des Zimmerers ist modern und vielseitig, es verbindet traditionelles Handwerk mit fortschrittlichem Hightech-Wissen. Der Zimmerer hat ein breites berufliches Tätigkeitsfeld. Wer sowohl gerne mit den Händen, mit dem Kopf sowie gern drinnen am PC und draußen ander frischen Luft arbeitet, ist im Zimmererhandwerk gut aufgehoben. Aufbauend auf der Ausbildung und dem Abschluss als Zimmerergeselle/in eröffnen sich vielfältige und attraktive Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung. Der Meistertitel bildet die Voraussetzung für den Einstieg in eine gesicherte Selbständigkeit. Neben dem Erwerb von technischen Spezialwissen wird auch betriebwirtschaftliches, pädagogisches und rechtliches Wissen vermittelt. Wir brauchen Verstärkung und suchen zu sofort ausgebildete, gut motivierte und selbstständig arbeitende MAURER m/w und ab 1.9.2018 MAURER- AZUBIS m/w Ihre entsprechenden Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte anunser Büro! BAUUNTERNEHMEN Ihr kompetenter Partner in Sachen Bau... Wir suchen Dich! Zum 1. August 2018 suchen wir folgende Auszubildende (m/w): Straßenbauer Zum 1. September 2018 suchen wir folgende Auszubildende (m/w): Maurer 24894 Twedt ·Kappelner Str. 15 ·Tel.04622/1854-0 ·Fax 04622/185444 www.greve-bauunternehmen.com ·info@greve-bauunternehmen.com Ein Beruf für kreative Aufsteiger Bei Wind und Wetter in der Höhe arbeiten, neue Dächer eindecken oder alte modernisieren: Diese Aufgaben gehören ohne Zweifel zum Dachdecker-Handwerk dazu. Doch der traditionsreiche Ausbildungsberuf ist heute viel abwechslungsreicher, als es Außenstehende auf den ersten Blick vermuten würden. Dachdecker sind Klimaschützer, denn sie planen und installieren Photovoltaikanlagen oder arbeiten an der Wärmedämmung. Ebenso schaffen Dachdecker reizvolle Ruhezonen, indem sie Flachdächer begrünen oder mithelfen, Dachterrassen zum Freiluft-Wohnzimmer ausbauen. Und selbst ein künstlerisches Händchen ist in diesem Beruf gefragt, beispielsweise bei der Gestaltung detailreicher Schiefer- Ornamente. Schulabgänger mit Spaß am handwerklichen und kreativen Arbeiten finden gute Einstiegs- und Aufstiegschancen in einem sicheren Jobumfeld vor. Die Perspektiven in dem handwerklichen Beruf sind Mehr Auszubildende sehr gut. „Dachdecker sind gefragte Fachkräfte und kompetente Ansprechpartner -und das vom Keller bis zur Dachspitze. Die Tätigkeitsbereiche sind in den vergangenen Jahren nochmals deutlich vielfältiger geworden“, erläutert Claudia Büttner vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH). Das spiegelt sich auch in der aktuellen Ausbildungsordnung wider. Gerade die energetische Gebäudesanierung wird für Dachdecker immer wichtiger, zum Beispiel durch den Einbau von Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlagen auf dem Dach oder durch das Anbringen der Wärmedämmung an den Außenwänden. Zum Hineinschnuppern in das breite Tätigkeitsfeld empfiehlt Claudia Büttner in jedem Fall ein Praktikum, rechtzeitig vor dem Schulabschluss. „In der Praxis können Jugendliche am besten herausfinden, ob sie Spaß an den abwechslungsreichen Aufgaben haben. Gesucht werden übrigens sowohl junge Frauen als auch Männer, die das Handwerk erlernen möchten.