Aufrufe
vor 4 Monaten

MoinMoin Flensburg 38 2020

  • Text
  • Flensburg
  • September
  • Sucht
  • Menschen
  • Kaufe
  • Schleswig
  • Kreis
  • Husum
  • Haus
  • Frei
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg -16. September 2020 -Seite 4 Willkommen in Glücksburg Floraund Fauna im Museum entdecken Glücksburg (ksi) –Der Mensch hat seit je her eine enge Beziehung zum Wald. Früher war er fast die einzige Nahrungs- und Energiequelle. Heute gehen die Menschen zur Erholung inden Wald, siegenießen ihn alsRuhezone zum Krafttanken, für ausgiebige Spaziergänge oballein oder mit der ganzen Familie. Einige sind auch beruflich mitdem Wald verbunden –haben hier ihren Arbeitsplatz. Das Waldmuseum in Glücksburg informiertüberdieFloraundFauna des Waldes. Eswird auf die große Bedeutung des Waldes in Autohaus Krieger Gildestraße 14 Glücksburg Tel. 04631/2942 Über 40 Jahre in Glücksburg! Klimaanlagen Standheizungen Elektrik/Steuerdiagnose derNatur aufmerksam gemacht und naturkundliche Zusammenhänge werden anschaulich vermittelt. „Gegründet wurde es Ende 2009vom ehemaligen Leiter der Revierförsterei Glücksburg Dietrich Weldt“, erzählt Ehrenfried Radtke, der zusammen mit seiner Frau Gloria Feller-Radtke das Museum mitbetreut. Seinen Sitz hat das Waldmuseum in der Holnisstraße 2, in einemGebäude, das früher einer Neuapostolischen Gemeinde als Kirche diente.GiselaRunge, Ärztinund seit 2019 Vorsitzende des Vereins, wurde in dem Haus das nun das Waldmuseum beherbergt geboren. Das Waldmuseum wurde als Ersatz für einen Waldlehrpfad eingerichtet, der in den 1960er Jahren ebenfalls vom damaligen Glücksburger Förster Weldt angelegt wurde und einer der ersten Lehrpfade in Deutschland überhaupt war. Verkauf Einbau Instandsetzung E-Mail: autohauskrieger@foni.net ·www.autohaus-stephan-krieger.de Bremsendienst Fahrwerkvermessung Reifendienst Geld sparen dank unserer Festpreisangebote bei: Bremsen, Auspuff, Stoßdämpfern, Zahnriemen, usw. DasletzteJahresviertel beginnt! Öffnungszeiten: Alles Gute! AllesGute! Abschiedsengel.LimitierteAuflage! Abschiedsengel.LimitierteAuflag Freitag15:00 -18:00 Uhr–Samstag 09:30-12:30 Uhr oder je nachVereinbarung. Ab Oktobertäglich geöffnet. www.erzgebirge-gluecksburg.de Collenburger Str. 13 ·24960 Glücksburg ·Tel.04631-70 39 ...bei uns ist Ihr Auto in guten Händen! AUTOSERVICEGLÜCKSBURG Inhaber: Matthias Günther Kompetent und fair im Preis … ASGLB@t-online.de Servicepartner Standheizung Eberspächer Gildestr. 2·24960 Glücksburg ·Tel. +Fax 04631-2110 HEUCHERT SANITÄR Alles aus einer Hand! Glücksburg/Flensburg Tel. 04631/8612 ·0170/2339284 Der Partner für Ihr neues barrierefreies Bad!!! MatthiasKählke Tel. 0461 588204 Inh. Jan Heuchert IhrAnsprechpartner fürGeschäftsanzeigen kaehlke@moinmoin.de Mit Herzblut bei der Sache: Gloria Feller-Radtke und Ehrenfried Radtke. Glücksburg (mm) – Traditionsgemäß wird in der ersten Herbstwoche der Klassische- 4-Cup