Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Angeln 41 2017

  • Text
  • Flensburg
  • Oktober
  • Husum
  • Schleswig
  • Sucht
  • Kappeln
  • Hyundai
  • Frei
  • Kropp
  • Haus
  • Moinmoin
  • Angeln

-Anzeige- A Flensburg

-Anzeige- A Flensburg -Schleswig -Angeln -11. Oktober 2017 DieSeite fürdie Region Angeln Sörup (ksi) –Man kennt die Orte und Plätze in Angeln, an denen Annette Riech ihren Krimi-Roman um Marie-Luise Armbruster spielen lässt. Die pensionierte Realschullehrerin und Rosenexpertin stammt aus Gelsenkirchen, zog aber bereits 1971 ins schleswig-holsteinische Angeln nach Sörup. TV-Sessel + Polstermöbel ...ingroßer Auswahl! Öffnungszeiten: Mo.-Fr.9-18Uhr durchgehend, Sa. 10 -13Uhr mit Blick aufs Meer Bei uns gibt´s auch Rübenmus! Friseursalon Inh. Anke Jäger Bahnhofstraße 12 24392 Süderbrarup Tel. 04641/970 732 •Große àlaCarte •Fischspezialitäten •Kaffeegarten M. Stamer Bobeck 2 Tel. 04643-31 14 Mobil 0175 -9274936 24395 Bonsberg (Gelting-Mole) Tel. 04643-2466 www.faehr-cafe.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Familie Jacobsen und Team •Räumlichkeiten bis 50 Personen •Direkt am Ostseeküsten-Radwanderweg Damit Sie auch im Winter kraftvoll durchstarten können, bietenwir Ihneneine großeAuswahl an Opel Original Starterbatterien für alle Opel Modelle an. Lassen Sie Ihre alte Batterie austauschen und starten Sie mit einer neuen durch. Unser Angebot Opel Original Starterbatterie, z. B. für den Corsa Wartungsfrei, auslaufsicher und startklar bis -55°C 12 V, 50 Ah, 208x175x175 mm, -/+ nur 69,– € 1 Auf Ihre neue Opel Original Starterbatterie gewähren wir Ihnen eine dreijährige Garantie. www.opel-klaus-kappeln.de OPEL SERVICE ¹Ohne Montage am Fahrzeug. Batteriepreis zzgl. 7,50 €Pfand oder Rückgabe der alten Batterie. Das Angebot ist gültig vom01.09.2017 bis 28.02.2018.Gilt nicht für AGMBatterien Klaus GmbH +Co. KG Bernard-Lienig-Str.28·24376Kappeln ·Tel.: 04642-81040 „Ich war schon immer von der Landschaft und den Menschen in Angeln angetan und habe hier oft meinen Urlaub verbracht. Sogar die plattdeutsche Sprache habe ich erlernt und mit meinem Mann Hanspeter plattdeutsches Theater gespielt“, sagt Annette Riech. Literarisch ist sie u. a. als Autorin von Kurzgeschichten und kabarettistischen Texten hervorgetreten. „Angeliter Stück“ ist ihr erster Kriminalroman. Ein atmosphärisch dichter und stimmiger Krimi, wunderbar mit Humor und Angeliter Lebensart gewürzt, und dabei spannend bis zur letzten Seite. Das Buch ist unter der ISBN- Nummer 978-394926647 im ihleo Verlag Husum erschienen und überall im Handel erhältlich. „MoinMoin“ sprach mit der 69-jährigen Autorin über ihren ersten Krimi-Roman. Frau Riech, Sie haben einen Faible für Rosen. Wie und wann sind Sie auf die Idee gekommen, einen Kriminalroman zu schreiben? Ein Liebesroman lag bei Ihrer Vorliebe für die „Königin der Blumen“ doch viel näher. Man kann sich nicht unbedingt aussuchen, was man schreibt, das ist mir einfach so passiert. Ich habe mich auch nie als Krimiautorin gesehen, obwohl ich selbst sehr gern welche lese. Ganz abgesehen davon können Rosen auch mörderisch sein, ich hatte mir mal eine Geschichte dazu ausgedacht, die jetzt in sehr veränderter Form im 2. Band verarbeitet wird. Der Kern der Geschichte brummte mir vor ungefähr 20 Jahren im Kopf herum, damals habe ich den Text handschriftlich aufgeschrieben, um den Kopf wieder frei zu bekommen. Irgendwann fiel mir das Heft wieder in die Hände und ich war ziemlich entsetzt über den Text. Dann habe ich das Ganze in den PC getippt und in Abständen überarbeitet. Wer sich ein wenig in den Gebräuchen der Angeliter Anbau eingeweiht Kappeln (hs) –Für den Vorstand unddie Mitglieder des TSV Kappeln ist einlangjähriger TrauminErfüllung gegangen:Das Vereinsheim in der Hindenburgstraße hat einen neuenSanitäranbau erhalten,der jetzt im Rahmen einer Einweihungsfeier mitgeladenen Gästen, darunter auch KreispräsidentUlrich Brüggemeier, Bürgermeister