Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Angeln 41 2017

  • Text
  • Flensburg
  • Oktober
  • Husum
  • Schleswig
  • Sucht
  • Kappeln
  • Hyundai
  • Frei
  • Kropp
  • Haus
  • Moinmoin
  • Angeln

Seite 2 Mix Markt

Seite 2 Mix Markt Harrislee: Umbau und Renovierung Harrislee –Seit 2008 besteht der Mix Markt am Holmberg 23 in Harrislee. Geschäftsführer Alexander Vogel (Foto, re.) bietet mit seinem Team (Foto) unterschiedliche Warengruppen an, der Schwerpunkt liegt hier auf der osteuropäischen Küche. Spezialitäten aus Polen, Rumänien, Bulgarien und weiteren Regionen sind hier zu finden, was sich im Namen des Unternehmens widerspiegelt. Der erste Mix Markt wurde 1997 gegründet, in Europa und Deutschland bestehen mittlerweile über 280 Filialen. Zu finden sind Lebensmittel, Drogerie- und Haushaltswaren in einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch frisches Fleisch sowie Fisch werden hier angeboten Mythisch wunderlich Kappeln (tom) –Auf Georg Schibalskis Kunstwerke muss sichder Betrachter einlassen. Die Werke laden dazu ein, sichZeitzunehmen undsich mit denwunderlichen,mythischen undhumorvollen Detailsseiner Radierungen und Bilder zu befassen.Darum sindseineWerke auch im dänischenRaumsehr bekannt. In der TöpfereiStockinKappeln könnenseineWerkeab 14. Oktober, genauer unter die Lupe genommenwerden. Dannwird dieAusstellung seiner Bilder undWerkstücke eröffnet.Georg Schibalski wird an diesem Tagselbstvor Ort sein. Zudem gibt es einen Sektempfang undnordische Folk-Musik. Die Veranstaltung findet von 11 bis16Uhr statt. Einlass ist um 9Uhr. -Anzeige- ebenso wie frisches Obst und Gemüse. Durch einen Umbau, der kürzlich erfolgte, konnte das Sortiment noch einmal erweitert und in den Regalen sowie in den Kühltresen noch großzügiger positioniert werden. „Ich möchte unserer Kundschaft ausdrücklich danken für das Verständnis, das uns während der Umbauarbeiten entgegen gebracht worden ist“, so Alexander Vogel. „Als Dank bieten wir verschiedene Angebote und Werbeaktionen an!“ Die Öffnungszeiten des Mix Marktes in Harrislee sind von Montag bis Samstag von 9bis 19 Uhr. Weitere Informationen auf www. mixmarkt.de Text/Foto: Krabbe Ruderer holen 13 Landesmeistertitel In der Besetzung mit (von vorn) Steuermann Jobst Kellinghusen Henry Trummer, Nils Stutz, Liam Seidenstücker, Sandro Brehmer, Luka Jessen, Jan Malte Küster, Lukas Rose und Ole Bachus wurde der Kappeln-Achter Landesmeister. Foto: Hans Kappeln (hs) –Schöneres als das, was die Rennruderer der „Rudervereinigung Kappeln im TSV Kappeln von 1880 e. V.“ bei den diesjährigen Landesmeisterschaften auf der Sprintdistanz in Friedrichstadt, erlebten, wird es so leicht nicht wieder geben. Denn die Aktiven der Rudervereinigung Kappeln holten nicht nur 13 Landesmeistertitel nach Kappeln, sondern sie waren damit auch noch das erfolgreichste Team. Und es hätten theoretisch noch mehr Titel werden können, denn die Rudersportlerinnen und -sportler der Rudervereinigung nahmen an 17 der 22 Entscheidungen um die Landesmeisterschaft der Junioren und der offenen Altersklasse teil. Es gab viele spannende Rennen auf der Strecke mit knappem Ausgang. Die Rennen