Aufrufe
vor 5 Monaten

MoinMoin Flensburg 14 2022

  • Text
  • Flensburg
  • April
  • Sucht
  • Ukraine
  • Flensburger
  • Husum
  • Zeit
  • Stadt
  • Liebe
  • Schleswig
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg - 6. April 2022 - Seite 6 Wir suchen Dich! Freie Stellen im Handwerk! Es geh wiede r l s! D er Frü ng ko mt Zu s geht n hm wieder end fü los! llen Der Gäs äste Frühling die Resta naht. Damit kommen auch Bau und Handwerk ur ants und wieder Ca fés richtig in in er Schwung. R gio n. D ie stu fe nw e se Lo cker un g de r Co ro na-R -Reg el n träg ägt da zu bei . Folge: Die Unternehmen sind dringend auf weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen. Denn die Auftragsbücher der meisten Betriebe sind gut gefüllt. Um allen Kunden gerecht werden zu können, sind viele Unternehmen auf der Suche nach zusätzlichen Fachkräften. Egal ob Maurer/in, Monteur/in oder Maschinenführer/in – wer noch eine Stelle sucht, sollte sich auf dieser Sonderseite zum Stellenmarkt Handwerk umsehen. Denn: Die Winterpause ist vorbei! B A U N U N T E R N E H M E N / HALLENBAU / ZIMMEREI Unser Team sucht Verstärkung! / Maurer (m/w/d) / Zimmerer (m/w/d) / Stahlbetonbauer (m/w/d) / Bauhelfer (m/w/d) Wir bilden zum 01.08.2022 aus! / Mauer (m/w/d) / Zimmerer (m/w/d) Geiht nie givt dat nie! Wir freuen uns auf Deine Bewerbung an: info@moeller-tams.de 24872 Groß Rheide / Oer 2 / Telefon 04624-8144 www.moeller-tams-bau.de Telefon 04621 5300640 GmbH & Co. KG Röschackerring 26 | 24850 Schuby Wir wachsen und suchen für unsere Verwaltung (m/w/d): Mitarbeiter in Teilzeit/Vollzeit in der Assistenz der Verwaltung/Disposition Deine Aufgabengebiete sind Disposition, Personal und Maschinen, Erstellen von Rechnungen sowie die Unterstützung der Serviceleitung. Du möchtest Dich in einem motivierten Team einbringen und gemeinsam mit uns wachsen? Dann bewirb Dich bei uns! Es erwarten Dich neben einer leistungerechten Bezahlung, ein motiviertes Team, kostenlose Softgetränke und weitere Extras sowie eine ganzjährige Beschäftigung. Wir bieten: • Berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten • Dauerhafte Beschäftigung • Ein modernes Verwaltungs- und Betriebsgelände • Eine sozial eingestellte Firmenführung Sprich uns einfach mal an. w w w.gruenwert-sh.de Wir suchen zum nächstmöglichen Termin (m/w/d) • Maurer • Zimmerer • Dachdecker • Fliesenleger Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (per Mail, schriftlich o. telefonisch)! Liebigstraße 20 24941 Flensburg www.davidsenbau.de Tel. 0461 / 6 74 12 79 Fax 0461 / 67 90 11 E-Mail: info@davidsenbau.de THAYSEN TIEFBAU GmbH & Co. KG Boschstraße 3 · 24963 Tarp · S 04638/210110 www.thaysen-tiefbau.de Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt: einen Bauleiter/Tiefbautechniker (m/w/d) Baggerfahrer (m/w/d) Tiefbaufacharbeiter (m/w/d) Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Schüler packen Beutel für Flüchtlinge AUS DER REGION Flensburg (lip) – Immer mehr Flüchtlinge aus der Ukraine finden Zuflucht in Flensburg. Ein Thema das Jung und Alt gleichermaßen berührt – Nick und Paula Wolff und ihre Mitschüler von der Comenius Schule ebenso wie die Vertreter des Seniorenbeirats Flensburg. Und so haben etwa 60 Fünftklässler in einem gemeinsamen Projekt mit dem Seniorenbeirat rund 300 „Willkommens“-Beutel für ukrainische Geflüchtete gepackt, die vor der Fördehalle der Flüchtlingshilfe Flensburg e.V. übergeben wurden. „Natürlich ist der Krieg auch ein ThemaimUnterrichtunddieKinder hatten bereits vorher überlegt, wie sie helfen können“, berichtete Klassenlehrerin Anna Theuergarten, die sich deshalb auch schon an die Fachstelle 50+ im Rathaus gewandt hatte. So kam der Kontakt zum Seniorenbeirat zu Stande. „Als wir von dem Projekt gehört haben, haben wir sofort gesagt, wir machen das“, erzählt Karin Hesse, die sich mit ihrem Kollegen Klaus Möller sogleich an die Bestellung der Waren machte. In „phänomenaler Rekordzeit“ sei die Idee realisiert worden, lobte Rebecca Witzel von der Fachstelle 50+. Denn gerade einmal sechs Tage dauerte es von der Bestellliste bis zur Übergabe der fertiggepackten Jute-Beutel. Da vor allem viele Mütter mit ihren Kindern in Flensburg ankommen, finden sich in den Beuteln neben Süßem, Infomaterialien (auch in ukrainischer Sprache), Block & Stift, vor allem Hygieneartikel für Frauen sowie z.T. Windeln, aber auch Zahnpasta, Zahnbürsten, Feuchttücher, Cremes und Duschgel/Shampoo. Ermöglicht Claus Möller (Seniorenbeirat), Pia Knies (Flüchtlingshilfe), Karin Hesse (Seniorenbeirat), Nick und Paula Wolfff (Comenuis-Schule) und Dyke Spura von der Flüchtlingshilfe. wurde die Aktion durch das Projekt „Generationen Kulturen Vielfalt“ der Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V. sowie dem Seniorenbeirat als ausführende Kraft. „Ich möchte auch im Namen der Stadt ganz herzlich Dank sagen für dieses tolle Projekt. Es zeigt: Flensburg hat die Arme offen für die Geflüchteten aus der Ukraine“, erklärte Sozial-Dezernentin Karen Welz-Nettlau, die ganz besonders auch der Flüchtlingshilfe Flensburg für ihren unermüdlichen Einsatz dankte. „Ich fühle mich an meine eigene Schulzeit erinnert. Damals haben wir Pakete für den Balkan gepackt“, berichtete Dyke Spura von der Flüchtlingshilfe, der die „Willkommen“-Beutel gemeinsam mit seiner Kollegin Pakete Pia Knies entgegennahm. Wer ebenfalls helfen möchte, findet auf der Seite https://flensburghilftderukraine.de/ weitere Informationen darüber, was derzeit am dringendsten benötigt wird. Stand letzte Woche gab es in Flensburg 537 registrierte Flüchtlinge aus der Ukraine, ein Drittel davon seien Kinder, berichtete Karen Welz-Nettlau. Im Sporthallenkomplex rund um die Fördehalle waren vergangene Woche 49 Personen untergebracht, die möglichst Foto: Philippsen schnell auf feste Unterkünfte verteilt werden sollen. Auch gelte es für die vielen Kinder Schul- und Kitabesuch zu organisieren. „Das wird eine große Herausforderung für alle“, sagte Karen Welz-Nettlau. Laut Verteilungsschlüssel muss die Stadt Unterbringungsmöglichkeiten für bis zu 1.000 Flüchtlinge vorhalten, so dass derzeit auch die Fördehalle selbst als Notunterkunft hergerichtet wird. Fuß, Hand, Mund Flensburg (mm) – „Fuß, Hand, Mund – Trau‘ dich und geh‘ in Kontakt „– lautet das Motto am Sonntag, 10. April, von 14 bis 19 Uhr im 360°-Haus des SBV (Mürwiker Str. 28-30, Flensburg). „Wir wollen gemeinsam mit den Teilnehmenden Stabfiguren von Füßen, Händen oder Mündern gestalten und damit spielerisch-leicht in Aktion kommen. Trau‘ dich und komm‘ vorbei, es wird kreativ, bewegt und bunt“, lautet das Angebot von Henriette Felix-Schumacher und Julia Hupfeld, Mitglieder der KulturLücke e. V.. Das Projekt findet statt in Kooperation mit dem 360°-Haus des SBV und wird gefördert von „Flensburg startet durch“. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bitte unter kulturluecke@gmail.com

