Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Angeln 39 2019

  • Text
  • September
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Oktober
  • Husum
  • Sucht
  • Schleswiger
  • Zeit
  • Kappeln
  • Menschen
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

WIRTSCHAFT

WIRTSCHAFT -Anzeigensonderveröffentlichung- ZWISCHEN TREENE TRADITION UND INNVOVATION UND OSTSEE Süßmosterei Steinmeier: Flüssiges Obst aus der Region In Deutschlands nördlichster Süßmosterei werden Fruchtsäfte höchster Qualität produziert (Kiesby) Es ist einer dieser Septembertage wie aus dem Bilderbuch. Der Himmel über der sanft hügeligen Landschaft der Schleiregion ist klar und blau, das Laub an den Bäumen beginnt langsam, sich zu färben. An der Obstannahmestelle der Süßmosterei Steinmeier in Kiesby herrscht Hochbetrieb: Aus den umliegenden Orten bringen Hobbygärtner ihre selbst geernteten Äpfel zur Weiterverarbeitung in das Traditionsunternehmen. In dunklem Rot, kräftigem Gelb und hellem Grün leuchten die knackigen Früchte, die hier gesammelt werden. Als Lohn für die Mühe gibt es besten Steinmeier-Saft zum Lohnmostpreis. Ein System, das ankommt und Tradition hat. Seit mehr als 70 Jahren wird in Deutschlands nördlichster Süßmosterei Apfelsaft von höchster Qualität produziert. Und schon immer bringen private Gärtner ihr Obst aus eigenem Anbau in die Hände der Spezialisten von Steinmeier, damit daraus bester Saft gekeltert wird. Rund 3.500 Tonnen werden während der Saison an 13 Obstannahmestellen in einem Umkreis von 100 Kilometern eingesammelt. Das Geheimnis des unverwechselbaren Aromas der Steinmeier-Apfelsäfte liegt in der Vielfalt und der regionalen Herkunft der verarbeiteten Äpfel. „Die Mischung aus den verschiedenen Streuobst-Sorten ergibt den besten Saft“, ist Firmenchef Heinz-Wilhelm Steinmeier überzeugt. Bevor die Äpfel weiterverarbeitet werden, werden sie gewaschen und von Hand nachsortiert. Weiter geht´s in die hochmoderne Produktionsanlage. Zur Gewinnung des Saftes laufen die Äpfel durch mehrere Walzen. Vom Apfel über die Maische bis zum kalt gepressten Saft vergehen nur 40 Sekunden. So bleiben alle wertvollen Vitamine erhalten. Für die Qualitätskontrolle sorgt Kellermeister Bernd Michalek. Er ist einer von vielen langjährigen Mitarbeitern im Unternehmen. „Schon mein Vater hat hier gearbeitet, und ich bin im Nebenhaus geboren“, erzählt er. Eigentlich war er ehemals Bäcker, doch dann schulte er um. „Es gibt nichts Besseres“, schwärmt Michalek – und meint damit nicht nur den frischen, naturtrüben Apfelsaft, den er soeben probiert, sondern auch das Unternehmen selbst. „Wir sind hier wie eine Familie.“ Die Liebe zum Apfel hat in der Familie Steinmeier Tradition und ist auch heute lebendig. Unermüdlich sammeln Heinz Steinmeiers Ehefrau Bernadette und Enkelin Elin im hauseigenen Apfelgarten die heruntergefallenen Früchte ein. An mehr als 60 Bäumen wachsen hier Holsteiner Cox, Ingrid Marie, Jacob Fischer oder auch Angeliter Herrenapfel – um nur vier von unzähligen Apfelsorten zu nennen, die die bunte Vielfalt ausmachen. „Wenn wir uns nach Lebensmitteln nicht mehr bücken, dann läuft in unserer Gesellschaft etwas falsch“, ist Bernadette Steinmeier überzeugt und legt behutsam einen dunkelroten Weihnachtsapfel in den mitgebrachten Weidenkorb. Neben dem klassischen Apfelsaft bietet die Süßmosterei Steinmeier eine große Vielfalt köstlicher Fruchtsäfte und Nektare in Spitzenqualität an. Besonders lecker sind jetzt die Herbst- und Winterspezialitäten. Apfel-Ingwer bringt eine leichte Schärfe mit, heiß geliebt sind Winterapfel, Zaubertrunk und Eisfeuer. Insgesamt gibt es 26 verschiedene Steinmeier-Fruchtsaftsorten in 0,7-Liter-Flaschen – und speziell für Hotellerie und Gastronomie auch sieben Sorten in 0,2-Liter-Flaschen.

