Aufrufe
vor 10 Monaten

MoinMoin Flensburg 07 2021

  • Text
  • Flensburg
  • Februar
  • Sucht
  • Kaufe
  • Harrislee
  • Flensburger
  • Husum
  • Stadt
  • Homeoffice
  • Haus
  • Moinmoin
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Flensburg -17. Februar 2021 -Seite 4 Willkommen in Glücksburg HEUCHERT SANITÄR Alles aus einer Hand! Glücksburg/Flensburg Tel. 04631/8612 ·0170/2339284 Der Partner für Ihr neues barrierefreies Bad!!! Die Hanseatische YachtschuleGlücksburg (www.dhh.de) suchtfür die Saison 2021 (April bisOktober) einen motivierten Beikoch (m/w/d) sowieengagierte Küchenhilfen (m/w/d) (Vollzeit, Teilzeit, MinijobauchamWochenende). Bittesenden SieIhreBewerbunganhys@dhh.de oder perPostan Hanseatische Yachtschule, Philosophenweg 1, 24960 Glücksburg. FürAuskünfteerreichen Sieuns unter Tel. 04631/60 00 0 Nutzen Sie unseren AUSSER-HAUS-VERKAUF! Unter www.pico-restaurant.de finden Sie unsere aktuellen Speisenangebote. Auch für Vegetarier! Gerne beraten wir Sie! Telefon: 04631-40 99131 Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Postplatz 3|Glücksburg |E-Mail: jozo@pico-restaurant.de Abholzeiten: 11.30 -13.30 und 16.30 -20.30 Uhr (Dienstag Ruhetag) Autohaus Krieger Gildestraße 14 Glücksburg Tel. 04631/2942 Über 40 Jahre in Glücksburg! E-Mail: autohauskrieger@foni.net ·www.autohaus-stephan-krieger.de Klimaanlagen Standheizungen Elektrik/Steuerdiagnose Verkauf Einbau Instandsetzung Bremsendienst Fahrwerkvermessung Reifendienst Geld sparen dank unserer Festpreisangebote bei: Bremsen, Auspuff, Stoßdämpfern, Zahnriemen, usw. Appetit auf etwas Leckeres? Beachten Sie unsere Speisenangebote unter www.restaurant-kitty-leo.de Ab 12 Uhr bestellen - kurze Zeit später abholen oder liefern lassen! Unsere Bestellnummer: 0176 -471 080 62 Glücksburg, Fördestraße 3 Inh. Jan Heuchert Wir sind für Sie da! „Glücksburgsollattraktiver werden“ Glücksburg –Beliebte Ausflugsziele wie das Schloss und die Fördelandtherme geschlossen, Hotels, Restaurants und Läden dicht –die Corona-Pandemie hat Glücksburg hart getroffen. Moin- Moin-Redakteur Michael Philippsen sprach mit Glücksburgs Bürgermeisterin Kristina Franke (Foto) über die aktuelle Lage und die Planungen für die Zukunft. Wie ist Glücksburg bislang durch die Corona-Krise gekommen? Menschlich war der Ausbruch im DRK Pflegeheim ein großes Unglück. Ich bin sehr traurig, dass viele Opfer unter den Bewohnern sind und mein Mitgefühl gilt den Angehörigen aber auch den Pflegern/Kollegen aus dem DRK Heim. So etwas macht einen schon unsicher und man fragt sich, wie ist es dazu kommen konnte. Finanziell sind die Auswirkungen noch nicht ganz absehbar. Viele Familienbetriebe konnten im Sommer durch gute Besucherzahlen sicherlich ein Polster aufbauen aber ohne ein Weihnachtsgeschäft und ohne absehbares Ende des Lockdowns wird die Luft dünn. Für die Stadtwar das Jahr 2020 hinsichtlich der touristischen Auslastung gut. Wir hatten mehr Übernachtungen als 2019 und damit verbunden auch höhere Einnahmen durch die Kurabgabe. Wie es weiter geht, bleibt für uns alle ein großes Fragezeichen. Konnte die Stadt den durch den Lockdown betroffenen Betrieben helfen? Leider nein. Wir haben einen hohen Schuldenstand und können daher finanziell nicht unterstützen. Unser eigener kommunaler Betrieb die Fördeland Therme ist ja ebenfalls vom Lockdown betroffen. Washeißt das für den Weiterbetrieb der Fördeland Therme? Im Moment ist ein Großteil unserer rund 30 Mitarbeiter in Kurzarbeit. Das Geld aus den November- und Dezemberhilfen haben wir glücklicherweise schon bekommen. Aber es herrscht natürlich eine große Unsicherheit. Wann und wie geht es