Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Flensburg 31 2019

  • Text
  • Flensburg
  • August
  • Juli
  • Sucht
  • Husum
  • Flensburger
  • Kaufe
  • Haus
  • Stella
  • Schleswig
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

Flensburg (mm) – Ehrenamtliches Engagement ist notwendig, sinnstiftend und macht vor allem Spaß! In diesem Sinne konnte die Alzheimer Gesellschaft Flensburg und Umgebung e.V. gleich drei neue Vorstandsmitglieder – allesamt ausgewiesene Fachfrauen – für ihre Vereinsarbeit gewinnen. So bündeln sich professionelles Wissen und Erfahrungen rund um die Demenz sowie Netzwerk- und Organisationsfreude im Vorstand. Die neugewählte Vorstandsvorsitzende, Randy Lehmann, seit 25 Jahren Mitarbeiterin der Landesregierung in Kiel: „Wir werden jetzt unsere Angebote mit Unterstützung aller Vereinsmitglieder weiterführen, an der einen oder anderen Stelle vielleicht auch Neues entdecken und vor allem gemeinsam etwas für Betroffene und ihre Angehörigen SEITE 2 Neuer Vorstand auf die Beine zu stellen. Unser besonderes Augenmerk liegt in der weiteren Etablierung und Stärkung des Regionalen Netzwerk Demenz Flensburg, in dem wir gemeinsam mit vielen fleißigen Akteuren in Flensburg verbunden sind.“ Ebenfalls neu im Vorstand sind Karin Gimm-Krüger und Dr. Marie-Luise Strobach. Beide bringen professionelles Knowhow aus Pflege bzw. ärztlicher Versorgung von Menschen mit Demenz ein. In der Vereinsarbeit werden sie sich besonders der Unterstützung von An- und Zugehörigen widmen. Dem Vorstand erhalten geblieben sind Alli Hasbach und Hannelore Leckl, beide arbeiten bereits seit Jahren ehrenamtlich und sehr aktiv in der Alzheimer Gesellschaft Flensburg und Umgebung e.V. Karin Gimm-Krüger (1. Stellvertretende Vorsitzende), Randy Lehmann (Vorsitzende), Dr. Marie-Luise Strobach (Schriftführerin), Alli Hasbach mit Solja (2. Stellvertretende Vorsitzende) und Hannelore Leckl (Kassenwartin), v.l. Flensburg - 31. Juli 2019 - Seite 2 Foto: Alzheimer Gesellschaft Auf der Sinnerup-Baustelle in der Angelburger Straße herrscht derzeit Stillstand. Stadt: Kein Baustopp angeordnet Flensburg (lip/mm) – Die abgestützte Fassade ragt wie ein Mahnmal in die Höhe: Auf der Sinnerup-Baustelle in der Angelburger Straße herrscht derzeit Stillstand. Trotzdem widerspricht die Stadt Flensburg dem durch Berichterstattung in der Tagespresse und darauf folgende Leserbriefe entstandenen Eindruck, sie habe einen Baustopp angeordnet. „Mit Bezug auf den Leserbrief ‚Wer haftet?‘ von Axel Richter, Flensburg, legt die Stadtverwaltung großen Wert auf die Feststellung, dass von Seiten der Stadt kein Baustopp angeordnet wurde“, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus. Die Firma Sinnerup habe eine Baugenehmigung, nach der weitergebaut werden dürfte, heißt es dort weiter. Foto: Philippsen Allerdings hinderten den Weiterbau zurzeit provisorische Abstützungen, die noch aus der Bauzeit der Flensburg Galerie stammten und die auf dem im Eigentum der Firma Sinnerup befindlichen Grundstück Angelburger Straße 15 stünden. „Solange diese nicht weggenommen sind, kann die Baustelle faktisch nicht weitergeführt werden. Dies ist die Erkenntnis der Baufirma mit dem von Sinnerup beauftragten Statiker. Einen städtischen ‚Baustopp‘ hat es nicht gegeben“, betont Pressesprecher Christian Reimer. Gleichwohl sei die Stadt Flensburg im Rahmen ihrer Möglichkeiten bemüht, an einer Lösung für das vorhandene Problem mitzuwirken. Ziel sei es dabei, sowohl der Firma Sinnerup eine schnelle Fortführung der Bauarbeiten zu ermöglichen als auch zu klären, welche baulichen Maßnahmen an