Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Schleswig 04 2019

  • Text
  • Januar
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Sucht
  • Husum
  • Projekt
  • Rathaus
  • Menschen
  • Februar
  • Kaufe
  • Moinmoin

MoinMoin Schleswig 04

Schleswig • Nr. 4•Mittwoch, 23. Jan. 2019 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 5888•Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Literaturkreis „Büchernarren“ Schleswig (mm) – Der Literaturkreis „Büchernarren“ startet wieder mit einer neuen Reihe am Montag, dem 28. Januar, 17:30 bis 18:30 Uhr in der Stadtbücherei, Moltkestraße 1. Beim ersten Mal wird das Buch „Die Welt von Gestern. Erinnerungen eines Europäers“ von Stefan Zweig diskutiert. Vorgesehen sind insgesamt drei Termine. Weitere Infos: www.buechereischleswig.de Eine Anmeldung bei der Dozentin ist erforderlich: 0152 26509943. Schleswig: Mönchenbrückstr. 8 Telefon 04621 988 100 Kropp: Buchenring 7 Telefon 04624 802297-0 www.tagespflege-kloendeel.de Klöndeel is as to Hus! Wi laat jo in, rinkoom, ankieken, snacken, wohlfööln, Utflöög maakt wi ok! Samstag 09.02. Samstag 23.02. Kreativer Wellnesstag in derKlöndeel Karnevalsfeier MachtderZugbaldStation? Treia (si) –BereitsimHerbst votierte der Gemeinderat Treia einstimmig dafür,eine Initiativeder nordfriesischen Nachbargemeinde Ahrenviölfeld zu unterstützen, die seit 1984 stillgelegten Bahnhöfeander Bahnlinie Husum-Jübek zu reaktivieren. Diebeiden Bürgermeister Raoul Pählich (Treia) und Stefan Petersen (Ahrenviölfeld) unterschrieben jetzt eine entsprechende Kooperationsvereinbarung (Foto).Vorab beschrieb der Projektleiter Joachim Selle seine Idee in aller Kürze: Mitder Erkenntnis,dass im„Korridor“ Husum-Jübeck nur in sehr beschränktem Maße Busse verkehren und die BahnhöfeRosendahl,Schwesing, Ohrstedt-Bahnhof,Ahrenviölfeld und Sollbrück seit mehr als 30 Jahren brach liegen, stellteerdie These auf,dass der stündlich durchrauschende Regionalexpress RE 74 ohne großen Aufwand an mindestens ein, zwei Stationen halten könnte. Mehr dazu auf unserer SonderseiteTreeneland Glückliche Gewinner Flensburg (nic) – Insgesamt 68 Leser der Moin- Moin und NF palette durften sich freuen: Sie haben bei unserem großen Rätsel im Weihnachtsmagazin 2018 mitgemacht und gewonnen. Jetzt fand die „Bescherung“ statt und die Gewinner erhielten ihre Preise. Seite10 Hospiz im Garten: Finanzierungslücke schließen Schleswig (mm) – Zielorientiert konnten sich Amtsvorsteherin, Petra Bülow, vom Amt Arensharde sowie der Leitende Verwaltungsbeamte Ralf Lausen, Amtsvorsteher Frank Ameis und seine Stellvertreterin Anke Gosch sowie Amtsdirektor Ralf Feddersen vom Amt Haddeby, Amtsdirektor Heiko Albert und Amtsvorsteher Jürgen Steffensen vom Amt Südangeln, sowie Bürgermeister, Dr. Arthur Christiansen, von der Stadt Schleswig in Gesprächen darauf einigen, das Projekt „Hospiz im Garten“zuunterstützen. Es wurde deutlich, dass alle drei Ämter und die Stadt das für die Region so wichtige Projekt gerne befördern möchten. „Da die meisten Menschen, die in dieser Einrichtung einmal Hilfe und Beistand bekommen werden, aus der Stadt und den Umlandregionen