weiter? Wir kalkulieren dieses Jahr mit der Hälfte der Besucher. Das läuft auf ein Defizit von 1,8 Millionen Euro hinaus. Ab wann rechnen Sie wieder mit den ersten Touristen? Bei gutem Wetter habe ich am Wochenende schon das Gefühl, dass Touristen da sind. Anscheinend nutzen viele Flensburger die schönen Strände Glücksburgs als Ausgleich für fehlende Bummel-/Shoppingmöglichkeiten in Flensburg oder Ausflugsmöglichkeiten nach Dänemark. Mit zahlenden Touristen rechne ich mittlerweile erst ab Himmelfahrt. Alles hängt vom weiteren Infektionsgeschehen ab und da gibt es so viele Unwägbarkeiten. Wie will Glücksburg künftig noch attraktiver werden für Besucher aus nah und fern? Zunächst soll Glücksburg für seine Bürger*innen attraktiver werden. Im Rahmen eines Ortskernentwicklungskonzeptes sind alle aufgerufen, mitzumachen und sich zu beteiligen, wie Glück burg sich entwickeln soll. Wie können Stadtteile attraktiver werden und wie können diese besser miteinander verbunden werden. Was fehlt bei uns? Was muss anders gemacht werden? Hier möchte ich jeden bitten, mitzumachen. Nähere Infos auf unserer Homepage.Was gut für uns Bewohner ist, wird automatisch auch gut für ©SilkeSchlüter SALZTEMPEL medimaris unsere Besucher sein (z.B. besseres Verkehrskonzept etc.) Welche größeren Bauvorhaben stehen in diesem Jahr an? Immer noch im Focus steht der Erweiterungsbau der Feuerwehr. Wir versuchen jetzt den Kostenrahmen genau festzumachen, um endlich den Bauantrag zu stellen und mit dem Bau zu beginnen. Vonprivater Seite ist der Umbau des Quellenthals in vollem Gang, was ich sehr begrüße. Immer noch offen ist die weitere Entwicklung des Campingplatzes in Holnis und auf dem Bremsberg/artefact. Auf dem DRK-Gelände in der Rathausstraße soll der neue Nettomarkt entstehen. Nach meinem Wissen liegt der Bauantrag bereits beim Kreis. GmbH &Co. KG Schausender Weg 16 24960 Glücksburg Tel. 046 31 -966 www.elektro-erichsen.de Strom -aber sicher! Unsere Produkte sind weiterhin für Sie erhältlich! Wir beraten Sie gerne per E-Mail und vereinbaren mit Ihnen einen Abholtermin! Schreiben Sie an salztempel@medimaris.de und teilen Sieuns Ihre Wünsche mit! Abholung: Barzahlung ander Ausgabetür –Di. bis Do. von 14 bis 18 Uhr Sie finden in unserem Salzladen zum Beispiel: Salze, Pflegeartikel, Salzlampen, Teelichthalter und natürlich Geschenkgutscheine! Sandwigstr. 1a|Glücksburg Fon 04631/40611 51 www.salztempel.de ...bei uns ist Ihr Auto in guten Händen! AUTOSERVICEGLÜCKSBURG Inhaber: Matthias Günther Kompetent und fair im Preis … ASGLB@t-online.de Servicepartner Standheizung Eberspächer Gildestr. 2·24960 Glücksburg ·Tel. +Fax 04631-2110 Kiosk mit Café:Aus den Bergen an die Ostsee Glücksburg (ksi) – Kurz vor Weihnachten eröffnete der Oberbayer Johann Wagner in Glücksburg inder Königsberger Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung! Matthias Kählke -Medienberater - Tel. 0461 588-204 Fax 0461 588-9204 kaehlke@moinmoin.de Wir gratulieren zur Neueröffnung! Gaststätten- und Großkücheneinrichtungen Birkenbogen 10 Tel.: +49 (0) 46 31 /6105-0 E-Mail: info@kaeltewinkler.de D-24999 Wees Web: www.kaeltewinkler.de Fax 04631/6105-25 Straße 1den „Kiosk mit Café“ (früher: „Drugstore“). Der 55-jährige Schneidermeister, der zuletzt 30Jahre in München lebte undarbeitete,entschlosssichfür diesen Orts- und Berufswechsel zumeinen,weilinder Textilbranche kein Geld mehr zu verdienen sei und zum anderen, weil er aus der Großstadt raus wollte. Obwohl er umgeben von Bergen im bayerischen Chiemgau aufgewachsen ist, zog esihn raus auf das flache Land ins nördlichste Schleswig- Holstein. „Eigentlich magich die Bergegar