Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Angeln 45 2021

  • Text
  • November
  • Schleswig
  • Kappeln
  • Flensburg
  • Sucht
  • Husum
  • Edelkrebse
  • Schleswiger
  • Kaufe
  • Anmeldung
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 10. November 2021 - Seite 6 Hof Fuhlreit - natürlich gut! Landlust und Leidenschaft: Hof Fuhlreit und Hofmeierei Geestfrisch Hauke und Arne Sierck haben eine nachhaltige Legehennenhaltung auf Hof Fuhlreit eingeführt. Mit seiner Mutter Gunda kümmert sich Arne Sierck um die Direktvermarktung der Hofprodukte. Kropp (si) – Wer sich im Hofladen auf Hof Fuhlreit aufmerksam umschaut und dabei auch auf die Herkunft und Verpackung der Produkte achtet, wird das Besondere erkennen. Denn in allem, was die Landwirtsfamilie Sierck in der nunmehr fünften Generation anpackt, geht es darum, im Einklang mit dem natürlichen Fluss des Lebens zu arbeiten: Alles, was vom Land und vom Vieh kommt, wird mit großer Dankbarkeit angenommen und veredelt an die Kunden weitergegeben – in nachhaltigen, hofeigenen Mehrwegverpackungen. Mit diesen und anderen weitreichenden Maßnahmen ist der Hof das beste Beispiel für eine innovative, nachhaltige und regenerative Landwirtschaft. „Nichts von dem, was wir produzieren und in den Verkauf bringen, gibt es in der Form auch im Supermarkt. In jedem unserer Produkte steckt viel Leidenschaft und das Bestreben, alle am Prozess Beteiligten fair zu behandeln, die Tiere genauso wie die Menschen“, sagt Arne Sierck, der sich die Verantwortung für die Verarbeitung und Direktvermarktung der Hofprodukte mit seiner Mutter Gunda teilt, während sich sein Bruder Hauke und Vater Jörn um die Belange des landwirtschaftlichen Betriebs kümmern. Alles in allem sind im Familienbetrieb bald mehr als 20 Menschen beschäftigt. Sie alle leisten echte Handarbeit, ohne automatisierte Prozesse, und immer mit dem Ziel, Wertschöpfungskreisläufe zu schließen. Arne Sierck macht das an einem Beispiel deutlich: „Die Magermilch, die nach dem Abschöpfen des Rahms für die Schlagsahne übrigbleibt, verquarken wir. Und das, obwohl der Prozess aufwendig ist. Immerhin dauert es 48 Stunden, bis der Quark fertig angesetzt, gereift, abgepresst und abgefüllt ist. Wer gerne Butter und Sahne isst und trotzdem nachhaltig leben möchte, sollte im Sinne der Nachhaltigkeit immer auch Quark in den Wochenplan einbauen“, so der Fachmann. Neuer Betriebszweig: Eier von glücklichen Hühnern Während die Milch der rund 80 Kühe schon seit vielen Jahren in der hofeigenen Meierei Geestfrisch zu Joghurt, Quark, Butter, Käse und Eis verarbeitet wird, gibt es die Weide-Eier der hofeigenen Legehennen erst seit wenigen Wochen. Nachts sind die Tiere in einem mobilen Hühnerstall untergebracht, der regelmäßig an eine andere Stelle geschoben wird. Tagsüber werden sie von ihrer persönlichen Hof Fuhlreit - natürlich gut! Öffnungszeiten Montag - Freitag 08.00 - 12.00 Uhr & 14.00 - 