Aufrufe
vor 11 Monaten

MoinMoin Angeln 49 2019

  • Text
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Dezember
  • Sucht
  • Husum
  • Skoda
  • Arbeit
  • Pfingsten
  • Region
  • Zeit
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

Schleswig/Angeln -4.Dezember 2019 -Seite 2 SEITE 2 1. Platz PFERDESPASS mit Liebe Pferdefreunde, habt Ihr schon unsere neue KTV- Bloggerin Katja Hunold kennengelernt? Wenn nicht, dann unbedingt reinklicken, denn die Tierärztin nimmt Neu: „Pferdespaß mit KTV“ Die Sache mit der Schulter ... uns jede Woche mit in ihre ganz persönliche Welt der Pferde und freut sich natürlich auch immer über ein „Like“. Im Mittelpunkt der V-logs stehen die Vierbeiner, denen sie so allerhand beibringt. Diese Woche geht es um eine sehr wichtige Übung: das sogenannte Schulterherein. Es gehört zu den klassischen Seitengängen und bereitet das Pferd auf die Versammlung vor. Die Übung lässt sich auch zu komplexeren Lektionen erweitern, und sie spielt eine wichtige Rolle bei der Freiheitsdressur. Die hier gezeigte Methode ist besonders geeignet für die spätere freie Arbeit und die zügellose Versammlung. Wie immer werden die Reitlektionen zunächst an der Hand erarbeitet, das ist für Pferd und Reiter einfacher. Interessiert? Dann reinklicken unter www.moinmoin. de/marktplatz/vlogs/Pferdespaß-mit-ktv oder folgt unserem QR-Code: Gewinner unserer Herbstfotoaktion Wieder einmal haben Sie, liebe Teilnehmer an unserer Fotoaktion, sich gegenseitig übertroffen. Traumhafte Herbstansichten, faszinierende Detailaufnahmen – hier vor allem Fotos von Pilzen –und auch herbstliche Tierbilder sind im Rahmen unseres Fotowettbewerbs in der Redaktion eingegangen. Zwei Wochen lang konnten die Besucher unserer Homepage die Bilder in der Herbstfotogalerie betrachten und für ihr Lieblingsfoto abstimmen. Über 1.200 User haben sich an der Wahl des schönsten Herbstfotos beteiligt und so die zehn mit den meisten Likes ermittelt. Eine Jury hat aus diesen zehn meist gelikten Herbstbildern die drei Gewinner ermittelt: Auf Platz 1 kommt Ronny Kreu mit seiner wunderschönen Blick auf den stillen See in der Herbstsonne. Auf den 2. Platz wählte die Jury die märchenhaften Fliegenpilze von Hannelore Rickert und auf Platz 3 die in der Abendsonne stehenden Gummistiefel von Nadja Krägelius. Wir sagen: „Herzlichen Glückwunsch!“ 3. Platz 2. Platz (nic) Bescherung im Tierheim Schleswig (mm) – Ein Termin, den der Weihnachtsmann fest eingeplant hat: Am Sonntag, den 8. Dezember 2019 wird er bei der alljährlich im Tierheim Schleswig stattfindenden Tierbescherung wieder erscheinen und die kleinen Besucher beschenken. Die Gäste können es sich von 11 bis 17 Uhr im festlich geschmückten Zelt bei Live- Musik, Punsch, Kaffee und Kuchen oder herzhaften Spezialitäten gemütlich machen. An verschiedenen Verkaufsständen werden Geschenkideen für Tierfreunde und solche, die es noch werden wollen, angeboten. Außerdem wird der neue Tierheimkalender mit tollen Fotos von Tierheimtieren für nur 6Euro zuGunsten des Tierheims verkauft. Für Haustierbesitzer gibt es wieder ein großes Angebot an Tierzubehör und Leckereien für Fellnasen. Über mitgebrachte Geschenke für die Tierheimtiere wie z.B. Futter, Leckerlies, Katzenstreu oder auch Geldspenden freut sich das Tierheim-Team und die Tierheim-Tiere sehr. Nikolaus in der Moostoft Ekenis (mm) –Wer am Nikolausmorgen etwas in seinen Stiefeln gefunden hat, sollte sie schnell ausleeren und anziehen. Am Freitag, 6. Dezember von 15 bis 17 Uhr treffen sich die kleinen Naturdetektive im Alter von 5bis 12 Jahren in der Moostoft in Ekenis. Gemeinsam mit der Biologin Andrea Rudolph unternehmen sie eine Wintertour durch den Naturerlebnisraum. Sie suchen Tiere, die in der Moostoft überwintern und schmücken für sie einen Weihnachtsbaum. Gemeinsam binden sie Reisigruten und machen damit die Marderburg winterfest. Wenn es dunkel wird, führt sie das Licht einer Laterne zur Wunschweide, wosie für dieses Jahr Abschied nehmen von der Moostoft. Lust mitzumachen? Treffpunkt ist der Pavillon am Eingang des Naturerlebnisraumes (Böttjerstraat, Ekenis). Weitere Informationen unter www.gobimox.de. Legendäres Schlemmerbuffet am 8. Dezember 2019 Antik-Cafe Stadtweg 56 24837 Schleswig 04621-850758

