Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Flensburg 49 2019

  • Text
  • Flensburg
  • Dezember
  • Sucht
  • Kinder
  • Husum
  • Flensburger
  • Arbeit
  • Schleswig
  • Pfingsten
  • Zeit
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

AUS DER REGION

AUS DER REGION Flensburg -4.Dezember 2019 -Seite 14 Schwimmender Tannenbaum Flensburg –„All überall an der Hafenspitze, sah ich goldene Lichter blitzen...“ Am vergangenen Donnerstag hat sich nämlich ein schwimmender Weihnachtsbaum zu dem kleinen Abschnitt des Weihnachtsmarktes an der Hafenspitze gesellt. Der Baum Jetzt auch passt immer. „to go“! Lesen Sie auf Ihrem Smartphone täglich aktuelle Nachrichten aus Ihrer Region und aus den Bereichen Lokalpolitik und Sport, scrollen Sie durch unser ePaper oder lassen Sie sich vonunseren Influencern inspirieren! wurde in Zusammenarbeit der Mürwiker GmbH, des SBV und des Historischen Hafens auf einem Ponton angebracht und wird nun bis ins neue Jahr hinein den Hafen vom Wasser aus anstrahlen. Text/Foto: Kutscher Viel Spaß auf moinmoin.de und auf facebook Flensburghat erfolgreich rebeutelt 1.568 Beutel eingesammelt und wieder verteilt sowie über 700 Euro Spendeneinnahmen –das ist das Ergebnis der gemeinsamen Kampagne von den beiden Flensburger Vereinen „Die schönste Förde der Welt e.V.“und dem Klimapakt Flensburge.V. Flensburg (mm) – Die Flensburger verhalten sich in Sachen Einkaufstasche sehr umweltbewusst. Das haben die Jugendlichen, die andrei Samstagen aufdem Markt fürdie Mehrfachverwendung von Leinenbeuteln geworben haben, festgestellt. „Wer auf den Markt geht, ist oft sehr gut vorbereitet und bringtnichtnur seinen Korb mit, sondern manchmal auch die Brottüte vom letzten Einkauf“, erzählt Lovis. Gemeinsam mit elf anderen Jugendlichen vom Alten Gymnasium,der Auguste- Viktoria-Schule, der Waldorfschule und der Duborg-Skolen, hat sie seit dem 26. Oktober drei Samstagvormittage auf dem Flensburger Wochenmarkt verbracht, um die eingesammelten, gewaschenen und als ADFC fordertStadt zum Handeln auf Flensburg (mm) –Die Flensburger Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e.V. (ADFC)fordertdieKlimastadt in einem offenen Brief auf, Teile der vom Bund in den kommenden drei Jahren in Aussicht gestellten Millionenbeträge für den Radverkehr abzufordern und gezielt in die kommunale Radinfrastrukturzu investieren. Der Haushalt 2020 wird in dieser Woche im Bundestag verabschiedet. Während der Bund aktuell rekordverdächtige 11 Milliarden Euro für den Straßenbau bereitstellt, sind im neuesten Ergänzungshaushalt der Bundesregierung immerhin 181 Millionen Euro für den Radverkehr ausgewiesen. Diese seien auch im Rahmen kommunaler Projekte einsetzbar, heißt es in einer Günther Fenner (Vorstand „Schönste Förde der Welt e.V.“,rechts) freut sich –zusammen mit den engagierten Jugendlichen Lovis, Mia-Lotta und Hannah sowie Onno und Felix (in der Bude) –über den Erfolg des Projektes. Pressemitteilung des ADFC. Auch auf kommunaler Ebene gelte es, wegen des drohenden Verkehrskollapses und in Anbetracht eines dramatisch fortschreitenden Klimawandels, der die Fördestadt zunehmend betreffe, jetzt kein bisschen Zeit mehr zu verlieren. Die Kommunalpolitik müsse bereit sein, sofort zu handeln und die Weichen entschlossen und konsequent in Richtung nachhaltiger Mobilität zu stellen, so der ADFC. Der Verkehrssektor sei bislang unverändert zu 23 Prozent für Foto: Klimapakt FL „reBeutel“ durch ein Bändchen gekennzeichneten Leinenbeutel gegen Spende wieder auszugeben. Im