Heiko Traulsen undder Vorsitzende des KreissportverbandesRainer Detlefsen, derÖffentlichkeitpräsentiert wurde. Den symbolischenSchlüssel überreichteder ArchitektThomas MoltinForm eines Bildes an die TSV-Vorsitzende Dagmar Ungethüm-Ancker. Die Vorsitzende dankte den Man seggt ja vun uns Mannslüd, dat dat Auto uns leevstes Speeltüch is, dat wi en Barg Tiet dormit verbringt, uns fohrbare Ünnersatz in Schuß to holen. Vör Johren harrn wi dat beeter, dor kunn wi ok noch sülvst veel heelmaken, dor hale man sien Warktüchkoffer un denn güng dat ant Söken un ant Schruven, un wenn man Glück harr, dann leep de Koor bald wedder. Hüütodaagst muttst du ja gliek in de Warksteed, wenn dien Auto nich mehr will. Kiek doch mal ünner de Motorhaube vun uns niemodschen Flitzers. Wat süchst du dor? Vun en Motor meist gor nix. He is fein verkleed. Alles sücht so sauber ut, aver sök mal na den Vergaser, na de Lichtmaschien, na den Anlater un annere Deele. As Laie kannst du se gor nich mehr utenannerpulen. De Kunststoff hett se mitenannner so tohopenbackt, dat du se Bevölkerung auskennt, weiß aus der Geschichte, dass der „Angeliter“ immer das letzte Stück auf dem Kuchenteller liegen lässt. Das bedeutet, dass die Hausfrau mehr als genug aufgetischt hat. Daraus entwickelte sich die Sitte, das es unhöflich war, das letzte Stück zu nehmen. In welchem Zusammenhang hat Sie dieser Brauch für den Roman-Titel „Angeliter Stück“ inspiriert? Der ursprüngliche Titel war ein ganz anderer, aber mein Verleger und ich wollten einen Bezug zu Angeln, weil dies Krimis statt Rosen „Förderern des Sports“ und erinnerte anden mühseligen Weg vonden ersten Überlegungenbis zum fertigenBau. Der hatüber sechs Jahre gedauert. Es beganndamit, dass die Fliesen im alten Sanitärtrakt von den Wänden fielen. Den ersten enthusiastischen Planungen folgteErnüchterung. Damalshatte der Verein eine„finanziellschwierige Zeit“ hinter sich. Doch es gelangder Vorsitzenden,nicht nur dieführenden Köpfe im Vereinfür diese Idee zu gewinnen, sondernauch die Finanzierung zu sichern. Somit konnte 2015 dererste Bauabschnitt gestartet und mit 42.000Euroeine neue Heizungsanlage und Küche nicht mehr utenanner kriggst. Gah leever nich mit en Schruventrecker dorbi, lat de Finger dorvon. Du makst mehr twei as heel. Wer weet, ob du alle Deele överhaupt wedder tosamen kriggst. Dat is nu schon etliche Johrn her, dor güng ik to mien Naver Auto-Schmidt un hale mi en ganze Kist vull Autodeele. Hüt seggt man Schrott dorto. Bi de Firma harr ik en Meister, de ik goot kenne, dat weer Gerhard Schmidt. He keem ut mien Heimatdörp Steenfeld un weer en ganz netten Minschen. He wüss genau,woför ik düsse Autodeele brucke. De schulln mien Schöler in de Techni- ein Regionalkrimi ist, und er hat dann diesen Vorschlag gemacht, den ich überaus passend fand. „Angeliter Stück“ erzählt von Marie-Luise, die lange Zeit in Argentinien lebt, zurück nach Deutschland kehrt und eine attraktive Erbschaft annimmt: Eine Tante hat ihr in Angeln ein Haus hinterlassen. Doch erstelltsowieder Bewegungsraum saniertwerden.Ein Jahr späterwurde derNeubau des Sanitärtraktes (rd. 330.000 Euro) in Angriff genommen. Ermöglicht wurde diesdurch eine Stadtbürgschaft. So konnte beider NOSPA ein Kredit über150.000 Euro aufgenommen werden. Zusätzlich gingen Förderanträge an den dann ereignen sich seltsame Vorfälle, und es zeigt sich, dass das Haus nicht nur Schätze birgt, sondern eine Leiche! Woher kam die Idee zu dieser Geschichte? Woher die Geschichte kam, weiß ich wirklich nicht mehr, und nachdem ich dann erst mal angefangen hatte, bekam sie eine Eigendynamik. Es treten Leute auf, die nicht eingeplant waren, weil es sich zwangsläufig so ergibt. Und es nehmen auch sehr viele Mitmenschen mit oder ohne Absicht plötzlich Einfluss. Mein Verleger fragte, als ich eigentlich schon fertig war, ob ich nicht noch einen Wilddieb einbauen könnte, er wollte gern mehr unheimliche Spannung. Da habe ich dann