Bürgerinitiative„Schleimünde retten“ im Vormarsch Fortsetzung von Seite 1 Völlig überfüllt war der Sitzungssaal des Arnisser Rathauses bei der Gründungsversammlung der Bürgerinitiative „Schleimünde retten“. Den Sandstrand gibt es nicht mehr. Obwohl die „Lighthouse Foundation“, als sie 2006 das Lotsenhaus und Teile der Lotseninsel kaufte, für Sandaufspülungen und T-förmige Buhnen als Schutz gegen Sandverspülungen rund 600.000 Euro investiert hatte. Bereits nach einem Jahr war die Vorspülung weg, abgetragen vom Wind und der Strömung bei Hochwasser. Ein damals ebenfalls angelegter Bohlenweg ist noch intakt aber der Strand davor ist weg. Ferner wurde eine verklammerte Steindecke freigespült. Eine Abbruchkante hat den höchsten Rücken des Strandwalles erreicht. Die dort befindlichen Kiefern und ein Zaun wurden unterspült, haben keinen Halt mehr und fallen um. Auch der Strandwall ist abgeflacht und an einigen Stellen durchbrochen. Das wiederum hat zur Folge, dass hier bei erhöhtem Wasserstand das Wasser über die Nehrung abfließt. Dabei wird Torf aus- und Sand eingespült. Als Fazit lässt sich feststellen, dass die Halbinsel Schleimünde derzeit stetig durch Überspülungen abgetragen wird. Das Ergebnis ist mit wenigen Worten schnell zusammengefasst: „Den Strand von vor 20 Jahren gibt es nicht mehr.“ Und es wird so weiter gehen. Seeseitig wird die Küste abgetragen. Das könnte zum „Verlust eines ein- Die Bereitschaft der Anwesenden, die Halbinsel Schleimünde zu retten und der Bürgerinitiative beizutreten war groß. Fotos: Hans maligen Ortes an der Ostseeküste führen, wenn nicht zügig etwas dagegen unternommen wird“.Um hier aktiv zu werden, haben der „Verein Naturnaher Wanderplatz“, die „Stiftung Lighthouse Foundation“ und die Gemeinden Arnis, Kappeln und Maasholm die Bürgerinitiative „Schleimünde retten“ ins Leben gerufen. Am Wochenende fand, unter Federführung von Philipp Zülsdorff, Vorsitzender des Vereins Naturnaher Wasserwanderplatz, die Gründungsversammlung der Bürgerinitiatiive statt. Dabei ging es nicht um die Gründung eines Vereins oder einer Wählergemeinschaft. Es ging darum, Stimmen für eine Petition an den Landtag oder an das Ministerium zusammenzubekommen. Dazu eingeladen hatte der Initiativensprecher Philipp Zülsdorf aus Güby. Und er war erfolgreich. Zu der Gründungsversammlung konnte er an die 90 Besucher in dem dafür eigentlich zu kleinen Versammlungssaal im Arnisser Rathaus begrüßen, darunter auch Kreispräsident Ulrich Brüggemeier, Kappelns Bürgervorsteher Frank Nickel, Bürgermeister Heiko Traulsen und seine Arnisser Kollegin Marina Brügge, Kappelner und Arnisser Stadtvertreter und Vertreter der die Bürgerinitiative tragenden Organisationen. In dieser Sitzung wurde sehr