kommen werden, haben wir uns zu einer finanziellen Förderung abgestimmt“, verständigten sich alle Beteiligten, einen finanziellen Beitrag in Höhe von 0,50 Euro je Einwohner zu leisten. Die Zustimmung aller beteiligten Gremien darf dabei als sicher angenommen werden. Während die Umlandämter bereits verbindliche Beschlüsse gefasst haben, wird ein Beschluss über die Gewährung eines Zuschusses an die „Hospiz- und Palliativ- G. und R. Meier-Stiftung für einen Neubau „Hospiz im Garten“ am Donnerstag, 24. Januar, im Schul-, Jugend- und Sozialausschuss sowie am Montag, 11. Februar, in der Ratsversammlung in Schleswig ergehen. Um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, und Werte mit Leben zufüllen, ist es der Stadt-Umland- Kooperation wichtig, dieses Projekt umzusetzen. Gemeinsam einen Ort zu schaffen, an dem Sterbende in Frieden und Würde Abschied von ihren Familien nehmen können. In Schleswig-Holstein gibt es laut Hospiz- und Palliativ-G. Pflege,Rente, Krankenversicherung Fachanwalt für Sozialrecht Carsten Theden Lutherstr.2·24837 Schleswig 04621-382451 Sehr geehrte Damen und Herren, seit 1917 besteht unser Fachgeschäft für Uhren und Schmuck in Tarp, Stapelholmer Weg5. 29. und 30.01.2019 Wir freuen uns auf Ihren Besuch! und R. Meier-Stiftung derzeit sechs stationäre Hospize mit 66 Betten. Mit dem Petri-Haus in Schleswig und seinen acht –perspektivisch zwölf Betten –möchten sowohl die Stiftung als auch die Stadt-Umland- Kooperation ihren Beitrag dazu leisten, dass Menschen in ihrer schwersten Stunde Beistand erfahren und keine zusätzlichen Wegzeiten in Kauf nehmen müssen. Um die Finanzierungslücke von rund 400.000 Euro für das geplante Bauprojekt von mehr als 3Millionen Euro in der Moltkestraße in Schleswig zu schließen, unterstützt daher die Stadt-Umland-Kooperation mit 31.000 Euro, um den Weg zum Hospiz zu ebnen. Auf Grundlage der Einwohnerzahl von etwa 62.000 Personen in der Region der Stadt-Umland-Kooperation ergibt sich ein gesamter Zuschussbetrag von 31.000 Euro. „Wir gehen davon aus, dass wir damit im Sinne unserer Mitbürger der Stadt- Umland-Kooperation richtig handeln“, so Petra Bülow. Foto: Privat Party -Service www.HATESAUL.de 04638/89590 Rolladen &Markisen Wintergartenbeschattungen Somfy Funksteuerungen &Antriebe Roma Garagenroll- &Deckengelenktore Insektenschutz ·Großzügige Ausstellung Profitieren auch SIE vom aktuellen Goldpreis-HOCH! Stapelholmer Weg 5 24963 Tarp Rollläden &Markisen Garagentor -Terrassenüberdachung -Insektenschutz EINBRUCHSCHUTZROLLLÄDEN MARQUARDSEN Flensburg -0461-979770 -Schleswig -04621-28878 www.maro24.de -zentrale@maro24.de Haushaltsauflösungen Heizungen Autos Kabel Tanks Öfen Besteck Pfannen Töpfe Rasenmäher Aluminium Fabrikstr. Dachpappe 10 • 24376Fahrrä Kap der pelnKupfer ... Tel. einfach 04642-1405 ALLES aus • Mobil Stahl 0171-6270 und Buntmetall 923 Haushaltsauflösungen/Entrümpelungen Schrott und Altmetallabholung Fabrikstr. 10 • 24376 Kappeln Tel. 04642-14 05 • Mobil 0171-6270 923 Der Fachmann ist für Sie da! Dienstag, 29.01.2019 Mittwoch, 30.01.2019 9.00 -12.30 Uhr und 14.30 -18.00 Uhr Der weiteste Weg lohnt sich!

MoinMoin