fanden auf einem Seitenarm der Treene statt. Bei einer gleichzeitig stattfindenden Kinderregatta waren die Kappelner Kinder ebenfalls sehr erfolgreich, so dass die mitgereisten Fans und Angehörigen viel Grund zum Jubeln hatten. Vor den Finalläufen standen allerdings die Qualifizierungsrennen. Die Kappelner waren darauf gut vorbereitet. Und das bewies der Erfolg. Die Kappelner Aktiven erreichten über die Vorläufe in 15 Bootsklassen direkt die Finalläufe, in denen es dann um die Landesmeistertitel ging. Auf der Sprintdistanz von 250 mwar Präzision und Können angesagt. Hier musste jeder Schlag sitzen, um zum Erfolg zu kommen. Und hier waren es in 13 Finalläufen Kappelner Boote, die ihr Bugspitze als Erste über die Ziellinie brachten. Im Einer gab es über 250 mfünf Titel für die RV Kappeln. Hier konnten sich Ullinka Kellinghusen (Juniorinnen 17/18), Nils Stutz (Altersklasse 15/16), Sandro Brehmer in der Altersklasse 17/18 und bei den Männern sowie Henry Trummer bei den 17/18 jährigen Leichtgewichten als Landesbeste feiern lassen. Im Zweier über die gleiche Strecke siegten bei den jungen Damen der Altersgruppe 15/16 Jahre Johanna Hansen und Lara Fiona Hinz, bei den Juniorinnen (17/18 Jahre) Lara Fiona Hinz und Ullinka Kellinghusen. Nils Stutz und Liam Seidenstücker gewannen in der Altersklasse 15/16 im Zweier gleich zwei Meistertitel, -sowohlimDoppelzweier als auch im Riemenzweier ihre Konkurrenzen. Nils Stutz setzte noch einen obendrauf. Gemeinsam mit Ole Bachus wurde er auch im Doppelzweier der Altersklasse 17/18 Landesmeister. Auch die Kappeln-Vierer der Junioren mit Ole Bachus, Luka Jessen, Lukas Rose und Henry Trummer sowie der Männer mit Henry Trummer, Max Schock, Lennart Klein und Sandro Brehmer siegten. Abschließender Höhepunkt der diesjährigen Ruder- Landesmeisterschaft war das Achterrennen der Männer. Für die Kappelner Crew, die mit einer reinen U19 –Juniorenmannschaft, die wieder mit einem geliehenen Boot antrat, war das Achterrennen gleichzeitig die Generalprobe für die Ausscheidung beim SH-Netz-Cup am kommenden Sonntag (15.10.2017) in Rendsburg. Im Vorlauf gab es mit dem von der Lübecker Rudergesellschaft geliehenen Boot kam ein zweiter Platz heraus, knapp hinter der Crew von Titania Mölln. Dennoch erreichten die Kappelner das Finale. Hier trafen Ole Bachus, Lukas Rose, Luka Jessen, Liam Seidenstücker, Jan Malte Küster, Sandro Brehmer, Nils Stutz, Henry Trummer und Steuermann Jobst Kellinghusen auf die Boote aus Lübeck und Mölln. Kappeln startete deutlich aggressiver als im Vorlauf, doch die Gegner schenkten sich nichts. Unter Anfeuerung der vielen Fans lieferten sie Angeln -11. Oktober 2017 -Seite 2 sich einen harten Kampf. Im Ziel kannte der Jubel im Kappelner Lager keine Grenzen –der Kappeln-Achter wurde Landesmeister vor Mölln und Lübeck. Mit jeweils fünf Titeln war Nils Stutz der erfolgreichste Starter der Rudervereinigung Henry Trummer folgte mit vier Landestiteln. Über jeweils drei Landesmeisterehren konnten sich Ullinka Kellinghusen, Ole Bachus, Sandro Brehmer und Liam Seidenstücker freuen. Bei der gleichzeitig stattfindenden Kinderregatta machten es Johanna Hansen, Joris Michelsen, Theo