Aufrufe
vor 3 Jahren

MoinMoin Angeln 37 2018

  • Text
  • Flensburg
  • September
  • Sucht
  • Schleswig
  • Husum
  • Aldi
  • Flensburger
  • Frei
  • Kappeln
  • Privat
  • Moinmoin
  • Angeln

Seite 2 Buntes

Seite 2 Buntes Familienfest zum Tag des Handwerks Flensburg (lip) – Es muss nicht immer ein Studium sein: „Auch das Handwerk bietet vielfältige Karrierechancen und teilweise sogar bessere Verdienstmöglichkeiten als für Akademiker“, weiß Organisator Tobias Grzsiak von der Handwerkskammer Flensburg. Wie vielfältig das Handwerk mit seinen 130 Berufen ist, davon können sich Besucher am kommenden Sonnabend von 10 bis 17 Uhr beim „Tag des Handwerks“ an der Hafenspitze in Flensburg ein Bild machen. Nach Heide 2017 ist dieses Jahr die Fördestadt der zentrale Veranstaltungsort für den bundesweiten „Feiertag“ des Handwerks, den die Handwerkskammer in Zusammenarbeit mit den örtlichen Innungen und der Kreishandwerkerschaft ausrichtet. Unter dem Motto „Für diesen Moment geben wir alles“ findet am Hafen ein buntes Fest die ganze Familie statt. Durch das Programm führt Klempnerin, Model und Serienstar: Sandra Hunke ist das Werbegesicht des Handwerks und vor Ort dabei. Foto: Handwerkskammer Flensburg der aus dem NDR bekannte Radio- und Fernsehmoderator Christopher Scheffelmeier. In 26 Pagodenzelten präsentieren sich die unterschiedlichsten Handwerksberufe und informieren über die vielen Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk. Denn Nachwuchs wird dringend gesucht. Da wird geschweißt und gehämmert, gemauert und gezimmert. Schuhe werden hergestellt und wer möchte, kann sich vor Ort sogar frisieren lassen – zum Beispiel mit einer schicken Hochsteckfrisur. „Es wird ganz viele Angebote zum Mitmachen und Ausprobieren geben“, betont Tobias Grzsiak. Dazu gehört neben zum Beispiel Wetthobeln oder oder Schuhewerfen auch der so genannte „Bäckman“- Bus vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks, ein Doppeldecker Bus aus den 70er Jahren, der zu einer Backstube umfunktioniert wurde. Dort können Kindergruppen den ganzen Tag lang etwas über gesunde Ernährung lernen und ihr eigenes Brot backen. Gleichzeitig findet ein Brotverkauf zu Gunsten von „Ein Herz für Kinder statt“. Auch wenn die Digitalisierung längst Einzug ins Schleswig/Angeln - 12. September 2018 - Seite 2 Handwerk gehalten hat, Traditionen werden nach wie vor gepflegt. Das können die Besucher erleben, wenn auf der Bühne der so genannte „Zimmermannklatsch“ vorgeführt wird und die 20 Lehrlinge der Schornsteinfegerinnung live freigesprochen werden. Zu den weiteren Highlights gehören die Dance-Show „Supreme“ des Flensburger Tanzklubs, die spektakuläre BMX-Show der Sportpiraten und die musikalischen Auftritte der Band Sim Special. Außerdem wird die „Miss Handwerk“ Sandra Hunke vor Ort sein. Die gelernte Klempnerin ist zugleich Model und TV-Star und wird Handwerkskammerpräsident Jörn Arp zu einer Stadtwette herausfordern: Wird dieser es schaffen genug Handwerker in voller Arbeitskluft auf die Bühne zu bekommen? Ein buntes kulinarisches Angebot sowie Hüpfburg und Kinderschminken runden den bunten Tag für die ganze Familie ab. Das Team von FlensFitness Der perfekte Liegestütz! Foto: Fördefotograf Fischer Im neuen Video geht es wieder um den Liegestütz. Dieses Mal haben unsere drei Experten von „Flens- Fitness“ jedoch keine Anfängervariante für euch. Denn jeder kann auch einen richtigen Liegestütz lernen. Und das funktioniert mit drei einfachen Vorübungen, die jeder zuhause nachmachen kann. Denn ein