dem provisorisch gesicherten, denkmalgeschützten Kaufmannshof Angelburger Straße 15 durchgeführt werden müssten. Die Flensburger Sinnerup- Geschäftsführerin Henriette Novak bestätigte dies gegenüber der MoinMoin. „Die Firma Sinnerup ist ein wichtiger Partner für uns und leistet einen wichtigen Beitrag zur Attraktivitätssteigerung der Innenstadt. Wir stehen in Kontakt, um bei einer Problemlösung zu helfen. Das nächste Gespräch mit der Geschäftsleitung ist bereits vereinbart“, erklärte Oberbürgermeisterin Simone Lange. Nach MoinMoin-Informationen soll das Gespräch mit Firmenchef Lars Sinnerup noch in dieser Woche stattfinden. Zuhause pflegen Flensburg (mm) – Das St. Franziskus-Hospital bietet im August einen dreitägigen Kurs für pflegende Angehörige an (12., 19. und 26. August 2019, jeweils 16 bis 20 Uhr in der Geriatrischen Tagesklinik). Ziel ist die Vermittlung pflegerischer Grundlagen. Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen und Anmeldung: Telefon 0461 816-2703 oder familialepflege.flensburg@malteser.org. Außerdem findet am 14. August von 9:30 bis 11:30 Uhr ein offener Gesprächskreis für pflegende Angehörige zum gegenseitigen Austausch statt. Hierfür ist keine Anmeldung erforderlich – willkommen sind alle Interessierten. Treffpunkt: 9:30 Uhr im Foyer, Eingang Waldstraße 17. Finde uns auf Facebook

Surft weiter auf der Erfolgswelle: Der Flensburger Gunnar Asmussen. Gunnar Asmussen teilt sich den DM-Titel Flensburg/Sylt (mm) – Auf Sylt haben an fünf actiongeladenen Wettkampftagen die Deutschen Meisterschaften im Windsurfen stattgefunden. Am Endeteilen sich der Flensburger Gunnar Asmussen (GER-2) und der Schönberger Nico Prien (GER-7) den prestigeträchtigen Overall-DM-Titel. AufPlatz drei folgt derTitelverteidiger Vincent Langer (GER-1) aus Kiel. „Fürmichwar dasdie beste Deutsche Meisterschaft aller Zeiten. So viele Rennen sind wir selten gefahren und es ist toll, vor so einem gigantischen Publikum um den Titel zu kämpfen. Glückwunsch an Nico und Vincent“, sagt Asmussen. Der Finaltag brachte noch einmal sensationelle Windsurfaction für die zehntausenden von Besuchern am Brandenburger Strand. Bei fünf bis sechs Windstärken konnten zwei komplette Slalom-Eliminationen und eine weitere Wettfahrt inder Disziplin Racing gefahren werden. Im Slalom fokussierte sich alles auf den Zweikampf zwischen Gunnar Asmussen und dem Slalom-Europameister Vincent Langer. Beide lagen vor dem Finaltag punktgleich an der Spitze des Slalomklassements. In der ersten Elimination siegte Langer vor Asmussen und Prien. Damit setzte er sich an die Spitze der Slalom-Ergebnisliste.Direkt im Anschluss wurde eine weitere Slalom-Serie gestartet. Asmussen nutzte die Chance.An der ersten Halsentonne konnte er Langer passieren und gab die Führung danach nicht mehr ab. Mit diesem Laufsieg eroberte der Flensburger den DM-Titel in der Disziplin Slalom. Nico Prien folgte imSlalom aufPlatz drei. Dafürdominierte der Schönberger Prien die Disziplin Racing. Er siegte in den ersten neun Wettfahrten und konnte sich so vorzeitig den DM-Titel in dieser Disziplin sichern. Die knappen Entscheidungen in den Einzeldisziplinen setzten sich auch in der Overall-Wertung fort. Auch hier drehte sich alles um den Dreikampf zwischen Nico Prien, Vincent Langer und Gunnar Asmussen. Am Ende Diebeiden deutschen Overall-Meister Gunnar Asmussen und NicoPrien, sowie der Drittplatzierte Titelverteidiger Vincent Langer feiern auf dem Podium beim Multivan SurfCup 2019 (v.l.). Fotos: CW/ Lightnic Photography kommt es zu einem Patt im DM-Kampf. Prien ist Deutscher Meister imRacing und kommt im Slalom auf Platz drei. Bei Asmussen ist es gerade umgekehrt.EristDeutscher Meister im Slalom und dritter im Racing. Dieser Gleichstand ist nicht aufzulösen. So kommt es zur einmaligen Situation, Hilfefür Stella und ihreMutter Flensburg (mm) – Kürzlich hat die Organisation „Kinderaugen zum Leuchten bringen –Juleglimt e.V.