Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Angeln 36 2019

  • Text
  • September
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Sucht
  • Kaufe
  • Husum
  • Haus
  • Kappeln
  • Frei
  • Zeit
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

Haddeby/Busdorf (mm) –

Haddeby/Busdorf (mm) – Die Jugendbläsergruppe Haddeby e.V. (www.jbg-haddeby.de) begeht dieses Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum (1979-2019) und feiert gleichzeitig 25 Jahre Stabführung ihres Dirigenten und musikalischen Leiters Arno Panske. SEITE 2 Schleswig/Angeln -4.September 2019 -Seite 2 Jubiläumskonzertund Party Aus diesem Anlass findet ein Jubiläumskonzert mit anschließender Party und DJ am 13. September, um 19 Uhr, statt. Der Veranstaltungsort ist in Busdorf, Alte Landstraße (gegenüber dem Ponyhof). Der Eintritt ist frei!! Das Bestefür Genießer in Flensburg Flensburg (mm) –Der Gastronomie- und Freizeitführer „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Flensburg/Schleswig-Flensburg &Umgebung“ erscheint in 16. Auflage. Der Gastronomie- und Freizeitführer für Flensburg/Schleswig-Flensburg ist wieder da! Mit der frisch erschienenen Neuauflage des „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Flensburg/ Schleswig-Flensburg & Umgebung“ können Genießer ab sofort mit hochwertigen Gutscheinen die besten Restaurants und Freizeitangebote der Region ausprobieren. Neu in diesem Jahr: Alle Gastro-Teilnehmer geben ausschließlich 2:1-Gutscheine – für noch mehr Genuss für wenig Geld! Ab heute, Mittwoch, dem 4. September, ist das Guscheinheft „Schlemmerblock“ im Moin- Moin Kundencenter, Am Friedenshügel 2 in Flensburg sowie auf unserer HP unter https://www.moinmoin. de/marktplatz/gutscheinbuch. html erhältlich. Preis: 19,90 Euro. Eurocity:Viele Gründe sprechen für den Halt in Schleswig Schleswig (si) – Wegen des Baus der festen Fehmarnbelt- Querung will die Bahn den Eurocity (EC) von Hamburg nach Kopenhagen künftig nicht mehr über die Vogelfluglinie nach Rødby fahren lassen, sondern über den Landweg in Richtung dänische Grenze. Dass es auf der neuen Jütland-Route keinen Halt in Schleswig-Holstein geben soll, hat im Frühjahr für mächtig Wirbel gesorgt. Inzwischen hat die Bahn diese Annahme korrigiert: Man sei auf der Suche nach einem geeigneten Halt, der in Schleswig oder Rendsburg realisiert werden könnte. Flensburg hingegen scheint aus dem Rennen sein, weil ein Anlaufen des dortigen Bahnhofs zu viel Zeit kosten würde. Für die Wirtschaftsjunioren Schleswig der IHK Flensburg ist klar: Es muss Schleswig werden. In einem Schreiben an die Deutsche Bahn plädierten der Vorsitzende Dirk Emy und Geschäftsführer Stefan Wesemann ausdrücklich für einen Halt des Eurocitys in der Schleistadt. Aus Sicht der jungen Wirtschaft sei Schleswig gut gewählt: „Wir erwarten aufgrund der Ernennung Haithabus/Danewerk zum Welterbe ein erhöhtes Gästeaufkommen mit der Bahn.“ Die deutsch-dänische Geschichte sei für alle Gäste, auch aus Kopenhagen, hochinteressant. Nicht zu vergessen die gute Verkehrsanbindung an die Westküste über den Regionalverkehr der Bahn. „Parkplätze rund um den Schleswiger Bahnhof wurden gerade geschaffen“, so argumentieren Emy und Wesemann. In einem weiteren Brief weist die IHK Flensburg darauf hin, dass die Gesamtfahrzeit der Jütland-Route inklusive Halt in Flensburg nicht länger wäre, als über die bisherige östliche Strecke. Auf dieser Grundlage sei die Argumentation der Bahn „nicht nachvollziehbar“, so IHK-Präsident Rolf Sörensen und Hauptgeschäftsführer