Aufrufe
vor 4 Jahren

MoinMoin Flensburg 44 2017

  • Text
  • Flensburg
  • November
  • Schleswig
  • Husum
  • Privat
  • Zeit
  • Sucht
  • Haus
  • Moinmoin
  • Verkaufsoffenen

Aus der Region online:

Aus der Region online: www.moinmoin.de Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell – und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung Lesepate sein macht glücklich! Flensburg (mm) – Lesen ist eine Schlüsselkompetenz und die Grundvoraussetzung für gute Bildung und Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben. Wer nicht oder nur schlecht lesen kann, ist in unserer modernen Gesellschaft verloren. Zur Zeit sind über 90 Lesepaten an Grundschulen in Flensburg und Umgebung aktiv, um Schüler beim Lesenlernen zu unterstützen und ihr Textverständnis zu verbessern. Durch diese Zuwendung wird das Selbstwertgefühl der Kinder gestärkt. Sie fühlen sich angenommen und bestätigt. Das Engagement in der Schule umfasst im Normalfall zwei Unterrichtsstunden in der Woche und wird von den Lesepaten als sehr sinnvoll und befriedigend erfahren. „Lesepatin zu sein macht glücklich“, so eine Lesepatin an der Waldschule. Der Bedarf an den Schulen ist nach wie vor groß. Daher hat der Förderverein der Stadtbibliothek ein neues Einführungsseminar organisiert, das am 14. November um 16 Uhr im Saal der Stadtbibliothek in der Flensburg Galerie beginnt. In Zusammenarbeit mit dem Schulamt Flensburg und mit der Waldschule werden die künftigen Lesepaten u.a. über die Schulorganisation Flensburg - 1. November 2017 - Seite 18 heute und über Leselerntechniken informiert. Anmeldungen unter: Tel. 0461 3155 266 (Dr. Hans C. Jacobsen). Erzählwerkstatt Steinbergkirche (mm) – Ein Schnupperkurs der Erzählausbildung findet statt vom 3.-5. November. Frei, spannend und anrührend Erzählen – ohne auswendig lernen zu müssen, ist nicht schwierig. Es nützt für pädagogische, pflegende, seelsorgerliche, soziale und sportliche Berufe; für Ehrenämter, sowie für die Lebensbegleitung. Für Seminar- und Vortragstätigkeit und im Studium. Auch für stotternde Menschen ist es ein neues Sprech- und Spracherlebnis. Seminarort: Grundstein- Neukirchen e.V. Neukirchen 85, 24972 Steinbergkirche im Atelier Erzählkunst und Märchen-Atelier „Die grüne Schlange“. Mehr unter www.maerchen-atelier. de oder bei Klaus Dörre: doerre@maerchen-atelier.de Notdienste Mittwoch, 1. November Stern Apotheke, Engelsbyer Str. 53 bis 57, Tel. 0461 65677 Donnerstag, 2. November St. Michael Apotheke (Citti Park), Langberger Weg 4, Tel. 0461 99577860 Adler Apotheke, Alter Kirchenweg 60 (Handewitt), Tel. 04608 9737520 Freitag, 3. November Friedheim Apotheke am Twedter Plack, Marrensdamm 12, Tel. 0461 37480 Sonnabend, 4. November Kreuz Apotheke, Taruper Hauptstr. 55, Tel. 0461 9091675 Sonntag, 5. November Südermarkt Apotheke, Südermarkt 1, Tel. 0461 23623 Montag, 6. November Neue Apotheke am Kloster, Dr. Todsen- Str. 7, Tel. 0461 22660 Dienstag, 7. November Blasberg Apotheke, Mürwiker Str. 89, Tel. 0461 314150 Apotheke am Holmberg, Holmberg 25 (Harrislee), Tel. 0461 7702233

