Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Angeln 51 2019

  • Text
  • Dezember
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Weihnachten
  • Kappeln
  • Weihnachtsfest
  • Husum
  • Sucht
  • Frohes
  • Pfingsten
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -18. Dezember 2019 -Seite 6 Weihnachtsgrüße aus SCHLESWIG SCHLESWIG Restaurant Café Ringelnatz FAMILIE SNIADACH KONFIRMATION und FAMILIENFEIERN Lokalitäten bis 32 Personen Durchgehend warme Küche ∙ Wöchentlich wechselnder Mittagstisch Frühstück: Montag -Samstag ab 09 00 Uhr, Sonntag ab 10 00 Uhr Fischbrückstraße 3 · 24837 Schleswig · Telefon 04621 20177 ask@ringelnatz-schleswig.de ·www.ringelnatz-schleswig.de Montag-Freitag 11 30 Uhr -22 00 ·Samstag 9 00 -22 00 ·Sonntag 9 00 -21 00 Uhr Wir wünschen unseren Kunden ein besinnliches Weihnachstfest und alles Gute für 2020. Ihr Team vom 04621-3070444 •24Stunden •Tag und Nacht •Wochenende •Feiertage •Rollstuhltaxi •Vorbestellung möglich Vertrauen ist die Basis des Erfolgs Wir wünschen allen Kunden, Freunden, Bekannten und Kollegen eine besinnliche Weihnachtszeit und für das kommende Jahr 2020 Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg. Gleichzeitig bedanke ich mich bei meinen Kunden für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei: Telefon 04621 484020 Königstraße 33 ·24837 Schleswig ·www.continentale.de Im hungrigen Jahr 1946 erzählte uns eine Nachbarin, dass einst zu Friedenszeiten der Hund ihrer Bekannten am Heiligabend einen Ringel Fleischwurst um den Hals gehangen bekommen habe, damit auch er merken sollte, dass heute ein besonderer Tag ist. Ich – damals 8½ Jahre alt – sagte hinterher zu meiner Mutter, dass ich gern „denen“ ihr Hund sein würde. Und meine Mutter antwortete: „Ich auch.“ Im darauf folgenden Jahr 1947 erinnerte ich mich wieder an den Hund mit dem großen Ringel Fleischwurst um den Hals, denn es war ein großer Hund. Auch 1948 träumte ich von diesem Ringel, obwohl ich wusste, mein Weihnachtstraum konnte aufgrund der allgemeinen Ernährungslage nicht in Erfüllung gehen. Aber zu Weihnachten 1949 ging mein Wunsch in Erfül- Die Weihnachtswurst Anna Körn lung: Ich bekam ein Ringelchen Fleischwurst. Zwar war es nicht viel größer als eine Bockwurst, aber die Notjahre hatten mich Bescheidenheit gelehrt. Ich war glücklich! Ich beschloss, meine Kostbarkeit erst zu essen, wenn wir aus der Mitternachtsmette heimkamen, damit ich die Vorfreude richtig auskosten konnte. Und so geschah es dann auch. Für Vater und Mutter schnitt ich ebenfalls eine Kostprobe ab, die bei meinem Vater Begehrlichkeit nach mehr auslöste. Aber Mama hatte nur diesen einen Ringel gekauft. Den Hinweis meines Vaters, dass ich Brot zur Wurst essen sollte, lehnte ich mit der Begründung ab, dass der Hund auch kein Brot brauchte. Im folgenden Jahr war mein Ringel deshalb schon wesentlich größer und ich konnte freigiebiger sein. Und schließlich war er später so groß, dass wir alle eine zusätzliche Nachtmahlzeit hatten. Wir aßen den Ringel gleich kalt, denn das Feuer im Küchenherd war nach der Mette längst ausgegangen. Und wer hatte schon Lust zu warten, bis der Ringel heiß ist? Diese Wurstnachtmahlzeit gehörte so nach und nach zu unserem Weihnachten. Das blieb so, bis ich mein Elternhaus verließ. Selber habe ich nie mehr einen Ringel Fleischwurst gekauft, denn in der Familie meines Mannes war es Brauch, dass man nach der Mette Sauerkraut aß, in welches pro Person eine Polnische (Wurst) und ein Stückchen Schinkenspeck hineingekocht wurden. Dazu wurde Brot gereicht. Das Sauerkraut wurde vor dem Kirchgang angekocht, es köchelte auf dem ausgehenden Feuer weiter und war noch schön heiß, wenn wir aus der Christmette nach Hause kamen. Diesen schönen Brauch habe ich auch in unsere junge Familie übernommen. Unsere Kinder wuchsen damit auf und kannten es nicht anders. Als es keinen Mitternachtsgottesdienst gab, wurde das Sauerkraut unser Abendessen, welches sich gut schon mittags nebenbei vorbereiten ließ. Zeitgut Verlag Unvergessene Weihnachten Band 7 ISBN: 978-3-86614-203-9 Seniorenheim Am Danewerk Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. Husumer Baum 120 · 24837 Schleswig Arne und Martina Schladitz und das Team des Hauses Tel. 04621/37755 ·www.seniorenheim-am-danewerk.de wünscht allen Gästen schöne Festtage und ein erfolgreiches neues Jahr

