Aufrufe
vor 5 Jahren

MoinMoin Flensburg 41 2017

  • Text
  • Flensburg
  • Oktober
  • Husum
  • Sucht
  • Schleswig
  • Handewitt
  • Hyundai
  • Frei
  • Privat
  • Telefon
  • Moinmoin

Straßenflohmarkt

Straßenflohmarkt Streichmühle (mm) –Zum 4. Mal gibt es in Streichmühle/ Dollerup einenFlohmarktin den Straßen Breitenstein und Sandwatt. Die Anwohner freuen sichamSonntag, 15. Oktober von8bis 16 Uhr auf viele Besucher!Trödel,Klamotten,Bücher, Spielsachen etc. … kommen vordie Haustür! Seite 2 Mix Markt Harrislee: Umbau und Renovierung Harrislee –Seit 2008 besteht der Mix Markt am Holmberg 23 in Harrislee. Geschäftsführer Alexander Vogel (Foto, re.) bietet mit seinem Team (Foto) unterschiedliche Warengruppen an, der Schwerpunkt liegt hier auf der osteuropäischen Küche. Spezialitäten aus Polen, Rumänien, Bulgarien und weiteren Regionen sind hier zu finden, was sich im Namen des Unternehmens widerspiegelt. Der erste Mix Markt wurde 1997 gegründet, in Europa und Deutschland bestehen mittlerweile über 280 Filialen. Zu finden sind Lebensmittel, Drogerie- und Haushaltswaren in einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch frisches Fleisch sowie Fisch werden hier angeboten Ratsversammlung Flensburg (mm)–Am Donnerstag,12. Oktober,findet im Rathaus,Ratssaal,die 44. Sitzung derRatsversammlung statt. Der öffentliche Teil der Sitzung beginnt um 16 Uhr. Themensind unter anderem derKrankenhausstandort Flensburgund dieMobilisierung vonGewerbeflächen. -Anzeige- ebenso wie frisches Obst und Gemüse. Durch einen Umbau, der kürzlich erfolgte, konnte das Sortiment noch einmal erweitert und in den Regalen sowie in den Kühltresen noch großzügiger positioniert werden. „Ich möchte unserer Kundschaft ausdrücklich danken für das Verständnis, das uns während der Umbauarbeiten entgegen gebracht worden ist“, so Alexander Vogel. „Als Dank bieten wir verschiedene Angebote und Werbeaktionen an!“ Die Öffnungszeiten des Mix Marktes in Harrislee sind von Montag bis Samstag von 9bis 19 Uhr. Weitere Informationen auf www. mixmarkt.de Text/Foto: Krabbe Flensburg (mm) –16Uhr – Gespanntes Warten vor dem Hauptgebäude „Olso“der Europa-UniversitätFlensburg (EUF). Dann kommensie, die schwarzen Limousinen begleitet von unzähligen blauenLichtern. Nachdemdie Bodyguardsausschwärmen und dieMenge neugieriger Studenten und Passanten beobachten, steigen sieaus: Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier undseineFrau ElkeBüdenbender,inBegleitungvon Ministerpräsident DanielGüntherund seiner Frau Anke.Die Menge jubelt! Der Bundespräsident warim Rahmen seinesAntrittsbesuchesinSchleswig-Holstein zu Gast an der EUF. Begrüßtwurde der Bundespräsident vonWerner Reinhart, Präsidentder Europa- UniversitätFlensburg und Vertretern des FachesMusik, die ein selbst komponiertes „Schleswig-Holstein-Medley“ ganz im Sinne desJazzliebhabers spielten. Nachdemer sichinder Lehrküche über diewesentlichen Aspekte des Schul-und Studienfaches Ernährungs- undVerbraucherbildunginformiert hat, bekamen ausgewählte Studierende anschließend dieGelegenheit das Staatsoberhaupt bei einem Gespräch an einer jütländischen Kaffeetafelkennen zu lernen. Die üppig gedecktenTische mitselbstgebackenen Kuchender Studenten der Ernährungs- und Verbraucherbildung, die mit herbstlich saisonalem Obst verziert waren, luden zu einer lockeren Gesprächsrundeein. Nachjeweils fünf Minuten rotierten die hochkarätigen Besucher zwischen den vierKaffeetischen zu den Themen:„Konsum undVerantwortung“, „Lehramt“, „VerbraucherschuleWilster/ Ernährung-und VerbraucherbildungEUF“und „Europa“. Am Tisch „Europa“ hießen gespannte Studierendedes Masters „European Studies“ unddes Bachelors „European Cultures and Society“zuerst ElkeBüdenbender willkommen, diesichmit wachem ... undfreuenuns aufIhreKontaktaufnahme! Interesse überdie Inhalte der Studiengänge erkundigte. Nach einemdarauffolgenden Gesprächmit Anke Günther, stießschließlich auch BundespräsidentSteinmeier zur Kaffeerundehinzu.