Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Flensburg 39 2019

  • Text
  • Flensburg
  • September
  • Flensburger
  • Husum
  • Oktober
  • Sucht
  • Haus
  • Menschen
  • Schleswig
  • Yannis
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg -25. September 2019 -Seite 8 DieSeite fürdie Region Angeln Laufend und walkend helfen Bausanierung/ Baugeschäft An- und Ausbauten Holz-, Maurerund Dacharbeiten Steinbergkirche (mm) – Mitte April feierte der Scheersberger Spendenlauf seine bereits vierte Auflage mit rund 130 Teilnehmern, die laufend und walkend dieses Event unterstützen. Die Einnahmen für den guten Zweck sollten u.a. der Bildungslandschaft Geltinger Bucht zu Gute kommen. Jene besitzt große Schnittmengen zum organsierten Sport aus der Region. Stellvertretend dafür nahm Koordinatorin Anja Lindner einen Scheck in Höhe von 200 Euro entgegen. Ebenfalls erhielt Reiterin Andrea Laffrenzen eine sportbezogene Unterstützung von 200 Euro. Das Team des Spendenlaufes möchte damit das unermüdliche Engagement der jungen angehenden Grundschullehrerin würdigen, welche sich ehrenamtlich und aus privaten Mitteln für den notdürftigen Wallach Loui einsetzt. Mühlenberg 3 24972 Steinberg Tel. 04632/18 15 0170-2912059 Über einen weiteren Scheck in Wert von 300 Euro konnte sich der heimische Sportverein, die TSG Scheersberg freuen, den Andrea Klindworth in ihrer Funktion als Vorstandsmitglied empfing. Die Spende sollte die ausgezeichnete Jugendarbeit honorieren, die im Verein immer stärker unter Leitung von Vorstand und Aktivsten geleistet wird. Hanno Reese bedankte sich im Namen des Spendenlauf-Teams bei der Gemeinde Steinbergkiche sowie den Handels- und Gewerbeverein Steinbergkirche und Querner Landjugend, die mit vielen weiteren diese Veranstaltung mit großem Einsatz erst ermöglichten. „Wir freuen uns mit der aktiven Bildungslandschaft Geltinger Bucht, dem sozialen Einsatz von Andrea als auch mit der Jugendarbeit der TSG engagierte Projekte und Personen gefunden zu haben, die wir unterstützen können.“, resümierten Hanno Reese und Marvin Linders, welcher als Repräsentant der partnerschaftlichen Nord-Ostsee Sparkasse Vorort war. Entdecken und Ausprobieren in Unewatt Marvin Linders (Filialleiter NOSPA Steinbergkirche), die Spendenempfänger Andrea Laffrenzen und Anja Lindner sowie Organisator des Spendenlaufes Hanno Reese (v.l.) Unewatt (mm)–„Schauen, kaufen, hören, schmecken, fühlen, riechen und staunen“ heißt es am 5. und6.OktoberinUnewatt. Handwerker,Künstler, Erzeuger, Akteureund Initiativen laden ins Landschaftsmuseum. Ob Äpfel, Käse, Taschen,Hüte,Honig, Socken,Senf, Felle,Körbe,Kosmetik, Seegras, Schmuck, Bäume oder Kochbücher – hier wird man bestimmt fündig. Rund um Christesenhof und Marxenhaus, um Buttermühle,Räucherei und Mühle Fortuna gibt es Spannendes zu entdecken. Vor Anker liegt dieses Mal die Flotte der Buddelschiff-Werft. Für Kinder gibt eseine Menge auszuprobieren: Drechseln, Armbänder aus Leder gestalten, Bonbons kochen, Pony reiten und noch Foto: Harms vieles mehr. Esel ziehen durch das Landschaftsmuseum und Straßenmusiker sind mit ihrem Hut unterwegs. Der Kinderliedermacher Grünschnabel lädt am Sonnabend zum Konzert in dieMühle Fortuna, am Sonntag werden beim Puppentheater Krimmelmokel die Katze Lucie und das Schwein Karl-Heinz zu Freunden. Der Eintritt beträgt 5Euro für Erwachsene ab 18 Jahren. Infos: www.landmarktunewatt.de und facebook.com/ Unewatt. Theaterprojekt Satrup (mm) –Henriette Felix-Schumacher und Bettina Münster starten im Herbst 2019 ihr drittes FrauenTanz- TheaterProjekt „WeAre Elements“, das sich –nach der Erde und dem Feuer –diesmal um das Element Luft drehen wird. Interessierte Frauen sind herzlich eingeladen, die Leiterinnen kennen zu lernen sowie Inhaltliches und Organisatorisches über das geplante Projekt zu erfahren. Das Infotreffen findet statt: Im Kulturzentrum „Alte Schule Satrup“, Flensburger Str. 4, 24986 Mittelangeln, am 28.September um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen beim Forum Tanztheater: Henriette Felix-Schumacher, info@cultura-rosa.de, mobil: 01522 3243248, Bettina Münster, info@gobodymind. de,mobil: 0179 4508901. Workshop für Kids Gelting (mm) –Was wünscht Ihr euch? Was nervt euch? Unter dem Motto „Wir gestalten unser Gelting“ findet am Mittwoch, 9. Oktober um 17 Uhr ein Workshop für Kinder und Jugendliche in der Birkhalle in Gelting statt.... ab 19 Uhr:GemeinsamerImbiss. -Anzeige- Flensburg Ost richtig gut ! Pilzexkursion Flensburg (mm) –AmSonnabend, 28. September veranstaltet der Naturschutzbunde (NABU) Flensburg eine Pilzexkursion im Naturschutzgebiet Twedter Feld. Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Reitstall, Osterallee 167. ImVordergrund stehen die faszinierende Biologie und die Schönheit der Pilze.Speisepilze und ihre giftigen Doppelgänger werden zwar vorgestellt, aber nicht gesammelt. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich (Kontakt E-Mail: nsg-twedter-feld@ nabu-flensburg.de ). Die Führung ist kostenfrei. Dauer: etwa 1,5 bis 2Stunden. Leitung: Rainer Niss. FENSTER UND TÜREN SERVICE •Fenster- u. Türen-Reparatur • Plissees, Insektenschutzgitter und Schlüsseldienst ... ... zu fairen Preisen! Carsten Fragel Metallbaumeister Twedter Feld 63b 24944 Flensburg 01577 532 63 42 fensterundtuerenservice@gmail.com www. fensterundtuerenservice.de Wir ziehen um! Flensburg (mm) – Vom kleinen Malteser „Moritz“ über Tibet Terrier „Lotte“ bis zum Schweizer Schäferhund „Gandalf“ haben kürzlich 13 Hunde aller Größen und Rassen die Prüfung zum Besuchs- und Begleithund erfolgreich abgelegt. Die Vierbeiner und ihre Halter stehen nun vor Prüflinge auf vier Beinen Workshops mit Theaterprofis Flensburg (mm) –Neu im Programm der Theaterschule sind ab dieser Spielzeit monatliche Workshops.Theaterprofis laden in Tages-und Wochenendworkshops ein, einzelne Themengebiete des Theaters vertiefend zu erfahren. Den Auftakt macht der Hamburger Impromusiker und Komponist Janis Kaffka (Foto) mit „Songs aus dem Nichts. Improtheater mit Musik“. Am 28. und 29. September von 10 bis 17 Uhrkönnen Menschen ab 18 Jahren spontan Strophen erfinden und in Gesang ausbrechen. Dazu sind keine Vorerfahrungen oder besonderes dem Start ins ehrenamtliche „Berufsleben“ der Malteser Besuchshundestaffel von Manuela Marquardsen und begleiten Menschen in den unterschiedlichsten Einrichtungen. Die Abschlussprüfung auf dem Gelände der „Förde- DOGS“ dauerte knapp zwei Stunden. An zwei Stationen wurden Wesens- und Kommando-Prüfungen abgehalten, an der dritten Station fand der umfangreiche schriftliche Test der Halter statt. Bei einer Feierstunde im Haus Pniel der Diako wurde den Hundebesitzern ihre Urkunde überreicht –Leckerlis für die Vierbeiner waren selbstverständlich. Text/Foto: Michael Bock musikalisches Talent notwendig! Es geht nichtumPerfektion. Schiefe Töne sind willkommen. Denn (Impro)Gesang ist die Behauptung von Gesang. Und die macht Spaß! Jannis Kaffka ist erfahrener Impro-Trainer. Er begleitet seit fast 20 Jahren Improgruppen in ganz Deutschland am Klavier und ist Ensemblemitglied bei „Hidden Shakespeare“ in Hamburg. Weitere Informationen zum kostenpflichtigen Workshop finden sich auf der Homepage der Theaterschule www.theaterschule-flensburg.de. Bei Fragen können Interssierte sich Abenteuer von Dr.Brumm Flensburg (mm) – Dr. Brumm macht sonnabends das, was er jeden Sonnabend macht, nämlich Fußball schauen und sonntags, was er jeden Sonntag macht, nämlich Honig essen und wie jeden Montag, mit Pottwal zum Baden gehen. Aber meistens kommt es bei Dr. Brumm anders als geplant....Das Stück „Dr. Brumm und seine tollkühnen Abenteuer“ ist geeignet für kleine Theaterfans ab ca. 3Jahren. Die Spieldauer beträgt ca. 90 Minuten inkl. Pause.Die Vorstellungen finden in Flensburg am Sonnabend, 26. Oktober um 14 und 16:30 Uhr in der Theaterschule, Adelbyer Kirchenweg 1, statt. Karten können telefonisch unter 05203 902283 reserviert werden. Restkarten an der Tageskasse. gerne andie Leiterin der Theaterschule,Elisa Priesterper Mail wendenleitung@theaterschuleflensburg.de. In den kommenden Monaten folgen Workshops zu Körpersprache und Stimmbildung, dem Spielen vor der Kamera und dem reduzierten Theater. Foto: Theaterschule

MoinMoin