Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Angeln 51 2019

  • Text
  • Dezember
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Weihnachten
  • Kappeln
  • Weihnachtsfest
  • Husum
  • Sucht
  • Frohes
  • Pfingsten
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

Weihnachtsgrüße aus

Weihnachtsgrüße aus KAPPELN & -Anzeigen- Schleswig/Angeln -18. Dezember 2019 -Seite 10 KAPPELN & SÜDERBRARUP Autohaus PETERSEN Inh. Gerd Berendsen e. K. Renault-Händler 24409 Stoltebüll zwischen Kappeln und Sterup Telefon (0 46 37) 964 00 Telefax (0 46 37) 964 040 Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, erfolgreiches neues Jahr 2020! HEIZEN MIT SYSTEM BÄDER MIT IDEEN Mehlbydiek 67 ·24376 Kappeln Tel. 04642-910521·Fax 04642 -170 185 www.heizung-baeder-dingfeld.de Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr! Petersen Maasholm ...das Beste, was einem Fisch passieren kann! Auf meiner Wunschliste an das Christkind stand: „Ich möchte gerne ein Märchenbuch haben!“ Anscheinend war ich lieb gewesen, denn das Christkind brachte mir gleich drei Bücher. Ich sehe sie noch heute vor mir: Die Umschläge waren grauglänzend mit einem bunten Titelbild. Ich bekam „Rotkäppchen und der Wolf“, „Aschenputtel“ und „Schneewittchen und die sieben Zwerge“. handlung Reutlingen 1929 Weil ich noch nicht lesen konnte, schaute ich mir die Bilder an. Meine Oma versprach, mir die Geschichten vorzulesen. Am ersten Weihnachtstag kam meine Tante mit Vetter Rolf zu Besuch. Weder mein Vater noch mein Onkel waren anwesend. Zumindest zeigt sie mir meine Erinnerung nicht, und ich nehme an, dass sie keinen Heimaturlaub bekom- Das missachtete Weihnachtsgeschenk SigridKröger men hatten –eswar ja Krieg! Wie immer tobte ich mit Rolf in der kleinen Wohnung herum, und keine der Mütter oder die Oma schimpften, weil wir zu laut waren. Gegen Abend steigerte sich unser Übermut, wie das bei kleinen Kindern so ist. Rolf meinte: „Komm, wir spielen Fangen.“ Ausgerechnet meine neuen Märchenbücher suchte er dazu aus, und wir warfen sie quer durch den Raum, um sie zu fangen oder auch fallen zu lassen. Plötzlich stand meine Mutter im Zimmer. Ich hatte sie noch nie so wütend gesehen, und der Wut folgte Traurigkeit. Stillschweigend nahm sie uns die Bücher ab und legte sie wieder unter den Weihnachtsbaum. Am nächsten Morgen lief ich ins Wohnzimmer zu meinen Büchern. Oh Schreck –dawar kein einziges Buch mehr! „Ja“, sagte meine Oma, „das Christkind hat sie wiedergeholt und wahrscheinlich einem Kind gebracht, das achtsamer mit seinen Geschenken Aschenputtel in der Phantasie des Kunstmalers Franz Müller-Münster. Aus: „Schönste Märchen der Brüder Grimm“, Enßlin &Laiblins Verlagsbuch- umgeht!“ Ich war unglücklich und weinte sehr. Abends betete ich zum Christkind, es möge doch nicht mehr böse sein und mir die schönen Bücher wiederbringen –ich würde auch von nun an mit meinen Spielsachen immer vorsichtig umgehen. Mein Gebet wurde erhört. Am nächsten Taglagen die Bücher wieder unter dem Weihnachtsbaum. Ich kann mich heute noch erinnern, welch ein Glücksgefühl das war! Was allerdings in meinem Inneren noch nagte, war die Erinnerung an das traurige Gesicht meiner Mutter. Viel später erklärte mir meine Oma, warum meine Mutter so traurig war. Inder Kriegszeit hatte das Christkind Schwierigkeiten, den Kindern ihre Wünsche zu erfüllen, und somit mussten die Mütter helfen, diese Spielsachen zu besorgen. Schweren Herzens hatte meine Mutter etwas, das ihr sehr wichtig war und woran sie sehr hing, gegen diese Bücher eingetauscht, um mir meinen Wunsch zu erfüllen. Welcher Gegenstand das war, habe ich nie erfahren. Zeitgut Verlag Unvergessene Weihnachten Band 7 ISBN: 978-3-86614-203-9 Fischräucherei Wolter Party-Service und Jutta’s Fischpavillon wünschen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr! Kappeln-Loitmark, Bernard-Liening-Straße 12 ·Tel. 04642-81906 Eine geruhsameWeihnachtszeit undein gesundes neuesJahr wünscht das Team vom MKG PFLEGEZENTRUM Restaurant RHODOS GriechischeSpezialitäten Familie Papachristodulu Spiros &Maria e.K. Inh. Jörg Blohm FroheFesttage undein glückliches neues Jahr! Kieler Str. 2·24376 Kappeln Telefon (0 46 42) 15 92 ·Telefax (0 46 42) 36 90 E-Mail: info@dentalis-kappeln.de Mühlenstr. 11(Fußgängerzone) 24376 Kappeln Tel. (04642) 3121 Wir wünschen allen Kunden Freunden und Bekannten ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2020 Unsere Öffnungszeiten zu den Feiertagen: Heiligabend geschlossen! 25.12. +26.12. +Silvester: 12.00 -14.30 Uhr +ab17.30 Uhr –Neujahr geschlossen –

