Aufrufe
vor 8 Monaten

MoinMoin Flensburg 30 2022

  • Text
  • Flensburg
  • Juli
  • August
  • Flensburger
  • Husum
  • Sucht
  • Kuschel
  • Frauke
  • Saison
  • Heinrichs
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

Kreis Nordfriesland

Kreis Nordfriesland erhält Millionenförderung Nordfriesland (pa) – Das Großvorhaben B 5 in Husum geht voran: Für die Knotenpunktverlegung der Kreisstraße 137 gibt es fast 3,9 Millionen Euro vom Land. Das gab Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen am Dienstag in Kiel bekannt. „Die B 5 ist eine unserer wichtigsten Nord-Süd- Achsen. Gerade hier müssen wir die Infrastruktur an die gestiegenen Verkehrsmengen anpassen, um das Fahren wieder sicherer zu machen“, sagte Madsen. Dreistreifiger Ausbau Die B 5 wird zwischen Tönning und Husum dreistreifig ausgebaut, um sichere Überholmöglichkeiten zu schaffen. Mit dem neuen Anschluss der K 137 an die B 5 seien in Zukunft die Gewerbegebiete im Süden Husums besser erreichbar und die Innenstadt werde entlastet, betonte der Minister. „Die Fahrwege werden kürzer und durch die gerade Streckenführung können zum Beispiel Windkraftanlagen deutlich besser transportiert werden. Damit stärken wir den wirtschaftlichen Raum und machen das Wohnen im südlichen Husum angenehmer“, so Madsen. Die Gesamtkosten für den B5-Ausbau betragen 25 Millionen Euro. Auf den Kreis entfallen davon rund sechs Millionen Euro, von denen das Land 3,9 Millionen Euro übernimmt. Auch zwei weitere Vorhaben im Kreis starten noch dieses Jahr: Die Kreisstraße 91 zwischen Dagebüll-Kirche und Fahretoft wird ab August wieder in Schuss gebracht. Sanierung zwischen Dagebüll und Fahretoft Für die Sanierung der 3,6 Kilometer langen Strecke steuert das Land fast 1,5 Millionen Euro bei. Die Risse und Schlaglöcher seien mittlerweile ein ernsthaftes Verkehrsrisiko, betonte der Minister. „Die Mittel sind hier gut angelegt!“ Insgesamt kostet die Sanierung 2,3 Millionen Euro. Auch die Kreisstraße 117 zwischen Tinnum und Keitum wird auf einer Länge von 2,5 Kilometern saniert und ausgebaut. Das Land fördert mit rund 758.000 Euro. Die Straße wird im Anschluss an die Erneuerung der Landesstraße 24 ebenfalls ab August saniert, die Gesamtkosten für die K 117 belaufen sich auf 1,3 Millionen Euro. Die Landesmittel stammen aus dem Topf des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes Schleswig-Holstein. Für 2022 stehen rund 57 Millionen Euro für die Förderung des kommunalen Straßenbaus zur Verfügung. AUS DER REGION Bredstedt/Niebüll (pa/ml) – Circa 120 Musikbegeisterte aus aller Welt werden in der Workshopwoche vom 31. Juli bis zum 6. August vom dänischen Geigenvirtuosen Harald Haugaard und befreundeten Musikern aus Finnland, Schweden, Shetland, Dänemark, Großbritannien und Amerika unterrichtet. Im Rahmen des Sommercamps veranstaltet die „Fiddle School“ zwei öffentliche Konzerte in Bredstedt und Niebüll. In diesem Sommer laden der Haugaard und sein internationales Musikerteam zum B - 27. Juli 2022 Virtuose Folkmusik in zwei Konzerten besonderen Folkkonzert ein. „Harald Haugaard & Friends“ konzertieren am Mittwoch, 3. August, 20 Uhr, in der St. Nikolai-Kirche in Bredstedt, (Abendkasse 22, ermäßigt 11 Euro). Einlass 19:30 Uhr. Das „Finale Concert“ in Niebüll findet am Freitag, 5. August, 20 Uhr, in der Christuskirche statt. (Abendkasse 20, ermäßigt: 10 Euro). Einlass 19:30 Uhr. Das Abschlusskonzert der Internationalen Fiddle School von Harald Haugaard ist bereits Tradition. Circa 120 Teilnehmer präsentieren Folkmusik aus aller Welt. 24941 Flensburg • Am Sophienhof 2 • Tel. 0461-93051 25746 Heide/Wesseln • Waldstraße 2 • Tel. 0481-7538 24768 Rendsburg • Friedrichstädter Str. • Tel. 04331-49 01 Holtex Edith Pohl e.K., Inhaber André Meyer-Pohl, Zentrale: Posener Str. 5, 23554 Lübeck, Deutschland Montag bis Freitag: 09.30 - 18.00 Uhr Samstag: 09.30 - 16.00 Uhr www.holtex.de

MoinMoin