“ der Hilferuf einer Mutter ereilt. Ihre kleine Tochter ist unheilbar krank und braucht unbedingt Hilfe. Stella ist gerade zwei Jahre alt geworden und leidet an einer sehr seltenen Generkrankung, das 4-H Syndrom. Dieses Syndrom verursacht, dass das Myelin im Kopf nicht ausreichend produziert wird. Myelin wird gebraucht, um die Nervenbahnen und Muskeln im Körper zu schützen. Da dies bei Stella nicht passiert, werden ihre Nerven und Muskeln porös und Reize werden nicht richtig an das Gehirn weitergeleitet. Ihr Körper entwickelt sich zurück. Weltweit ist diese Erkrankung kaum erforscht und dazu kommt, dass Stella eine ganz besondere Form davon hat, die weltweit bisher nur drei Mal diagnostiziert wurde. Ein Mittel gegen diese Krankheit gibt es nicht und eine konkrete Lebenserwartung für sie da, doch als alleinerziehende Mutter, bleibt ihr kaum Zeit sich auszuruhen. Stella und ihre Mama bräuchten dringend Erholung, doch das geht nur in einem Institut, wo Mutter und Kind zusammen untergebracht werden können, damit Stella nicht ganz allein ist und können die Ärzte der kleinen Stella auch nicht geben. Es kommt immer drauf an, wie schnell die Nerven und Mus- wo der Mutter einiges abgenommen werden kann. Das ist möglich, wird aber nicht komplett von den Pflegekassen bezahlt und selbst kann die kleine Familie sich das nicht leisten. Genau das möchte der Verein „Kinderaugen Foto: Juleglimt e.V. zum Leuchten bringen – Juleglimt e.V“ ändern. keln angegriffen werden und wie lange ihr kleines Herz das Sie möchten der kleinen Stella und ihrer Mama ermöglichen, mitmacht. einen Kuraufenthalt Stellas Verfassung ist vergleichbar mit medizinischer Betreuung mit einer Mischung zu genießen und brauchen aus Demenz und Muskelschwund. dafür hilfsbereite Menschen, Sie ist auf dem die spenden. Eine Spenden- Stand eines Säuglings, doch kann weder lachen noch weinen. Sie ist gefangen in ihrem kleinen Körper und die Krankheit ist so fortgeschrittenen, dass sie sogar künstlich ernährt werden muss. Stellas Mutter ist 24 Stunden bescheinigung ist selbstverständlich möglich. Der Verein bitte um Spenden auf das folgende Konto: IBAN: DE 88 2152 0100 1000 3235 58 Stichwort: Helfende Hände – Stella dass es 2019 zwei deutsche Overall-Meister imWindsurfen gibt. Der Multivan Surf Cup Sylt 2019wird damitindie Geschichte eingehen. Mit insgesamt zehnRacingsund sieben Slalom-Eliminationen wurden die Fahrer aufs Äußerste gefordert. „Wir sind alle richtig kaputt! Nicht nur ein bisschen, sondern richtig, richtig kaputt. Wir sind zehn Kursrennen gefahren und waren abgesehen vom ersten Tag immer von morgens bis abends auf dem Wasser. Dazu kommen noch die sieben Slalomeliminationen, die wir absolviert haben. Ich möchte vor allem der Regattaleitung ein großes Lob aussprechen! Sie haben ein gutes Maß gefunden und einen super Job gemacht! Jetzt brauchen wir allerdings auch alle erstmal ein paar Tage Pause“, summiert Langer im Anschlussandie Titelkämpfe. Mit deutlich über 130.000 Besuchern wurde ein neuer Besucherrekord aufgestellt. Noch mehr Zuschauer verfolgten den Mega-Event über die Livestreams. Der Termin im nächsten Jahr steht bereits fest: Vom 21. bis zum 26. Juli 2020 wird der Multivan Surf Cup wieder die Windsurf Elite nach Sylt locken. „Die Erde ist randvoll mit Himmel...