-Anzeige- J Flensburg -1.November 2017 Geschäftsstelleneröffnung in Flensburg GmbH &Co. KG Schausender Weg 16 24960 Glücksburg Tel. 04631-966 www.elektro-erichsen.de Strom -aber sicher! Flensburg (mm) –Die BAR- MER wird ihr erweitertes und modernisiertes Kundenzentrum in Flensburg am 1. November offiziell eröffnen. Im gewohnten Domizil im Rathausplatz 15 erwartet Versicherte und Interessierte jetzt ein neues Beratungskonzept in vollkommen neu gestalteten Räumen. „Wir haben unser Kundenzentrum am Standort Flensburg ausgebaut und spezielle Beratungszonen für die Kundenberatung eingerichtet. Auf rund 325 Quadratmetern haben wir damit ein angenehmes Ambiente geschaffen, das mehr Platz für persönliche und vertrauliche Gespräche bietet“, erläutert Flensburgs neuer BARMER Regionalgeschäftsführer Michael Glave. Größer, schöner, besser Glave und sein Team betreuen in Flensburg und Umgebung rund 40.000 Versicherte. Für deren medizinische Versorgung, insbesondere bei Ärzten und Zahnärzten, in Krankenhäusern und durch Apotheken, wendet die BARMER im Jahr mehr als 120 Millionen Euro auf. Zu den umfassenden Öffnungszeiten, montags bis donnerstags vom 9bis 18:30 Wir gratulieren zur Geschäftsstelleneröffnung und wünschen viel Erfolg! IhrMoinMoin-Team! Regionalgeschäftsführer Michael Glave in den neuen Räumlichkeiten der BARMERinFlensburg. Uhr und freitags von 9bis 16 Uhr, freuen sich die Berater der BARMER in Flensburg auf die Besuche von Kunden und Interessenten. Um dafür mehr Zeit zu haben und Wartezeiten zu vermeiden, wurde die Zahl der Berater im Flensburger Kundenzentrum von bisher 5auf 7erhöht. Für die unterschiedlichen Anliegen der Versicherten und Interessenten wurden zudem unterschiedliche Beratungsbereiche eingerichtet. „Am Counter im Eingangsbereich werden die Kunden freundlich in Empfang genommen und schnell zu beantwortende Angelegenheiten direkt bearbeitet. Ausführliche Beratungen führen wir diskret in abgetrennten Bereichen durch. Hier können wir uns in ruhiger und persönlicher Atmosphäre vertraulichen Gesprächen widmen“, so Glave. Daneben bietet die BARMER weiterhin auch außerhalb der Geschäftsräume und Öffnungszeiten Beratungsmöglichkeiten an. Ältere oder nicht mobile Versicherte Foto: Privat werden gern zu Hause aufgesucht, ebenso Berufstätige selbstverständlich auch nach Feierabend. Die Neugestaltung des Kundenzentrums in Flensburg ist Teil der bundesweit umgesetzten neuen Ausrichtung der BARMER. Die moderne Ausstattung der Geschäftsräume wird jetzt Zug um Zug in allen Kundenzentren in Schleswig-Holstein erfolgen. Neben dem Ausbau der persönlichen Betreuung vor Ort ist auch der Service bei den am häufigsten genutzten Kommunikationswegen Telefon und Online weiter verbessert worden. So zeigen beispielsweise die stetig steigenden Nutzerzahlen, dass die Online-Kommunikation mit der Krankenkasse voll im Trend liegt. „Entsprechend der veränderten Bedürfnisse unserer Versicherten bauen wir unsere Online-Angebote ständig aus. Mit unserem Geschäftsstellenkonzept und der telefonischen 24 Stunden Erreichbarkeit haben wir die Kundenberatung und den Service auf allen Kanälen besser, schneller und persönlicher gemacht. Ich bin sicher, dass wir damit unsere Attraktivität für die eigenen Versicherten, aber auch für viele Interessierte aus Flensburg und Umgebung, deutlich gesteigert haben“, so Glave. Mehr Informationen gibt es unter www.barmer.de/ meine-barmer. Garage ohne Feuchtigkeit Herbstliches und winterliches Schmuddelwetter hinterlässt nicht nur in den Fluren und Dielen von Wohnhäusern unschöne Spuren. Auch in die Garage werden durch das Auto Matsch, Nässe und Schneereste hineingetragen, die in den Reifen und Radkästen hängen oder nach Schneefall auf der Karosserie liegen. Feuchtigkeit aber hat in der Garage nichts verloren, denn sie schadet der Bausubstanz des Gebäudes und setzt demAuto, eingelagerten Gartengeräten oder Fahrrädern zu und lässt sie schneller rosten. Feuchtigkeit in der Garage ist zwar nicht ganz zu vermeiden, doch mit dem richtigen Torantrieb kann man dafür sorgen, dass sie schneller abtrocknen und sich nach draußen verflüchtigen kann. Benötigt wird dafür ein sogenannter Feuchtigkeitssensor, der automatisch registriert, wenn die Feuchtigkeit in der Garage über einen bestimmten Schwellenwert steigt. Auf eine Meldung des Sensors hin öffnet ein Torantrieb wie „base+“ von Sommer das Tor einen Spalt breit. Dadurch kann die Luft in der Garage zirkulieren und die Feuchtigkeit nach außen abgeleitet werden. So trocknen Matsch, Schneereste und Pfützen auf dem Garagenboden wesentlich