Weihnachtsgrüße aus SCHLESWIG SCHLESWIG-Anzeige- Schleswig/Angeln -18. Dezember 2019 -Seite 7 Vonden Schwierigkeiten, Weihnachtsmann zu sein Ein Vater-Erlebnis (nacherzählt vonInge Handschick) Heute war ich bei meiner Tochter Claudia, zweites Schuljahr, Weihnachtsmann im öffentlichen Dienst. Um kreativzuarbeiten, dachte ich schöpferisch voraus. Eine Liste mit pädagogischen Ermahnungen bekam ich von der Klassenleiterin, Frau Schönfuß. Eigentlich könnte sie auch Schönleib oder Schöngesicht heißen. In meine Aktentasche schleuste ich einen alten Telefonhörer, ein Stück Kabel war noch dran, und einen Wecker mit hinein. Roter Mantel, Bart und Sack warteten in einer Ecke des Lehrerzimmers auf mich. Nur an zünftige Stiefel hatten weder Frau Schönfuß noch ich gedacht. Vorerst verlief alles programmgemäß. Der Wecker klin- gelte im päckchengefüllten Sack – ein gelungener Überraschungseffekt! Eindrucksvoll umständlich nahm ich den Telefonhörer aus der Manteltasche. „Hallo? Hier ist der Weihnachtsmann ... Ja, ich höre ... Wie? Rico Krause stört im Unterricht? Na, der wird ...“ Rascher Blickwechsel mit Frau Schönfuß. Jetzt die erzieherischen Register ziehen! Gleich wird der vorlaute Rico mal die Sprache verlieren. Ein frohes Weihnachtsfest Salon Falke Bettina Steinhusen-Falke ·Ellen Sager ·Silke Rosinski Sabine Geerts ·Tanja Bibow ·Petra Merkel ·Katja Buchwald ·Eileen Ullrich Di.-Do. 8.30-18.00 Fr. 8.00-18.00 ·Sa. geschlossen I wünscht Ihnen Ihre Inga Kristina Klein I I Med. Fußpflegepraxis Gallberg 19 -24837 Schleswig -04621/25827 Wirwünschenallen unserenKunden und Freunden einschönes Weihnachtsfest Schleswig ·Lollfuß 87 04621-21818 Ich bin als Weihnachtsmann bestens in Form. „Onkel, deine Strippe baumelt!“ „Aber Ri- co!“ sagte Frau Schönfuß vorwurfsvoll und sah mich dabei an. Ich konnte dann sehr effektiv arbeiten, brauchte keine Ermahnungen mehr auszuteilen, nur die Geschenke;die Kinder freuten sich sowieso. Ein paar persönliche Gespräche führte ich dennoch. Besonders mit den Schülern, deren Mutter mir gefiel. Dann verwandelte ich mich im Lehrerzimmer wieder in meine Normalgestalt und holte Claudia ab, als käme ich soeben von der Arbeit. „Na, wie war’s?“ „Ganz lustig.“ „Wie war der Weihnachtsmann?“ „Er hatte deine Schuhe an.“ Ichzog es vor, dasThema zu wechseln. Zu Hause,beimAbendbrot, kam Claudia darauf zurück. „Du, Vati,weißt du,was der Weihnachtsmann falsch gemacht hat?“ „Nö, was denn?“ „Er hat zu Martin gesagt: ,Na Kleiner, bist wohl mit der Oma da?’ Das war aber Martins Mutti!“ Ich verschluckte mich, hustete. Meine Frau klopfte mir auf den Rücken. „Ein starker Brocken!“ Es klang nicht nach Mitgefühl. Claudia abertröstete mich: „Laß mal, Vati.Ich sage Martin morgen, du siehst ein bisschen schlecht.“ Wahrscheinlich sah ich Weihnachtsmann auf einmal wirklich alt aus. Zeitgut Verlag Unvergessene Weihnachten Band 5 ISBN: 978-3-86614-146-9 H Wir wünschen unseren Kunden ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2020. H H Dachdeckungs-, Klempnerarbeiten und Fassadenverkleidung H H Helmut Thölke Dachdeckermeister Ratsteich 21 24837 Schleswig Tel. 04621/58 44 Ich wünsche Ihnen allen frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr. Moltkestr.17·24837 Schleswig Tel.: +49(0)4621 |855 191 9 www.sprechzeit-schleswig.de info@sprechzeit-schleswig.de MONIKA BARTOLDUS Logopädin Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr! Lemke’sEis-Café Schleswig ·AmKornmarkt 6 ·Husumer Baum Eisparadies ·Jübek &Satrup Spielsalon Schubystraße 15 Spielsalon Am Kornmarkt 6 Spielomat Am Kornmarkt 9 YEN-YEN Zentrum Spielothek Lollfuß 50 Das Jahr neigt sich dem Ende zu und das Weihnachtsfest nähert sich mit großen Schritten. Wir möchten dies zum Anlass nehmen, Ihnen für Ihre Treue und Ihr Vertrauen herzlich zu danken. Wir wünschen Ihnen fröhliche und erholsame Feiertage und einen glücklichen Start ins neue Jahr. Im nächsten Jahr sind wir wieder in gewohnter Qualität für Sie da. Als Dankeschön erhält jeder Gast bis zu den Feiertagen ein kleines Präsent. Öffnungszeiten: täglich von 11:30-15:00 und 17:30-23:00 Uhr Gallberg 30, 24837 Schleswig Tel.: 04621 -999585 Tanzen an der Schlei e.V. Güby –Borgwedel –Busdorf –Hüsby – Schuby 04621-9899611 (AB) 0176-43987626 (WhatsApp und Nachrichten) Wir wünschen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest Ab Januar starten wir mit neuen Tanzangeboten Kindertanzen –Paartanzen –Discofox –Orientalischer Tanz – Zumba www.tanzen-an-der-schlei.de

MoinMoin