18.00 Uhr Samstag: 09.00 - 12.00 Uhr Meierei Geestfrisch Fuhlreit 4 | 24848 Kropp 04624/450329 www.meierei-geestfrisch.de Milch - Milchprodukte von eigenen Kühen Eier aus Freilandhaltung Eis aus eigener Herstellung Käse Hofeigenes Fleisch & Wurst „Security“ beschützt: Drei Nandu-Damen machendem Habicht Flügel, sollte er sich allzu sehr für die Hühner interessieren. Und so können sie draußen auf dem Feld unbeschwert picken und scharren und im Stall der Natur folgend ihre Eier legen. Besonders stolz ist Arne Sierck auf die Mehrwegboxen, die es bisher sonst noch nirgendwo gibt: „Selbst die Banderole, die wir um den Eierkarton aus Kunststoff legen, kann immer wieder verwertet werden. Das heißt: Wer unsere Eier – und generell unsere Produkte – kauft, generiert faktisch keinen Müll mehr“, erklärt er. Die von den Legehennen genutzten Flächen sollen später mit Obstund Nussbäumen in einen Agroforst umgewandelt werden. So entsteht ein Mikrobiotop, das in der Lage ist, dauerhaft CO₂ aus der Luft zu speichern. Der Hühnerkot hingegen dient als Dünger für den Feldfruchtanbau. Auch die männlichen Küken sind für ihn keineswegs nutzlos: „Wir haben einen Betrieb gefunden, der die Bruderhähne aufzieht und zu Produkten verarbeitet, die wir anschließend über unseren Lieferservice vermarkten.“ Lieferservice und Onlineshop Tatsächlich ist der 2010 ins Leben gerufene Lieferservice der Hofmeierei Geestfrisch das wichtigste Element im direkten Kontakt zum Verbraucher. Der Kundenstamm besteht zum größten Teil aus Einzelhaushalten. Hinzu kommen einige wenige Hotels, Restaurants, Schulen, Kindergärten und Hofläden. Sie alle können bis zu zweimal wöchentlich vom „Milchtaxi“ beliefert werden. Für jeden Ort im Umkreis von rund 35 Kilometern gibt es feste Liefertage. Die Bestellung kann telefonisch, per Mail, in Absprache mit dem Fahrer oder im Onlineshop erfolgen. Für Familie Sierck ist es ein gutes Zeichen, dass immer mehr Menschen ihre Posts auf Facebook und Instagram liken, im Hofladen oder über den Lieferservice einkaufen und die Familie so auf diesem nicht ganz einfachen Weg tatkräftig unterstützen: „Wir stellen fest, dass in den letzten 18 Monaten bei vielen Menschen ein Umdenken stattgefunden hat und registrieren dankbar ein zunehmendes Bewusstsein beim nachhaltigen Lebensmitteleinkauf. Letztendlich hat es der Verbraucher selbst in der Hand, wie die Landwirtschaft in Zukunft aussieht.“ Der kleine Hofladen ist erstaunlich gut bestückt, auch mit Obst und Gemüse der Saison. Fotos: Fuhlreit/si Hof Fuhlreit und Hofmeierei Geestfrisch Fuhlreit 4 | 24848 Kropp Öffnungszeiten Hofladen: Montag bis Freitag: 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sonnabend 9 bis 12 Uhr Vorbestellungen, auch für die Weihnachtszeit, möglich für Präsentkörbe, Geflügel- und Fleischbestellungen Seit diesem Jahr gibt es auf Hof Fuhlreit Eier von eigenen Legehennen. Geliefert werden sie in Mehrwegverpackungen.