Nachgang wurde von den Jugendlichen zusammengetragen, welche Erfahrungen sie bei der Aktion sammeln konnten. „Vielehabengefragt,obsie noch Beutel abgeben könnten und am letzten Samstag hat uns tatsächlich jemand einen Stapel ordentlich zusammengelegter Leinenbeutel vorbeigebracht“, bemerkt Hannah und schon überlegen alle, wie die Aktion amLeben gehalten werden könnte. weiter auf www.moinmoin.de die Entstehung gesundheitsund klimaschädlicher Abgase in unserer Stadt verantwortlich. Klimafreundlicher Radverkehr hingegen böte vielen Menschen im Alltag eine schnelle, flexible, gesunde und kostengünstige Mobilitätslösung für kurze und mittlere Distanzen. Die von Konsolidierungshilfen des Landes abhängige Stadt Flensburg ist aktuell unter anderem aus finanziellen Gründen bei der Umsetzung des „Masterplans Mobilität“ (somit auch beim Thema Radverkehrsförderung) in Verzug. Der ADFC Flensburg fordert die Verantwortlichen daher auf, die vom Bund für die kommenden drei Jahre in Aussicht gestellten Finanzmittel für den Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur auf kommunaler Ebene vollumfänglich auszuschöpfen. Foto: ADFC Flensburg Weihnachtenauf der Dampferbrücke Flensburg (mm) – Der Historische Hafen lädt zum maritimen Weihnachtsmarkt am Sonnabend, 7. Dezember und Sonntag, 8. Dezember von 12 bis 18 Uhr ein. Alle Besucher sind herzlich eingeladen, auf der überdachten Dampferbrückeund dem Motorgüterschiff „Gesine“ dem Einkaufstrubel zu entfliehen und sich mit warmen und kaltenGetränken, süßen und herzhaften Leckereien zu stärken, 25-minütige Hafenrundfahrten mit der „Solitüde“ zuerlebenn oder den „Schlepper Flensburg“ zu besichtigen. An beiden Tagen kommt um 14 Uhr der Weihnachtsmann aufseinem Schlittenangefahren und hat kleine Naschereien für die Kinder im Gepäck. Veranstalter sind die Fördervereine „Motorgüterschiff Gesine und Schlepper Flensburg“, ,,Salondampfer Alexandra“ und „Barkasse Solitüde“. Der Erlös wird für die Pflegeund den Erhalt der Schiffe verwendet. AmSonntag um16 Uhr findet außerdem das 49. Adventsschwimmen des ,,UC Baltic“ von der Hafenspitze zum Museumshafen und zur„Gesine“ statt. Agentur für Arbeit bleibt geschlossen Flensburg (mm) –Die Agenturen für Arbeit Flensburg bleiben amMittwoch, 11. Dezember wegen einer dienstlichen Veranstaltung geschlossen. Bereits vereinbarte Termine behalten ihre Gültigkeit. Das Berufsinformationszentrum (BiZ) ist an diesem Tag ab 13 Uhr wieder geöffnet. „Wir bitten unsere Kunden, sich darauf einzustellen und mit dringenden Anliegen vor diesem Termin in die Agentur zu kommen oderinder Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr auf die kostenfreie Service-Nummer 0800 4555500zurückzugreifen“ so Sprecher Christian Groborsch. -Anzeige- TANNENBAUM- Tannenbäume u. Tannengrün direkt vom Waldhof zu verkaufen 2.200 mvon der Grenze Krusau -frisch geschlagen o. selber schlagen - Mo.-Fr. 14.00-17.00 Uhr Sa.+So. 10.00-17.00 Uhr Unsere gemütliche Weihnachtshalle ist am 1., 2. u. 3. Adventswochenende geöffnet. große Kreuzung links Rtg. Tønder nach 1.200 mrechts in den Savværksvej Bjarne Tange Savværksvej 4, Krusau Tel. 0045 /20220632 Weihnachtsbäume aus eigenem Anbau ... am 14. &15.12. von10bis 17 Uhr -mit Lieferservice- Im Oestergaarder Wald direkt an der Ostsee! WeitereInfos unter: www.gut-oestergaard.de VERKAUF WEIHNACHTSBÄUME Dänemark 1mbis 3mStück nur 15,- € (100,- Kr ) Direkt an der Kreuzung in Krusau bei dem 10 mgroßen Weihnachtsmann. Geöffnet ab dem 1. Advent jeden Tagvon 10.00 -16.30 Uhr

