Aufrufe
vor 7 Monaten

MoinMoin Flensburg 22 2022

  • Text
  • Flensburg
  • Juni
  • Sucht
  • Schleswig
  • Husum
  • Kleinanzeigen
  • Gesucht
  • Informationen
  • Harrislee
  • Kaffee
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg - 1. Juni 2022 - Seite 4 Aktuelles aus dem Großenwiehe (jk) – Am Wochenende (11. und 12. Juni) lebt die Messe des Handels- und Gewerbevereins Großenwiehe- Lindewitt (HGV) nach drei Jahren wieder auf. Von der Traditionsveranstaltung weiß man: Sowohl am Samstag (14 bis 18 Industrietore•Garagentore•Antriebe•Service•Montage•Wartung www.Tore-Laskowski.de · E-Mail: Laskowski-Tore@web.de Nylannweg 2a · 24980 Schafflund Z 04639-9699 · Fax 9698 · Mobil 0172-4523037 aus dem Amt Schafflund Buntes Programm bei der HGV-Messe Uhr) wie auch am Sonntag (10 bis 17 Uhr) wird in und an der Tennishalle in Großenwiehe viel los sein. Seit 1986 demonstriert der HGV alle drei Jahre die Leistungsstärke der örtlichen Ökonomie. „Handel und Gewerbe wollen wir regional stärken, um damit die Lebensqualität zu sichern“, erklärt der HGV-Vorsitzende Hauke Hunger. „Dazu gehört, sich zu zeigen und ins Gespräch zu kommen – und dafür ist die Messe eine wunderbare Plattform.“ Neben den vielen ausstellenden Unternehmen aus Produktion, Handel und Dienstleistung sowie vielen Vereinen aus den Gemeinden Großenwiehe und Lindewitt bietet die HGV-Messe ein buntes Rahmenprogramm. Es lohnt sich alle Aussteller und Messestände genau kennenzulernen: Es gibt eine Messe-Rallye. Ein Höhepunkt ist das Megakicker-Turnier. Außerhalb der Halle sorgen auch Fußball-Dart, die Rollenbahn oder die Hüpfburg für Spaß bei Jung und Alt. Für Neugierige interessant sind sicherlich auch die Oldtimer-Ausstellung, das Bogenschießen oder die HGV-Messe: Rund 3.000 Besucher kamen in früheren Jahren. Der Vorstand von „Valsgaard“ (v.l.): Tina Albers (Beisitzerin), Helga Pitroff (Vorsitzende) und Oliver Marauska (zweiter Vorsitzender) Foto: Kirschner „Open Thor“ in Wallsbüll Wallsbüll (jk) – Seit gut einer Dekade existiert in Wallsbüll eine Kulisse aus einer anderen Epoche der Menschheitsgeschichte. Verschiedene Haustypen und Werkstätten gruppieren sich nördlich des Dorfgemeinschaftshauses zu einer Hofanlage, wie sie vor über 1000 Jahre so ähnlich existiert haben könnte. „Valsgaard“ gilt als besonders gelungen und war schon mehrfach Schauplatz für Musik-Videos, Filme und Dokus. An den Wochenenden im Frühling und im Sommer herrscht auf der Anlage immer buntes Leben. Die Fans des „Reenactment“ dominieren. Darunter versteht man die Nachstellung konkreter geschichtlicher Ereignisse in möglichst authentischer Art und Weise. Viele der knapp 100 Mitglieder des Vereins „Valsgaard“ schlüpfen in eine Gewandung der Wikingerzeit und sind offen für weitere Verstärkung. „Jeder, der möchte, kann vorbeischauen“, heißt es. Die breite Öffentlichkeit darf sich die beiden Pfingsttage vormerken, wenn jeweils ab 12 Uhr die Veranstaltung „Open Thor“ eröffnet wird. „Wir stellen uns vor und zeigen, was wir alles machen“, erklärt die Vorsitzende Helga Pitroff. Schmiedekunst, weitere Handwerks-Vorführungen, Bogenschießen und das Werfen von Sperren und Äxten gehören zum Programm. Ein Musiker-Duo singt und trommelt wie einst die Wikinger. Die Kinder können Holznägel einschlagen, an einem historischen Quiz teilnehmen oder aus Filz Armbänder basteln. Die kulinarischen Tipps: Wildschwein-Wurst und Holundersaft. Meyn (mm) – Schon in der fünften Generation und doch modern – der MEYN HOF. Als Sven Johannsens Vater den Hof 1989 vom Dorf auf die grüne Wiese aussiedelte, wechselte er auch von der Anbindehaltung zu offenem Laufstall und Weidegang. Der Sohn gibt ebenso viel aufs Tierwohl. Die Kühe haben Licht, Luft, Platz und eine Massagebürste. Die Hühner leben in vier Hühnermobilen mit großem Auslauf auf einer Weide. Hühner und Kühe werden 100 Prozent gentechnikfrei gefüttert. „Drei Dinge sind mir und meiner Familie wichtig: das Tierwohl, Regionalität und Nachhaltigkeit“, betont Sven Johannsen. Es ist ein Hof der kurzen Wege. Kuhstall, Milchtank und Molkerei stehen Attraktion: das Megakicker-Turnier Vorführungen der Feuerwehr. Am Samstag werden zwei Tanzvorführungen eingestreut. Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst. Mit seiner Messe feiert der HGV sein 50-jähriges Bestehen. Seit 1972 ist er ein wichtiges Rückgrat für die Gemeinde und die regionale Wirtschaft. Zudem gibt es ein Comeback: Das Maskottchen „Friedolin Fröhlich“ konnte reaktiviert werden. Zudem läutet die Messe eine Festwoche ein. Krönender Abschluss wird eine Party am 18. Juni sein, ebenfalls in der Tennishalle. Die Band „Scotch on the rox“ und DJ Marcel Müller sorgen für Musik. Der Vorverkauf läuft bei „Regines Blumen & mehr“ und bei der „Wiking Tank“ in Großenwiehe. Mühlentag – auch in Schafflund Schafflund (jk) – Traditionell am Pfingstmontag öffnen bundesweit mehr als 1.000 historische Mühlen beim Deutschen Mühlentag ihre Türen. Quer durch die Republik lassen die Wind- und Wasser-, Dampf- und Motormühlen ihre Flügel und Wasserräder drehen. Dazu gehört auch die Schafflunder Wassermühle, die am Pfingstmontag ab 10 Uhr besichtigt werden kann. Einst war ein solches Wasserrad, wie hier kurz hinter dem Zusammenfluss von Wallsbek und Meynau, typisch für Dörfer an den Ufern eines Fließgewässers. Heute ist die Schafflunder Wassermühle ein eher seltenes Relikt im hohen Norden. Die Historie ist faszinierend: Die ersten Zeugnisse der Wassermühle gehen bis auf die Zeit um 1300 zurück. Aus der ganzen Umgebung traf das Korn ein und wurde über mehrere Jahrhunderte nur mit der Kraft des Wassers gemahlen – bis die Industrialisierung andere Lösungen fand. Ohne Funktion ist das Schafflunder Wahrzeichen aber nicht: Seit rund einem Vierteljahrhundert wird Strom erzeugt. Am besten gelingt es im Winter. Wenn das Wasser im Schafflunder Mühlenstrom etwa einen halben Meter über Normalnull liegt, dann erzeugen Schaufelrad und Generator nicht nur drei, sondern vier oder sogar fünf Kilowattstunden. Ende Februar war es aber des Guten zu viel. „Die Extremtage haben uns eher geschadet“, berichtet Uwe Martensen vom Vorstand des Bürgervereins. „Das Rad tauchte zu tief ins Wasser und behinderte sich selbst, schließlich mussten wir es sogar abstellen.“ Da lag der Pegel einen Meter über dem üblichen Niveau. Der höchste Stand seit Menschengedenken. Wir sind mehr als nur ein Dienstleister. Abschied gestalten mit Liebe zum Detail. Fotos: Kirschner Tel. 04604-389 Sillerup · Wanderup · Bredstedt www.bestattungshaus-hansen.de Aufregender Blick hinter die Kulissen Foto: Meyn Hof nebeneinander und vermarktet wird in der Region. Die Ware wird im Raum Flensburg direkt bis vor die Haustür gebracht. Abgefüllt wird nur in Mehrweggläser – und Flaschen. Die Milch wird nicht homogenisiert und bildet noch den köstlichen Rahm. Infos unter www.meyn-hof.de oder Tel: 04639-545. Kostproben gibt es am Tag des offenen Hofes am Sonnabend, 11. Juni von 10 bis 16 Uhr. Die Besucher erwartet eine Strohburg, Pony reiten, Kühe und Kälber zum Anfassen – in schwarzbunter Farbe, Bratwürste und Burger aus eigenem Rind, selbstgebackener Kuchen. Die Meierei GeestfrischsorgtfüreiskalteErfrischung, der Joldelunder kommt mit traditionellen Köstlichkeiten, die mobile Käserei lässt Blicke hinter die Kulissen zu und Imker Sven Buchholz, aus Schafflund, ist auch vor Ort.

