Aufrufe
vor 5 Monaten

MoinMoin Flensburg 23 2022

  • Text
  • Wwwmoinmoinde
  • Moinmoin
  • Rheuma
  • Kinder
  • Freiwillige
  • Stadt
  • Sucht
  • Einrichtungen
  • Engelsby
  • Menschen
  • Juni
  • Flensburg

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg - 8. Juni 2022 - Seite 4 FREIZEITPARK GRUNDSCHULE ENGELSBY YOGA-CORNER Ich freue mich auf Dich. Deine Bine Ecke Engelsbyer Str./Mozartstr. 41 24943 Flensburg (Kanzleihaus) Tel: 0175 56 76 304 · www.Yogacorner.net Sicherheitsverglasung... www.glas-franzen.de Unsere Grill-Spezialitäten – Einfach lecker! jährlich prämiert! www.fleischerei-clausen.de Tel. 0461/63259 Flensburg (lip) – Das Jugendzentrum Engelsby veranstaltet in Zusammenarbeit mit zahlreichen Kooperationspartnern und finanzieller Unterstützung des Bürgerforums Engelsby und der Nord-Ostsee Sparkasse auf dem Gelände des Freizeitparks hinter der Grundschule Engelsby nach zwei Jahren Corona-Pause endlich wieder das Engelsbyfest. „Die letzten zwei Jahre waren doch etwas traurig, weil wir fast nichts machen konnten. Umso glücklicher sind alle, dass das Engelsbyfest nun endlich wieder stattfinden kann“, sagt Marina Schlack, Leiterin des Jugendzentrums Engelsby. Am Freitag, 10. Juni von 14:30 bis 17:30 Uhr können Jung und Alt einen tollen Nachmittag verbringen. So ist die Freiwillige Feuerwehr Engelsby mit ihren Einsatzwagen zum Anfassen vor Ort und die Sportpiraten Flensburg pumpen ihr großes rotes Fußballfeld auf und bieten ein Turnier an. Das Jugendhaus Tarup fährt mit Gokarts ein „Rennen“ auf dem Gummiplatz und die Ev. Kindertagesstätte Engelsby und die städtische Kita Engelsby unterhalten die kleinen Gäste mit Bastel- und Mitmachangeboten. Für Jugendliche bieten das Ev. Jugendzentrum Engelsby, das Jugendcentrum Beim Engelsbyfest locken Spiel und Spoß für Jung und Alt. St. Johannis, das Dansk Fritidshjem Engelsby und die Schulsozialarbeit der Stadt Flensburg zahlreiche (Mitmach-)Aktionen an. Zudem ist das Technische Fotos: Jugendzentrum Engelsby Betriebszentrum (TBZ) mit einer Kehrmaschine und einem Umwelt-Quiz vor Ort und auch das Spielmobil der Stadt Flensburg darf nicht fehlen und bringt auch seine Rollbahn mit. Weitere Attraktionen sind ein Hüpfburg- Altersgerechtwohnen -Anzeige- Kletterturm und eine Button-Maschine. Zusätzlich können sich die Kinder und Jugendlichen als Drechsler ausprobieren und im Musikatelier kann musiziert werden. Leckere alkoholfreie Cocktails mixt das Kinder- und Jugendbüro in Jim´s Bar. Außerdem sorgen Ehrenamtliche vom Jugendzentrum Engelsby mit Kaffee und Waffeln für das leibliche Wohl der Besucher. Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch einen Grillund einen Süßigkeitenstand. HEUCHERT SANITÄR Alles aus einer Hand! Glücksburg/Flensburg Tel. 04631/8612 · 0170/2339284 Der Partner für Ihr neues barrierefreies Bad!!! Inh. Jan Heuchert Bei der Immobilienverrentung dürfen Senioren bis zum Lebensende in ihrem Zuhause wohnen bleiben und erhalten eine attraktive Immobilienrente. Foto: djd/Deutsche Leibrenten Grundbesitz/Sonja Brüggemann Selbstbestimmt im eigenen Haus alt werden Der demografische Wandel nimmt Fahrt auf, immer mehr Senioren leben in Deutschland. Aber auch die Lebensentwürfe und -wünsche der Generation 65plus werden vielfältiger. Denn die immer stärkere Individualisierung der Gesellschaft wirkt sich auf alle Altersgruppen aus. Ein vorherrschendes Thema unter Senioren: Unabhängigkeit bewahren und so selbstständig wie möglich leben. Um dieses Ziel zu erreichen, finden alternative Wohnformen immer mehr Beachtung. Aktiv leben und selbst entscheiden Was viele Menschen im Seniorenalter antreibt, neue Wohnformen für sich zu entdecken, ist der Wunsch, den Einzug in traditionelle Pflege- und Seniorenheime möglichst lange hinauszuzögern. Sie möchten lieber aktiv im Leben stehen, selbst entscheiden und die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten auf Augenhöhe genießen. Der Wunsch, Individualität und Gemeinschaft zu verbinden, ist aber nur mit Planung und meist auch finanziellem Einsatz möglich. Finanziell abgesichert im lieb gewonnenen Zuhause Wie können die Wünsche der Selbstbestimmung mit den finanziellen Möglichkeiten in Einklang gebracht werden? Zum Beispiel mit einer Immobilienverrentung. Das Prinzip dahinter: Die Immobilie wird zwar verkauft, der frühere Eigentümer erhält aber ein notariell zugesichertes, mietfreies Wohnungsrecht und eine attraktive Immobilienrente. Es handelt sich damit um ein transparentes Modell, das den finanziellen Spielraum im Alter erhöht. Als neuer Eigentümer kümmert sich der Anbieter auch um die Instandhaltung der Immobilie. Damit sind die Senioren von hohen Kosten befreit. (djd) Staatliche Fördeung Wer schon in jungen Jahren beim Hausbau oder im Zuge einer Badsanierung ein zukunftstaugliches Wohnumfeld schaffen möchte, sollte sein Bad barrierefrei gestalten. Denn für Senioren oder bewegungseingeschränkte Personen ist selbstbestimmtes Wohnen im gewohnten Umfeld meist nur möglich, wenn das Bad ohne Hilfe nutzbar ist. Aus diesem Grund fördert der Staat über die KfW weiterhin altersgerecht gestaltete Badezimmer über Zuschüsse (Programm 455-B) oder über zinsgünstige Darlehen (Kredit 159). Professionelle Unterstützung bei der Planung und eine bis ins Detail perfekte Umsetzung bieten viele Meister- und Innungsbetriebe des Fliesenlegerhandwerks, die sich auf das Thema spezialisiert haben. Text/Foto: spp-o/ Deutsche Fliese/Villeroy & Boch