bei den Herrengolfern des Förde Golfclub Glücksburg gespielt. Ausrichter war wie im letzten Jahr das Reisebüro am Nordermarkt by Wan Ling Got in Flensburg. So trafen sich bei herrlichem Spätsommerwetter 44 Golfer auf der gepflegten Anlage. Auch in diesem Jahr war eine Spendensammlung für einen wohltätigen Zweck vorgesehen. Die Spieler und Mitglieder zeigten sich sehr großzügig und so ergab der Kassensturz eine Summe von 2.040 Euro. Dieser Betrag wurde dem gemeinnützigen „Verein zur Förderung des Garden of Hope Children Home in Likoni- Als Trägerverein dient der Verein „Waldmuseum Glückburg e. V.“, dem heute rund 40Mitglieder angehören. Das Glücksburger Waldmuseum finanziert sich über deren Mitgliedsbeiträge und über Spenden. Die Ausstellung erstreckt sich auf drei Räume, die sowohl Tier- und Pflanzenwelt, als auch Forstwirtschaft präsentieren. So enthält das Museum unter anderem rund 120 Tier-Präparate und 30 Baumstämme – alles sorgfältig beschriftet. „Die Tier- Präparate stammen alle von Totfunden, kein Tier wurde für diesen Zweckerlegt“,betont Ehrenfried Radtke. „Zudem besitzt der Verein die rechtliche Legitimation Exponate ankaufen und ausstellen zu dürfen“, ergänzt GloriaFeller-Radtke. Die Tierpräparate geben den Besuchern die Möglichkeit die heimische Tierwelt einmal in Ruhe zubetrachten. „Tiere, die frei stehen, dürfen auch angefasst werden“, so Feller-Radtke. Das Wissen über heimische Tiere und ihren Lebensraum Wald können die Besucher beim Wald-Quiz testen –„das macht ganz besonders denKindern immer viel Spaß“, sagt Ehrenfried Radtke. Mombasa-Kenia e.V.“ übergeben. Der 1. Vorsitzende des Vereins, Dr. F. Fulde dankte Der zweite und größte Bereich widmet sich der Pflanzenwelt. Hier können die Besucher die unterschiedlichen Baum- und Pflanzenartenbetrachten, anfassen und sich überdie jeweiligen Besonderheiteninformieren. Ein dritter Raum enthält eine Sammlung an Kunstwerken heimischer Künstler, die sich mit dem Thema Wald beschäftigen. Im Waldmuseum in Glücksburg gibt esfür große und kleine Naturbegeisterte allerhand Wissenswertes zur heimischen Flora und Fauna zu entdecken. Jährlichlernenhierrund500 bis 600 Besucher viel Neues rund um das Thema Wald. Hin und wieder werden auch kleine Konzerte veranstaltet und Vorträge gehalten. „Alles wird ehrenamtlich geleistet. Frau Regina Rohland zum Beispiel macht für uns die gesamte Öffentlichkeitsarbeit und leistet jeden Samstag zurÖffnungszeit treuund zuverlässig Dienst im Museum –das ist keine Selbstverständlichkeit“, sagt Gloria Feller-Radtke. Geöffnet ist an den Wochenenden –Sonnabend und Sonntag –von 11 bis16Uhr (1. April bis 31. Oktober). Der Eintritt ist frei –eine Spende für die Unterhaltung des Hauses ist willkommen. Waldmuseum Glücksburg Holnisstraße2 24960 Glücksburg Fon+49 4631 2134oder Fon +49 4631 409497 Golfen für den guten Zweck Freude über den Scheck: Dr. F.Fulde von Garden of Hope (li.) mit dem