schneller ab als bei geschlossenem Tor. Text/Foto: djd/SOMMER Antriebs- und Funktechnik GmbH Grundmauerschutz lohnt sich Partyraum, Gästezimmer, Werkstattoder Sauna-Oase –ganzgleich wieder Platz im Kellerspäter genutzt wird: Wichtig istein dauerhaftdichter Schutz gegen Nässe aus dem umgebenden Erdreich.Denn istdieser nicht funktionsfähig, wirkt dieKellermauerwie ein Schwamm. Siesaugtsich voll.Diese Feuchtigkeit kann sich sogar bisins Erdgeschosshochziehen.Das ist dann der beste Nährboden für Schimmelpilze. Grundsätzlich gilt: Es gibt keinentrockenenBaugrund. Auch beireinemSand- und Kiesboden ist immer Bodenfeuchtevorhanden. Wie hoch die Belastung ist, kann nurein Fachmann richtig beurteilen. Wer auf Nummersicher gehen möchte,lässt sich ein Schutz- und Dränagesystem einbauen, dasFeuchtigkeit vonAbdichtung undWärmedämmung sicherfernhält. Bituminöse Techniken der Abdichtung verhindern denFeuchtetransport vonaußen nach innen.Bauprofisnutzendabeizum Beispiel kaltselbstklebendeDichtungsbahnen, die wieeine „Bitumentapete“ aufder Grundmauer verlegt werden. Bitumen reagiert jedoch empfindlich auf mechanische Beanspruchungen, wie sie beispielsweise durchSetzungen im Erdreich auftretenkönnen. Auchdie sogenannte Perimeterdämmung, die nach der Abdichtung angebracht wird und dasAuskühlen der Ein fachgemäß ausgeführtes Schutz- und Dränagesystem sorgt dafür, dass die Grundmauer auf Dauer trocken bleibt. Je größer die Auflagefläche des Systems, umso besser ist die Druckverteilung auf die Kellerabdichtung. Foto: Dörken/txn Kellerwände verhindert, ist druckempfindlichund muss deshalbgeschützt werden. Diesgeschieht heute meist durch spezielle Noppenbahnen mit aufkaschiertem Geotextil,die einfachvon der Rolle verlegt werden. Sie schützennicht nur diePerimeterdämmungbeim Verfüllen der Baugrube,sondern leitenauch Feuchtigkeit aus dem Erdreich zuverlässigab. Um zu verhindern, dass sich die Noppen in die Dämmung oderdie Beschichtungdrücken, werdendiese nach außenzum Erdreich hingerichtet. Gleichzeitig empfiehlt es sich, aufeinegleichmäßige Druckverteilungzuachten. Dabei hilftdie Neuentwicklung Delta-MS Drainvon Dörken. Durchihre spezielle Noppenstruktur bietetsie eine viermal größere Auflageflächeals normale Noppenbahnen unddamit eine deutlichverbesserte Druckverteilung auf die Abdichtung oderdie Dämmung. DasRisiko,den Untergrund zu schädigen, wird so vermieden. Und die Mühe lohnt sich: Wer einen trockenen undwärmegedämmten Kellerbesitzt, verfügt über vollwertigen Wohnraum im Souterrain. Das steigert nicht nur denWert des Eigenheims,sondernauch den Wohnkomfort sehrdeutlich. (txn) Mineralische Putze regulieren die Raumfeuchte In buchstäblich dicker Luft wird sich kaum jemand wohlfühlen: Das Raumklima hat wesentlichen Einfluss auf unser Wohlbehagen und sogar auf die Gesundheit. Da sich der moderne Mensch den größten Teil des Tages in geschlossenen Räumen aufhält, ist es umso wichtiger, auf gesunde Verhältnisse zu achten. Entscheidenden Anteil daran hat unter anderem die Luftfeuchtigkeit im Zuhause. Spezielle Baustoffe auf natürlicher, mineralischer Basis können dazu beitragen, die Raumluftfeuchte zu regulieren. Atmungsaktive Wände Trockene Heizungsluft lässt die Schleimhäute austrocknen, zu feuchte Luft hingegen fördert die Verbreitung von Schimmel und Bakterien: Auch bei der Luftfeuchtigkeit in Räumen kommt es auf ein gesundes Mittelmaß an. Empfohlen werden Werte von 40 bis 60 Prozent. Nützliche Tipps, wie sich ein gesundes Raumklima konstant über das gesamte Jahr erzielen lässt, gibt die Ratgeberzentrale unter www.rgz24.de/ luftfeuchtigkeit-in-raeumen. Hilfreich sind etwa spezielle Baustoffe wie der Easyputz von Knauf, der überschüssige Luftfeuchtigkeit aus dem Raum aufnehmen und bei Bedarf wieder abgeben kann. Die atmungsaktiven und wasserdampfdurchlässigen Mineralputze beugen so den Gefahren von Schimmel vor, da sie den Sporen einfach die Wachstumsgrundlage entziehen. Zudem ist das Material frei von Lösungsmitteln sowie chemischen Verbindungen. (djd) SANIERUNGSTECHNIK NORD Westerallee 139 ·24941 Flensburg Tel. 0461-4068550 ∙Fax: 0461-4068555 Mobil 0170 5511445 E-Mail: sanierungen@salpeter.de www.salpeter.de BAUUNTERNEHMEN Ihr kompetenter Partner in Sachen Bau… Tiefbau ·Hochbau ·Zimmerei 24894 Twedt ·Kappelner Str. 15 ·Tel. 04622/1854-0 ·Fax 04622/185444 www.greve-bauunternehmen.com ·info@greve-bauunternehmen.com HOCHBAU • ZIMMEREI • TIEFBAU SANIERUNG FEUCHTER WÄNDE FLIESENARBEITEN TROCKENBAUARBEITEN Carstensen Bauunternehmen GmbH Raiffeisenstr.19-24941 Flensburg -Telefon 0461 50 31 00 -Fax 50 31 020

MoinMoin