“ Text/ Foto: djd/ZVDH Schleswiger Straße 25 24860 Böklund Tel. 04623-1852-22 a-behring@boysen-bauunternehmen.de Seniorenresidenz und Betreutes Wohnen Wir bilden aus Altenpfleger/in Hauswirtschafter/in Klappschau 24837 Schleswig Tel. 0461 9543-8000 www.levslund.de www.bartelsen-villbrandt.de · info@bartelsen-villbrandt.de Wir suchen zum 01.08.2018 eine/n Auszubildende/n zum Maurer Bartelsen und Villbrandt GmbH &Co. KG Arnisser Str. 67·24376 Kappeln ·Tel. 04642-1055 · Fax -5083 Das Kfz-Gewerbe hat im vergangenen Jahr 3,2 Prozent mehr Auszubildende eingestellt als im Jahr 2016. Nach Angaben des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) wurden bis zum 30. September 2017 29.835 Ausbildungsverträge und damit 930 mehr 2016 abgeschlossen (28.905). Im gesamten dualen Ausbildungsbereich gab es laut dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) einen Zuwachs von 0,58 Prozent auf 523.290 Ausbildungsverträge im Vergleich zum Vorjahr (520.272). Den Ausbildungsberuf Kfz-Mechatroniker wählten 22.221 junge Menschen und damit 3,55 Prozent mehr als im Jahr 2016 (21.459). Automobilkaufmann oder -frau wollen 5.292 Azubis werden, das sind 3,16 Prozent mehr als in 2016 (5.130). Auch die Zahl der angehenden Fahrzeuglackierer liegt mit 2.322 um 0,26 Prozent leicht über dem Wert des Jahres 2016 (2.316). Insgesamt bildet das Kfz- Gewerbe zurzeit rund 92.000 junge Menschen in technischen und kaufmännischen Berufen aus. Tendenz steigend: Insgesamt bildet das Kfz-Gewerbe derzeit rund 92.000 junge Menschen aus. Werkfoto: ProMotor

-Anzeige- Schleswig/Angeln -2.Mai 2018 Seite 9 Süderbrarup „Mein Maitag“ am 6. Mai 2018 Spaß haben beim 4. Mein Maitag Riesigen Spaß bringt jedes Jahr bei der Maitagsfeier das beliebte Bagger-Trekken Fotos: Kasischke Süderbrarup (ksi)–Am 6. Maifindet in Süderbrarup von11bis 16 Uhr der vierte „Mein Maitag“ statt –ein verkaufsoffener Sonntag, miteinem umfangreichen undinteressanten Rahmenprogramm. DieGeschäfte inklusive der Einzelhändler im Ortskernhabenfür ihre Kunden und dieBesucher tolleAngeboteund Aktionen zusammengestellt undladen zumBummeln, Schauen, Probieren undKaufenein. Organisiert wurde der vierte „Mein Maitag“, wieschon in denletzten Jahren, durch den „Wirtschaftsverein Süderbrarup e. V.“und tatkräftiger Unterstützung vieler ortsansässigerund regionaler Vereine und Institutionen. „Der Erfolg unddie positive Wolfgang Thiel vom Wirtschaftsverein präsentiert das diesjährige Plakat. Resonanz in denvergangenenJahren motivieren und treibenuns an –das macht einfach Spaß“,sagt Christian Hansen, Vorsitzender des Wirtschaftsvereinsund verspricht einen tollen Tag fürdie ganze Familie. Neben dem Einzelhandel, der sein Manfred Steenbuck vom Oldtimerclub Loit zeigt wieder die Schau landwirtschaftlicher Oldtimer. vielfältiges Sortiment präsentiertund fürdie Besucher Einkaufsaktionen vorbereitet hat, sindauf denFrei-und Parkflächen im Ortskern wieder zahlreicheAktionen undInformations-Stände geplant.Sofindet zumBeispiel aufdem Rewe-Parkplatz ein kleinerWochenmarktmit Zulieferern aus derRegion statt. Außerdembietet der LandfrauenvereinhandgefertigteArbeiten an und macht auf seine Aktion„Herzkissen nähen für Brustkrebspatienten“ aufmerksam. Als neuerAkteur begibt sich die Kreisjägerschaft mitihren Jagdhornbläsern aufNachwuchssuche.Die Freiwillige Feuerwehr Süderbrarup präsentiertsichund zeigt Einblickeinihre Arbeit. Des Weiterenstellensich unter anderem der GolfclubSteenerbergvor undder TSV Süderbrarup mitder Fuß- und Handballsparteanimiert die Besucherzum sportlichen Mitmachen,während die Firma Taxeagle fürSpaßander Fußball-Dartscheibesorgt. Auch dieEhrenamtlichen der AWO Süderbrarup stehen an ihrem Info-Standfür einen Klönschnackbereit.Ein Blumenmeerwirdvon der Gärtnerei Mietling präsentiert und Manfred Steenbuckvom Oldtimerclub Loitzeigt wieder dieSchau landwirtschaftlicher Oldtimer–diesmal in einem noch größeren Rahmen.Zudembringterwieder Kleintiere mit, dieauch gestreichelt werdendürfen. Tierischgehtesauchbeim