Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Angeln 40 2019

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -2.Oktober 2019 -Seite 6 30 JAHRE Süderbrarup Ihre gute Adresse für Brillen und Hörgeräte in Süderbrarup optik juwelier -hörakustiker 24392 Süderbrarup Große Straße 8 Tel. 04641/498 24837 Schleswig Stadtweg 13 Tel. 04621/29992 Wir gratulieren herzlich zum 30-jährigen Firmenbestehen und wünschen weiterhin viel Erfolg! Wir gratulieren zum 30-jährigen Jubiläum und wünschen weiterhin alles Gute. Service 24392 Süderbrarup Kappelner Str. 2 04641 -9251-0 24376 Kappeln an der B201 04642 -9166-0 Qualität zahlt sich aus... Lieber Lothar, zum Jubiläum viele gute Wünsche von Willi und Annedore! Nutzfahrzeuge Service Große Straße 11 24392 Süderbrarup 04641-487 30 Lieber Lothar, liebes Team! Wir gratulieren herzlich zum 30. Geschäftsjubiläum. Edeka Matz Süderbrarup E n Herzlichen Glückwunsch zum 30-jährigen Jubiläum und weiterhin viel Erfolg! Öffnungszeiten: Montag -Freitag 08.00-20.00 Uhr Samstag 07.30-20.00 Uhr ·Tel. 04641-9080 Süderbrarup (ksi) – In der Buchhandlung Schröder gibt es gleich drei Jubiläen zu feiern. Zunächst einmal das Firmenjubiläum. Denn bereits im Jahr 1989, also vor 30 Jahren, machte sich Lothar Schröder mit einer eigenen Buchhandlung selbstständig. Damals wie heute in der Großen Straße 17 in Süderbrarup. Zusätzlich gilt es, zwei langjährige Mitarbeiterinnen zu ehren. Seit 20 Jahren im Betrieb ist Andrea Wolck. Die gelernte Bürokauffrau fing ursprünglich im Aufgabenbereich Büroorganisation an, übernahm dann aber auch Tätigkeiten im Buchhandel. „Ich habe den Kundenkontakt von Anfang an geliebt“, sagt die 56-Jährige.Mit viel Ehrgeiz und großer Begeisterung für die Tätigkeiten im Buchhandel hat sie sich inzwischen ein umfangreiches Fachwissen angeeignet und sich für diese Tätigkeit qualifiziert. Sogar auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit bringt es MaikeAsmus.Die 58-Jährige hat bereits beim Vater von Lothar Schröder in Schleswig gelernt. „Wir kennen uns schon seit über 40 Jahren“, sagt Lothar Schröder. Seine eigene Buchhändler-Karriere begann allerdings nicht direkt nach der Schulausbildung. Auch wenn es vielleicht nahe gelegen hätte, denn sein Vater eröffnete 1959 einen Buchhandel in Schleswig - heute ist Lothar Schröders Bruder Wolfgang als Buchhändler in der Schlei-Stadt tätig. Die Liebe zu Büchern ist bei Familie Schröder also sehr verankert. „Natürlich habe ich mich auch seit 1867 schon als ganz junger Mensch für Bücher begeistern können, aber mich beruflich um Bücher zu kümmern, kam mir damals nicht in den Sinn“, erzählt Lothar Schröder. So studierte er die Fächer Archäologie, Kunstgeschichte und Germanistik. Das wurde ihm aber zu theoretisch -ersuchte etwas Handfestes und begann eine Tischlerlehre, die er mit dem Gesellenbrief abschloss. Zwischendurch war Lothar Schröder in Sundsacker im pädagogischen Bereich tätig, indem er für die Segelfreizeiten zuständig war. Trotz allem war die Liebe zum Buch stärker. Aus einer spontanen Idee einen Buchhandel zu eröffnen, entwickelte sich sehr schnell eine konkrete Umsetzung: Am 21. September 1989 feierte Lothar Schröder mit einem 45 Quadratmeter