Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Flensburg 42 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Oktober
  • Sucht
  • Husum
  • Frei
  • Menschen
  • Weiche
  • Haus
  • Kleinanzeigen
  • Bewegung
  • Moinmoin

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg -17. Oktober 2018 -Seite 12 [Alt]tag genießen... HEUCHERT SANITÄR Alles aus einer Hand! Glücksburg/Flensburg Tel. 04631/8612 ·0170/2339284 Der Partner für Ihr neues barrierefreies Bad!!! Linartas.de 24 Stunden Betreuung durch polnische Pflegekräfte ... bei Ihnen zu Hause Aeröallee ∙24960 Glücksburg Telefon: 04631 -56448 31 ·Pflege-Flensburg@linartas.de Malerweg 27, 24887 Silberstedt Telefon 04626/1060 E-Mail: sozialst-silberstedt@t-online.de Altersvorsorge für die Gefäße GesundeGefäße sindelastisch, von innen rosa und freivon Ablagerungen. Doch bei vielen Menschen werden die Arterien mit zunehmendem Alter steifer und enger, der Blutdruck steigt, der Blutfluss verschlechtert sich, es kann sogar zu lebensbedrohlichen Verstopfungen kommen. Dieser Prozess verläuft schleichend und meist über viele Jahre unbemerkt. Die Folgen können von Durchblutungsstörungen über Augen- und Nierenschäden bis zu Herzinfarkt und Schlaganfall reichen. Und auch das Risiko für Altersdemenz kann Studien zufolge durch Arteriosklerose erhöht werden, da das Gehirn durch die Verengung der kleinen Blutgefäße schlechter versorgtwird. Aber Arteriosklerose muss kein Schicksal sein. Denn wer rechtzeitig vorsorgt, kann länger körperlich und geistig fit bleiben. „Schon mit wenigen Verhaltensänderungen lassen sich im Gefäßschutzgroße Erfolge erzielen. Allein die Bekämpfung von Übergewicht und Nikotinkonsum hält ein ungeahntes Mehr an Lebenszeit und -qualität für uns bereit“, weiß dazu Dr. med. Hans-Jo- EinegesundeErnährung und die Vermeidung vonÜbergewicht helfen, dieGefäße bisins hoheAlter gesund zu erhalten. WerGefäße und Gehirnfit hält, kann bei Schach undCo. locker mit denEnkelnmithalten. achim Christofor, Kardiologe. Also weg mit der Zigarette und runter mit dem Gewicht. Dabei helfeneinegesunde Ernährung und ausreichend Bewegung, die zu den wichtigsten Faktoren für die Gefäßgesundheit zählen. „Zusätzlich bietet die Fokussierung auf wissenschaftliche Erkenntnisse zum Gefäßschutz einen Ansatz zur Bekämpfung vieler Gefäßkrankheiten“, erklärt Christofor. So zeigen zum Beispiel aktuelle Studien mit dem Eiweißbaustein Arginin im Prüfpräparat „Telcor Arginin plus“ aus der Apotheke, dass eine regelmäßige Einnahme die Gefäßfunktionen und somit die Durchblutung verbessert. Nur aus Arginin kann im Körper ein Botenstoff gebildetwerden, der die Gefäße weitet und so vor Ablagerungen schützt. Gerade bei der Demenz-Vorbeugung spielt auch die geistige Aktivität eine große Rolle. Wer immer wieder neue Herausforderungen sucht und sein Gehirn etwa mit Sprachenlernen oder Schachspielen auf Trab hält, hat ein geringeres Risiko. Neues zu lernen istauch oft verbunden mit einer weiteren guten Vorsorgemethode: dem Pflegen und Knüpfen von sozialen Kontakten. Denn beim fachlichen Austausch, beim Plaudern mit Freunden oder dem Spielen mit den Enkelkindern werden Kurzzeitgedächtnis und Sprachvermögen ganz nebenbei trainiert. Text/ Foto: djd/Telcor-Forschung/ djoronimo -stock.adobe.com Bewegung und Eiweiß halten fit Mitzunehmendem Alter nimmt dieMuskelmasse ab,Kraftund Leistungsfähigkeit schwinden. Meist ist dadurch auch die Mobilität und Bewegung eingeschränkt. Die Gefahr von Stürzen und Knochenbrüchen steigt. Werdem entgegenwirken möchte, braucht Bewegung und Eiweiß. Schon 90 Minuten ausgiebige Bewegung in der Wochehaben positive gesundheitliche Effekte. Milchprodukte, Fisch, Eier sowie Getreide und Hülsenfrüchte liefern wertvolles Eiweiß und sollten daher auf dem täglichen Speiseplan stehen. Eine Versorgungslücke lässt sich aber auch mit Trinknahrung aus der Apotheke schließen. Verschiedene Geschmacksrichtungen sorgen für abwechslungsreichen Genuss. Text/Foto: txn/ Phase4Photography/ Fotolia Besser sichern Auf Stufen und Treppen ist das Unfallrisiko besonders hoch. Das Aund Oist eine Möglichkeit, sich gut festhalten zu können. Bei Treppen und Hauseingängen sollten Handläufe daher auf beiden Seiten für Halt und Sicherheit sorgen. (AST) Gesundheitstage im 19.