richtiger Liegestütz wird häufig falsch ausgeführt. Um das zu vermeiden schaut Euch das neue Video an und nutzt zuhause am besten selbst einen Spiegel oder die Kamera! Dann kann es ja losgehen! Einfach reinklicken unter www. moinmoin.de/marktplatz/fitund-gesund-mit-ktv oder dem QR-Code folgen: Sylt – immer gut für besondere Momente Wenn KTV-Bloogerin Nona beruflich unterwegs ist, dann geht es an die schönsten Orte der Welt. Frei nach dem Motto „gestern Saint Tropez, heute Sylt“ erleben wir im neuesten Vlog, wie auf der „Insel der Reichen und Schönen“ mitten in der Nordsee gefeiert wird – mit toller Location direkt am weißen Sandstrand, mit Schmuck und schönen Kleidern, und natürlich mit der richtigen Prise Musik – am Strand und mit Geige. Zu diesem Event in der Woman Business Lounge in Kampen zeigt Nona, was sie in Sachen Make up drauf hat und ist natürlich mitten im Event-Geschehen. Klickt rein oder folgt dem QR-Code:

Shanties und Seasongs Hasselberg (mm) –Der Geltinger Shanty Chor lädt Freunde maritimen Gesangs ein zu drei Konzertabenden in der Spieskamer in Hasselberg. Wie schon am ersten Freitag im September, soll ein Programm aus Der Geltinger Shanty-Chor lädt zu einer Reihe von Konzertabenden in die Spieskamer Hasselberg ein. Foto: Privat deutschen und englischen Chorliedern und originalen Shanties, die Zuhörer zurückversetzen in die große Zeit der Segelschifffahrt im 19. Jahrhundert. Die Texte lassen eine Welt von Fernweh und Heimweh, hartem Leben und mühsamer Arbeit, Gefahr und manchmal auch derbem Spaß und fröhlicher Ausgelassenheit wieder lebendig werden. Konzertbeginn an den drei Freitagen den 14., 21. und 28. September, ist jeweils um 19:30 Uhr, in der Spieskamer Hasselberg. Der Eintritt pro Person beträgt 4Euro. Seite 3 Großeinsatz der jungen Wehren Fortsetzung von Seite 1 Es ist für die Kreisjugendfeuerwehr die erste große Übung dieser Art. Die ehrenamtlichen Organisatoren haben viele Stunden ihrer Freizeit in die Vorbereitung gesteckt und fiebern dieser Premiere genauso entgegen, wie die 12 teilnehmenden Jugendfeuerwehren aus dem Kreisgebiet. „Es geht im Endeffekt darum, den Jugendlichen in verschiedenen Übungen die Chance zu geben, zu zeigen was sie bei ihrem Dienst in der Jugendfeuerwehr bereits gelernt haben“, so Tim-Oliver Böwes. Natürlich wolle man mit dieser Veranstaltung auch „ganz nebenbei“ etwas Werbung für die Jugendfeuerwehren machen. Insgesamt gibt es davon zur Zeit 35 im Kreisfeuerwehrverband und zudem zwei Kinderfeuerwehren. Die Übung findet in Süderbrarup, auf dem Gelände der HaGe in der Raiffeisenstraße 31, statt. Fotos: Privat: Ein wichtiges Anliegen der Jugendfeuerwehr besteht in dem Heranführen von Jugendlichen an die Aufgaben der Feuerwehr. Auf Grund der geänderten demographischen Entwicklung in unserem Land (weniger Kinder) ist diese Förderung sehr wichtig, da gerade kleinere Freiwillige Feuerwehren schon jetzt Personalsorgen haben. In der Jugendfeuerwehr lernen die Jugendlichen alles, was es rund um die Aufgabe der Feuerwehr gibt. Zum Beispiel, welche Knoten man braucht, wie man einen „Löschangriff“ richtig aufbaut, wie man bei einem Verkehrsunfall Hilfe leistet und vieles mehr. Darüber hinaus nehmen die Nachwuchs-Feuerwehrleute Die Übung ist in dieser Art eine Premiere. 