WIRTSCHAFT -Anzeigensondereröffentlichung- ZWISCHEN TREENE TRADITION UND INNVOVATION UND OSTSEE BUD – Der Partner für Ihre Immobilie Schleswig (aw) – Die ganzheitliche Bewirtschaftung von Immobilien ist Stärke und Kompetenz der BUD BAU- UND DIENSTLEIS- TUNG GMBH. Ob Berater, Energiemanager, Handwerker oder Haus- und WEG-Verwalter – die Spezialisierung und Expertise der einzelnen Fachbereiche gewährleisten ein professionelles Objektmanagement und machen die BUD BAU- UND DIENSTLEISTUNG GMBH zum Komplettanbieter für wohnungsnahe Services in Schleswig-Holstein und Hamburg. Für das Komplettangebot in der Objektbetreuung bietet der Bereich des Handwerkerservices eine umfassende Palette an Gewerken und Leistungen. Gerade in Zeiten von langen Wartezeiten auf Handwerkerleistungen bietet die BUD fachlich qualifizierte Mitarbeiter in den Gewerken Maler, Bodenleger, Heizung- Lüftung-Sanitär und Elektro. Das Rundumsorglos-Paket komplettiert ein ganzheitlicher Service mit Hauswarten, Gärtnern, Glas- und Objektreinigern. Selbst die Tatortreinigung ist eine Leistung, die die BUD anbieten kann. Für die Sicherheit der Immobilien sorgt das Unternehmen mit einer regelmäßigen Verkehrssicherungsprüfung. Zur energetischen Versorgung und Abrechnung der Nebenkosten einer Immobilie bietet das Unternehmen die Gesamtleistung von der Wärmeversorgung, Optimierung bestehender Anlagen, der Ausstattung mit fernauslesbaren Messgeräten für Wärme und Wasser, Heiz- und Betriebskostenabrechnung. Die Ausstattung mit Rauchwarnmeldern wie auch die Ausführung der gesetzlich vorgeschriebenen Legionellenprüfung gehören zum Leistungsumfang. Eine weitere Aufgabe ist die Entwicklung der Immobilien im Interesse der Gebäudeeigentümer. Für diverse Anforderungen, wie beispielsweise der Renditesteigerung, technischewie kaufmännische Bestandsentwicklung, Verkauf, Portfoliobewertungen vor Ankauf, Standortanalyse usw. entwickelt die BUD gemeinsam mit dem Eigentümer eine optimale Portfoliostrategie. Aktuell betreut die BUD rund 10.000 Objekte in Schleswig-Holstein und Hamburg. „Die direkte Nähe zum Kunden wie auch seine Interessen stehen bei uns im Fokus“, bringt es Dirk Schmidt, Geschäftsführer BUD Schleswig, auf den Punkt. „Deshalb sind wir im Norden Deutschlands auch breit aufgestellt.“ Die zentral gelegenen Kundencenter ermöglichen so eine individuelle Serviceleistung und das garantiert mit kompetenten Ansprechpartnern. Sie erreichen die BUD BAU- UND DIENST- LEISTUNG GMBH über budgmbh.de, Telefon 04621 811950 oder per E-Mail unter info@ budgmbh.de Die Schleswiger Stadtwerke – Partner für ökologische Energielösungen und für den Ausbau der Glasfaserinfrastruktur Wie kann die Energiewende in Schleswig und in der Schleiregion gestaltet werden? Für diese Frage haben die Schleswiger Stadtwerke gleich mehrere Antworten. Als Energielieferant bieten die Stadtwerke selbstverständlich 100% Ökostrom an. Zum anderen unterstützen sie ihre Kunden bei ihrer ganz persönlichen Energiewende. Für Eigenheimbesitzer gibt es zum Beispiel