+20. Okt. 2018 10:00 -18:00 Uhr Gesundheitstage im Wir sehen uns im Fördepark Flensburg (mb) –Zu den Gesundheitstagen am 19. und 20. Oktober zieht sich ein echter Entdecker-Parcours durch den Förde Park – namhafte Markenhersteller und Dienstleister laden zum Informieren, Probieren und Beraten ein, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Am 19. und 20. Oktober Und das Angebot ist gewohnt vielfältig: „Wir freuen uns, entlang der Mall wieder eine beeindruckende Vielfalt an Themen präsentieren können “, strahlt Arno Schwark, Inhaber der veranstaltenden Löwen- Apotheke. Mit einem Fitness- Drink könnte der Tag gleich gesund beginnen: Orthomol und das Haus Queisser stellen ausgewählte Nahrungsergänzungsmittel zum Verkosten vor; im Kosmetikbereich locken exklusive Apotheken-Marken wie Vichy, Eucerin, Eubos und Bioderma mit neuen Produkten, Proben, Hautanalysen und natürlich mit Experten-Tipps für schöne strahlende Winter- Haut. Als regionale Innovation stellt sich oceanwell vor; maritime, zertifizierte Naturkosmetik, entwickelt von einem Kieler Team aus Meeresbiologen und Naturstoffexperten und hergestellt mit nachhaltig angebauten Algen und Wasser aus der Kieler Förde. Wer möchte, darf auch gern Die Löwen Apotheke lädt zum Informieren ein. die kostenlose Venenmessung ohne Voranmeldung nutzen. „Wir selbst beraten in diesem Jahr besonders zu Problemen rund um das Auge“, ergänzt der Löwen-Apotheker noch, „außerdem besuchen uns das Sanitätshaus Schütt &Jahnmit einer Auswahl orthopädischer Hilfsmittel und die Deutsche Ideal für Norddeutsche: Maritime Phytokosmetik, entwickelt und produziert in Kiel. Fotos: Bohlen Stiftung für Organtransplantation.“ Sportlich sind die Gesundheitstage natürlich auch: Miss Sporty stellt die aktuellen Programme und Angebote für die Herbst- und Wintersaison vor. Ganz besonders freut sich Apotheker Schwark, den Kunden des Förde Parks eine ungewöhnliche, aber lohnende Verkostung bieten zu können: Extra natives Olivenöl, auf Mallorca geerntet und gepresst im Auftrag des deutschen Phytopharmakaproduzenten Bionorica –„Frisch und fruchtig im Geschmack“, schwärmt Feinschmecker Schwark; gereicht mit frischem Baguette und französischem Meersalz. Treue Kunden vermissen hier noch eine besondere Attraktion?Das Glücksrad ist natürlich an beiden Tagen mit dabei. Das Team der Löwen Apotheke wünscht gute Gesundheit und viel Glück!

Filmmusik: ganz großes Kino Wewelsfleth (tc) – 7.548 Musiker aus ganz Deutschland. So viele hat Jens Illemann vor zwei Jahren in die Frankfurter Commerzbank-Arena geholt und damit einen Rekord aufgestellt: der Musiklehrer aus Wewelsfleth hatte die Idee zum „größten Orchester der Welt“, und es hat geklappt. Jetzt sucht er wieder Musiker, zwar deutlich weniger, aber um die 100 dürften es trotzdem sein. Jens Illemann möchte das „Norddeutsche Film-Orchester“ gründen. Musiker für Norddeutsches Filmorchester gesucht Was er sich in den Kopf setzt, das scheint zu klappen. Vor Kurzem hat er mit seiner Frau einen alten Resthof in Wewelsfleth gekauft und baut diesen jetzt in jeder freien Minute aus. Nebenbei baut er noch aus alten Dielen Lampen und Möbel – und unterrichtet als Musiklehrer am Johannes-Brahms-Gymnasium in Hamburg. Er hatte sich auch vorgenommen, seine dortigen Schüler nicht nur durch blanke Theorie an die Instrumentenkunden heranzuführen, sondern durch praktisches Ausprobieren. Auch das hat geklappt, und Illemann ist von den Ausrichtern des Europäischen Schulmusikpreises im Früh- Das ist Europas bester Musiklehrer: Jens Illemann hat bereits ein Stadion mit knapp 7.500 Musikern gefüllt, jetzt möchte er das „Norddeutsche