Neu in Jübek -Anzeige- Schleswig/Angeln - 10. November 2021 - Seite 7 Jübeks neuer kulinarischer Treffpunkt Jübek (si) – Nachdem sich Murat Aslan vor sechs Jahren in Eckernförde als Gastwirt selbständig gemacht hat, möchte er sich nun einer neuen Herausforderung stellen und das „Bella Capri“ im Zentrum von Jübek zu einem kulinarischen Treffpunkt machen. Unterstützt wird er in dem Bestreben von seinem Verpächter Dieter Schmidt, der den benachbarten REWE-Markt betreibt und zugleich Vorsitzender des örtlichen Handels- und Gewerbevereins ist. Der Gastraum ist richtig schmuck geworden: Der Fußboden wurde erneuert, das Mobiliar ausgetauscht und ein neuer Tresen installiert. Für die Pizza-Zubereitung wurde ein neuer Ofen mit Steinplatte angeschafft. In der Küche wurde nahezu alles ausgetauscht und durch moderne Geräte ersetzt. Dort steht mit Antonio ein leidenschaftlicher Koch am Herd. Gekocht wird mit frischen Zutaten in bester Qualität, das gilt für das Gemüse Früher beherbergte die Große Straße 25 einen Imbiss, jetzt kann man im „Bella Capri“ stilvoll speisen. Pizza und Pasta, viel Gemüse, Fisch und Fleisch. Jedes Gericht kann alternativ in einer vegetarischen Variante bestellt werden. Und das alles gibt es auch zum Mitnehmen. Das Restaurant ist täglich von 11.30 bis 14.30 Uhr geöffnet; abends gibt es von 17 bis 22 Uhr warme Küche – und das vorerst an jedem Tag. „Einen Ruhetag haben wir bisher nicht eingeplant. Da schauen wir erst einmal, was genau hier im Ort gebraucht wird“, Ketelsen Bauunternehmen GmbH Meisterbetrieb Süderstr. 12 · 24855 Jübek Tel. 0 46 25 - 18 76 01 · Fax 18 76 02 www.ketelsenbau.de Ketelsen Bauunternehmen GmbH Maurer- und Zimmererarbeiten-Dacheindeckungen Sanierungen-Planung-Antrag-Ausführung Wir gratulieren zur Neueröffnung! Der Verpächter Dieter Schmidt (r.) hat Murat Aslan beim Neustart in Jübek tatkräftig unterstützt. Fotos: Bella Capri/si Nach dreimonatiger Umbauund Renovierungsphase ist aus dem früheren Imbiss ein adrettes Restaurant geworden, das sich für den Mittagstisch ebenso empfiehlt, wie für ein leckeres Abendessen mit Freunden oder den gemütlichen Tagesausklang bei einem Glas Bier oder Wein. Es gibt einen separaten Clubraum für kleinere Zusammenkünfte und Sitzungen und eine bereits gut frequentierte Kegelstube mit zwei Bahnen. Insgesamt kann das Team im „Bella Capri“ rund 80 Gäste bewirten. „Ich mag die Gegend rund um Capri und verbinde viele schöne Erinnerungen damit, deshalb habe ich mich für diesen Namen entschieden – er gibt mir ein gutes Gefühl“, sagt Murat Aslan. Der Gastraum erstrahlt komplett im neuen Glanz. Für größere Gesellschaft stellt das Team gerne auch ein Buffet zusammen. Wir gratulieren herzlich zur Neueröffnung und wünschen für die Zukunft viel Erfolg! Individuelle Beratung und breites Angebot! Große Straße 34 24855 Jübek Tel. 04625- 18 580 aus Schleswig-Holstein ebenso wie für den Gorgonzola- Käse aus Italien. Zwei Fachkräfte unterstützen den Koch bei der Zubereitung der Speisen. Um den Service kümmern sich zwei Mitarbeiter, wobei das Team aktuell noch Verstärkung sucht, denn das erst vor wenigen Tagen eröffnete Restaurant wurde sofort sehr gut angenommen. „Wer Lust hat, in der Gastronomie und in einem netten Team zu arbeiten, darf sich gerne bei mir melden“, sagt Murat Aslan. Auch der Mittagstisch ist schon sehr beliebt: Von Montag bis Freitag gibt es täglich zwei unterschiedliche Gerichte. Die Karte umfasst mediterrane Vorspeisen und Salate, Die Kegler-Stube mit den beiden Bahn hat schon viele Fans. zeigt sich der neue Betreiber flexibel. Vor dem Haus gibt es genug Parkplätze für alle, die mit dem Auto kommen. Doch auch mit Bus und Bahn ist das Restau- rant fußläufig und zudem barrierefrei erreichbar. Bella Capri, Große Straße 25, Jübek Telefon: 04625/8228833 Warme Küche täglich von 11:30 bis 14:30 Uhr und von 17 bis 22 Uhr Mittagstisch Montag bis Freitag Traditionell, familiär und modern! Wir gratulieren zur Geschäftseröffnung und wünschen viel Erfolg! Große Straße 82, 24855 Jübek 0 46 25 - 74 26 Ihr MoinMoin-Team

MoinMoin