HEIMAT- PRODUKTE PFERDESPASS mit Neu: „Pferdespaß mit KTV“ Die Sache mit der Schulter ... AUS DER REGION Flensburg - 4. Dezember 2019 - Seite 15 Kapuzen-Pullover »moin moin aus Flensburg« für Männer und Frauen Stück ab 49,90 € Liebe Pferdefreunde, habt Ihr schon unsere neue KTV- Bloggerin Katja Hunold kennengelernt? Wenn nicht, dann unbedingt reinklicken, denn die Tierärztin nimmt uns jede Woche mit in ihre ganz persönliche Welt der Pferde und freut sich natürlich auch immer über ein „Like“. Im Mittelpunkt der V-logs stehen die Vierbeiner, denen sie so allerhand beibringt. Diese Woche geht es um eine sehr wichtige Übung: das sogenannte Schulterherein. Es gehört zu den klassischen Seitengängen und bereitet das Pferd auf die Versammlung vor. Die Übung lässt sich auch zu komplexeren Lektionen erweitern, und sie spielt eine wichtige Rolle bei der Freiheitsdressur. Die hier gezeigte Methode ist besonders geeignet für die spätere freie Arbeit und die zügellose Versammlung. Wie immer werden die Reitlektionen zunächst an der Hand erarbeitet, das ist für Pferd und Reiter einfacher. Interessiert? Dann reinklicken unter www.moinmoin.de/ marktplatz/vlogs/Pferdespaßmit-ktv oder folgt unserem QR-Code: Lieblingsgegner zu Gast Flensburg (mm) – Nach dem etwas glücklichen 1:0-Auswärtssieg beim BSV Schwarz-Weiß Rehden will der SC Weiche Flensburg 08 vor eigenem Publikum nachlegen: Zum elften Heimspiel der Fußball-Regionalliga empfängt das Team von Trainer Daniel Jurgeleit am Sonnabend, 7. Dezember, um 13.30 Uhr einen besonderen Gegner. Der VfB Oldenburg zählt als Ex-Zweitligist – immerhin fünf Spieljahre und zuletzt 1996/97 – sicherlich zu den renommiertesten Kontrahenten, die zu einem Viertligaspiel ihre Visitenkarte im Manfred- Werner-Stadion abgeben. Die Blau-Weißen verfügen noch immer über einen treuen Anhang, sodass auch in Flensburg mit Fan-Unterstützung zu rechnen ist. Vor allem aber scheint der VfB den Flensburgern zu liegen. Von den bisherigen 15 Duellen gingen gleich acht an Weiche; nur einmal – vor fünf Jahren – siegten die Niedersachsen (3:2 in Flensburg). An der Bredstedter Straße trennten sich beide im Vorjahr mit einem 2:2-Remis. Im Hinspiel dieser Saison drehten Torge Paetow (46.) und Kevin Schulz (79.) einen 0:1-Pausenrückstand zu einem 2:1-Sieg. Allerdings: Die Oldenburger sind im Aufwind, konnten zuletzt häufig gewinnen. Foto: Philippsen Nikolaus per Schiff Damen T-Shirt oder Herren T-Shirt »moin moin aus Flensburg« für Männer und Frauen Stück 29,90 € Big Bag Flensburg Canvas • beige mit Flensburg-Panorama dunkelbraun • dunkelblau mit weißen Möwen Stück 59,90 € Flensburg (mm) – Anderorts vermuten Kinder den Nikolaus unterwegs auf einem Schlitten oder sehen ihn vor dem inneren Auge sich durch einen Kaminschlot zwängen. Das ist in Flensburg anders. Denn hier wissen auch die Allerkleinsten: Der Heilige Nikolaus von Myra ist nicht nur Schutzpatron der Kinder, sondern auch der Seefahrer. Deshalb gelangt er selbstverständlich über das Wasser zu den Kindern. Bereits zum sechsten Mal dient hierfür der historische Schlepper „Flensburg“ als Transportmittel. Ab 15.45 Uhr wird er am Freitag am Alten Kran auf dem Bohlwerk erwartet. Für die Kinder gibt es Apfelpunsch, und es wird gemeinsam gesungen. Von dort geht es dann gemeinsam ins Schifffahrtsmuseum, wo es für die Kinder eine kleine Gabe und ein Segenswort gibt. Die Veranstaltung endet gegen 17 Uhr; sie ist gratis und offen für alle. Foto: Capt´n Capture Babylätzchen »Flensburger Jung« oder »Flensburger Deern« Höfe, Rum und alte Schiffe Stück 15,90 € Jetzt erhältlich in unserem Kundencenter Am Friedenshügel 2 · 24941 Flensburg und über www.moinmoin.de/marktplatz/heimatprodukt Flensburg (mm) – Entdecken Sie alte Kaufmannshöfe, den historischen Hafen, die kuriosen Schuhleinen über der Norderstraße und das Rumhaus Johannsen im historischen Speicher. Die klassische Führung durch die nördliche Altstadt Flensburgs findet am 5., 12. und 28. Dezember jeweils um 11:30 Uhr statt und dauert circa 1,5 Stunden. Informationen und Karten unter 0461 9090920 oder per Mail an info@flensburger-foerde.de

MoinMoin