Henrici, Jobst Kellinghusen, Kjell Richter, Felix Jonas Henningsen, Niklas Scherer, Christoph Pridik, Anton Henrici, Henning Otzen und Malte Zilkens ihren älteren Ruderkolleginnen und –kollegen mit insgesamt zwölf Siegen gleich. Jeder der elf jungen Kappeln stand mindestens zwei Mal auf dem Siegertreppchen. Bei der abschließenden Pokalwertung, das war echt Pech, fehlte ein Punkt, dann hätten sie den „Happy-Hippo-Cup“, den sie im vergangenen Jahr gewonnen hatten, verteidigt. Der ging in diesem Jahr an die „Lübecker Rudergesellschaft. Die hatten aber die deutlich größere Mannschaft mitgebracht. Dennoch freute sich das Kappelner Team sehr über den erreichten 2. Platz. Umzüge und Lagerung seit 1896 Königsstraße 31 ·24837 Schleswig Tel. 04621-25144 ·Fax 04621-20962

Seite 3 Impressionen aus dem Kappelner Kalender. Den Moment einfangen Fortsetzung von Seite 1 Vor ein paar Jahren hat Urbschat sein Hobby zum Beruf gemacht. Nach einer handwerklichen Ausbildung holte Urbschat sein Abitur nach und studierte später Soziologie, Literatur und Spanisch an der Kieler Universität. Vor fünf Jahren aber fotografierte er wieder verstärkt und heute ist die Leidenschaft sein Beruf. Das Ergebnis ist unter anderem ein Fotokalender über Kappeln. „Kappeln ist eine übersichtliche Schönheit“, erzählt der 50-Jährige mit einem Lächeln. „Hier gibt es viele schöne Motive auf engem Raum. Vom Hafen hinauf in die Innenstadt in den kleinen, beschaulichen Stadtkern –inKappeln habe ich mich gleich wohlgefühlt.“ Ob Fischer am Hafen, alte Kutter im Museumshafen oder schöne Einblicke in die Innenstadt, der Fotograf hat in dem Kalender für das kommende Jahr Kappeln auf besondere Art eingefangen. „Ich bin gerne alleine für die Kalender unterwegs und nehme mir Zeit“, erzählt er. Der Kalender ist im Geschäft „Nordding“ und bei „Kock’s Bücher und Weine“ in der Fußgängerzone erhältlich. Zudem kann man ihn im Edeka-Center Kappeln erwerben. Aber nicht nur die Schleistadt ist in einem Kalender Neues vom Weihnachtsbazar Fotos: Ralf Urbschat verewigt, auch Mittelangeln, Eckernförde, Husum, Nordstrand, Eutin, Neustadt, Schleswig und Kropp gibt es im Jahresüberblick. Zudem kommt für 2018 auch Süderbrarup dazu. „Hier komme ich von Schleswig aus häufig durch. In diesem Kalender gibt es Bilder vom Bahnhof und den vielen Reetdachhäusern. Zudem habe ich die Umgebung bis runter nach Lindaunis fotografiert“, so Urbschat. Für das Jahr 2019 laufen die Planungen bereits. „Dafür bin ich schon unterwegs. Ich will in diesen Kalendern die Jahreszeiten noch besser einfangen“, freut sich der Fotograf. Weitere Informationen zu den Kalendern gibt es auch unter www.photosophia.de. 1. Kinderkleider- &Spielzeugbörse Mohrkirch (mm) –Am kommenden Sonnabend, den 14. Oktober, findet in der Turnhalle in Mohrkirch (Schulstr. 