deutlich, wie ernst die Aktivisten die Bürgerinitiative „Schleimünde retten“ sehen. Zu Beginn der „Jonny Möller & Weihnacht Spielgefährten“ Jonny Möller geht auf Weihnachtstour Foto: Willig Süderbrarup (mm) – Nach 17 Jahren “Mobago Weihnacht“ geht’s mit der Tradition unter neuem Namen „Jonny Möller & Weihnacht Spielgefährten“ und einem neuen weihnachtlichen Programm weiter. Jonny Möller, Saxophon-Urgestein, aktueller Kulturpreisträger der Stadt Schleswig 2019, bekannt durch “Mobago“, „Buddah bei die Fische“, „TABOO“ oder auch „Tin Lizzy“ lädt mit seinen Spielgefährten: Jasmin Antic (Voc.), Sylwia Timoti (Piano), und Olaf Senkbeil zu einem unvergesslichen Weihnachtskonzert-Abend ein. Jonny Möller, am Saxophon, Flöte und Gesang wird von den Weihnacht Spielgefährten begleitet. Sylwia Timoti am Klavier. Sie wurde 1973 in Polen geboren und begann mit sieben Jahren, Klavier zu spielen. Für die Weihnachtstour 2019 wird eine Überraschung Sängerin oder Sänger dabei sein. Die Ausnahme Sängerin Jasmin Antic aus Buxtehude oder der Ausnahme Sänger Olaf Senkbeil aus Lüneburg werden das Konzert abrunden. Die unterschiedlichste Genres: Von Jazz, Folk über Chansons bis hin zu klassischer Musik ist alles dabei. Gemeinsam präsentieren diese drei Ausnahmemusiker ein abwechslungsreiches, spannendes und unterhaltsames Programm. Die Besucher dürfen sich auf ein unterhaltsames und hochmusikalisches Weihnachtskonzert freuen. Das Konzert in Süderbrarup wird am 13. Dezember in der St. Jacobi Kirche (Kappelner Str. 10) stattfinden. Karten sind im Vorverkauf für 17 Euro bei der Buchhandlung Lothar Schröder oder an der Abendkasse für 20 erhältlich. Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr – Einlass ist ab 19 Uhr. Diskussion hatte Jens Ambsdorf (Lighthouse Foundation) noch erklärt, dass er nicht sagen könne, ob die Veränderungen in Schleimünde natürliche Ursachen haben. Auch nicht, wie es in 10 Jahren hier aussehen wird, wenn nichts getan wird. Allerdings warnte er: „Der Wasserstand soll steigen!“ Und damit könnte das das Aus für die Halbinsel sein. Das soll die Bürgerinitiative verhindern... weiter auf www.moinmoin.de SEITE 3 Adventsnachmittag Arnis-Rabenkirchen (mm) – Die Kirchengemeinde Arnis-Rabenkirchen lädt herzlich ein zu einem Adventsnachmittag in das Gemeindehaus Rabenkirchen. Am Donnerstag, 5. Dezember von 15 bis 17 Uhr wird mit Angeln - 4. Dezember 2019 - Seite 3 MEGASPAREN! Bitte beachten Sie unsere Sonderöffnungszeiten für Weihnachten und Silvester! Adventsliedern, leckerem Essen, Geschichten und Gedichten rund um den Apfel zu einer Einstimmung in die Adventszeit eingeladen. Alle sind herzlich willkommen – Anmeldungen zur besseren Planung nimmt Anke Flüh unter 04642 2266 entgegen.“

MoinMoin