„In einem fünf-minütigen Gespräch ging Flensburg -11. Oktober 2017 -Seite 2 Kaffee mit dem Bundespräsidenten Studenten der Europastudien und Mitarbeiter der EUF trinken Kaffee mit dem Bundespräsidenten: v.l. im Uhrzeigersinn: Qais Hatefi, Romain Herault, Christina Ernst, Barbara Favaro, Bundespräsident Steinmeier, Anke Günther, Werner Reinhart, Katja Claussen, Prof. Dr. Merle Hummrich, Ulrike Bischoff-Parker, Johanna Rübcke und Katharina Vollmer. Foto: Hatefi es natürlichwenigerumpolitische Inhalte“, schmunzelte Katharina Vollmer, Studentin der EUF, „jedoch war es eine einzigartigeund einmalige Gelegenheit unser Staatsoberhaupt in so einerlockeren Atmosphäre zu treffen und sogar mit ihmzulachen.“ DasabschließendeFazitder politischen undstudentischen Gäste: Derkurze Besuch war ein voller Erfolg und alle Beteiligten nehmen sichtlich berührt,bleibendeErinnerungenmit. „DerBesuch ist eine große Ehre“,bekannte Werner Reinhart, „undeineAnerkennung unseres Engagements für ein modernes Lehramt. Auch unser Eintreten für ein solidarisches Europa sehen wir durch den Besuch von Frank-Walter Steinmeier bestätigt.“ Bei der Abfahrt gab Bundespräsident Steinmeier den winkenden neuen Bekanntschaften jedenfalls noch einmal beide Daumen nach oben! WIR SIND FURSIE DA ... Gern können Sie sich anuns wenden, wenn Sie eine Klein- oder Familienanzeige aufgeben möchten oder Tickets für eine Veranstaltung benötigen. Natürlichhaben wirauch fürKritik und Anregungen immerein offenes Ohr. Wir nehmen unsgerne Zeit fürSie undwerdenIhreAnfrage schnellstmöglich beantworten. Montag von 8bis 18Uhr Dienstag bis Donnerstag von 9bis 17Uhr Freitag von 9bis 16 Uhr Am Friedenshügel 2|24941 Flensburg Telefon 0461 588-8 |Fax 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de

Notdienste Mittwoch, 11. Oktober St. Michael Apotheke (Citti Park), Langberger Weg4, Tel. 0461 99577860 Donnerstag, 12. Oktober Südermarkt Apotheke, Südermarkt 1, Tel. 0461 23623 Freitag, 13. Oktober Easy Apotheke (Flensburg Galerie), Angelburger Str.15, Tel. 0461 48065056 Apotheke Handewitt, Wiesharder Markt 2, Tel. 04608 1044 Sonnabend, 14. Oktober Rats-, Hof-, Stadt- Apotheke, Holm 13, Tel. 0461 17673 Sonntag, 15. Oktober Aesculap-Apotheke am ZOB,Süderhofenden 12, Tel. 0461 29933 Montag, 16. Oktober Duburg-Apotheke (Medi Zentrum), Waldstr.13bis 15, Tel. 0461 23215 Dienstag, 17. Oktober FördeApotheke, Mürwiker Str.162, Tel. 0461 314130 Staudenmarkt Tarp (mm) –Zum 30. Staudenmarkt laden die CDU- Frauen aus Tarp am Sonnabend, 14. Oktober von 10 bis 12 Uhr vor dem Kaufhaus „famila“ ein. Wie in jedem Jahr gibt es ein reichhaltiges Angebot an Stauden und Gehölzen zu günstigen Preisen. Der Erlös geht in diesem Jahr an die Arbeit der offenen Ganztagschule. Seite 3 Siesindaktiv,mobil,flexibel undhaben mittwochs Zeit? SiesindRentner, Hausfrau,Schüler oder Student? (Mindestalter13Jahre) Ohne Moos nix los Fürdie Verteilung der MoinMoin suchen wir Zusteller(m/w) fürfolgendeGebiete: l Eckernförder Landstr. lZeisighof l HarrisleerStr. l Schleswiger Str. l Schafflund l Munkwolstrup l Makerup l Großenwiehe l Hürup l Großsolt l Twedt l Satrup Wirfreuen unsauf Ihre Bewerbung. Glücksburg (lip) ––Während es draußen in Strömen schüttet und derWindüber dieOstsee peitscht, haben es sich Björn Both,Andreas Fahnert,PeteSage, Hans-Timm Hinrichsenund AxelStosberg drinnen im Strandhotelzum Interviewtermin gemütlich gemacht: Ruhe vor demSturm. EinMotto, das nicht für die neue CD von Santianogilt, die am Freitag veröffentlichtwird. Auf„Im Augedes Sturms“ strotzen diefünfShantyrocker nursovor Energie und Tatendrang.