8)inder Zeit von 14 bis 16.30 Uhr, die 1. große Kinderkleider und Spielzeugbörse statt. Besucher finden hier Herbst- und Winterkleidung bis Größe 176, sowie Schuhe und Spielzeug nach Größen und Art übersichtlich sortiert. Für das leibliche Wohl in Form eines Kuchenbuffets ist gesorgt. Der Förderverein der KITA „Mullewapp“ in Böel freut sich auf viele Besucher. Weitere Informationen gibt esimInternet unter: www.fv-mullewap.de Herbstmarkt Böel (mm) –Ein Herbstmarkt findet am kommenden Sonntag, den 15. Oktober 2017 in der Zeit von 11 bis 17 Uhr im Lindenhof Böel statt. Angeboten werden hier unter anderem Kekse, Marmeladen und Pralinen, Kuscheltiere, Hardanger und Kreuzsticharbeiten, Heuarbeiten, gestricktes und Wolle, Silberschmuck, genähtes und vieles Schöne mehr. Stadtführung Kappeln (mm) –„Abendbummel mit Mühlengeist“ –solautet das Motto der nächsten Stadtführung am 12. Oktober, von 18 bis 19:30 Uhr, Kosten: 6,50 Euro. Treffpunkt: Touristinformation Kappeln, Mühle Amanda, Schleswiger Straße 1. Angeln -11. Oktober 2017 -Seite 3 Der besondere Humor bei Night Wash Auch der Brite Johnny Armstrong wird die Gäste bestens unterhalten. Fotos: Brainpool Kappeln (tom) –Das Comedy-Format Night Wash ist mittlerweile legendär. Noch heute können sich gestandene Profis aber auch Newcomer aus der Comedy- Szene mit ihrem Programm vorstellen. Auch inKappeln macht Night Wash auf seiner bundesweiten Tournee immer wieder Station. Am Freitag, 20. Oktober, ist es wieder soweit. Dann treten vier Top-Comedians in der Schleistadt auf. Englischer Schnellfeuer Komiker Der „ewige Student“ David Werker philosophiert über das Leben. Der Einzeiler-Schnellfeuer- Komiker aus Englands tiefem dunklen Norden Johnny Armstrong wird ebenfalls amStart sein. Özgur Cebe nimmt sich rechte Demonstranten und deutsch-türkische Beziehungen vor. Bei Falk Liedermacher ist der Name Programm. Der prämierte Liedermacher und Lyriker, Kabarettist und Songwriter nimmt kein Blatt vor dem Mund. Auf die Besucher wartet ein besonderer und unterhaltsamer Abend. Dieser beginnt um20Uhr in der Koslowski-Halle in Kappeln. Einlass ist schon um 19 Uhr. An der Abendkasse kosten die Karten 19,50 Euro, im Vorverkauf sind die Tickets schon für 17,50 Euro erhältlich. Esbesteht freie Platzwahl. Night Wash gastiert mit vier Comedians in der Koslowski-Halle in Kappeln unter anderem ist Özgur Cebe dabei. Gelting (hs) –ImGeltinger Büro derOstangler Brandgilde stellte der geschäftsführende Vorstand des „Handels- und Gewerbeverein Amt Geltinger Bucht“ den neuen Organisator des Geltinger Weihnachtsbazars, der innerhalb der „Birkhalle“ und auf dem Außengelände stattfindet, vor. Es ist Artur Kron (62) vom Veranstaltungsmanagement Kappeln. Er ist damit ab sofort alleinverantwortlich für die Organisation des Geltinger Weihnachtsbazars, allerdings grundsätzlich in Absprache mit dem Vorstand, wie Vorsitzender Sven Friedrich bei der Vorstellung sagte. Artur Kron ist zugleich neues Mitglied im HGV geworden. Die Neubesetzung war erforderlich, weil wie sowohl Vorsitzender Sven Friedrich als auch sein Schriftführer Christian Hannig berichteten, die langjährige 2. Vorsitzende Sigrid Kellermann, die zuletzt im Vorstand ausschließlich für den Weihnachtsmarkt in der Birkhalle zuständig war, schwer erkrankt und somit ausgefallen ist. Ihr wurde vom Vorstand alles Gute und baldige Genesung gewünscht. Und alle wünschten auch, dass sie bald zurückkommen möge. Siegrid Kellermann hatte bereits seit ein paar Jahren einen Nachfolger gesucht und vor zwei Jahren Kontakt mit Artur Kron Artur Kron aufgenommen. Letztes Jahr hat er dann zugesagt, das Amt ab 2017 zu übernehmen. Diese Lösung wurde vom gesamten Vorstand unterstützt. „Weil es“, wie Sven Friedrich erklärte, „niemanden im Vorstand gab, der diese Aufgabe übernehmen konnte.