Weihnachtsgrüße aus KAPPELN & KAPPELN & SÜDERBRARUP -Anzeige- Schleswig/Angeln -18. Dezember 2019 -Seite 11 Weihnachten steht vor der Tür. Geschäfte, Basare und Märkte laden zum Einkaufsbummel ein. Da gibt es wohl nichts, was es nicht gibt. Die Auswahl ist groß und die Wahl fällt oft schwer. Leider aber wird die erwartungsvolle und besinnliche Adventszeit von Hiobsbotschaften aus aller Welt getrübt. Erinnerungen kommen auf. Erlebnisse aus der Jugend. Erkenntnisse aus einer Zeit, in der der Wert des Menschen nicht nur nach Reichtum und Macht gemessen wurde. Ich denke an die Vorweihnachtszeit im Jahre 1943. Das einzige,was es im Übermaß gab, waren Verwüstung, Elend, Trauer und Tod. Dazu Kälte und viel Schnee. Hohe Berge säumten Straßen und Gassen. Weiße Weihnachtstage standen bevor. Doch leider tobte überall dieser grausame Krieg. Ich war sieben Jahre alt und begriff das alles schon irgendwie. Mutter ließ mich an allem teilnehmen. Sie beschönigte nichts. So lernte ich, dass Hunger, Leid und Entbehrung die Menschen hart treffen können; trotz aller Kinderfreuden, die natürlich auch ich erlebte. Ich wusste schon genau, dass ich dankbar sein musste für eine warme Wohnung, für eine karge Mahlzeit. Viele Die Holzhühnchen Elfriede Michalik Menschen hatten selbst das nicht. Deshalb lag es mir auch völlig fern, überhaupt nur an ein Spielzeug als Weihnachtsgeschenk zu denken. Für mich hatte ich keinen Weihnachtswunsch. Für meinen kleinen zweijährigen Bruder schon. Für ihn hätten Mutter und ich gerne ein Spielzeug besorgt. Wir wollten ihn unbedingt beschenken. In den Jahren zuvor hatte Großvater für uns Enkel geschnitzt und gebastelt, Pferdchen, Wagen und Puppenmöbel. Doch sein Material war ausgegangen. Es gab einfach nichts mehr. Der zweite Adventssonntag brachte sehr viel Schnee. Ich stand am Fenster und sah den tanzenden Flocken zu. Dabei beobachtete ich einen Mann, der trotz bissiger Kälte auf der Straße stand und auf sich aufmerksam machte. Mutter meinte, essei einer der russischen Kriegsgefangenen, die in den Fabriken unserer Stadt arbeiten mussten. Oft gruben sie im Garten nach Wurzeln, um sich zu ernähren. Hunger tut weh und macht erfinderisch. Jener Mann auf der Straße wollte ein selbstgebasteltes Spielzeug für ein Brot tauschen. Ich sehe es heute noch vor mir. Es war eine Holz-platte in Form eines Tischtennisschlägers. Darauf waren sechs buntbemalte Hühner platziert. Bewegte man das Ganze, fingen diese an zu picken und ein klapperndes Geräusch entstand. Genau das richtige für meinen Bruder. Unsere Mutter überlegte nicht lange. Ihre Brotzuteilung bekam dieser Gefangene. Wir aßen in den nächsten Tagen Kartoffeln, Kartoffeln und nochmal Kartoffeln. Dafür aber durften wir doppelte Freude erleben, als wir am Heiligabend in das glückstrahlende Gesicht des Kleinen sahen; eine Freude, die ich so nie mehr empfunden habe.Sowurden die schlichten russischen Hühnchen auch für Mutter und mich zum schönsten Weihnachtsgeschenk. Zeitgut Verlag Unvergessene Weihnachten Band 7 ISBN: 978-3-86614-183-4 www.ostangler-seniorenresidenz.de Frohe Weihnachtstage und ein glückliches neues Jahr wünscht das Team der Vogelsang 10•24409 Stoltebüll Tel. 04642 2290 •Fax 04642 1683 Wir bedanken uns bei allen Kunden, Geschäftspartnern und Freunden für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes I neues Jahr. I I Sanitär I Sonne und mehr I I I I I I I I I I I Stephan Gunnar Kraack &Müller I I I I I Solar- und Pellets-Spezialist Besuchen Sie uns doch einmal im Internet: www.sanitaer-sonne-und-mehr.de Wir wünschen allen Kunden ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Heizung ·Solar ·Sanitär ·Erdwärme ·Fliesenverlegung ·Grauwassernutzung 24401 Böel ·Schmiedestraße 22 ·Tel. 04641-98 93 00 ·Fax 98 93 02 Wir wünschen Ihnen friedliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Dörte Stach Bismarckstraße 3 24392 Süderbrarup Telefon (04641) 1426 Fax (04641) 988669 Praxis für Krankengymnastik &Massage Krankengymnastik, Massage, Fango, Elektrotherapie, Fußreflexzonenmassage, Lymphdrainage, Kindertherapie nach Bobath SI, u.v.m. Wir wünschen unseren Patienten frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Kurt Steinhäuser Malermeister Putzarbeiten ·Trockenausbau Fassaden-Vollwärmeschutz und Anstriche Bodenbeläge ·Farben ·Tapetenverkauf 24888 STEINFELD ·Brebelholzer Straße 4·Tel. 04641 -3509 Friseursalon HAARMONIE Zum Jahresende wünschen wir unseren Kunden frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr! Inh. Anke Jäger Bahnhofstraße 12 24392 Süderbrarup Tel. 04641/970 732 Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr! 24392 Süderbrarup Kappelner Str. 2 04641 -9251-0 24376 Kappeln an der B201 04642 -9166-0

MoinMoin