Björn Ipsen. Dass das Oberzentrum Flensburg mit über 90.000 Einwohnern nicht, der dänische Grenzort Padborg mit weniger als 5.000 Einwohnern jedoch selbstverständlich angefahren werde, sei schwer verständlich. Bei der nun anstehenden Frage, ob Schleswig oder Rendsburg von den umgeleiteten EuroCity-Zügen angefahren werden soll, spricht sich auch die IHK für Schleswig aus: Als Welterbe-Region, Standortder Landesmuseen und obersten Landesgerichte sei die Stadt ein angemessener Halt zwischen Hamburg und Kopenhagen. „Die IHK Flensburg als Vertretung der regionalen Wirtschaft sollte zukünftig zur Analyse der Auswirkungen von Bahnvorhaben auf den nördlichen und westlichen Landesteil bereits in einer sehr frühen Phase in die Planungen einbezogen werden“, appellieren Sörensen und Ipsen an die Deutsche Bahn AG, bei entsprechenden Projekten –wie etwa auch den anstehenden Maßnahmen auf der Marschbahn – transparenter zu kommunizieren. weiter auf www.moinmoin.de Ein Fest,sowie es früher einmal war Schuby (si) –Viele Menschen in und um Schuby werden sich noch gerne an die früheren Kinderfeste erinnern. Alte Bilder zeugen von den damaligen Festumzügen mit lauter adrett gekleideten Kindern, die Blumenbügel in den Händen hielten und mit der Sonne um die Wette strahlten. „Dieser Tagwar für viele der schönste des ganzen Jahres“, weiß Catrin Przewozny vom Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales. Sie hat sich vorgenommen, das Kinderfest in diesem Jahr neu aufleben zu lassen, und zwar am Sonnabend, 7. September, von 14 bis 17 Uhr auf dem Gelände der Grundschule. „Falls das Wetter nicht mitspielen sollte, können wir das Ganze problemlos ins Schulgebäude verlagern“, so begründet die Gemeindevertreterin ihre Entscheidung für diesen Veranstaltungsort. Das Nachwuchsorchester der Schleswiger Husaren sorgt für die musikalische Unterhaltung beim Fest. Wie gut die Idee ankommt, zeigt das Engagement der örtlichen Vereine, die sich mit eigenen Ideen oder Geld-spenden an der Gestaltung des Kinderfestes beteiligen wollen. So plant etwa die Siedlergemeinschaft eine Aktion, bei der die Kinder ihre Hände eingipsen lassen können. Des Weiteren wird ein Rettungswagen „zum Anfassen“ vor Ort sein, und auch die Jäger haben sich eine spannende Aktion überlegt. Zudem dürfen die Kinder auf einer Hüpfburg toben, auf Ponys reiten, auf eine Torwand schießen oder basteln und die fertigen Bastelarbeiten später auch mit nach Hause nehmen. Es gibt Kaffee und Kuchen, Grillwurst und alkoholfreie Cocktails. Für Musik sorgt das Nachwuchsorchester der Schleswiger Husaren. Foto aus dem Jahr 1959 Foto: Carstensen-Wendt KTV MEDIEN MARKT PL@TZ heute KULTUR Lesungen Theater Konzerte Unter dem Titel „Drunter und drüber im Schleswiger Land“ werden die geologische und geographische Vergangenheit und Gegenwart der Ostseeküste im Landesteil Schleswig beleuchtet. POLITIK Die Fraktionen informieren Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Petra Nicolaisen besuchte Mei-Shun Lo, der Generaldirektor vom Hamburger Büro der Taipeh Vertretung in Deutschland, den Schleswiger Holm. AKTUELL und online Schleswig: Am späten Freitagabend (30.08.19) wurde ein Mann in der Königsberger Straße in Schleswig durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten am Bein verletzt. moinmoin.de/marktplatz SPORT Berichte aus den Vereinen Einfach mal ´ne Runde kicken! Auch beim TSV Schleswig möglich! Seit September 2019 bietet der TSV Schleswig immer sonntags von 17 bis 19 Uhr in der Sporthalle eine Runde Fußball an.

