Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Flensburg 47 2018

  • Text
  • Flensburg
  • November
  • Sucht
  • Husum
  • Zeit
  • Flensburger
  • Menschen
  • Unverbindliche
  • Sonnabend
  • Schleswig
  • Moinmoin

SEITE 2

SEITE 2 Flensburg -21. November 2018 -Seite 2 Frauen gegen Gewalt: Sandra Beck (Gleichstellungsbüro Stadt Flensburg), Carolin Thomsen (KIK-Koordinatorin), Kerstin Kaack (Frauenforum) und Suse Steinhoff (Wilma/Frauenhaus) . Foto: Bohlen Gegen Gewalt an Frauen Flensburg (mb) –Die traditionellen Brötchentüten, die Bäcker Meesenburg immer wieder gern spendet, setzen am 25. November ab 9 Uhr, diesmal im CITTI-Park,wieder dieersten Zeichendes Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen. „Diese Gewalt zieht sich durch alle Schichten“, betonen die Initiatorinnen, „und drückt sich nicht nurinSchlägenaus.“ Der Frauennotruf, die Frauenberatungsstelle „Wilma“, Frauenhaus und Frauenforum, das städtische Gleichstellungsbüro und das KIK-Netzwerk gegen häusliche Gewalt haben Kontaktdaten und weiterführende Informationen gleich mit in die Tüten gelegt: „Die gerne weitergegeben werden können –etwa an die verhuschte Nachbarin, deren Mann sich immer gern, scheinbar sojovial, zwischen die Frau und ihre Umwelt stellt.“ Soziale Isolation und das Bagatellisieren abwertenderHandlungen entmutigen die Frauen, die im KIK-Netzwerk endlich verständnisvolle Gesprächspartnerinnen finden könnten: „Unsere Aktionen zum 25. November wollen das Bewusstsein dafür wachhalten –etwa bei Aktiv Bus mit Gewalt im Alltag hat viele Formen. mehrsprachigen Plakaten und in derInnenstadtmit einem einwöchigen Infostand abdem 19. November“, erklären die Fachberaterinnen. Frauen, die Beratungwünschen, sind ihre Heldinnen:„Derersteund schwerste Schritt ist das Eingeständnis, dasssichetwasändern muss.“ Den müssen die Frauen noch allein bewältigen,„aber danach begleiten wir sie und helfen, ohne zu fordern. Die Entscheidungen der Frauen über ihre weitere Zukunft akzeptieren wir vorbehaltlos.“ Es ist auch nicht wichtig, ob Frau sofort die wirklich passende Beratungsstelle für sich findet: „In unserem Netzwerk finden sich viele Angebote, die wir gern erläutern.“ Mehr Informationen auch auf fin-flensburg.de und unter Tel. 0461 90908200. AB MORGEN STARKE ADIDAS UND NIKE ANGEBOTE 22.11.–24.11.2018 20% RABATT AUF ALLES –AUCH REDUZIERTES! BLACK SNEAKERDAYS 23.+24.11.18 |10BIS 20 UHR Beani 17,99* 12,99 Sweatjacke 79,99* 54,99 Damen und Herren Laufshirts 24,99* je 17,99 Laufschuhe 109,99* je 79,99 AIR MAX SEQUENT 3 % Sweathose 59,99* 44,99 Schuhe Cloudfoam Ultimate 89,99* 64,99 GROSSE STR. 65 24937 FLENSBURG SNEAKSTAR.DE UND NOCH MEHR ANGEBOTE! AUS LIEBE ZUM SPORT Alle Preise in Euro. Alle Angebote gelten solange der Vorrat reicht. Druckfehler und Irrtümer ausgeschlossen. *Ehemalige UVP des Herstellers.

