Aufrufe
vor 7 Monaten

MoinMoin Flensburg 37 2020

  • Text
  • Flensburg
  • September
  • Schutzengel
  • Sucht
  • Flensburger
  • Kaufe
  • Husum
  • Stadt
  • Kinder
  • Arbeit
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

AUS DER REGION

AUS DER REGION Flensburg -9.September 2020 -Seite 8 Bundesweiter Warntag Kreis Schleswig-Flensburg (rey) – Am 10. September 2020 findet der erste bundesweite Warntag seit der Wiedervereinigung statt. Dazu werden um 11 Uhr in ganz Deutschland Warn- Apps piepen, Sirenen heulen, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen. Website verfügbar Ab sofort ist die neue Website www.bundesweiter-warntag.de online verfügbar. Sie bietet Informationen über den ab 2020 jährlich an jedem zweiten Donnerstag im GARTEN HOBBY BAU Angebote gültig vom 09.09. bis 15.09.2020 Unser Service: Angebote nur solange Vorrat reicht. Druckfehler /Irrtümer vorbehalten BAUMARKT GMBH www.KELO.de /KeloBaumarkt September stattfindenden Warntag. Die Website erklärt aber auch, in welchen Fällen und auf welchen Wegen die Bevölkerung in Deutschland gewarnt wird. Eine Länderkarte ermöglicht mit einem Klick den Überblick über Regelungen zur Warnung in den einzelnen Bundesländern. Das integrierte Service-Portal auf der Website mit Informationsmaterial soll Kommunen dabei unterstützen, vor Ort über den Warntag und allgemein über das Thema zu informieren. Über die verfügbaren kommunalen Warnmittel soll um 11:20 Uhr die Entwarnung vorgenommen werden. ... alles €1. max. 1Pal/Haushalt Holzbrikett Weichholz ca. 10 kg 1kg=€0,15 Koniferen Mix im 9cmTopf Neu Über 700 JahreStadtgeschichte auf160 Seiten Flensburg (mm) –Im Regensburger Verlag Friedrich Pustet ist soeben das Buch „Flensburg. Kleine Stadtgeschichte“ erschienen. Astrid Hansen, Kunsthistorikerin und Denkmalpflegerin und als solche viele Jahre für Flensburg zuständig, rekapituliert darin kompakt und verständlich über 700 Jahre Stadtgeschichte. Flensburg, 1284 mit Stadtrecht versehen,ist eineder schönsten Ostseestädte Deutschlands. Seine Gründung verdankt es der besonderen Lage mit einem natürlichen Hafen, der den Segelschiffen Schutz und sichere Einfahrt bot. Schnell entwickelte es sich zur prosperierenden Kaufmannsstadt mit einer beachtlichen Flotte. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt nicht zerstört, und so ist die deutsch-dänische Geschichte ebenso präsent wie die preußische Zeit. 1945 wird Flensburg zum Schauplatz der •Anhängerverleih •Kundenkarte •Lieferservice •Holzzuschnitt Akku- Backpack Laubbläser Li 58GBP 49 statt inkl. Akku u. UVP €399. 99 €75. Ladegerät € 00 Erika gracilis im 11 cm Topf Rasendünger 5kg 1kg=€1,00 statt Freizeitkleidung, Neu Neu letzten Reichsregierung.Bereits seit 1920 istesGrenzstadt,was die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung erschwerte. Erst seit den Bonn-Kopenhagener Erklärungen von 1955 kann sich die Stadt als Mittelzentrum nach Süden wie nach Norden entwickeln. Heute lebt hier der größte Teil der dänischen Minderheit. Astrid Hansen ist es gelungen, die Historie der Stadt auf eine ganz eigene Weise zu präsentieren und die Leserinnen und Leser auf unterhaltsame Art auf eine Zeitreise mitzunehmen. Die übersichtliche Kapiteleinteilung ist angereichert mit Anekdoten, Biografien und Hintergrundinformationen, etwa zum Flensburger Denkmalstreit 1967, zu den Petuhtanten oder zu den Künstlerinnen Elisabeth Arltund Käte Lassen. Bücherzugewinnen! Die MoinMoin verlost drei Bücher von „Flensburg. Kleine Stadtgeschichte.