Fortsetzung von Seite 1 Vor dem geschichtlichen Gebäude liegen dicke Baumstämme, die auf eine Verarbeitung warten und in den Räumlichkeiten des Sägewerkes duftet nach frisch verarbeitetem Holz. Es ist also unschwer erkennbar –hier wird Holz verarbeitet und das nach altem Handwerk. Dies ist auch der Arbeitsplatz von Maik Sander, Leiter des Sägewerkes, und Mitarbeiter Sascha Seeger.Beide gehören zu den Kappelner Werkstätten, die das historische Sägewerk betreiben und für die Besucher anschaulich mit Leben füllen. In dem historischen Sägewerk trifft traditionelles Handwerk Das alte Sägewerk, das von den Kappelner Werkstätten betrieben wird, befindet sich direkt bei der historischen Mühle Amanda. mit modernen Fertigkeiten. Zum einen scheint hier die Zeit stehen geblieben zu sein, zum anderen werden in den alten Räumen zeitgemäße Gartenmöbel und andere Auftragsarbeiten hergestellt. „Und das alles noch an den historischen Schönhagen (mm) –Ein Polizist unter Mordverdacht, ein Landarzt als Ermittler und die Frage, wem man noch vertrauen kann. „Schatten über Brodersby“ ist der dritte Teil der Krimi-Reihe um den charismatischen Brodersbyer Landarzt Jan Storm. Die Autorin Stefanie Ross kommt am 27. September wieder nach Schönhagen, um ab 18 Uhr im SeeStern Strandcafé aus ihrem im Juli 2019 erschienenen Buch zu lesen. Die Story Der Frühling naht im idyllischen Brodersby: Landarzt Jan Storm bekämpft mit allen Mitteln die grassierende Grippewelle und treibt die Renovierung seines Hauses voran. Als sein Freund Jörg in Schwierigkeiten gerät, ist es mit der Ruhe schlagartig vorbei. Ida, die Tochter von Jörgs Freundin, wird erpresst. Der Kieler Polizist will den Täter zur Rede stellen, aber nach dem Treffen ist der Jugendliche tot und Jörg der Hauptverdächtige. Der Landarzt beginnt, Nachforschungen anzustellen. Tatsächlich häufen sich an Idas Schule seltsame Vorfälle –und jemand aus Jans nächstem Umfeld scheint die Fäden zu ziehen und über jeden seiner Schritte informiert Umzug? Kleintransporte? Leih-Anhänger ab 5,- € Nordoel-Tankstelle SL, Schubystr. Holzhandwerkwie anno dazumal Maik Sander erklärt wie die alten Maschinen funktionieren, die noch heute in Gebrauch sind. zu sein. Als ob das nicht reichen würde, geht auch noch seine Lebensgefährtin Lena auf Distanz und verhält sich merkwürdig. Kann Jan ihr noch trauen? Die Autorin Stefanie Ross wurde in Lübeck geboren und ist viel in der Welt rumgekommen. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Kiel folgten leitende Positionen bei Banken in Frankfurt und Hamburg. Sie ist verheiratet, Mutter eines Sohnes und lebt mit ihrer Familie im südlichen Schleswig-Holstein. Seit 2012 ist sie als Autorin aktiv und schreibt vorwiegend rasante und romantische Thriller mit starken Frauen, interessanten Männern und dunklen Geheimnissen. „Schatten über Brodersby“ Maschinen – allesamt aus dem 19. Jahrhundert“, erklärt Maik Sander. Denn alle Maschinen sind noch voll funktionsfähig, dank optimaler Wartung und stetigem Einsatz. Einige Geräte kommen nicht mehr zum Einsatz, so Maik Sander weiter: „Ganze einfach aus Sicherheitsgründen. Funktionstüchtig wären die aber auch.“ Ander Decke zeigt er uns einen dunklen Verlauf,die Kontur des früheren Daches: „Das Sägewerk war früher ein gutes Stück kleiner und wurde erst 1924 erweitert, um so die Leistung des Sägewerkes zu steigern.