Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Angeln 51 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Dezember
  • Weihnachten
  • Husum
  • Weihnachtsfest
  • Sucht
  • Frohe
  • Kappeln
  • Frohes
  • Moinmoin
  • Angeln

Frohe Weihnachten aus

Frohe Weihnachten aus -Anzeige- Schleswig/Angeln -19. Dezember 2018 -Seite 10 Auto Service Koch Die Kfz-Meisterwerkstatt in Ihrer Nähe Reparaturen aller Marken 4 Reifendienstienst 4 Wartung 4 Fahrzeuginstandsetzung 4 Pflege AC AUTO CHECK Wir wünschen zum Jahresende allen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019! Kappelner Str. 32-34 ·24392 Süderbrarup ·Tel. 04641-3390 ·Fax 04641-1044 Wir wünschen unseren Kunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Süderbrarup AufWeihnachten freuten wir sechs Geschwister uns immer ganz besonders. Große Gaben hatten wir nicht zu erwarten, aber es gab immer einen Weihnachtsbaum, einen bunten Teller, etwas Praktisches und ein unerwartetes kleines Geschenk. Retter in der Not vonHildegardBrandt waren, überlegten wir, ob man nicht die obere nicht verschlossene Lade herausziehen könnte,umeinen Blick in die untere zu werfen. Es war schwierig, das klobige Ding überhaupt zu bewegen. Schließlich gelang es uns, den Kasten auf den aber diesmal mussten wir wohl übertrieben haben, dass es den Ordnungshüter auf den Plan brachte. Er kannte alles und jeden im Haus, außergewöhnliche Dinge blieben ihm nicht verborgen. Mit den Worten: „Ist was passiert?“, schritt er Die Kleinen zankten und schrien: „Ich will rosa!“, „Ich will grün!“ und gerieten sich fast in die Haare. Unsere Eltern guckten erst etwas verstört, behielten zum Glück aber die Nerven und schlugen dann vor, sie sollten doch die Puppen Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr! 24392 Süderbrarup Kappelner Str. 2 04641 -9251-0 24376 Kappeln an der B201 04642 -9166-0 Solar- und Pellets-Spezialist Sanitär Sonne und mehr Stephan Gunnar Kraack &Müller Besuchen Sie uns doch einmal im Internet: www.sanitaer-sonne-und-mehr.de Wir wünschen allen Kunden ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Heizung ·Solar ·Sanitär ·Erdwärme ·Fliesenverlegung ·Grauwassernutzung 24401 Böel ·Schmiedestraße 22 ·Tel. 04641-98 93 00 ·Fax 98 93 02 Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest V V V und ein glückliches neues Jahr! V V V V 04641 -988110 0172 -728 39 36 Radlader-, Baggerarbeiten ·Containerdienst Goldacker 52 ·24888 Steinfeld Tel. 04641/988110 ·Mobil 0172/7283936 ·Fax 04641/988111 Meine kleineren Schwestern träumten stets von allerlei schönen Dingen, die, obwohl wir schon im vierten Kriegsjahr waren, noch in den Spielwaren-Geschäften ausgestellt wurden. Diesmal hatten sie niedliche Püppchen gesehen, die ihnen der Weihnachtsmann bringen sollte. Da das Geld immer sehr knapp war, kaufte meine Mutter oft schon im Herbst einige Kleinigkeiten für den Weihnachtstisch. Sie fing auch früh an, Nüsse, Marzipan und andere Süßigkeiten für den bunten Teller zu sammeln. Eines Tages stellte Schwester Edith fest, dass die mittlere Schublade der großen Kommode verschlossen war. Nun ging die Raterei los, jede wüsste zu gerne, was da wohl schon versteckt sei. Ich war damals elf Jahre alt und nicht weniger neugierig als die Kleinen. Als meine Eltern einmal nicht zu Hause Fußboden zu bugsieren. Und nun konnte man sogar in die andere hineinfassen! Große Freude bei uns allen, denn darin lagen vier Püppchen, wie sie sich meine Schwestern wünschten. Jede hatte ein andersfarbiges Kleid an. Trudchen, Erika, Elfriede und Mohrchen entschieden sich gleich für eine bestimmte Farbe. Sie wurden gedrückt und geknutscht und keine wollte das Püppchen