“ Einfach bis zum 16. September 2020 unter dem Stichwort „Kleine Stadtgeschichte“ eine E-Mail schicken an: gewinnspiel@ktv-medien.de oder per Postkarte teilnehmen: MoinMoin, Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg. Inbeiden FällenbitteNameund Anschrift Säge- Quadro-Herbst €1. 50 €2. 00 kettenöl 1L Lederwaren usw. für Kinder, Damen &Herren Wiesharder Straße 2-4 ·24983 Handewitt ·Z04608-606060 Öffnungszeiten: Mo. -Fr. Von 9.00 -19.00 Uhr ·Sa.: 9.00 -16.00 Uhr statt €2. 99 € 1. 50 €6. 99 € 5. 00 nicht vergessen! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. „Flensburg. Kleine Stadtgeschichte“ von Astrid Hansen umfasst 160 Seiten, ist mit 33 Abbildungen und einem Übersichtsplan ausgestattet und für 14,95 Euro über den Buchhandeloderden Webshop des Verlags (www.verlag-pustet. de) erhältlich. Buchpräsentation im Schifffahrtsmuseum Der Verlag und das Flensburger Schifffahrtsmuseum laden zur Buchpräsentation am Mittwoch, 23. September um 17.30 Uhr imFoyer ein (Schiffbrücke 39, 24939 Flensburg). Um Anmeldung bis 18. September wird gebeten: schifffahrtsmuseum@flensburg.de, Telefon: 0461 852970. Aufgrund der geltenden Hygienevorschriften ist der Einlass beschränkt. Stadtbibliothek: Neue Öffnungszeiten Flensburg (mm)–Die vermeintliche Zeit des Stillstandes nach dem Lockdown im März wurde intensiv durch das Team der Stadtbibliothek genutzt. Alle Bestände und Abläufe der Bibliothek wurden einer „Inventur“ unterzogen. Alle Medien wurde gescannt, auf Aktualität und Ausleihfähigkeit überprüft. Auch die einzelnen Arbeitsvorgänge wurden hinterfragt und für die parallel laufende Organisationsuntersuchung dokumentiert. Ein Abschlussergebnis steht noch aus, aber Einzelmaßnahmen will die Stadtbibliothek jetzt schon umsetzen. So wird ein vielfach geäußerter Kundenwunsch nach späterer Öffnungszeit jetzt umgesetzt. Die Stadtbibliothek bietet „Langschläfern“ amSamstag nun ab 11 dann bis 14 Uhr die Möglichkeit, sich mit Medien einzudecken... Foto: Jennifer Schwedes weiter auf www.moinmoin.de ErsteHilfefür Hund und Katze Steinbergkirche (mm) – Auch unsere Haustiere können in einen Unfall im Haushaltoder auf der Straße verwickelt werden. Ist das Tier noch ansprechbar,, ist es bei Bewusstsein? Was tun bei starken Blutungen? Hat mein Tier einen Schock? Verletzte Tiere sollten selbstverständlich, so schnell es geht, zum Tierarzt gebracht werden. Mit den richtigen Sofortmaßnahmenkönnen Sieeinem vierbeinigen Patienten den Weg in die Praxis erleichtern. Diese und andere Fragen werden bei einem Vortrag am Dienstag, 22. September von 18.30 -20.30 Uhr im Sportlerheim Steinbergkirche, Hattlundmoor 11besprochen. Kosten: 10 Euro. Leitung: Annika Teschendorf, Tierärztin. Anmeldung unter: 04632 – 1545 oder über das Internet: amtskulturring.de