großen Laden Eröffnung. „Ich habe ganz klein angefangen und mein Angebot im Laufe der Zeit immer mehr erweitert“, erzählt Lothar Schröder. Gestartet Lieber Lothar, wir gratulieren zum 30-jährigen Firmenjubiläum und wünschen weiterhin viel Erfolg Lars Petersen Kachelofen- u. Luftheizungsbauer- Meister, Fliesenleger Kachelöfen & Kamine Kappelner Str. 38 ·24392 Süderbrarup Tel. 04641-2384·Fax -933541 www.puettscherpetersen.de E-mail: puettscherpetersen@t-online.de Alles Gute zum 30 Jährigen Firmenjubiläum. Glaserei Uwe Raub Ihr Fachmann in Sachen Glas! Ausführungen sämtlicher Glaserarbeiten, Duschkabinen, Glaswände, Spiegel und Glastüren 24 Std. NOTDIENST 0172-5229593 Querstr. 12 ·24376 Kappeln ·Tel. 04642-910544 Raiffeisenstr. 23 ·24392 Süderbrarup ·Tel. 04641-8709 Buchhändler aus Leidenschaft: Lothar Schröder, Maike Asmus (li.) und Andrea Wolck. Es fehlt: Tina Krauspe. war er in den Räumlichkeiten nebenan, in denen heute ein Deko-Geschäft betrieben wird. Erst vor sechs Jahren erfolgte der hausinterne Umzug in die neuen Räumlichkeiten. Den Umbau und die Bücherregale hat der gelernte Tischler natürlich selbst gemacht. Jetzt stehen dem Laden ganze 100 Quadratmeter Verkaufsfläche zur Verfügung, die von Schröder und seinem Team voll ausgenutzt werden. „Wir können mehrere Thementische aufbauen und haben vor allem auch eine Schaufensterfront von insgesamt 10 Metern“, sagt der Inhaber. Der Buchhändler bezeichnet die Entwicklung seines Geschäftes als durchaus positiv. Das Sterben der kleinen Buchhändler werde schon seit Jahrzehnten prognostiziert, aber dem ist nicht so, meint Lothar Schröder. „Ob es der Farbfernseher war, oder der PC und später das E-Book, immer habe es geheißen, das sei der Todder Buchhändler. Dr.Luisa Grobleben Das E-Book hat seinen Marktanteil nicht über fünf Prozent steigern können, dagegen hat das gedruckte Wort nichts von seiner Attraktivität eingebüßt“, begründet Schröder seine Einstellung. Auch das Aussterben der Buchläden, das allenthalben beklagt wird, seitdem der Internet-Riese Amazon den Markt überrollt –inSüderbrarup hat sich deshalb nichts entscheidend verändert. Eine große Hilfe für das Überleben kleiner Buchläden sieht er in der deutschlandweit festgeschriebenen Buchpreisbindung. Egal, ob das neue Buch im Internet gekauft wird oder im Laden: der Preis ist stets der selbe. „Bei uns im Laden gibt es zusätzlich eine fachkundige Beratung obendrauf und was noch erwähnenswert ist: die Versandkosten fallen für den Kunden weg, außerdem können wir natürlich Als Nachbarngratulieren wir zum 30jährigen Jubiläum undwünschen weiterhin viel Erfolg. 24392 Süderbrarup Große Straße 35 Tel. (0 46 41) 24 42 Fotos: Kasischke www.zahnarzt-suederbrarup.de www.juwelier-thiel.de Telefon (04646) 873 www.baecker-hecker.de Wir wünschen zum 30ig jährigen Jubiläum alles Gute und weiterhin viel Erfolg! Wir bilden aus! Dr.Achim Grobleben AllesGutezum 30 jährigen Firmenjubiläum! 24848 Kropp Am Markt 17 Tel. (0 46 24) 31 20