12 Jugendfeuerwehren werden daran teilnehmen. an Wettbewerben teil und können Leistungsnachweise erlangen, unter anderem die begehrte Leistungsspange (höchste bundesweite Auszeichnung). Das Einstiegsalter bei der Jugendfeuerwehr beträgt 10 Jahre, bei der Kinderfeuerwehr sind es 6Jahre –allerdings gibt es hiervon im Kreis nur zwei (Lürschau und Jagel). Informationen zur Jugend- und Kinderfeuerwehr gibt bei jeder Feuerwehr vor Ort. Angeln -12. September 2018 -Seite 3 Clara Weißberg liest in Schönhagen aus ihrem Roman „Meerhimmelblau“. Foto: Privat Autorenlesung mit Livemusik Brodersby/Schönhagen (mm) –Am28. September geht der Sommer im See- Stern Strandcafé in Schönhagen in die Verlängerung. Clara Weißberg liest um 18 Uhr aus ihrem Ostseeroman „Meerhimmelblau“, dessen Schauplätze sich in der Schleiregion befinden. Mit zweiter Stimme lesen wird der Akkordeonist Ulrich Kodjo Wendt, der die Veranstaltung auch mit stimmungsvollen Liedern auf dem diatonischen Akkordeon begleiten wird. Die Story: In „Meerhimmelblau“ verschlägt es die Bibliothekarin Liane, von ihrem Mann zeitweise verlassen, von Süddeutschland an die Schlei. An dem idyllischen Meeresarm der Ostsee findet sie ihr Sommerparadies. Mit den Menschen, auf die sie dort trifft, verbringt sie unbeschwerte Tage. Besonders mit dem Restaurator Fabian. Doch was ist mit ihrem Ehemann? Ihrem Job? Am Ende des Sommers steht Liane vor der größten Entscheidung ihres Lebens … Die Autorin: Clara Weißberg, geboren 1968, studierte Germanistik und Ethnologie und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg auf dem Land. Ihre Liebe zur Schleiregion hat sie inspiriert, nach ihrem ersten Roman „Toskanafrühling“ ein Buch über die Region am Ostseefjord zu schreiben. „Meerhimmelblau“ ist eine hinreißend erzählte Liebesgeschichte, die durch gut recherchierte Details („Immer fünfzehn Minuten vor der vollen Stunde wird sie geöffnet“ –damit ist die Schleibrücke in Kappeln gemeint) und eine lebendige Atmosphäre besticht. Es ist ein Roman voller Spannung, Liebe und Drama –und nicht zuletzt eine Liebeserklärung an die Schleiregion. Tickets für die Lesung im SeeStern Strandcafé sind im Vorverkauf für 8Euro in der Tourist-Information in Schönhagen (Strandstraße 13) erhältlich. Resttickets an der Abendkasse kosten 10 Euro. ALTE SCHULE WANDERUP PARTYSERVICE Wir liefern Ihnen unseren täglichen Mittagstisch auch in Ihre Firma (ab 10 Personen) Fam. Michelsen, Tel. 04606-96312 www.alteschulewanderup.de Umzüge und Lagerung seit 1896 Königsstraße 31 ·24837 Schleswig Tel. 04621-25144 ·Fax 04621-20962 Freienwill Krug Holm 1·Freienwill 22. September ab 20 Uhr Oktober- Fest Das schönste Dirndl wird mit 100 € gekürt. Um Anmeldung wird gebeten Telefon 04602-1099 Einladung zum Tanzen Am Sonntag,den 16. September 2018 um 14:30 Uhr in Dannewerk, im Historischen Gasthof Rothenkrug WerLust hat zum Tanzen ist herzlich eingeladen. Info 04621-34260 (Rothenkrug) Zu Besuch in der Partnerstadt Kappeln (hs) –Die Städtepartnerschaft zwischen Kappeln und der polnischen Partnerstadt Ustka/Stolpmündehat sich zu einer festen Größe in den vergangenen Jahren entwickelt. Kappeln hatte zu den Heringstagen Besuch aus Ustka bekommen hatte und der stellvertretendeBürgermeister Bartosz Gwozdz- Sproketowski war bei der Heringswette sogar zum Heringskönig gekürt worden, weil er die Pfunde der Heringe, die aus der Schlei gezogen worden waren, am genauestengeschätzt hatte. Damit hatte Kappeln erstmalig einen „internationalenHeringkönig“mit Sitz außerhalb von Kappeln. Um dieEntfernung nicht zumProblem werden zu lassen,sprachen die polnischen Freundevor ihrer Heimreisenoch ganz schnell eine Gegeneinladung zu ihrem traditionellen Stadtfest im Sommer aus. Deshalb machte sich im August dann eine Delegation aus Kappeln den Weg nach Christian