Lulu erfunden, den ich zwar zwischenzeitlich vorgesehen hatte, zu dem ich dann aber keine Lust mehr hatte. Dass die Katze den Angriff überlebt, verdankt sie meinem Sohn, der diesen Teil so schlimm fand, dass er mir empfahl, ich solle die Katze nicht töten. Haben Sie viel recherchieren müssen oder hat es gereicht, in die eigene Erinnerung zu tauchen? Ich habe sehr viel recherchiert, meistens im Internet, fast alles über die Waffen, die vorkommen, aber da hatte ich dann auch Hilfe von meinem Schwiegersohn und einem ehemaligen Schüler. Die Radtouren habe ich abgefahren, aber nicht mit dem Fahrrad. Architekt Thomas Molt (6.v.l.) überreicht symbolisch den Schlüssel an die Vorsitzende Dagmar Ungethüm-Ancker (4.v.l.) im Beisein des Vorstands. Foto: Hans De Engelschmann seggtCar,wie seggtAuto künnerricht utenannerbuen un wedder tohopen setten. Se lehrten dann so lütt beten dat Handwark kennen, kreegen ölbesmeerte Hännen un markten mal, wie swoordat is, de wedder sauber to kriegen. De Hauptsak aber weer, dat se so de Funktion vun en Vergaser, en Lichtmaschin un vun en Anlater begreepen. De meisten Schöler harrn Spaß daran, sünnerlich dann, wenn se de Maschin wedder tosamen sett harrn. Dor keem denn doch sun beten Stolt bi rut. Aver düsse Fummelie ist hüt vörbi. Lego un Fischer hebbt Busteen för Schoolen rutbröcht, mit de man Modelle herstellen kann, de, wenn man op Draht is, goot funktioneeren. Man kann dormit sogor Autos buen, de man mit en Computer fernlenken kann. So bün ik wedder bi uns leevstes Speeltüch ankamen, un ik Landessportverband und die Stadt Kappeln.Die ehrenamtliche Bauleitung übernahm TSV-Mitglied Bernhard Grummert. Deshalb überreichte ihm Ungethüm-Ancker eineTorte und einenGutschein füreine Kurzreise mitder Color Line und dankte auch allenanderen: „Ohne euch hättenwir es nicht geschafft!“ denk grad doran, dat ik mit mien fohrboren Ünnersatz na de Tankstell mutt. Mal sehn, ob de Reifen noch vullsünd. Dat Opfüllen kann ik noch sülm, weenigstens dat. Und irgendwann habe ich den Grundriss des Hauses gezeichnet. Es fließen natürlich immer Erinnerungen ein, für Klaus und Bärbel sowie Klara gibt es Vorbilder aus meiner Kindheit, aber die sind verstorben. Mit den Namen habe ich mir viel Mühe gemacht. Die Leute gibt es in Neukirchen und Umgebung sicher nicht. Zunmindest stand keiner im Telefonbuch. Ist aktuell eine Lesung geplant? Wenn ja, wann und wo? Ja, am 12. Oktober im Kunstraum der VHS in Sörup, um 19 Uhr. Eingangs erwähnten Sie, dass weitere Romane folgen werden. Wie weit sind Sie damit? Band 2ist bis auf 240 Seiten gediehen, es gibt ein Konzept für Band 3, und Ideen für Band 4habe ich auch, sie werden alle in Quern- Neukirchen spielen und es kommen im wesentlichen die gleichen Personen vor, allerdings nicht alle. Sichtbar machen, was unsichtbar ist Steinbergkirche (mm) –Gefühle, Musik, den Mikrokosmos oder was sonst noch Unsichtbar ist, kann durch die Magie des Schwarzlichts sichtbar gemacht werden. Das magische Licht verzaubert seine Umgebung! Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren, die gerne Theater spielen möchten, dabei aber unsichtbar bleiben wollen können in der Schwarzlicht-Theaterwerkstatt in den Herbstferien auf dem Scheersberg Dinge sichtbar machen, die sonst verborgen bleiben. Sie können ihre eigenen Geschichten erfinden und auf die Bühne bringen. Unter der von Leitung Beatrix Nierade, freischaffende Kulturpädagogin, in den Herbstferien vom 16. bis 20. Oktober!. Anmeldungen und weitere Infos unter www.scheersberg. de Gewinnen Sie 8x2 Stehplatzkarten fürdas Handball-Spiel am 5. November 2017 SG Flensburg-Handewitt . /. TBVLemgo SchickenSie einfacheinePostkarte mitName+Anschrift an: MoinMoin Am Friedenshügel 2 | 24941Flensburg oder perE-Mail an: gewinnspiel@moinmoin.de Stichwort: Handball Einsendeschluss:16. Oktober2017 DerRechtsweg istausgeschlossen. Mitarbeiterund Angehörigedes Verlagessind von der Teilnahme ausgeschlossen.

MoinMoin