Veranstalter Mens Captain Dr. Storp. Die Leiterin des Heims und zwei Waisen. Fotos: Kasischke Foto: Dr. F.Fulde Foto: Förde Golfclub Glücksburg dem Mens Captain Dr. Storp, dem Veranstalter, den „Mittwochsgolfern“und allen Sponsoren ganz herzlich für ihre Spendenbereitschaft. Gerade jetzt in der Coronakrise ist die finanzielle Unterstützung für das private Waisenhaus in Likoni/Mombasa besonders notwendig. Nachdem das private Waisenhaus 2014 von der Enkeltochter des 1. Vorsitzenden, Nele Fulde,ineinem Armengebiet südlich von Mombasa gegründet wurde,war gerade die wenige Monate alte Wamboi an einer verlassenen Straße gefunden und als erste Waise dort abgegeben worden. Inzwischen werden in dem Heim 25 Waisen im Alter von wenigen Monaten bis zu 11 Jahren betreut. Die Gelder für den gesamten Betrieb (Lebensmittel, Miete, Schulkosten, medizinische Betreuung u.v.m) werden ausschließlich durch Spenden des Vereins aufgebracht und die Ausgaben monatlich überprüft. „Es ist gerade in dieser Zeit, in der der Lock-down das Land noch viel härter getroffen hat als uns, eine große Herausforderung, den Kindern eine gesicherte und lebenswerte Zukunft zu ermöglichen. Mein herzlicher Dank gilt den Herren der Mittwochturniere, die neben ihrer sportlichen Betätigung auch die Kinder,die in solch einer Notlage sind, nicht vergessen“, so Dr. F. Fulde. Die Pokalverteidiger Jasper und Anton mit ihrem neuen Solarfahrzeug. Solarcup startet Glücksburg (mm) – Auf die Plätze –fertig –los! heißt es am kommenden Sonntagwieder im Glücksburger Zentrum für nachhaltige Entwicklung, artefact.NachCorona-bedingter Verschiebung können nun die zwölften Landesmeisterschaften der Solarfahrzeugbauer bis 18Jahre stattfinden. „Mit dem diesmal kleineren Teilnehmerfeld können wir sowohl die Außen- wie die Innenwettbewerbe ausreichend auseinanderziehen, um die erforderlichenAbstandsregeln einzuhalten“, so Werner Kiwitt vom Orga-Team. Trotzdem sind wieder spannende Rennen und tolle Poster-Präsentationen zuerwarten. Inder Ultraleichtklasse der 15 bis 18 Jährigen fordern die letztjährigen Finalisten mit dem Stoppelmobil 3.0 ausPinnebergerneut die TitelverteidigerAnton Wellnitz und Jasper von Spreckelsen heraus. weiter auf www.moinmoin.de GmbH &Co. KG Foto: artefact Schausender Weg 16 24960 Glücksburg Tel. 046 31 -966 www.elektro-erichsen.de Strom -aber sicher! Wir sind für Sie da! AUTO REPARATUR Blad Meisterbetrieb Für alle Fahrzeuge Inspektionen •TÜV/AU Reifen und Räder Unfallinstandsetzung Ersatzteile Z 04631-2334 Ihr Fachmann nah und für Sie da! Fliesen & Marmorwelt Mit einer großen Ausstellung für Fliesen &Naturstein: –Küchenarbeitsplatten aus der Vielfalt der Natursteine, Quarzkomposit und Keramik –Waschtische –Treppen (innen &außen) –Fensterbänke –Qualitätsfliesen –Reparaturarbeiten Gildestraße 2-4 24960 Glücksburg Telefon 04631 908 Fax 04631 3441 www.toft-marmorwelt.de info@toft-marmorwelt.de Herzlich willkommen!