-Anzeige- Flensburg - 9. September 2020 - Seite 9 Eröffnung der neuen Tagesförderstätte in Flensburg Architekt Jürgen Naeve (li.) übergibt feierlich den Schlüssel an Thomas Stengel, Geschäftsführer der Mürwiker GmbH. Die beiden Leiterinnen der Einrichtung, Sylvia Bunn (li.) und Martina Diedrichsen mit Tom-Pascal Carstensen. Flensburg (kira) – Die Mitarbeiter der Tagesförderstätte der Mürwiker GmbH, die am vergangenen Donnerstag in einen schmucken Neubau in der Raiffeisenstraße einzogen, werden dem vorherigen Sitz in der Treenestraße keine Tränen nachweinen. Bis zu 35 Pflegeplätze sind in dem etwa 600 Quadratmeter großen Gebäude möglich. Nach nur ungefähr anderthalb Jahren von Konzeption bis zur Fertigstellung des Baus, überreichte Architekt Jürgen Naeve am Donnerstag feierlich den Schlüssel an Thomas Stengel, Geschäftsführer der Mürwiker GmbH. Der Entwurf des Gebäudes stand vollkommen unter dem Zeichen des Zitats „form follows function“ (engl.: Die Form folgt der vorgesehenen Funktion) und Betreuer sowie Betreute sind zufrieden. Viele Details wurden bei der Ausstattung des Gebäudes bedacht; so sind die Türrahmen zur bessere Orientierung in unterschiedlichen Farben gestrichen, der Garten ist rundherum eingezäunt und damit für alle Bewohner jederzeit nutzbar, und die Außentüren sind elektronisch gegen das Weglaufen demenzkranker Bewohner gesichert. Vier Aktivitätsgruppen gibt es in der Einrichtung: Bewegung, Hauswirtschaft, Kreativität und Musik, sowie Werken. Die Nutzer der Einrichtung können jeden Tag wählen, mit welcher Gruppe sie arbeiten möchten und werden dementsprechend in einen der dafür vorgesehenen Gruppenräume gelotst. Die Gruppenräume sind groß und freundlich, nach modernem nordischen Konzept eingerichtet, und direkt von jedem Gruppenraum erreich- Fotos: Kutscher bar sind jeweils eine Toilette und ein Ruheraum. Dies erleichtert den Alltag für Pfleger und Nutzer und verbessert für letztere die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft enorm. Die beiden Leiterinnen der Einrichtung, Sylvia Bunn und Martina Diedrichsen, sind jedenfalls vollauf zufrieden mit dem Neubau. Es sei alles gut durchdacht und passe perfekt zu den Ansprüchen, sind sich beide einig. Und das Funkeln in den Augen ist beinahe genau so hell wie das in denen von Tom-Pascal Carstensen, als die beiden ihn in den Bewegungs-Gruppenraum zu einer Runde Kegeln mitnehmen. Neues Angebot: Virtuelles Tüfteln im Ideenreich Wir gratulieren recht herzlich zur Eröffnung des Neubaus und wünschen mit der neuen Küche viel Spaß! Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung der neuen Tagesförderstätte! Ihr MoinMoin-Team! Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg! AUS DER REGION Flensburg (mm) – Im FabLab Ideenreich der Hochschule Flensburg geht der kreative Betrieb weiter – allerdings online. Die Bastler, Tüftlerinnen und kreativen Menschen in Flensburg mussten lange drauf verzichten, aufs 3D-Drucken, aufs Lasercutten und aufs Feilen im Ideenreich. Doch jetzt geht es im FabLab der Hochschule Flensburg digital weiter. Nach erfolgreicher Premiere wird das erste virtuelle OpenLab – kurz VOL.1 – regelmäßig angeboten. Jeden Mittwoch, von 18 bis 20 Uhr, können Interessierte fast alle Geräte aus dem Ideenreich nutzen. Aber auch gemeinsames Brainstorming Es wird wieder kreativ im Ideenreich: Die Mitarbeiter*innen stehen geben Tipps und helfen per Chat bei der Produktfertigung. oder ein Austausch sind möglich. Das Team hat dazu einen Discord Server eingerichtet. Über den Zugangslink (https:// discord.gg/ZA3seqf) stehen die Ansprechpartner*innen Foto: Gatermann des Ideenreichs in verschiedene Channels zu den verschiedenen Tätigkeiten mit Rat und Tat bereit. Hier werden die Projekte besprochen und Lösungen für Probleme gefunden. Anschließend werden die Dateien per E-Mail ins Ideenreich geschickt, wo die Produkte gefertigt werden. Die Bauteile können dann nach Absprache abgeholt werden. Weitere Infos auf Facebook. Hintergrund: Das Ideenreich-Innovationsmotor für den Norden ist Bestandteil des mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen der Bund-Länder- Förderinitiative „Innovative Hochschule“ geförderten Projektes „Grenzland Innovativ Schleswig-Holstein“. Symbolische Scheckübergabe (v.l.): Yvonne Cornils (proWIN), Sejea Runge (Schutzengel GmbH, Kommunikation), Bianca Volquardsen (proWIN). Foto Schutzengel: proWin-Stiftung unterstützt Schutzengel mit 1.000 Euro Hoffnung auf Entspannung an den Grenzübergängen Pattburg (mm) – Überraschend für viele kam die Meldung der dänischen Regierung, die Kontrollpraxis an den Grenzen zu lockern sowie die seit Monaten geschlossenen Grenzübergänge wieder zu öffnen. Zuletzt hatte die Region Sønderjylland-Schleswig genau dieses Anliegen dem dänischen Justizminister Nick Hækkerup vorgeschlagen, um die Belastungen für die Grenzlandbewohner im täglichen Straßenverkehr abzubauen. Ein sichtlich erfreuter Preben Jensen, Vorsitzender des Vorstandes der Region Sønderjylland-Schleswig, hofft auf eine baldige Entspannung der Lage: „Natürlich wird es immer wieder Staus – vor allem an den Wochenenden geben, aber die versprochene Normalität an der Grenze wird es jetzt wieder geben können. Natürlich müssen wir alle unter den gegebenen Umständen alle weiter mit Abstand, Maske und Desinfektionsmittel leben, aber ein guter Tag für die Grenzregion ist heute allemal“. Derzeit gelten nach Dänemark keine besonderen Einreisebeschränkungen für in Deutschland Lebende. Lediglich bei Krankheitssymptomen oder der Einreise aus Risikogebieten gelten Einschränkungen. Die Einreise aus Dänemark Preben Jensen. Foto: Regionskontor nach Deutschland unterliegt ähnlichen Bedingungen, jedoch wurden die Kontrollen gänzlich zum 16. Juni eingestellt. Flensburg (mm) – Dank einer spannenden Charity- Herausforderung der proWIN Winter GmbH konnten pro- Win-Vertriebsleitung Bianca Volquardsen und ihre Teamleitung Yvonne Cornils dem Schutzengel kürzlich Spendenschecks über insgesamt 1. 000 Euro überreichen. Eine Kundin hätte die Idee gehabt, das Geld dem Schutzengel zukommen zu lassen und ihren tollen Kunden sei auch die großartige Spendensumme zu verdanken, so Volquardsen und Cornils. Deshalb wollen sie sich nach dieser gelungenen Aktion noch einmal herzlich bei ihren Kunden bedanken: „Wir haben mit Abstand die besten Kunden!“. Und auch der Schutzengel bedankt sich natürlich für die wunderbare Unterstützung. Bei einem gemeinsamen Rundgang durch den Treffpunkt wurden nach der Übergabe noch Informationen über die Arbeit des Schutzengels und den Umgang mit der aktuellen Corona-Situation auf beiden Seiten ausgetauscht. Es zeigte sich, dass sowohl proWIN als auch der Schutzengel sich durch entsprechende Digitalstrategien gut mit Online-Angeboten auf die Situation einstellen können.

MoinMoin