die „SchleswigerENER- GIEBOX“, ein attraktives Kombiprodukt aus Photovoltaikanlage und Stromspeicher. Damit lässt sich die auf dem eigenen Hausdach produzierte Solarenergie nun selbst und vor allem zu jeder Tageszeit nutzen. Das führt beim Kunden zu einer Verringerung des Energiebezugs und macht ihn so unabhängiger von schwankenden Energiepreisen. Wer in seinem Keller noch eine zung betreibt, sollte die Aktion „Raustauschwochen“ nutzen. „Es gibt noch viele alte Geräte in den Häusern. Das wollen wir mit den Raustauschwochen ändern. Alte Heizungen ohne Brennwerttechnik oder mit Öl betrieben verbrauchen zu viel Energie, sind somit schlecht für die Umwelt und kosten den Verbraucher viel Geld.“, erläutert Jens Gieselmann, Vertriebsleiter der Schleswiger Stadtwerke. Bei der Aktion „Raustauschwochen“ bis zum 31. Oktober 2019 von einem Bonus von 200 Euro und können zusätzlich die staatliche Förderung für eine Heizungsmodernisierung, z.B. durch die KfW- Bank, in Anspruch nehmen. Neben Angeboten für ihre Kunden investieren die Schleswiger Stadtwerke aber auch selbst stetig in den Ausbau der eigenen ökologischen und zukunftsfähigen Energieproduktion. Seit rund 5 Jahren ergänzt zum Beispiel die Planung, der Bau und der Betrieb von kalten Nahwärmenetzen mit Sole/Wasser-Wärmepumpen in Schleswig und in der Region das Angebot der Stadtwerke. In der Geltinger Birk wird ein ganzes Feriendorf durch diese ökologische Wärmegewinnung versorgt und auch im Schleswiger Neubauge- sogenannte „kalte Nahwärme“. Ein weiteres zukunftsorientiertes und hochaktuelles Thema für die Schleswiger Stadtwerke ist der Glasfaserausbau. Denn dieser schreitet im gesamten Gebiet des Amtes Haddeby sowie der Region Schlei-Ostsee bis Kappeln im Zusammenspiel mit dem jeweiligen Breitband- Schritten voran. So werden immer mehr Haushalte auch in Schleswig mit einem eigenen Glasfaserhausanschluss der Stadtwerke erschlossen. Denn schnelles Internet, Fernsehen in HD-Qualität und Telefonie gehören heute wie selbstverständlich zur modernen Infrastruktur dazu. Ob man in einem der Glasfaserausbaugebiete zuhause ist, kann man unter www.glasfaser.sh sehen. hausanschluss steigt nicht nur die persönliche Lebensqualität, „durch die Telekommunikationsprodukte der Schleswiger Stadtwerke ergibt sich in der gesamten Ausbauregion ein echter Standortvorteil“, bestätigt Wolfgang Schoofs, Geschäftsführer der Schleswiger Stadtwerke. Aktuell bieten die Stadtwerke gemeinsam mit der allen Glasfaserkundinnen und -kunden ein Hausnotrufangebot an. Dieses kann in unterschiedlichen Lebenssituationen für Sicherheit und Wohlgefühl im eigenen Zuhause sorgen. Wer also volle Flexibilität bei garantierter Leistung möchte, ist mit einem Glasfaserhausanschluss und dem individuell passenden Telekommunikationspaket der Schleswiger Stadtwerke bestens beraten. Schleswiger Stadtwerke GmbH, Werkstraße 1, 24837 Schleswig Kundenzentren: Poststraße 6a, Schleswig und Jöns-Hof-Passage 1, Kappeln www.schleswiger-stadtwerke.de, www.glasfaser.sh - Anzeige -

MoinMoin