wieder hergeben. Aber das ging ja nicht, die Zeit verstrich, und wir mussten ja die alte Ordnung wiederherstellen. Das war jedoch leichter gedacht als getan. Der schreckliche Kasten war so schwer, dass er sich kaum bewegen ließ. Und nun klingelte es auch noch! Vor der Tür stand unser Nachbar, der bei uns in der Residenzstraße das wichtige Amt eines Blockwartes bekleidete. Sorichtig leise war es bei uns sehr selten, schnurstracks ins Zimmer – und übersah die schwierige Situation sofort. Ohne auf unsere Erklärungsversuche einzugehen, wuchtete er die Schublade in die Höhe und schob sie wieder in die Kommode! Wir hätten ihm jetzt vor lauter Dankbarkeit alles versprochen, mussten ihn aber doch inständig bitten, unseren Eltern nichts zu verraten. Wir haben nie erfahren, ob er dichtgehalten hat –rausgekommen ist letzten Endes doch alles. Endlich war Weihnachten. Das Wohnzimmer, meistens etwas kühl, war am Heiligen Abendgutgeheizt,derBaum wunderschön geschmückt. Kugeln und Lametta wurden von Jahr zu Jahr aufgehoben und aus Resten hatten wir sogar Kerzen gegossen. Nach der Bescherung saß jedes Kind auf dem ihm zugewiesenen Platz am Tisch, als sich plötzlich ein fürchterliches Geschrei erhob. tauschen. Nun kehrte Frieden ein, Weihnachtslieder wurden gesungen, Gedichte aufgesagt und schon von den Köstlichkeiten des bunten Tellers genascht. Als ich meine Mutter viel später einmal fragte, wieso sie bei dem Durcheinander Weihnachten nicht ausgerastet sei, meinte sie, längst hätte sie gemerkt, dass etwas im Busche war.Die Kinder bemühten sich ein paar Tage unerwartet freundlich miteinander umzugehen und auch artig zu sein. Der Clou war dann, dass sie beim Einteilen der Süßigkeiten für die Bunten Teller gemerkt hatte,dass eine einem Marzipan-Schweinchen den Kopf abgebissen hatte. (www.zeitgut.com) Friseursalon HAARMONIE Zum Jahresende wünschen wir unseren Kunden frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr! Inh. Anke Jäger Bahnhofstraße 12 24392 Süderbrarup Tel. 04641/970 732 Wir wünschen unseren Kunden frohe Weihnachten und eine gute Fahrt! Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Kurt Steinhäuser Malermeister Putzarbeiten ·Trockenausbau Fassaden-Vollwärmeschutz und Anstriche Bodenbeläge ·Farben ·Tapetenverkauf 24888 STEINFELD ·Brebelholzer Straße 4·Tel. 04641 -3509

Weniger Verpackungsmüll in der Weihnachtszeit Sie setzen sich gegen den Verpackungsmüll zu Weihnachten ein (v.l): Gabriele Dunker-Ulbrich, Sabine Bogner und Edeltraut Benecke Schleswig (ife) –Jedes Jahr zur Weihnachtszeit wächst der Abfallberg um 20 Prozent: Ausrangiertes landet auf dem Müll, Verpackungen häufen sich. „Dies nehmen wir zum Anlass, zusammen mit der ASF einen Beitrag zur Foto: Feldmann Abfallvermeidung zu starten“, sagt Sabine Bogner vom TiLo (Treff im Lollfuß). Es gibt eine Fülle Ideen und Möglichkeiten, insbesondere Alternativen für die Verpackung zu finden. „Auf diese Weise kann man den Geschenken auch eine persönliche Note verleihen“, sagt Gabriele Dunker- Ulbrich von der ASF (Abfallwirtschaftsgesellschaft). Vor allem Stoffreste eignen sich wunderbar, beispielsweise wiederverwendbare Tücher oder Beutel zu nähen, mit denen Geschenke einfach zauberhaft eingepackt werden können. Sabine Bogner verweist auf die japanische Methode „Furoshiki“ (= das einfache Tuch mit vielen Facetten). Geschenkekönnen auch themenbezogen eingepackt werden – in Geschirrhandtücher, Zeitungspapier oder ähnliches. Mit schön gebundenen Schleifen und einer persönlichen Widmung lässt sich das Ganze optimieren. Sabine Bogner weist darauf hin, dass jeden Dienstag ab 14:30 Uhr im TiLo in einer Nähwerkstatt Dinge aus Stoffen hergestellt