Vorausschauende Windräder Flensburg (mm) –Erst brachte er den Windenergieanlagen das Sehen bei. Jetzt sollen die Augen smarter werden: Professor David Schlipf und sein Doktorand FengGuo am Windenergieinstitut der Hochschule Flensburg arbeiten ander Verbesserung der Anlagenregelung. David Schlipf führt seine Pionierarbeit, die er während seiner Promotion begonnen hat, konsequent fort. Damals konnte er weltweit erstmalig ein Lidar- Messgerät in einer laufenden Windenergieanlage einbinden. Mithilfe dieser Methode zur Messung der Windgeschwindigkeit kann die Anlage ihreRotorblätter rechtzeitig aus dem Wind nehmen. Bevor eine nahende Böe sie erfasst. „So wird die Belastung reduziert.Die Anlage läuft ruhiger“, erklärt der Professor für Windenergietechnik am Institut für Windenergietechnik (WETI) der Hochschule Flensburg. Dank des Lidar-Systems kann die Windenergieanlageden Windstoßquasi sehen. „JetztwollenwirdasSystemaufmotzen“, sagt David Schlipf mit einem Lachen. Und man denkt sofort ans „Smart Home“, wenn Schlipf von der Entwicklung eines „Smart Lidar“ erzählt. An Apps, die man,ähnlich wie beim Smartphone, aufspielen kann. „Wir forschen im Rahmen eines Smarte Forscher: Professor David Schlipf und sein Doktorand Feng Guo lassen die Windenergieanlage mithilfe des Lidar-Systems Windböen erkennen. Europäischen ForschungshabenanApplikationen, mit deren Hilfe die Rohdaten des Lidar Systems in bessere und auf die Situation angepasste Signale für die Anlage umgewandelt werden“, erläutert derProfessor. Denn die bei den bestehenden Lidar-Systemen gewonnenen Rohdaten seien nur bedingt brauchbar für eine dauerhafte Echtzeit-Regelung der Windenergieanlage. Durch die Beachtung regelungstechnischer Aspekteoderdie Anpassung an die Umgebung des Standortes (Offshore oder Bergkante) kön- Foto: Gatermann ne sich dieAnlagekünftig noch besser auf den Wind einstellen und miteinander kommunizieren,soSchlipf. Aber noch ein Ziel verfolgen Schlipf und sein Team: Mit einem smarten Lidar-System erhalten die Hersteller*innen von Windenergieanlagen die Möglichkeit, diese zu zertifizieren. Mithilfe der Applikationenkönnten sie verschiedene Windszenarien an verschiedenen Standortendurchspielen und so beispielsweise zeigen, dassdie Anlagen den Gegebenheiten am Berghang ebenso standhält wie denen an Offshore-Standorten. Für dieForschung hat einLidar- Hersteller aktuell dem WETI einenneuen Prototypgestiftet. AUS DER REGION Flensburg (mm) – Das Gleichstellungsbüro veranstaltet am Donnerstag, den 1. Oktober, von 16 bis 18 Uhr eine Stadtführung der besonderen Art: Der Stadtrundgang „StarkeFrauen im Norden –grenzenlos“ erinnert an bekannte Flensburgerinnen, die sich mit ihrem Wirken über gesellschaftliche, moralische und sprachliche Grenzen hinweggesetzt haben. Mit ihren ganz speziellen Lebensentwürfen hinterlassen sie eindrucksvolle Fußstapfen und setzen Meilensteine für die Gleichberechtigung von Frauen in Flensburg. Die Stadtführung wird von Hilke Rudolph (Schauspielerin, Kabarettistin Petuh) geleitet. Treffpunkt ist das Flensburg -16. September 2020 -Seite 5 Stadtführung: Starke Frauen Heinrich-Sauermann-Haus am Museumsberg. Um 14.30 Uhr besteht vor dem Stadtrundgang die Gelegenheit zum gemeinsamen Besuch der Sonderausstellung „Perspektivwechsel 2020 –100 Jahre Grenzgeschichten“. Die Führung war bereits im März dieses Jahres geplant, musste wegen der Corona-Pandemie jedoch verschoben werden. Das Gleichstellungsbüro bittet, während der Veranstaltung auf Abstand zu achten und eine Mund- Nasen-Bedeckung zu tragen. Anmeldungen bitte bis zum 24. September unter 0461 85- 2806 oder gleichstellungsbuero@ flensburg.de. Die Veranstaltung ist kostenlos. 