-Anzeige- Schleswig/Angeln -2.Oktober 2019 -Seite 7 30 JAHRE Süderbrarup auch jeden verfügbaren Titel innerhalb eines Tages bestellen“, versichert Schröder. „Fast jeden Monat gibt es Neuerscheinungen aus den Verlagen –rund 80.000 jedes Jahr, davon allein 30.000 für den Buchhandel. 25.000 Verlage bieten in Deutschland 800.000 lieferbare Titel an“, weiß Lothar Schröder.Nicht zu sprechen, von den Millionen Titeln, die es gar nicht mehr gibt“, soSchröder. Für ihn und seinem Team bedeutet dies, ständig die Neuerscheinungen zu sichten, zu bewerten und zu sortieren. Dabei wird entschieden, ob sie für ihren Kundenkreis interessant sein könnten und somit geordert werden sollten. Individualität steht für den Buchhändler ganz oben an. Jedes Buch wurde nach den Kundengruppen ausgewählt, die bei ihm ein Buch kaufen. Existentiell wichtig sind für den Geschäftsinhaber gute und verlässliche Mitarbeitende -„und die habe ich“, betont Schröder. Alle sind fachlich qualifiziert und geschult, verfügen über eine langjährige berufliche Erfahrung und sind so den Kunden kompetente Partner. Jeder einzelne sei mit Begeisterung, Herz und Leidenschaft dabei. „Ich bin zwar formell der Chef und habe bestimmte Entscheidungen alleine zu treffen, aber insgesamt sehe ich mich als Teil des Teams, in dem alle auf Augenhöhe arbeiten und alle nahezu gleichermaßen entscheidungsbefugt sind“, soder Geschäftsinhaber. Was dem Buchhändler immer noch am meisten Freude bereitet – und das gelte auch für seine Mitarbeitenden –ist der Kontakt zu den Kunden. „Ich begegne hier so vielen interessanten Menschen“, erzählt er. Menschen, die aus der Großstadt aufs Land gekommen sind, Menschen, die hier aufgewachsen sind, dann Alles Gute zum 30-jährigen Jubiläum! wünscht: SilkeVoss Telefon04621 964116 E-Mail: voss@moinmoin.de Lothar Schröder, 30Jahre selbstständiger Buchhändler in Süderbrarup. Maike Asmus ist 25 Jahre im Betrieb. für einige Jahre weg waren und wiedergekehrt sind. Aber auch diejenigen, die schon immer hier in der Region gelebt haben. Und alle haben völlig unterschiedliche Leseinteressen. Das ist toll.“ Eine der Kernkompetenzen des Buchhändler/innen-Lebens ist die Empfehlung. „Tagtäglich kommen Kunden zu uns, die auf der Suche sind. Nach einem Buch für die Oma, einem Roman für den Urlaub,einem Abschiedsgeschenk für die Kollegin. Die Anlässe, andenen Bücher geschenkt werden, sind erfreulicherweise sehr vielfältig und natürlich suchen viele nach neuem Lesestoff für sich selbst“, soSchröder. Andrea Wolck ist 20 Jahre imBetrieb. „Unsere Aufgabe ist es mit unserem Sortiment Wünsche und Vorfreude zu wecken. Allein unsere Auslagen sind eine erste Empfehlung, ein Aushängeschild dessen, wofür wir stehen und was uns auszeichnet“, sagt der leidenschaftliche Buchhändler. Darüber hinaus müsse man gut zuhören können und im Gespräch herausbekommen, welche Themen den Kunden interessieren und ihm dann das Buch empfehlen, das zu ihm passt. In diesen Gesprächen erfährt man viel persönliches über die Kunden. Für Lothar Schröder und seinem Team werden diese Informationen vertraulich behandelt -erspricht von einem „Buchhändlergeheimnis“. „Empfehlen ist soviel mehr, als Alltagsgeschäft, es ist auch eine Art von Verantwortung, die wir keinem Algorithmus überlassen sollten“, sagt Schröder. Diese Menschlichkeit und kompetente Beratung wissen auch die Kunden zu schätzen. Viele von ihnen gehören von Anbeginn zu den Stammkunden, das Personal kennt die diversen Interessensgebiete und kann darauf reagieren. Natürlich müssen auch neue Strömungen beobachtet und angeboten werden, so zum Beispiel Angebote wie Hörbücher, DVDs oder Musik-CDs. Auch das E-Book sei ein wichtiges Thema. „Unsere Kunden können in den Laden kommen und hier das E-Book ihrer Wahl kaufen“, erklärt Schröder. „Wir senden dieses entweder an die E-Mail Adresse oder direkt an das E- Book.