200 Kino-Freikarten! Flensburg (lip/mm) – In Deutschland war schon der erste Film der „Harry Potter“- Vorgänger-Reihe ein Kassenschlager: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ spielte 2016 an der deutschen Kinokasse über 34 Millionen Euro ein. Nun kommt mit „Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen“ die lang erwartete Fortsetzung der im wahrsten Sinne des Wortes zauberhaften Filmreihe. Die Tickets gibt‘s am Freitag ab 14 Uhr Und auch die MoinMoin-Leser können sich auf das magische Kinoerlebnis freuen: Wir verschenken 200 Freikarten für „Phantastische Tierwesen“ (3D) in der UCI Kinowelt in Flensburg. Die Tickets sind gültig für die Vorstellung am Dienstag, 27. November, um 17 Uhr. Wer sich das Kino-Event nicht entgehen lassen möchte, braucht nur am kommenden Freitag, 23. November, ab 14 Uhr zur Geschäftsstelle der MoinMoin zu kommen. Pro Person gibt es maximal eine Freikarte – solange der Vorrat reicht. Viel Glück! Hinweis: 3D-Brillen dürfen gerne selber mitgebracht werden. Zum Inhalt: Am Ende des ersten Films wurde der mächtige Dunkle Zauberer Gellert Grindelwald (Johnny Depp) vom MACUSA (Magischer Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika) mit der Hilfe von Newt Scamander (Eddie Redmayne) festgenommen. Doch Grindelwald macht seine Drohung wahr und entkommt dem Gewahrsam. Er schart ein Gefolge um sich, das seine Melancholien Flensburg (mm) – Ein mehrstimmig-solistisches Konzert erwartet die Besucher der Theaterwerkstatt Pilkentafel an den Abenden des 22., 23., 24., 29. und 30. November jeweil um 20 Uhr. Auf dem Programm stehen mehrere, voneinander unabhängige Kompositionen, Szenen, Reflektionen und Melancholien. Dabei werden konstant die Grenzen zwischen Musik und Theater überschritten. Sprechstunde Flensburg (mm) – Der stellvertretende Behindertenbeauftragte der Stadt Flensburg Tim Jäger bietet seine Sprechstunde am Montag, 26. November von 16 bis 17 Uhr im Raum H52 des Rathauses an. Zu dieser Zeit ist auch die telefonische Erreichbarkeit gewährleistet. wahren Pläne nicht kennt: die Herrschaft reinblütiger Zauberer über alle nichtmagischen Wesen. Um Grindelwalds Pläne zu vereiteln, wendet sich Albus Dumbledore (Jude Law) an seinen ehemaligen Schüler Newt Scamander, der seine Hilfe zusagt, ohne sich über die Gefahren im Klaren zu sein. Liebe und Loyalität werden auf die Probe gestellt, und selbst zwischen besten Freunden und innerhalb von Familien entstehen immer mehr Spaltungen in der magischen Welt. Hintergrund: Zum Filmensemble zählen Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler, Alison Sudol, Ezra Miller, Zoë Kravitz, Callum Turner, Claudia Kim, William Nadylam, Kevin Guthrie, Carmen Ejogo, Poppy Corby-Tuech sowie Jude Law und Johnny Depp. David Yates inszeniert „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ nach dem Drehbuch von J.K. Rowling. Produziert wird der Film von David Heyman, J.K. Rowling, Steve Kloves und Lionel Wigram. Als Executive Producers sind Tim Lewis, Neil Blair, Rick Senat und Danny Cohen beteiligt. Erneut kommt das bewährte kreative Team des ersten „Phantastische Tierwesen“- Films zum Einsatz – dazu zählen der Kameramann und Oscar®-Preisträger Philippe Rousselot („Aus der Mitte entspringt ein Fluss“), der Produktionsdesigner und dreifache Oscar-Preisträger Stuart Craig („Der englische Patient“, „Gefährliche Liebschaften“, „Gandhi“, die „Harry Potter“-Filme), die Kostümdesignerin und vierfache Oscar-Preisträgerin Colleen Atwood („Chicago“, „Die Geisha“, „Alice im Wunderland“, „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“) und Yates’ langjähriger CutterMark Day (die letzten vier „Harry Potter“-Filme). Fotos: Warner Bros SEITE 3 Streifzug durch Mexiko – ein literarischer Vortrag Flensburg (mm) – Am Donnerstag, 22. November lädt die Arbeiterwohlfahrt zu einem literarischen Vortrag von Antje Röhrl mit dem Thema „Streifzug durch Mexiko“ in das AWO Stadtteilcafé des Servicehauses Sandberg, Schulze-Delitzsch-Straße 21, ein. Antje Röhrl berichtet in ihrem Vortrag u.a. über bedeutende Hochkulturen der Azteken Flensburg - 21. November 2018 - Seite 3 und Maya, über die wechselvolle Geschichte bis hin zum heutigen Staat Mexiko. Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Anmeldung unter der Telefonnummer 0461 – 1441514 bei Verena Schmidt-Braess oder direkt im Stadtteilcafé (Schulze-Delitzsch-Straße 21, 24943 Flensburg) unter 0461- 1441537.

MoinMoin