Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Flensburg 36 2019

  • Text
  • Flensburg
  • September
  • Sucht
  • Flensburger
  • Husum
  • Kaufe
  • Schleswig
  • Haus
  • Frei
  • Harrislee
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg -4.September 2019 -Seite 4 Sicherheit Jalousetten Vertikaljalousien Funk-Antriebe Deckengelenktore Somfy-TaHoma icherheit - Schützen Sie Ihr Eigentum Verdunkelungen Außenraffstore Garagenrolltore Plissee Insektenschutz DETLEFSEN Rollläden ·Markisen ·Wintergartenbeschattungen Gildestraße 5b·24960 Glücksburg ·Tel. 04631/ 2660 b-detlefsen@t-online.de ·www.rolladenbau.com • Wach- &Objektschutz • Veranstaltungsschutz • Urlaubs-Bewachung • Aufschaltung auf unsere 24 Std. besetzte Notrufzentrale • Nächtlicher Revierdienst www.unternehmensgruppe-eichmann.de Tel.: 04621- 301 689 Sicherheitsverglasung... www.glas-franzen.de So machtman mit sicheren Fensternund TürenEinbrecherndas Leben schwer Einbrecher haben heutzutage immer Saison. Lange vorbei sind die Zeiten, als sie nur im Schutz der Dunkelheit aktiv wurden. „Umso mehr gilt es heute, zujeder Tageszeit für Sicherheit im Eigenheim zu sorgen. Und das geht nicht nur bei geschlossenen Fenstern, sondern auch dann, wenn zum Beispiel gelüftet wird“, soder Geschäftsführer des Verbandes Fenster +Fassade (VFF), Frank Lange. Für den stets passenden Einbruchschutz haben die Verbandsmitglieder deshalb diverse sichere Fenster im Programm. Das Fenster war früher neben der Haustür eine Schwachstelle in der Fassade und von professionellen Einbrechern leicht zu überwinden. Mittlerweile hat die Branche jedoch massiv aufgerüstet und entwickelt das Thema Sicherheit immer weiter. Mit Erfolg: Einbruch hemmende Sicherheitsbeschläge mit einer möglichst großen Zahl an Pilzkopfverriegelungen, dazu passende Sicherheitsschließbleche, Sicherheits-verglasungen, die besonders stabil im Fensterrahmen befestigt werden und eine nach den neuesten Standards durchgeführte Montage des Fensters im Mauerwerk führten und führen zu einem steten Rückgang erfolgreicher Einbrüche. Dabei gilt bislang die Devise, die Fenster bei Verlassen von Haus oder Wohnung, aber auch beim Wechseln zum Beispiel des Stockwerks stets geschlossen zu halten. Doch selbst das ist nicht mehr unbedingt nötig: Es gibt sogar sichere Fenster, die leicht auf Kipp gestellt werden können und dank der gesicherten Spaltlüftung trotzdem umfangreichen Einbruchschutz bieten. Doch wo fängt ein wirksamer Schutz an? „Ein nach RC 1–RCsteht dabei für ‚Resistance Class‘ –zertifiziertes Fenster bietet einen Grund-schutz gegen körperliche Gewalt, beispielsweise Gegentreten und Gegenspringen. Ab RC 2leisten die Fenster wirksamen Widerstand gegen Schraubendreher, Zange und Keile. Im Privathaus würde ich dabei immer mit RC 2starten“, erklärt der VFF- Geschäftsführer und schließt: „Noch mehr Sicherheit bieten Zusatzsysteme in Form von Alarm- oder Überwachungsanlagen, die jeweils mit einer Sensortechnik ausstaffiert sind und zum Beispiel auf einen Glasbruch oder auch schon erste Erschütterungen am Fenster reagieren. Mehr darüber wissen die Mitarbeiter im gut sortierten Fensterfachbetrieb.“ Text/Foto: VFF/DS Sicher verwahrt Wer neu baut oder einen Altbau umfassend saniert, hat viele Entscheidungen zur Gestaltung, zur Auswahl der Materialien oder auch zur verwendeten Haustechnik zu treffen. Ganz oben auf der Agenda steht für viele Eigenheimbesitzer heutzutage das Thema Sicherheit. Spezielle Schließtechnik an Fenstern und Türen soll verhindern, dass sich Ganoven Zugang zum Haus verschaffen können. Aber was ist, wenn es ihnen dennoch gelingt? Dann sind Wertgegenstände und wichtige Dokumente in einem Tresor sicher verwahrt. Text/Foto: djd/Hartmann Tresore TRESORE Beratung Verkauf Montage Helmut Knutzen Service 24986 Mittelangeln