Kinderberatungstage bei Schütt & Jahn Handewitt (lmh) – Das Sanitätshaus Schütt & Jahn bietet vom 10. zum 11. Juni eine speziell an Kinder angepasste Beratung an. An den Tagen können sich interessierte Eltern mit ihren Kindern kostenfrei und unverbindlich informieren. Ob Sie den Eindruck haben ihr Kind läuft nicht richtig, eine Geheinschränkung schon vorliegt oder einfach Informationen bekommen möchten. Das Sanitätshaus Schütt & Jahn berät an diesen Tagen individuell an die Bedürfnisse der Kleinen angepasst. Über Rollstühle, Einlagen, Stehständer, Ohrthesen und mehr. Für massgefertigte Einlagen wird das Gangbild fachmännisch analysiert und die Belastung des Fußes mittels Scan berechnet. So wird herausgefunden, ob die Probleme beispielsweise vom Knie oder von der Hüfte kommen. Wie wichtig eine kindergerechte Beratung ist, wissen die Berater von Schütt & Jahn die an den Kinderberatungstagen für Sie da sind, denn sie sind auf Kinderberatung spezialisiert. An diesen Tagen dreht es sich insbesondere um die Bedürfnisse der Kinder. Am 10. Juni, von 9-17 Uhr und am 11. Juni von 9-13 Uhr in der Hauptfiliale in Handewitt/Weding, Heideland Süd 7. Schauen Sie einfach ohne Termin vorbei. Telefonisch erreichen Sie das Sanitätshaus in Handewitt unter 0461 493493. Foto: Schütt & Jahn Tag der Apotheke Der diesjährige Tag der Apotheke am 7. Juni steht im Zeichen des Leistungsvermögens und -umfangs der öffentlichen Apotheken für ihre Patientinnen und Patienten seit Beginn der Corona-Pandemie. Das neue Statistische Jahrbuch „Die Apotheke: Zahlen, Daten, Fakten 2022“ der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände wird deshalb zu diesem wichtigen Termin veröffentlicht. Jedes Jahr am 7. Juni ist der „Tag der Apotheke“. Der bundesweite Aktionstag hat zum Persönlicher Beratungstag zur BH- und Brustprothetik Ziel, über Funktion und Aufgaben der Apotheken vor Ort im deutschen Gesundheitssystem zu informieren. Viele Apotheken bieten zu diesem Datum besondere Veranstaltungen, Aktionen für Familien oder einen Tag der offenen Tür an. Zugleich nutzen die Berufsorganisationen der Apothekerschaft den Aktionstag punktuell, um über Themen von besonderer Verbraucher-Relevanz aufzuklären. Erstmals fand der Tag der Apotheke am 10. September 1998 statt. Foto: ABDA Handewitt (mm) – Bei Schütt & Jahn, in der Hauptzentrale in Handewitt/Weding, gibt es am 14. Juni die nächste Möglichkeit, sich ganz individuell und persönlich zum Thema Brustprothetik und BH, sowie Erstversorgung nach Diagnose, beraten zu lassen. Dies geschieht selbstverständlich unter den zur Zeit gesetzlich vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und entsprechender Abstandseinhaltung. Interessenten können sich in diesem Termin, für sich individuell abgestimmt, über Versorgung, Antragstellung und über Zahlungen der Krankenkasse informieren. Die Schütt & Jahn-Mitarbeiterinnen Julia Fröhlich und Aylina Storm sind Ihr Anliegen und Ihre Fragen eine Herzensangelegenheit. Für Termine am 14. Juni zwischen 8 Uhr und 14 Uhr dürfen Sie sich gern unter 0461 4934918 bis spätestens zum 7. Juni melden. AUS DER GESCHÄFTSWELT -Anzeigensonderveröffentlichung- Flensburg - 1. Juni 2022 - Seite 5 Öffnungszeiten: Mo-Fr von 8 bis 19 Uhr, samstags von 9 bis 13 Uhr Alter Kirchenweg 60 · 24983 Handewitt Tel. 04608/9737520 · Fax 04608/9737522 Torge Paetow mit Sport-Geschäftsführer Christian Jürgensen. Foto: Facebook Kapitän Torge Paetow verlässt den SC Weiche SPORT Flensburg (mm) – Der Kapitän des SC Weiche Flensburg 08, Torge Paetow, wird den Fußball- Regionalligisten mit Auslaufen des Vertrages zum 30.06.2022 verlassen und zum SC Verl wechseln. Ein entsprechendes Angebot des Drittligisten hat der Defensiv-Allrounder am Freitag angenommen. Mit dem 26-Jährigen hätte die Geschäftsführung des SC Weiche selbstverständlich gern verlängert. Der Geschäftsführer Sport, Christian Jürgensen: „Wir wussten von Beginn an, dass Torge auch bei anderen Vereinen begehrt und mit dem SC Verl in konkreten Gesprächen ist. Er hat sich uns gegenüber absolut fair verhalten. Es ist ein normaler Vorgang, dass ein sehr guter Spieler zu einem höherklassigen Verein wechseln möchte. Das müssen wir selbstverständlich akzeptieren. Wir wünschen Torge für die Zukunft alles Gute.“ Der bisherige Mannschaftskapitän sagt zu seinem Wechsel: „Es waren jetzt insgesamt sieben Jahre, die ich in Flensburg gespielt habe, und ich bin sehr dankbar dafür. Jetzt ist für mich der Zeitpunkt gekommen, dass ich aber gerne nochmal in der 3. Liga spielen möchte. Die Chance hat sich mit Verl ergeben, und diese trete ich nun voller Vorfreude an. Ich werde sicherlich öfters mal reinschauen und den wqeiteren Weg des Vereins beobachten...“ weiter auf www.moinmoin.de

MoinMoin