Filmorchester“ mit Musikern aus Schleswig-Holstein gründen. jahr sogar als Europas bester Musiklehrer ausgezeichnet worden. Premierenauftritt im Theater Itzehoe Jetzt also, neben dem Hofausbau, das nächste Ziel. „Der Vertrag mit dem Theater Itzehoe ist frisch unterschrieben“, strahlt der 31-Jährige. Am 21. September wird dort das große Konzert mit bekannten und weniger bekannten Filmmelodien aufgeführt. Davor sind zwei Probewochenenden auf seinem Hof angesetzt, die Noten erhalten die Musiker bereits im Vorwege, um für sich die Stücke einstudieren zu können. „Die Proben benötigen wir lediglich, um alles zusammenzuführen. Das ist zu schaffen“, Foto: Claaßen gibt er sich zuversichtlich. Bläser, Streicher, Schlagwerker, Akkordeonspieler, Blockflötenspieler, E-Gitarristen, Sänger, Chöre – alle können sich melden und auch Vorschläge machen. „An die 70 Interessenten aus ganz Schleswig-Holstein haben sich schon gemeldet“, freut Illemann sich, sieht aber noch Luft nach oben. Bis Mai können sie sich bewerben, dann schaut er, wer ins Orchester kommt. Sollte das Konzert gut ankommen, sind weitere Projekte mit dem Orchester nicht ausgeschlossen. „Doch erst einmal möchte ich dieses Konzert über die Bühne bringen.“ Kontakt per E-Mail an norddeutschesfilmorchester@ web.de sowie über die Facebookseite „Norddeutschesfilmorchester“. Erste Hilfe Handewitt/Harrislee (mm) – Der Kreisverband Schleswig-Flensburg e. V. des Deutschen Roten Kreuzes führt zwei neun Unterrichtseinheiten umfassende Erste- Hilfe-Lehrgänge durch: am Donnerstag, 20. Oktober in Handewitt und Donnerstag, 27. Oktober in Harrislee. Die Kurse beginnen um 9 Uhr und enden gegen 17 Uhr. Anmeldungen beim DRK-Kreisverband Schleswig-Flensburg e. V., Tel.: 04621/ 819-0, sind erforderlich. Vaterunser Flensburg (mm) – Noch sechs Mal am Sonntag findet an St. Nikolai die Predigtreihe zum Gebet Jesu statt. Bis Ende November erläutern Pastor Dr. Marcus Friedrich, Pröpstin Carmen Rahlf, Diakoniepastor Thomas Nolte, Pröpstin i.R. Malve Lehmann-Stäcker sowie Flensburgs Stadtpastor Johannes Ahrens ihre Sicht auf die einzelnen Bitten. Die Gottesdienste beginnen jeweils um 9:30 Uhr. Vernissage Glücksburg (mm) – Am Freitag, 19. Oktober ab 18 Uhr, findet eine Vernissage der Künstlerin Wiebke Wehnke in der Galerie Sandwig, Fördestr. 3, statt. AUS DER REGION Flensburg - 17. Oktober 2018 - Seite 13 „Wind bewegt“ wird eröffnet Flensburg (mm) – Vom 19.-21. Oktober öffnet das LuaLe seine Türen für alle Interessierten. Dann gibt es Gelegenheit, in verschiedene Kursangebote reinzuschnuppern und das Projekt, seine Möglichkeiten und die Menschen dort kennenzulernen. Die meisten Veranstaltungen Flensburg (mm) – Der Bundesverband WindEnergie e. V. präsentiert von Montag, 22. Oktober, bis zum 4. November die Wanderausstellung „Wind bewegt“ im Flensburger Rathaus. Zum Anlass dieser Ausstellung möchte der Bundesverband Windenergie zu einer Lesung der Umweltjournalistin Dr. Susanne Götze. Die Ausstellung informiert bildstark und mit kurzen Texten über die Technologie und Chancen der Windenergie. Die zahlreichen Informationen der Ausstellung werden ergänzt durch beeindruckende, großformatige Fotos. Die Eröffnung inklusive Lesung findet am 22. Oktober 2018 um 16 Uhr im Flensburger Rathaus im Bürgersaal statt. Es begrüßen der BWE Regionalvorstand Thomas Jensen sowie der Vorstandsvorsitzende des BWE Schleswig-Holstein Reinhard Christiansen. Im Anschluss an die Lesung bleibt Zeit für eine Ausstellungsbesichtigung und Austausch. Um Anmeldung wird gebeten per Mail an j.lueth@wind-energie. de oder telefonisch unter der Nummer 0431-90-860-170. „LuaLe“ öffnet seine Tür finden im LuaLe (Norderstraße 136) statt. Parallel wird die Lua- Fee, das Café vom LuaLe (Norderstraße 134), am Samstag und Sonntag ab 14 Uhr geöffnet sein und zum Genuss, Entspannen und zum lockeren Austausch einladen. Kuchen und Suppe dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

MoinMoin