14-jähriges Mädchen sexuell belästigt Flensburg (mm) –Freitagmorgen (11.09.20) wurde in Flensburg inder Mühlenstraße zwischen 6:45und 7Uhr ein 14-jähriges Mädchen sexuell belästigt. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Das Mädchen ging einen Verbindungsweg von der Reitbahn zur Bushaltestelle am Mühlenfriedhof. Auf dem Spielplatz hinter dem „Netto-Markt“ saß ein Mann, der sie grüßte. Er folgte ihr anschließend zur Bushaltestelle. Dort berührte er sie unsittlich. Das Mädchen wehrte sich und trat ihm in den Unterleib. Der Mann ging anschließend in Richtung Mathildenstraße weg. Er wird wie folgt beschrieben: -ca. 185 cmgroß und dunkle Haare (Seiten kurz, oben länger) -dunkler, längerer Vollbart -dunkle Bekleidung Die Kriminalpolizei sucht Zeugen,die den Mann gesehenhaben. Wemist er,auchschon vor Berufliche Beratung für Frauen Eggebek (mm) –Beruflicher Wiedereinstieg nach einer Familienphase, berufliche Veränderung, Ausweitung der Arbeitszeit, Teilzeitausbildung, Bewerbung oder drohende Arbeitslosigkeit sind ganz typische Anliegen von Frauen, die bei der Beratungsstelle Frau &Beruf einen Termin vereinbaren. In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten des Amtes Eggebek bietet Silvia Zuppelli von Frau &Beruf am am 24. September von 8.15 bis 12.00 Uhr ein kostenfreies und vertrauliches Gespräch zum jeweils persönlichen Anliegen an. Um Anmeldung wird gebeten unter 0461 29626 oder frau-beruf-fl@ posteo.de Die Beratung findet statt im Amtsgebäude Eggebek, Hauptstr.2. oder nach der Tatzeit, aufgefallen? Werhat im Bereich Mathildenstraße/Mühlenfriedhof verdächtige Beobachtungen gemacht oder das Geschehen an der Bushaltstelle beobachtet? Hinweisgeber melden sich bitte beim Kommissariat 2unter der Telefonnummer: 0461 4840. Kaminofen BYGMA jetzt nur € 1.299,- statt € 2195,- LOTUS Mondo 3G 5,9 kW Wir führen Kaminöfen von: • Alle unsereÖfen sind Dauerbrandöfen • TopBeratung und Service • Schnelle Lieferung (in ganz Deutschland möglich) • Kostenlose Entsorgung Ihres alten Kaminofens bei Montage • Montage durch geschultes Fachpersonal • Bei uns finden Sie den besten Preis jetzt nur € 1.299,- statt € 2195,- LOTUS Jubilee 25 6,0 kW Studio PADBORG Kommen Sie und vergleichen Sie gern! Bygma Padborg -vorm. Jens Petersen &Co. Montag bis Freitag Industrivej 24 -DK-6330 Padborg 9.00-17.00 Uhr Tel. 0045/74673219 -Fax 74673228 Samstags 9.00-13.00 Uhr Alle unsere Kaminöfen sind für den deutschen Markt zugelassen! jetzt nur € 1.999,- statt € 3195,- LOTUS Jubilee 35 Speckstein, 6,0 kW TopQualität im skandinavischen Design Alle Kaminöfen sind auf dem neuesten Stand der Technik und in Deutschland zugelassen! jetzt nur € 1.299,- statt € 2195,- LOTUS Prestige Basic 5,0 kW Wir bieten Ihnen über 35 Jahre Erfahrung. Mindestens 30 Kaminöfen ALLER führenden skandinavischen Hersteller zur Wahl in unserer Austellung.Wir liefern Ihnen eine Totallösung. Fahren Sie über den Grenzübergang Harrislee/Padborg immer geradeaus, nach ca. 2kmauf der rechten Seite Immer einen Besuch wert! www.bygma.dk

MoinMoin