“ Wie gesagt, noch heute sind die Gerätschaften in Betrieb und es wird an ihnen in unterschiedliche Weise gesägt – ganze Baumstämme können in entsprechende Bretter gebracht werden. Auf den Schienen, die quer durch die Werkstatt laufen, wurden die Stämme auf Loren „angekarrt“. Und was das historische Sägewerk alles kann, das demonstriert Maik Sander auch gerne den Besuchern. Dabei zeigt auf eine Maschine und sagt mit einem Augenzwinkern: „Das Vollgatter können wir nur nach Absprache einsetzen. Das hat einen Lärmpegel von rund 96 Dezibel und wenn dann zeitlich in der Mühle eine Trauung stattfindet, versteht das Brautpaar das eigene Wort nicht mehr.“ Neben den großen und schweren Maschinen hängt an der Wand eine imposante „Sägen-Ausstellung“. ist nach „Das Schweigen von Brodersby“ und „Jagdsaison in Brodersby“ der dritte Landarzt-Krimi, der in der kleinen Gemeinde zwischen Schlei und Ostsee spielt. Wer die Gegend rund um Brodersby kennt, wird auch in diesem Buch einiges wiedererkennen, aber mit Sicherheit nicht alles. Wer Spaß an dieser Krimi- Serie hat, kann Stefanie Ross und ihren Landarzt Jan Storm im Rahmen der Autorenlesung am 27. September 2019 im SeeStern Strandcafé in Brodersby/ Schönhagen kennenlernen. Tickets für diese Veranstaltung sind für 8,50 Euro in der Tourist-Information in Schönhagen (Strandstraße 13) erhältlich. Restkarten an der Abendkasse kosten 10 Euro. Sehr geehrte Damen und Herren, seit 1917 besteht unser Fachgeschäft für Uhren und Schmuck in Tarp, Stapelholmer Weg5. 10. und 11.09.2019 Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Fotos: Weide Zunftsägen in Überlänge, Kettensägen aus dem Jahr 1838 und immer noch funktionsfähig sowie Maschinen aus der Jahrhundertwende. Sogar der Stehschreibtisch ist Zeitzeuge von erstem Betriebstag und steht immer noch an er gleichen Stelle. Heute stellt das historische Sägewerk der Kappelner Werkstätten Gartenbänke, Gartentische, Stehtische und entsprechende Auftragsarbeiten in Handarbeit her. So ist jedes Stück, das die historischen Werkstatt verlässt ein Unikat und ganz persönlich für den Kunden hergestellt. Gefertigt werden die Einzelstücke aus robuster Lärche, weil gerade diese Holzart besonders wetterbeständig ist, sagt Sascha Seeger. Wer Maik Sander und Sascha Seeger einmal bei der Arbeit über die Schulter schauen möchte,kanndies von Montag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 17 Uhr oder Sonn- und Feiertagen von 9bis 13 Uhr. Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. An und mit den alten Gerätschaften wird noch heute gearbeitet und produziert. In Schönhagen wirdeskriminell Profitieren auch SIE vom aktuellen Goldpreis-HOCH! Stapelholmer Weg 5 24963 Tarp SEITE 3 Tagdes offenen Denkmals Arni-Rabenkirchen (mm) – Die Kirchengemeinde Arnis- Rabenkirchen nimmt –wie in dem Vorjahren –wieder am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 8. September 2019, teil. In der Schifferkirche in Arnis GROSSER SONDERVERKAUF Der Fachmann ist für Sie da! Dienstag, 10.09.2019 Mittwoch, 11.09.2019 9.00 -12.30 Uhr und 14.30 -18.00 Uhr Der weiteste Weg lohnt sich! Angeln -4.September 2019 -Seite 3 wird um 14 Uhr eine Kirchenführung und in der Marienkirche in Rabenkirchen wird eine Baustellenführung um 12 und 14 Uhr (mit kleinem Imbiss) angeboten. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

MoinMoin