“ Steinbergkirche/Quern (mm) – Die Arbeitsstelle Spiritualität im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg lädt im August zueinem Wochenende inmitten der wunderbaren Natur der Flensburger Außenförde ein. Geistliche Übungen, Lieder, Schweigezeiten und der Austausch über biblische und poetische Impulse laden ein, sich behutsam für das Geheimnis der Schöpfung zu öffnen, denn in allem wasist, ist Gott gegenwärtig. Das Wochenende findet vom23. bis 25. August unter der Leitung von Diakonin Britta Jordan im Haus Neukirchen, Steinbergkirche/ Quern statt. Weitere Informationen und Anmeldungen bis zum 8. August unter 04642 9111-57. wegen Sortimentwechsels 01.06. -31.08.2019 Jedes Brautkleid im Geschäft SEITE 3 MUSICALS IN HAMBURG KANAL- UND EIDERKREUZFAHRT 07.08., inkl. Schifffahrt, Brunch- u. Kuchenbuffet € 97.- INSEL FÜNEN 08.08., inkl. Reiseleitung und Lunchpaket € 59.- MARY POPPINS -MUSICAL 11.8., inkl. Karte Kat. 1 €119.- HAMBURG -FISCHMARKT 11.08., Zeit zur freien Verfügung €29.- HAMBURG -ELBPHILHARMONIE 13.08., 28.08., 03.09., inkl. Führung € 45.- MÖLLN -TILL EULENSPIEGEL 13.08., inkl. Mittag, Führung, Schifffahrt, Kaffee €62.- TINA TURNER -DAS MUSICAL 13.08., inkl. Karte Kat. 1 €125.- WINTERHUDER FÄHRHAUS "FUNNY MONEY" 17.08., 24.08., inkl. Karte Kat. 1u.Abendessen €89.- RADDAMPFER FREYA -KIEL-RD 18.08., inkl. Brunchbuffet € 72.- GmbH u. Co. KG Benefiz-Golfturnier Bockholm/Glücksburg (mm) –Am10. August ist es wieder soweit. Die Lions und Rotarier aus der Region organisieren –mittlerweile zum 9. Male im zweijährigen Rhythmus –ein sportliches Großereignis für den guten Zweck. Austragungsort ist traditionell die landschaftlich schöne Anlage des Fördegolfclubs bei Bockholm/Glücksburg. Spenden aus der Wirtschaft, von Privatpersonen und großzügig bemessene Startgebühren sollen dazu beitragen, wieder einen hohen Reinerlös – ft € 350,- RADTOUR VIER- UND MARSCHENLANDE 20.08., 17.09., inkl. Radtransport und Guide € 58.- LÜNEBURGER HEIDE 21.08., inkl. Führung, Kutschfahrt, Mittag u. Kaffee € 66.- ANGELNER DAMPFEISENBAHN 21.08., inkl. Bahn, Schifffahrt, Kaffee €51.- BAD SEGEBERG -KARL-MAY 24.08., inkl. Sperrsitz € 57.- SCHLEISCHIFFFAHRT FREYA 24.08., ab/an Schleswig mit Brunchbuffet € 68.- RADDAMPFER FREYA -GANZER KANAL 01.09., inkl. Brunch- u. Kuchenbuffet € 95.- ALTES LAND 06.09., inkl. Mittagessen, Reiseleitung u. Kaffee €58.- NOK -ROMANTIKA -FREYA 07.09., inkl. Dinnerbuffet €99.- REDEFIN -HENGSTPARADE 15.09., inkl. Karte Kat. 1, Lunchpaket €67.- KIEL -PETER MAFFAY 26.02.20, inkl. Karte, Kat. 2 € 116.- Internet: www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750 Restpostenoutlet HAUSHALTSWAREN BIS ZU70% RABATTIERT! Jetzt NEU und nur solange der Vorrat reicht! Klimaanlage €49,99 €19. 99 Bekannte Produkte aus der TV Werbung Flensburg -31. Juli 2019 -Seite 3 diesmal vor allem für Kinder und Jugendliche –zuerwirtschaften, um soziale Projekte in Flensburg und Umgebung nachhaltig zu unterstützen. Erwartet werden über 100 Golfspieler, die entweder am Turnier oder als Neueinsteiger am Schnupperkurs unter fachmännischer Leitung teilnehmen. Der Abend wird mit einem Büffet, der Siegerehrung, Tanz und Tombola mit „hochwertigen Überraschungen“ abgeschlossen. Informationen/Anmeldungen über www.foerdegolfclub.de Foto: Fördegolfclub König der Löwen, Paramour, Tina Mittwoch Abend: 11.9 ab € 95.- Sonntag Nachm.: 1.9., 15.9. ab € 99.- Sonntag Abend: 8.9. ab € 99.- Samstag Nachm.: 14.9. ab € 109.- Staubsaugerroboter €199.- €59. 99 NUR für kurze Zeit! Öffnungszeiten: Di.bis Fr. 10-18 Uhr ·Sa. 10-16 Uhr Am Oxer 51 in 24955 Harrislee

MoinMoin