Andresen, Frank Nickel und Helmut Schulz legen am Ustkaer Ehrenmal ein Blumengebinde in den bundesdeutschen Farben nieder. Foto: Privat Ustka. Mit dabei waren der neue Bürgervorsteher Frank Nickel mit seinen beiden Stellvertretern Helmut Schulz und Christian Andresen und der Stadtvertreter Rainer Moll. Im Gepäck hatten sie, neben kleinen Gastgeschenken, auch eine Leihgabe von bildnerischen Arbeiten der Künstler Andrea Gose, Otto Neumeister, Marlies Rzadkiewicz und Thomas Stribick aus der Angeliter Region. Diese Bilder sollen rund ein Jahr lang im Kunstmuseum von Ustka ausgestellt werden. Im Gegenzug nahm die Kappelner Delegation Fotografien des polnischen Künstlers Waldemar Janiszewski mit nachKappeln. Diese Fotografien zeigen großformatige Luftaufnahmen von Ustka und seiner Region. Die Bilder werden im Herbst dieses Jahres im Rathaus ausgestellt. Begrüßt wurde die Kappelner Abordnungbei Ankunft von Ustkas Bürgermeister Jacek Graczyk und einigen Stadtvertreter. Dernächste Tag begann mit einem gemeinsamen Marsch mit Fischern in traditioneller Kleidung durch die Stadt. Auf der voll besetztenPromenade wurde den Anwesenden die Kappelner Delegation von Bürgermeister Graczyk vorgestellt und das dabei auch das Stadtfesteröffnet. Es folgte ein Rundgang über die rund zwei Kilometer lange Promenade. Dabei wurdeu. a. auch das Kunstmuseum besichtigt. Beim Spaziergang durch die Stadt fielen den Gästen die vielfältigen Sanierungen und Neubauten von Straßen und Häusern positiv auf. Der Abend endete beim Abendessen mit vielen guten Gesprächen. Einer der Punkte war z.B. dass es in Polenoffenbar nicht so viele bürokratische Hindernisse beim Bau von Straßen und Häusern gibt. Zu Mariä Himmelfahrt, er ist im katholischen Polen ein Feiertag und traditionell der Tag der Armee und der Seeleute, fand ein Gottesdienst im Freien statt. Der Altar war auf dem Achterdeck eines polnischen Minensuchbootes an der Pier aufgebaut. Mehrere hundertBesucher verfolgten die Messe und das anschließende militärische Zeremoniell mit Niederlegung von Blumengebinden am Ehrenmahl. Bürgervorsteher Frank Nickel und seine Vertreter legten für dieStadt Kappeln Blumen in den deutschen Farben nieder. Die anschließend geplante Seefahrt zur Übergabe von Kränzen ins Wassermusstewegen zu starkem Seeganges leider ausfallen. Der Kommandant des Minensuchbootes nahm aber die Kränze an Bord, um sie während der Rückfahrt des Schiffes nach Danzig der See zu übergeben. Am nächsten Morgen ging es für die Kappelner Delegation wieder zurück nachHause. Dabei nahmen die Beteiligten viele neueEindrücke mit. KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute Wiesieht einperfekter Liegestützaus? DieserFrage gehen unsere Expertenimneuen Fitness-Videonach. Diesmalgibteskeine Anfängervariante, denn mitdrei einfachen Vorübungen kann jeder richtige Liegestütze. POLITIK Die Fraktionen informieren Schleswig-Holsteins Justizministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack besuchte das BBZ Schleswig. Anlass war die Bewilligung der Kosten des Projekt AQUAiS insgesamt mehr als zwei Millionen Euro. Nicht nur Guido Maria Kretschmer hat Sylt für sich und seine Hochzeit entdeckt. Auch KTV-Bloggerin Nona war auf der „Insel der Reichen und Schönen“. Sie hat dort ein Event begleitet. moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Für die aktive Läuferszene aus der Region ging es ein letztes Mal auf die Bahn in dieser Saison. Die benachbarten Sportvereine luden zur zweiten Auflage des Bahnlaufs über 10.000 Meter ein.

MoinMoin