nicht,deshalb wohnte ich auchinMünchen“, verrätJohann Wagner.Seine Internet-Recherchen führten ihn schließlich an die Ostsee nachGlücksburg. „In einem Kleinanzeigen-Portal entdeckte ich die Annonce für den Kiosk und wurde mit den Eigentümernauchschnelleinig“, erzählt der Oberbayer. Parallel zum Kiosk-Betrieb möchte er in den Räumlichkeiten auch ein kleines Café integrieren. Auf einer Fläche direkt vor einem großen Schaufenster sei hierfür genügend Platz vorhanden, so derKiosk-Pächter.Zudem sei eine Außen-Terrasse geplant. Der Kiosk und die neue hochwertige italienische Espresso- Maschine sind bereits in Betrieb, während die Café-Eröffnung Wir gratulieren Johann Wagner zur Neueröffnung und wünschen ihm viel Erfolg! Claus-Erich und Eike Paulsen Köhnholz-Ost 4·24405 Mohrkirch Tel. 04646-682 www.landeier-mohrkirch.de Johann Wagner vor seinem „Kiosk mit Café“. aufgrund der Coronaauflagen allerdings noch warten muss. Im Kiosk-Betrieb setzt Johann Wagner neben dem klassischen Sortiment, wie zum Beispiel Zeitungen, Tabakwaren, Konserven, Getränke und Süßigkeiten auch auf regionaleProdukte.So bezieht er unter anderem Eier, Nudeln, Honig und Apfelsaft von einem Hof aus Mohrkirch sowie klassische Kioskware erweitert um: • frische Backwaren vom Stadtbäcker • frische,regionale Landeier &Pasta • Coffee to go mit den guten Espressobohnen aus Flensburgs „Alter Rösterei“ • DHL Paketshop • Reinigungsannahme • demnächst auch Prepaid-Karten laden möglich Kaffeebohnen von einer Rösterei aus Flensburg. Darüber hinaus hat Johann Wagner auch eine Reinigungsannahme und eine DHL-Station. Öffnungszeiten: Montagbis Freitag von 6bis 12:30 Uhr und von 15:30 bis 20 Uhr. Samstag von 07:30 bis 12:30 Uhr und von 15:30 bis20Uhr.Sonntagist nur vormittags geöffnet. Kiosk mit Café –Johann Wagner – Fotos: Kasischke Café Königsberger Straße 1 in Glücksburg Winteröffnungszeiten: Mo -Fr6:00-12:30 & 15:30-20:00 Uhr Sa 7:30-12:30 & 15:30-20:00 Uhr So 7:30-11:00 Uhr

Dänisches Bettenlager spendet an Haus Regenbogen Monja Zankl, Claudia Böhme beim Einladen. Flensburg (bni) – Das Dänische Bettenlager blickt im doppelten Sinne nach vorn: im Herbst übernimmt es im Rahmen des Rebranding den Namen des Mutterkonzerns JYSK – und stellt sich mit einem ganz neuen Sortiment vor. „Wir werden skandinavischer werden,“ so Store-Managerin Claudia Böhme von der Schleswiger Straße. Foto: Nielsen Da im Lockdown ein Ausverkauf der aussondierten Ware (mit Ausnahme von Click & Collect) aktuell nicht möglich ist, spenden alle Filialen bundesweit für gemeinnützige Zwecke. So gingen in Flensburg u. a. Bettwäsche und Textilien an das Haus Regenbogen, das sich an zwei Standorten in Weding um junge Mütter (und Väter) kümmert, Homeoffice muss nicht teuer sein Roy und Monika Ludwigsen Lane und Natascha Bzdurek. Foto: Kasischke Westerholz (ksi) – Seit Homeoffice und Mobilarbeit in den letzten Monaten für viele Arbeitnehmer von der Ausnahme zur Normalität geworden sind, ist Monika Ludwigsen Lane, Inhaberin von „EDV Ludwigsen“ in Westerholz, vermehrt auch in diesem Bereich als IT-Expertin gefragt. Es ist ihr wichtig zu betonen, dass der Arbeitgeber für die Einrichtung einen Arbeitsplatzes im Homeoffice oder in Mobilarbeit nicht tausend Euro oder mehr ausgeben muss, dass sei auch schon ab 15 Euro im Monat zu realisieren. „Wir arbeiten mit einem deutschen Unternehmen zusammen, das eine Softwareanwendung für kleines Geld anbietet, mit der professionelles, sicheres und unkompliziertes Arbeiten möglich ist. Die Einrichtung der Software ist schnell und unkompliziert. Es ist kein Kundenbesuch notwendig, das Tool lässt sich bequem aus die Hilfe