Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Angeln 44 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Schleswig
  • November
  • Sucht
  • Husum
  • Kappeln
  • Oktober
  • Kleinanzeigen
  • Kaufe
  • Vermieten
  • Moinmoin
  • Angeln

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -30. Oktober 2018 -Seite 4 Der lokale Automarkt Auch in Kappeln und Süderbrarup: elek. 4Rad-Vermessung Mehlbydiek 12, Tel. 04642/1098, Fax 1099 M Wohnmobilreparaturen M KFZ-Reparaturen M Unfallschäden M Reifen-Service M Klimaservice M HU /AU Kfz-Service Meisterbetrieb Neureifen aller Fabrikate Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Winter-Check und Winterreifenwechsel Husumer Baum 48 24837 Schleswig Achsvermessung •exakter Geradeauslauf •mehrSicherheit •weniger Reifenverschleiß •geringerer Kraftstoffverbrauch Auspuff-Service Bremsen-Service •Überprüfung und ggf.Austausch •weniger Geräuschentwicklung und Abgase •für Ihre Sicherheit •Überprüfung von Bremsanlage und Bremsflüssigkeit und ggf.Austausch Stoßdämpfer-Service •besserer Straßenkontakt •mehr Sicherheit •kürzerer Bremsweg •weniger Verbrauch Inspektion •fachmännische Überprüfung •Austauschen von Teilen, nur wenn wirklich nötig Ölwechsel •ohne Voranmeldung •hochwertige Öle, Filter •exzellenter Service Vereinbaren Sie noch heute einen Termin: Telefon 04621 5585. Wir freuen uns auf Sie! Heinrich-Hertz-Str.29·Schleswig Sicher durch die kalteJahreszeit rollen Der nächste Winter steht in den Startlöchern, und es wird Zeit, auch das Auto darauf vorzubereiten. Eine der wichtigsten Maßnahmen ist das Anlegen der „Winterschuhe“– die Winterreifen müssen montiert werden. Es lohnt sich, damit nicht bis zum ersten Frosteinbruch zu warten. Denn dann gibt es oft längere Wartezeiten bei den Kfz-Werkstätten, und es sind nicht immer alle gewünschten Reifenmodelle verfügbar. Das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe gibt Tipps, was jetzt wichtig ist. Die Faustregel „O bis O“ -von Oktober bis Ostern –gibt gute Orientierung, auch wenn der Oktober noch milde Tage bringt und es auch nach Ostern noch schneien kann. Dann ist man auf Sommerreifen unsicher und regelwidrig Der Reifenwechsel beim Kfz-Fachmann gibt die Sicherheit, dass die Winterreifen in Ordnung sind und noch genügend Restprofil haben. unterwegs. Wichtig zu wissen: Winterreifen spielen ihre Vorteile schon unter 10 Grad Celsius aus. Das sollte jeder Autofahrer bedenken, der sicher unterwegs sein will. Wer die Reifen zu Hause aufbewahrt, sollte Profil, Alter und Zustand rechtzeitig prüfen lassen. Beschädigte Flanken oder Laufflächen und einseitig abgefahrene Profile sollten ausgemustert werden. Das gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofil von 1,6 Millimeter reicht nach Expertenmeinung nicht aus – mindestens 4Millimeter sollten es bei Winterreifen sein, in Österreich sind sie sogar vor- Reifenwechsel rechtzeitig planen und Werkstatttermin vereinbaren: So spart man sich lange Wartezeiten. geschrieben. Und nach zehn Jahren haben die Reifen ihre beste Zeit hinter sich – das Alter zeigen die letzten vier Ziffern der DOT-Nummern auf der Reifenflanke, zum Beispiel 1808: die ersten beiden Ziffern stehen für die Kalenderwoche 18, die letzten beiden für das Produktionsjahr 2008. Den Reifenwechsel in der Fachwerkstatt gibt es für kleines Geld – diese Ausgabe lohnt sich. Vorjedem Wechsel sollten die Räder ausgewuchtet werden, um einseitigen Profilabrieb oder schlechten Fahrkomfort zu verhindern. Fahrzeuge mit elektronischen Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) stellt der Fachmann nach dem Reifenwechsel neu ein. Bei Runflat- oder Ultra- High-Performance-Reifen sollte man sowieso nur den Fachmann beauftragen, da Montagefehler gefährliche Folgen haben können. Ein weiterer Vorteil der Fachwerkstatt: Sie kontrolliert den Reifenzustand und kann auch kleinere