„Wirhaben wieder richtig Bock loszulegen“, bringt es Sänger BjörnBoth beim Interviewterminim StrandhotelGlücksburgauf den Punkt. Die bereits vorab veröffentlichte Single „Sail Away“spiegele genau das wider,finden Santiano. Nach den dreiNummer 1- Alben„Bisans Ende derWelt“, „Mit den Gezeiten“ und„Von Liebe, Tod undFreiheit“ haben sich diefünfMusikerfür ihrviertes Studioalbummehr alszweiJahre Zeit gelassen. Und dashat gleich mehrere Gründe. Zum einen habe man bewusst ein wenig kürzer tretenwollen,wie Axel Stosberg erläutert: „Nachdemwir fast dieganze Zeitgespielt haben, waresander Zeit, maltief durchzuatmen.“ Zum anderen wardaaber auch der Ehrgeiz, den Fans ein richtig gutes viertes Albumzu präsentieren. „Wir mussten erst einmal diepassenden Songsfinden,hinterdenen alle stehen. Es macht ja keinen Sinn, unter Zwangein neues Album herauszubringen“, MoinMoinWochenzeitung Am Friedenshügel 2 - 24941Flensburg Telefon 0461 588-0 E-Mail: vertrieb@moinmoin.de WhatsApp: 0160 7542411 Die Ruhe vor dem Sturm Björn Both, Andreas Fahnert, Pete Sage, Hans-Timm Hinrichsen und Axel Stosberg beim Interviewtermin im Strandhotel. Fotos: Philippsen findet Hans-TimmHinrichsen, Spitzname„Timsen“. „Es ist unser bisherbestes Album geworden“,ist sich nicht nur Björn Both sicher, dass „im Auge des Sturms“ genauden Geschmack derSantiano-Fans treffen wirdund nahtlosan die Erfolgeder Vorgänger anknüpfen kann. Die 13 neuenSongperlen – vom wuchtigen„Im Auge des Sturms“imDuett mit „Exit Eden“-Sängerin Anna Brunner übergefühlvolle Balladen wie „Ichbring dich heim“ oder „DieSehnsucht istmein Steuermann“, leichtfüßigen Irish- Folk(„Hooray forWhiskey“) bis hinzukraftvollem Rock wie beim Störtebeker-Lied „Liekedeeler“ –stammen aus der bewährten Hit-Schmiede das Produzenten-Teams von Elephant MusicumMark Nissen, Hardy Krech undHannes Braun. Schon derOpener „Könnt ihr mich hören“ geht sofort ins Ohr underinnert nicht zufällig an „DasBoot“: Tatsächlich wurde die weltberühmte Filmmelodiegeschickt in denSong integriert. „Natürlich wurde das vorher mit denRechten alles abgeklärt“, betont Andreas Fahnert. Dasdazugehörige Video mit denU-Bootszenen wurde diesmal übrigensnicht unter freiem Himmel in Südafrika oder England, sondern in Potsdamund München gedreht. „Aberselbst in der Halle warschlechtes Wetter“, scherzt Fahnert. Denn ordentlichnasswurden die Santianos bei dem Dreh trotzdem. Dochmit Wassersind die fünf Seemänneraus dem hohen Dreifach-Platin und siebenfaches Gold für mehr als 750.000 verkaufte Tonträger für „Von Liebe, Tod und Freiheit“. Einbruch in St. Nikolai: Belohnung ausgesetzt Flensburg (mm) –Inder Nacht von Sonnabend 30.09.17, 20:00 Uhr bis Sonntagmorgen, 08:20 Uhr wurde in die Nikolaikirche am Südermarkt eingebrochen. Unbekannte Täter entwendeten ein mittelalterliches Reliquienbehältnis aus Bergkristall, welches in der Kirche ausgestellt wurde. Das in Silber eingefasste Behältnis ist 12x5x2 cm groß. Das beigefügte Bild zeigt das Röhrenreliquiar, das aus dem Jahr 1500 stammt. Für Hinweise, die zum Verbleib der Reliquie und zur Klärung der Tat führen, wird eine Belohnung von 1.000 Euro ausgelobt. Die Täter hatten zuvor das Kirchenbüro aufgebrochen und durchsucht. Antikes Reliquiar gestohlen Dabei wurden der historische Kirchenschlüssel (ausgeklappt ca. 16 cm lang) sowie das Kirchensiegel (Stempel) gefunden. Mit dem Schlüssel konnte die Kirche geöffnet und dort aus einer Vitrine das o. gReliquiar entwendet werden. Der Kirchenschlüssel und das Kirchensiegel fehlen ebenfalls und sind auf den weiteren Bildern zu sehen. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, nimmt das Kommissariat 7 der BKI Flensburg unter 0461 -484 0entgegen. Norden bestensvertraut. Pete und Björn habensogar eigene Segelboote. „Ichbin gerade erstgesternvon einem dreiwöchigen Segeltörnauf der Ostsee bis nach Island hoch zurückgekommen“,berichtet Both, der schätzt, dass er in diesemJahrauf rund 2.200 Seemeilenkommendürfte. Diese Authenzität ist zweifelsohneeines der Erfolgsgeheimnisse vonSantiano. Aber auchdie Tatsache, dasssich diefünfShantyrockerselbst immer treu gebliebensind –ohne irgendwelcheStarallüren. „Warum solltenwir auch abheben?“, fragt Björn Both. Schließlich hättenalle 2012als dasGanze losging bereits mittenimLeben gestanden. Dazu passt auch, dassSantiano beispielsweise die Einnahmen ausdem Hörspiel„DerKönig der Piraten“,mit dem sie auch das Herz der ganz jungen Fans im Sturm eroberthaben, fürKinderhilfsprojektespenden wollen. „Ihr seid nicht nur dieälteste BoygroupimMarkt,sondern auch dieerfolgreichsteBand der 2010er-Jahre. Und während andereBoygroups es garnicht erst bis um vierten Albumschaffen,habtihr noch einmal eine Schippedraufgelegt“, lobt dann am Abend auf der Release-Party auch Jörg Hellwig,Chef derPlattenfirma Das neue Santiano-Album erscheint am Freitag. „Electrola“und konnte dem kompletten Team um Santiano gleich zweiAuszeichnungenfür dasletzte Album „Von Liebe,Tod und Freiheit“ überreichen: Dreifach-Platin fürüber500.000 verkaufte Tonträger und7-fachGold für über 750.000 CD-Verkäufe. Santianowissen, wemsie diesen Erfolg zu verdanken haben: „Ganz oben stehen natürlich unsere Fans“,betont Axel Stosberg.Ihnenist deshalb mit„Wir füreuch und ihrfür uns“ der letzteTitel aufder neuenCDgewidmet. „Wir werden den Dampfer auchweiter auf Kurs halten. Ein Ende istnoch langenicht in Sicht“,freutsichKirsten Suckert vommittlerweileüber 7.000 Mitglieder zählenden 1. offiziellen Santiano-Fanclub. Wer Santiano live erleben möchte: Am 3. März 2018 kommendie fünf ShantyrockerimRahmenihrer großen Frühjahrstournee auch in die Flens-Arena. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Moin- Moin. Heimatprodukt Jetzt erhältlich in unserem Kundencenter, Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg Sie möchten Ihren Text für49,95 € frei gestalten? Dann gehenSie bitteauf www.moinmoin.de/marktplatz/heimatprodukt Flensburg -11. Oktober 2017 -Seite 3 30 Jahre Sealords in Flensburg Flensburg (mm) –Das American Football Team des PSV Flensburg feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1987, also vor 30 Jahren, wurden die Sealords Flensburg gegründet. Das ist Anlass für ein ganz besonderes Footballspiel, das es so bisher in Flensburg noch nicht gegeben hat. Am 14. Oktober spielt eine Verbandsauswahl des AFCVSH (American Football und Cheerleading Verband Schleswig-Holstein) Schild Skyline Flensburgs g mit einer einzigartigen Vintage- Oberfläche auf MDF-Holz gedruckt. Im Format 800 x400 mm für die fastnur aus Spielern besteht, die über 40 Jahre alt sind gegen die aktuelle Oberliga Mannschaft der Sealords. Ehemalige Sealords aber auch ehemalige Spieler aus anderen Mannschaften haben sich im Ü40 Team zusammengefunden um für dieses Jubiläumsspiel noch einmal Helm und Shoulderpad anzuziehen. Gespielt wird ab 15 Uhr auf dem A-Platz des PSV Flensburg in der Westerallee 49,Flensburg. online: www.moinmoin.de Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell –und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ MoinMoinWochenzeitung 39,95 €

MoinMoin