brauchen. Das Haus bietet neben Jugendarbeit eine Art „Lebensschule“, in der den ClientInnen Grundkonzepte der Ernährung, Versorgung und Erziehung vermittelt werden, damit die häufig minderjährigen werdenden Mütter auf eigene Füße kommen. Wie wichtig eine hyggelige Atmosphäre dabei ist, liegt auf der Hand. Monja Zankl und Andrea Kretzer vom staatlich geförderten Haus Regenbogen luden die Waren vom Dänischen Bettenlager mit Dank in ihren Transporter. Viele Spenden an das Haus stammen von Privatpersonen, sagt Zankl. Was im Bettenlager noch geräumt werden muss, geht, so Böhme, an weitere soziale Einrichtungen in der Stadt. Daenischesbettenlager.de www.hausregenbogen.com/ der Ferne installieren und ist dann sofort einsatzbereit“, sagt Monika Ludwigsen Lane. Die Software sei nicht nur denkbar einfach in der Handhabung, sie entspricht auch allen Sicherheitsvorgaben sowie der DSGVO. Seit über 25 Jahren begleitet „EDV Ludwigsen“ Unternehmen und Privatanwender aus der Region als IT-Dienstleister. „Wir bieten kundenorientierte Teil- und Komplettlösungen zum Thema Softwareanwendungen sowie Hardware und Netzwerktechnik neben umfassenden Consulting-Dienstleistungen an“, so die Inhaberin. AUS DER GESCHÄFTSWELT Flensburg (bni) – Mit der 500 Quadratmeter großen Geschäftsfläche in der Großen Straße 27 stärkt das Familienunternehmen Hallmann den Standort Flensburg. Der ab dem 1. Februar eröffnete Verkaufs-, Beratungs- und Testraum für Augenoptik und Hörakustik bietet durch seine großzügige, skandinavisch stilvolle Innenarchitektur auf drei Ebenen eine angenehme, beruhigende Atmosphäre. In der Weitläufigkeit des Geschäfts mit über 4.000 präsentierten Brillenfassungen können sich die Kunden entspannt umsehen und beraten lassen – für persönliche Sicherheit ist in jeder Hinsicht gesorgt. Hör- und Sehtests werden mit neuester Messtechnik in keimfreien, gut durchlüfteten Räumen durchgeführt, und die handwerkliche Fertigung findet in der Werkstatt vor Ort statt. Besonders das „fortschrittlich -Anzeigensonderveröffentlichung- Flensburg - 17. Februar 2021 - Seite 5 Optik-Hallmann eröffnet Flagship-Store Mit pandemiebedingter Verspätung, aber nicht weniger Aufmerksamkeit eröffnete in der Flensburger Altstadt der Hallmann-Flagshipstore. In den Geschäftsführer Andreas Hallmann, Filialleiterin Jenny Wehking und Prokurist Gerrit Schätzle oberen Etagen befindet sich die Unternehmenszentrale. Zur gelungenen Eröffnung gratulierte Oberbürgermeisterin Simone Lange Andreas Hallmann (l.) und Dr. Michael Pachleitner (r.). Foto: Optik Hallmann Foto: Nielsen durchdachte Grunddesign“ der Räume waren für Andreas Hallmann ein Überzeugungsfaktor, an diese Adresse zu ziehen. In der neuen Geschäftsstelle konnte Hallmann das Hörstudio erweitern und ein hochmodernes Kontaktlinsenstudio einrichten. Auch wurden neue Elektrik und Beleuchtung verlegt und die Heizung erneuert – alles unter Beachtung des Denkmalschutzes, denn das 250 Jahre alte Gebäude ist unter den Flensburger Kaufmannshäusern ein Klassiker. Das größte Optikhaus im Norden Mit dem Einzug in dieses geschichtsträchtige Haus eröffnet der Flensburger Fachoptiker Hallmann das größte Optikhaus im Norden: für Flensburger und das Umfeld eine zentrale Adresse und Aushängeschild für ein Unternehmen, das mit 700 Mitarbeitern und knapp 100 Niederlassungen zwischen Bayern und der dänischen Grenze bundesweit vertreten ist. Von besonderer Bedeutung für die Stadt ist auch, dass Hallmann durch die Eröffnung des Flagshipstores für über 50 Mitarbeiter sichere Arbeitsplätze in Flensburg erhält – trotz Corona! Weitere Informationen unter www.optik-hallmann.de

MoinMoin