Mängel feststellen, die dem Laien vielleicht entgehen. Text/Fotos: djd/Kfzgewerbe Für Winterreifen werden mindestens vier Millimeter Restprofil empfohlen. GuteSichtdurch gutes Licht Falsch eingestelltes oder defektes Licht am Auto ist keine Seltenheit –inder dunklen Jahreszeit aber sehr gefährlich. Nebel und Nässe sorgen für schlechte Sichtverhältnisse und erhöhen das Unfallrisiko. Fahrzeugbesitzer sollten deshalb regelmäßig alle Scheinwerfer prüfen –dabei die Nebelschlussleuchte nicht vergessen und darauf achten, dass alle Lampengläser und Reflektoren klar sind. Funktionierende Beleuchtung ist aber nicht alles: „Nur korrekt eingestellt, sorgen Abblend- und Fernlicht für optimale Sicht“, weiß Thiess Johannssen, Sprecher der Itzehoer Versicherungen. Wer sicher gehen will, lässt die Lichtanlage professionell checken. Eine gute Gelegenheit hierfür bietet der kostenlose Lichttest, den viele Kfz-Werkstätten im Oktober anbieten. Werden Mängel festgestellt, sollten sie gleich vor Ort behoben werden. Genauso selbstverständlich sollte für Autofahrer übrigens der jährliche Sehtest beim Augenarzt sein. Denn die Sehstärke verändert sich meist schleichend, entsprechend länger wird die Reaktionszeit in Notsituationen. Werseine Augen regelmäßig kontrollieren lässt, leistet einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit im Straßenverkehr. Text/ Foto: txn/romaset/Fotolia/Itzehoer Derneue SuzukiJimnystartetjetzt durch Pünktlich zum 20. Geburtstag geht der Jimny in der zweiten Generation mit markantem Design, funktionalem Innen-nenraum und gewohnt leistungsfähiger Allradtechnik an den Start. Dabei demonstriertt er, dass Geländetauglichkeit und Komfort einander nicht ausschließen müssen. Bereits die Einstiegsvariante Comfort umfasst eine Klimaanlage, ein CD-Radio mit MP3-Wiedergabe, Digitalradio (DAB), eine Bluetooth®- Freisprecheinrichtung1 und Lenkradbedientasten, elektrische Fensterheber vorn, einen Tempomaten mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Sitzheizung vorn, ein höhenverstellbares Lenkrad, eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrisch einstellbare Außenspiegel, einen Lichtsensor und Nebelscheinwerfer. Die höhere Ausstattungslinie Comfort+ umfasst zusätzlich unter anderem eine Klimaautomatik, ein Audiosystem mit Smartphone-Anbindung und Navigationssystem, eine Laderaumbox, ein Lederlenkrad, beheizbare Außenspiegel sowie LED- Scheinwerfer mit automatischer Leuchtweitenregulierung und Scheinwerferreinigungsanlage. Die Optik wird zusätzlich aufgewertet durch abgedunkelte hintere Fensterscheiben, 15-Zoll- Alufelgen, schwarz lackierte Außenspiegel und Türgriffe in Wagenfarbe. Angetrieben wird der neue Jimny von einem 1,5-Liter-Benzinmotor mit 75 kW (102 PS), der an den bewährten zuschaltbaren Allradantrieb ALLGRIP PRO mit Geländeuntersetzung gekoppelt ist. Die Kraftübertragung erfolgt serienmäßig über ein manuelles Fünfganggetriebe, optional ist ein Vierstufen-Automatikgetriebe verfügbar (ab 19.095 Euro). Erstmals ist in einem Suzuki neben zahlreichen weiteren Sicherheitsfeatures auch eine Verkehrszeichenerkennung an Bord. Suzuki offeriert für den Jimny sieben attraktive Außenlackierungen, darunter drei Zweifarben-Lackierungen mit schwarzem Dach. Kraftstoffverbrauch Suzuki Jimny 1.5 MT: innerorts 7,7 l/100 km, außerorts 6,2 l/100 km, kombinierter Testzyklus 6,8 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 154 g/km (VO EG715/2007). Kraftstoffverbrauch Suzuki Jimny 1.5 AT: innerorts 8,4 l/100 km, außerorts 6,9 l/100 km, kombinierter Testzyklus 7,5 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 170 g/km (VO EG715/2007). AUTO CHECK AUTOSERVICE KOCH Kappelner Strasse 32-34 24392 Süderbrarup Tel. 04641-3390 24 Std. Tankmöglichkeit Fahrzeugreparaturen Reifendienst •Inspektion Unfallschadenreparatur Bremseninstandsetzung Alles für Ihr Auto!

MoinMoin