werden können, „fünf Nähmaschinen haben wir zur Verfügung“. Auch können Stoffbeutel als Alternative zu Plastiktüten genäht werden. Edeltraut Beneke ist bereits mit von der Partie –sie hat auch schon mit Flüchtlingen genäht und sieht in Selbstgenähtem eine wichtige Alternative zur Plastikflut. „Von der Firma MK Raumkonzept haben wir sehr viel Stoff zur Verfügung gestellt bekommen, so dass wir gut versorgt sind“, soSabine Bogner. Wer noch nicht mit dem Nähen vertraut sei, könne im TiLo die ersten Kenntnisse erwerben. Saubere, gewaschene Stoffe und Nähgarn können auch in der ASF-Geschäftsstelle im Lollfuß abgegeben werden. AUS DER REGION BERLIN -GRÜNE WOCHEN oder SHOPPING ab 26.1., Zeit zur freien Verfügung €43.- BREMEN -CLASSIC MOTORSHOW 2.2., inkl. Eintritt € 59.- KIEL -HEARTBEAT OF HOME 9.2., Kat. 2 € 116.- KAFFEEFAHRTEN 10.2., 24.3., inkl. Kaffeegedeck €28.- HAMBURG -HOLIDAY ON ICE 10.2., Kat. 1 € 75.- HEIDE BACK HAUS "DER BÄCKER KARNEVAL" 16.2., inkl. Mittag, Kaffee und Theater €75.- WALSRODE -GRÜNKOHL SPECIAL 17.2., inkl. Mittag +Kaffeegedeck € 55.- HALSTENBEK -ADLER MODEN 15.3., inkl. Mittag und Modenschau €32.- WISMARER HERINGSTAGE 16.3., inkl. Kaffeetrinken €45.- GmbH u. Co. KG Schleswig/Angeln -19. Dezember 2018 -Seite 11 MUSICALS IN HAMBURG König der Löwen, Mary Poppins, Aladdin, Tina Mittwoch Abend: 30.1., 6.3.19 ab € 95.- Sonntag Nachm.: 13.1., 3.2., 24.2, 10.3.19 ab € 95.- Samstag Nachm.: 26.1., 16.2., 16.3.19 ab € 108.- Sonntag Abend: 20.1., 17.3.19 ab € 95.- EIGENART HANNOVER MESSE 24.3., inkl. Eintritt €42.- HAMBURG -SCHLAGERNACHT 30.3. inkl. Karte, Kat. 2 € 89.- KIEL -SCHLAGERFEST 6.4., inkl. Kat. 1mit Florian Silbereisen €113.- NEUMÜNSTER MESSE NORDPFERD 13.4., inkl. Eintritt €35.- BAD SEGEBERG -SCHLAGERNACHT 11.5., Kat. 1 € 79.- KIEL -DAVID GARETT 24.5., Kat. 2 € 119.- HAMBURG -ANDREAS GABALLIER 22.6., Kat. 2, Volksparkstadion € 119.- KIEL -MICHELLE 5.10., Kat. 1 € 95.- KIEL -KELLY FAMILY 1.12., Kat. 1 € 109.- Internet: www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750 Geschichtender Weihnachtsfrau Schleswig (mm) –Vor einigen Jahren fühlte sich der Weihnachtsmann einmal nicht wohl. Die Menschen bereiteten ihm Kummer und so saß er traurig am Ofen und hielt sich den schmerzenden Kopf. „Es tut mir im Herzen weh, wenn ich die Menschen sehe“, sagte er.„Noch lauter als sonst sind sie in diesen Zeiten vor dem Fest, ruhelos und immer in Eile. Sie nennen es Stress, und im Stress, sagen sie,habe man Die Weihnachtsfrau erzählt am 21. Dezember wieder Geschichten. keine Zeit, sich zu freuen. Und die Kinder, die haben immer größere Wünsche. Trotzdem sind sie traurig oder unzufrieden, wenn sie ihre Geschenke auspacken. Dann zanken sie miteinander.Freude aber kann ich in ihren Gesichtern nicht finden.“ Er stöhnte auf. „Ach! Ganz krank macht mich das...“ Wer jetzt neugierig geworden ist und wissen will, wie es weiter geht, der besucht am 21. Dezember den Plessenhof (Plessenstraße 7) in Schleswig und lässt sich von der Weihnachtsfrau die Geschichten erzählen und freut auf eine kleine Überraschung! Kosten pro Person: fünf Euro, Beginn ist um 15 Uhr. Dauer der Veranstaltung: ca. eine Stunde. Eine Anmeldung nicht erforderlich. Foto: Privat Bilder der Woche Lichterfest in Husum am 3. Adventssamstag Lichterfest in Husum am 3. Adventssamstag Fürdie Menschen derRegion: Lichterfest in Husum am 3. Adventssamstag DiePersonimroten Kreisgewinnt 20 € Bittemelden unter: zentrale@moinmoin.de oder 0461 588-0 Impressionen vom Weihnachtsmarkt in Husum Impressionen vom Weihnachtsmarkt in Husum Impressionen vom Weihnachtsmarkt in Husum Weitere Bilder sehen Sie unter www.moinmoin.de/galerien

MoinMoin