Alt-Tresore OT Satrup Waffenschränke Tel. (04633)1384 60 Tresore am Lager Lieferung frei Haus! www.knutzen-tresore.de parentum Flensburg (mm) –Bei der Berufswahl von Jugendlichen haben Eltern einen großen Einfluss. Bestenfalls können sie ihre Kinder optimal beraten. Angesichts von 330 Ausbildungsberufen, rund 19.000 Studiengängen und neuen Bewerbungsformen fällt diese Hilfe aber oftmals nicht leicht. Eine gute Gelegenheit sich gemeinsam zu orientieren, bietet die parentum Flensburg –Berufsmesse für Eltern und Schüler am 7. September 2019 in der Bootshalle der Yachtwerft Robbe & Berking Classics, Am Industriehafen Eintritt frei Flensburg 07.09.2019 •09.00 -13.00 Uhr Yachtwerft Robbe &Berking Classics 5. Von 9bis 13 Uhr werden 32 regionale und überregionale Unternehmen, Fachschulen, Hochschulen und Institutionen für persönliche Gespräche zu ihren Bildungsangeboten beraten und die Fragen von Eltern, Kindern, Großeltern und Studienabbrechern beantworten. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.parentum.de Veranstalter, Kooperationspartner,Schirmherren Veranstalter der parentum ist das IfT Institut für Talententwicklung in Kooperation mit dem Arbeitgeberverband -Anzeige- Flensburg-Schleswig-Eckernförde e. V.,der Agentur für Arbeit Flensburg und SCHULE- WIRTSCHAFT Schleswig-Holstein. Die regionale Schirmherrschaft hat die Oberbürgermeisterin der Stadt Flensburg, Simone Lange, übernommen. Überregionale Schirmherrin ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek. Mehr Informationenund das kompletteProgramm finden Sieauf www.moinmoin.de Webinarefür Klimaschutz Flensburg (mm) –Viele Menschen wollen die Energiewende im Alltag voranbringen und sich auf die Herausforderungen der Zukunft mit Klimawandel und CO2-Bepreisung vorbereiten. Die Webinare der Energieberatung bieten eine neue Möglichkeit, sich kostenlos über Energieerzeugung und -verbrauch zuhause zu informieren. In den Webinaren geht es um Themen wie Sonnenenergie nutzen, Heizung erneuern oder Stromverbrauch senken. VomSofa aus können die Teilnehmer Vorträge von Energieberatern der Verbraucherzentrale live verfolgen und Fragen stellen. Wer nicht unter seinem echten Namen teilnehmen will, kann sich mit einem Pseudonym anmelden. Das erste Webinar zum Thema Solarwärmeanlagen findet am Donnerstag, 5. September von 19 bis 20 Uhr statt. Anmeldung zu den Webinaren gerne unter: https://www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/ webinare/. Am besten funktioniert die Teilnahme mit den aktuellen Firefox oder Chrome Browsern. Andere Browser und veraltete Versionen unterstützen die Webinar-Software nur eingeschränkt. Teilnehmer mit Mobilgerät werden zu einem Live-Stream umgeleitet. Abend zur Integrationsarbeit Flensburg (mm) –Die Förderung eines guten interkulturellen Zusammenlebens in Flensburg liegt der Stadtverwaltung sehr am Herzen. Seit mehr als zehn Jahren fördert sie die Integration von Menschen mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund zum Beispiel mit dem Integrationskonzept, dem Runden Tisch für Integration und den Interkulturellen Wochen. Zahlreiche Maßnahmen mit vielen Netzwerkpartner wurden zur Förderung des Zusammenlebens bereits erfolgreich umgesetzt. Seit dem Sommer 2019 arbeiten vier Mitarbeiter in der neuen „Stabsstelle Integration“. Am Montag, 9. September wird Alexander März, Leiter der Stabsstelle Integration, um 17:30 Uhr in der Bürgerhalle über die „Integrationsarbeit der Stadtverwaltung“ informieren und der Stadtrat Stephan Kleinschmidt wird die geplante „Kampagne zur Verbesserung des Zusammenlebens“ vorstellen. Danach besteht die Möglichkeit zum Austausch. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Anmeldung bei der Stabsstelle Integration der StadtFlensburg unter rohrhuber.peter@flensburg.de oder 0163 8556732.

MoinMoin