-Anzeige- Flensburg - 8. Juni 2022 - Seite 5 Freiwillige vor! FSJ, FÖJ oder BFD? neben Stellen im sozialen Bereich und im Umweltschutz auch die Bereiche Kultur, Bildung, Zivil- und Katastrophenschutz sowie Sport und Integration. Im Gegensatz zu FSJ und FÖJ steht mit dem BFD auch für Menschen, die älter als 27 Jahre sind und sich in einem geregelten Rahmen engagieren wollen, ein attraktives Angebot zur Verfügung. Taschengeld Wer eine Tätigkeit als Freiwilliger verrichtet, bekommt kein Gehalt sondern ein Taschengeld. Dieses beträgt im Monat maximal 423 Euro, egal ob FSJ, FÖJ oder BFD. Das konkrete Taschengeld wird mit der jeweiligen Einsatzstelle vereinbart. Diese haben die Möglichkeit, im Rahmen einer Taschengeldregelung einen Teil des Taschengeldes nicht monatlich in bar, sondern in Sachleistungen, etwa einer BahnCard oder einem ÖPNV- Ticket vorzusehen. Außerdem erhält man als Freiwilliger nach Ermessen der Einsatzstelle Verpflegung, Dienstkleidung sowie eine Unterkunft. (nic/Quelle: BFD/ SH Freiwilligendienste) Zukunftsorientierung mit einer Tätigkeit als Freiwilliger ©BMFSFJ/Bertram_Hoekstra Das Ende der Schulzeit rückt immer näher und während sich die einen auf ihre bevorstehende Ausbildung oder auf ihr Studium freuen, wissen andere noch nicht genau, was sie eigentlich mal werden wollen. Gut, dass es da noch andere Möglichkeiten gibt, zum Beispiel das Freiwillige Soziale Jahr, kurz FSJ genannt, das Freiwillige Ökologische Jahr, kurz FÖJ, oder auch den Bundensfreiwilligendienst, kurz BFD. Diese Dienste bieten Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Möglichkeit, sich für ihren weiteren Lebensweg und die Berufswahl zu orientieren. Bei jungen Menschen bis 27 Jahren ist ein Engagement im Rahmen eines Freiwilligendienstes sehr beliebt. Es gibt landesgeförderte Plätze und zahlreiche weitere bei Trägern im ganzen Land in den Bereichen Kultur, Sport, Schule und diversen sozialen Einrichtungen sowie auch Umwelt und Natur. Das FSJ kann zwischen 6 und 24 Monaten dauern. In der Regel geht es aber über 12 Monate. Wurde es normalerweise in Vollzeit absolviert, gibt es neuerdings auch die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst auch in Teilzeit ab 20 Stunden zu leisten. Allerdings müssen dafür wichtige persönliche Gründe, wie eine familiäre oder pflegerische Verpflichtung, eine physische oder psychische Beinträchtigung oder andere schwerwiegende gesundheitliche Einschränkung vorliegen. Außerdem bedarf die Teilzeit auch das Einverständnis des Trägers, der Einsatzstelle und des Freiwilligen. FSJ Das freiwillige soziale Jahr wird als überwiegend praktische Hilfstätigkeit, die an Lernzielen orientiert ist, in gemeinwohlorientierten Einrichtungen geleistet, insbesondere in Einrichtungen der Wohlfahrtspflege, in Einrichtungen der Kinder- und gendhilfe, einschließlicder Ju- Einrichtungen für außerschulische Jugendbildung und Einrichtungen für Jugendarbeit, in Einrichtungen der Gesundheitspflege, in Einrichtungen der Kultur und Denkmalpflege oder in Einrichtungen des Sports. FÖJ Ebenfalls als überwiegend praktische, an Lernzielen orientierte Hilfstätigkeit wird das Freiwillige Ökologische Jahr in geeigneten Stellen und ©BMFSFJ/Bertram_Hoekstra Einrichtungen icht geleistet – nur diesmal im Bereich des Natur- und Umweltschutzes. Die Einrichtungen sind zudem in der Bildung zur Nachhaltigkeit tätig. BFD ©BMFSFJ/Bertram_Hoekstra Die Einsatzfelder des Bundesfreiwilligendienstes umfassen

MoinMoin