erstmaligen Hunderennen zu. Auf einemabgesteckten Parcourskannjeder Hundehalterseinen„Athleten“, egalwie altund wie groß, ins Rennenschicken. Als Rennleitung engagiert sichAngelika Winzer vomHunde-und Katzenparadies. DieAngelner Dampfeisenbahn bieten Fahrtenvon und nach Kappelnund Süderbrarupan. „Für leidenschaftliche Eisenbahner besteht dieMöglichkeit, die Bahnwährenddes Aufenthaltes in Süderbrarup zu besichtigen“,sagtStephan Hamannvom Wirtschaftsverein. AuchFlohmarkt-Fans kommen aufihreKosten: Um 11 Uhr öffnet der private Flohmarktfür Jedermannauf Der große Flohmarkt gehört ebenso zu der Mein Maitag Veranstaltung, wie die Vorführung der Freiwilligen Feuerwehr. dem Edeka-Parkplatz. Exotische,alkoholfreieCocktails serviert das Jugendzentrum, währenddie „TresAmigos“ die Besucher mitmexikanischen Spezialitäten verwöhnen.Parallelzuden Veranstaltungen im Rahmen des „Mein Maitages“,findet auf dem Marktplatzvon 11 bis 17Uhr der „Hoppla-Kindertag“statt. „Die Attraktivität des Mein Maitages lebt vom Mitmachen der Bürgerund dem Engagementder Gewerbetreibenden, der Vereine undInstitutionen. Er isteine ideale Bühne, sich zu präsentieren, aufsich aufmerksam zu machen und für sich vor einerbreiten Öffentlichkeit zu werben“,sagt Wolfgang Thiel vom Wirtschaftsverein. Natürlich ist auchfür das leibliche Wohl der Besucher bestensgesorgt.Unter dem Motto„Shoppen, schauen, informierenund Spaß haben“,herzlich willkommen am 6. MaiinSüderbrarup! Die SympaStars und die SympaDiamands beim Training. Ziel: Teilnahme am Dance-Contest Süderbrarup (ksi)–Die Kinder-Tanzgruppe des Fitnesstudios„Sympafit“in Süderbraruphat sich etwas Besonderes vorgenommen: Sie trainieren für die Teilnahme am diesjährigen „DAK Dance-Contest“am10. Juni in Neumünster. „Der DAK- Wettbewerb steht unter dem Motto -Beweg dein Leben -und damitganz im Zeichender Gesundheit“, sagt Tanztrainerin Nina. Dochbis es so weit ist,gilt es sich zu qualifizieren. Dieerste Hürde,eineChoreographiezu einem Song oder Remixihrer Wahleinzustudierenund ein Bewerbungs-Video aufwww. dak-dance.de hochzuladen, haben die tanzbegeisterten Jugendlichenbereits genommen.Nachder Vorauswahl durch einefachkundigeJury und einOnline-Voting (30. April bis 6. Maiauf www. Ihre Ansprechpartner fürGeschäftsanzeigen Nina Christiansen Telefon 046219641-16 Fax 046219641-26 christiansen@moinmoin.de dak-dance-de)werdendann die besten Teams am Sonntag, 10. Juni, vorgroßem Publikum beim Finale in Neumünster (Holstenköste) tanzen.Die Gruppenwerden in dreiAlterskategorienunterteiltantreten. Dassind die Kids (sieben biself Jahre), die Young-Teens (bis 16 Jahre) unddie Teens(ab 17 Jahre). „Unsere SympaStarsbewerbensich in der Alterklasse der Young-Teens undunsere SympaDiamands in der Altersklasse der Kids“,sagt Nina. Miteinem Hip-Hop Remix(Street-Style) möchten die Süderbraruper Jugendlichen dieprominente Jury um den DSDS- Gewinner Luca Hänni beeindrucken.ImRahmen des „Mein Maitages“ am 06. Maiwerden die SympaStars unddie SympaDiamands ihre Tänze vorführen undum Ihr Online-Voting werben. Franz Schiffner Telefon 046219641-12 Fax 046219641-26 schiffner@moinmoin.de AKTIONSANGEBOT zum „Mein Mai-Tag“ Frische Spargelsuppe in einer Brot-Terrine Herzhafte Spargelquiche Wir freuen uns aufSie! Telefon 04646/873 ......www.baecker-hecker.de Große Straße 22 in Süderbrarup Öffnungszeiten: Mo. -Fr. 8-18 Uhr +Sa. 7-13 Uhr Große Straße 17 ·24392 Süderbrarup 24392 Süderbrarup Große Straße 35 Tel. (0 46 41) 24 42 „Mein Maitag“ 20% auf Alles* *außer Sonderangebote und Wendt &Kühn www.juwelier-thiel.de 24848 Kropp Am Markt 17 Tel. (0 46 24) 31 20

MoinMoin