“ „Außerdem suchten wir eine professionelle Lösung“, ergänzte der 2. Vorsitzende Heiner Nissen. Und die wurde mit Artur Kron gefunden. Artur Kron ist, wie er bei der Vorstellung erklärte, bereits als Berufssoldat privat seit 1988 Veranstaltungsmanager gewesen. In Kappeln hat er sehr erfolgreich einen Frühlingsmarkt unter dem Namen „Frühlingserwachen“ und den „Weihnachtsmarkt“, beides in der Stadtpassage, installiert. Ferner ist er beim Sommermarkt auf Wittkielhof und weiteren Orten auf Schwansen und in Nordfriesland als Organisator mit dabei, und, das ist neu, er ist auch als Organisator beim Kunsthandwerkermarkt auf Gut Oestergaard mit fast 150 Ausstellern mit dabei. Den Geltinger Weihnachtsbazar kennt er aus eigner Erfahrung. Hier war mit seiner Frau seit über 10 Jahren mit einem eigenen Stand vertreten. „Wir sind froh, professionelle Hilfe gefunden zu haben“, erklärte Sven Friedrich. Und er begründete auch weshalb. „Wir möchten den Außenbereich beim Weihnachtsbazar attraktiver gestalten. Die Weihnachtsatmosphäre soll stärker betont werden.“ Im Veranstaltungsprogramm sollen bewährte Programmpunkte erhalten bleiben. So werden der Weihnachtsmann und sein Engel weiterhin die Kinder mit kleinen Geschenken erfreuen. Auch die private Klönschnack- Ecke, die letztes Jahr zum ersten Mal und mit großem Erfolg angeboten wurde, bleibt erhalten. Hier gab es nicht nur etwas aus regionaler Produktion zu essen und zu trinken. Es gab auch die Möglichkeit zum geselligen Klönschnack. „Aber der Bazar soll darüber hinaus den regional Firmen die Chance geben, sich vorzustellen“, ergänzte Heiner Nissen, „und er muss spezielle Angebote für Kinder vorhalten.“ Ganz sicher wird die Tombola bleiben. Vor der Birkhalle stellen Vorsitzender Sven Friedrich (l.),Schriftführer Christian Hanning (2.v.l.), Kassenwart Jan Lehmann (r.) und der 2. Vorsitzende Heiner Nissen (2.v.r. den neuen Verantwortlichen für den Geltinger Weihnachtsbazar Artur Kron (Mitte) vor. „Viele Bazarbesucher kommen ausschließlich wegen der Tombola zum Geltinger Weihnachtsbazar.“ ... undfreuenuns aufIhreKontaktaufnahme! Diese Ziele will der neue Organisator im Auge behalten. Er ist schon eifrig dabei, die Marktbeschicker auszuwählen. Und es sieht ganz so aus, als könne die Vorjahreszahl getoppt werden. 2016 waren es 67 Aussteller. „Die Nachfrage ist derzeit groß“, erklärte Artur Kron. WIR SIND FURSIE DA ... Gern können Sie sich an uns wenden, wenn Sie eine Klein- oder Familienanzeige aufgeben möchten oder wenn Sie Fragen rund um Ihre Wochenzeitung haben. Natürlichhaben wir auch fürKritik undAnregungen immerein offenesOhr.Wir nehmen unsgerne Zeit fürSie undwerdenIhreAnfrage schnellstmöglich beantworten. Montag von 8bis 18Uhr Dienstag bis Donnerstag von 9bis 17Uhr Freitag von 9bis 16Uhr Am Friedenshügel 2|24941 Flensburg Telefon 0461 588-8 |Fax 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de

MoinMoin