-Anzeige- Flensburg - 6. April 2022 - Seite 7 Das Team um Marktmanager Jörg Schmidt (hinten) freut sich auf die Wiedereröffnung. Der Getränkemarkt wurde ebenfalls neu gestaltet. Flensburg (mm) – Fast vier Wochen war der REWE Svenja Mundt (vorne) und Shania Herrmann räumen das Osterregal ein. Fotos: Philippsen/Heiler Markt im Trögelsbyer Weg 79 für umfassende Modernisierungsarbeiten geschlossen. Am 6. April ist endlich die große Wiedereröffnung. Marktleiter Jörg Schmidt freut sich, seinen Kundinnen und Kunden den Markt in neuem Look präsentieren zu dürfen: „Während des Umbaus hat sich viel getan. Unsere Kunden legen immer mehr Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, daher fokussieren wir uns im Sortiment zukünftig vermehrt auf Frische, Bio, Veggie und auch regionale Produkte“, berichtet Jörg Schmidt, der bereits seit 2007 in dem Supermarkt tätig ist. Neuer Look und noch mehr Frische Daher ziert ab sofort auch eine Salatbar von Picadeli die Obst- und Gemüseabteilung. Wer also Lust auf eine frische vitaminreiche Alternative „to go“ hat, kann sich aus tagesfrischen Zutaten und Toppings individuelle Salate zusammenstellen: Das perfekte leichte Mittagessen oder für den Hunger zwischendurch. Ein Besuch Wert ist auch die Fleisch-, Wurst und Käsetheke, an der das Team gerne beratend zur Verfügung steht. Regionale Vielfalt Die Unterstützung kleiner Produzenten und der umliegenden Landwirtschaft ist dem REWE Team aus Flensburg wichtig. Daher findet man bereits in der Obst- und Charies Diron (vorne) und Özge-Gül Kilicoglu beim Weinregal. Gemüseabteilung Kartoffeln vom Kartoffelhof Petersen, Gemüse vom Dingholzer Hof und Bio-Gemüse vom Hof Svensteen. „Mit dem Angebot an regionalen Produkten Pünktlich zur Wiedereröffnung am 6. April werden die letzten Baugerüste verschwunden sein. unterstützen wir nicht nur umliegende Betriebe, sondern sparen auch lange Transportwege ein und kommen unseren Kundenwünschen nach“, erklärt Marktleiter Jörg Schmidt. Auch in den weiteren Bereichen haben regionale Produkte Platz in den Regalen gefunden. Neben Gemüse gibt es z. B. leckeren Honig von der Wikinger Gold Imkerei, Bio Kaffee von der Eckernförder Werkstatt und Eier vom Dingholzer Hof. Komm vorbei! Um die Wiedereröffnung gebührend zu feiern, wird u.a. ein Foodtruck vor Ort sein. Außerdem wird es tolle PAY- BACK-Aktionen geben, sowie Gewinnspiele wie Einkaufswagen schätzen für die Kunden.

MoinMoin