“ Und die Zukunft? Lothar Schröder ist überzeugt, dass der Buchhandel wichtig bleibt, um die mediale Vielfalt zu sichern. Aber auch er weiß, dass sein Geschäft auf Dauer nur überleben kann, wenn junge Leute die Lust am Lesen entdecken. Die sozialen Medien seien dabei hilfreich. Dort werden Themen diskutiert, die dazu anregen, im Buchhandel nach bestimmten Themen und Büchern zu suchen. Erfreulich sei auch das anhaltende Interesse an dem Beruf Buchhändler. Drei bis vier junge Menschen absolvieren jährlich ein Praktikum in der Buchhandlung Schröder. Auch um seine Nachfolge muss sich Lothar Schröder keine Sorgen machen, diese wird irgendwann sein Sohn antreten, der bereits die „Buchhandlung am Plack“ in Flensburg-Mürwik betreibt. „Somit wird es auch in Zukunft eine leistungsfähige Buchhandlung in Süderbrarup geben“, so Lothar Schröder. Praktikantin Lisa-Marie Mathewes liest am liebsten Psycho-Thriller. Herzlichen Glückwunsch! 30 unverzichtbare Jahre Buchhandlung Schröder. Wir gratulieren Lothar und seinem Team ganz herzlich! Große Straße 5 ∙ 24392 Süderbraup ..... und Schwupp sind 30 Jahre um! Vielen Dankfür die Verbundenheit und Treue. Herzlichst euer Team der Buchhhandlung Lothar Schröder Große Straße 17 ·24392 Süderbrarup ·Tel. (0 46 41) 90 40 ·Fax 90 41 bauXpert Baustoffe Holz Baufachmarkt Köhn Alles Gutezum 30-jährigen Jubiläum. 1Johrislang -nuiswedder allesGutezum Brorup-Markt !! 30jährigen Jubiläum Veel Spooss !! Lieber Lothar, undauf weitereJahrzehnte. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 7.00 -18.00 Uhr Sa. 7.30 -13.00 Uhr info@bauxpert-koehn.com ·www.bauxpert-koehn.com Heuländer Str. 31 ·24392 Süderbrarup Telefon 04641/92 20-0 ·Fax 04641/1813 Die Apotheke Ihres Vertrauens! Mathias Hoffmann-Pinther Große Straße 22 ·24392 Süderbrarup Telefon 04641/440·Fax 04641/652 www.apotheke-suederbrarup.de Wir gratulieren zum Jubiläum! KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute KULTUR Lesungen Theater Konzerte Plattsnuut vertellt: Am Mittwoch, den 9. Oktober 2019,präsentiert Ines Barber,ab19.30 Uhr,inder Buchhandlung Liesegang ihr Buch „Passt, wackelt un hett Luft!“. POLITIK Die Fraktionen informieren Johannes Callsen (CDU) äußert sich zum Thema Verunreinigung der Schlei. Er bezieht sich dabei auf den Bericht der Landesregierung und fordert: Alle Beteiligten an einen Tisch zu holen. AKTUELL und online An den Kitas in Schleswig-Holstein fehlen trotz Zuwächsen beim Personal immer noch 1.400 Fachkräfte. Zu diesem Ergebnis kommt der Ländermonitor zur frühkindlichen Bildung. moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Der Jugendausschuss des TSV Schleswig organisiert am Samstag, 19. Oktober, ein Halloweenfest. Dazu sind Kinder- Disco und verschiedene Gruselspiele geplant.

MoinMoin