Aufrufe
vor 11 Monaten

MoinMoin Angeln 35 2021

  • Text
  • Schleswig
  • September
  • Makler
  • Sucht
  • Flensburg
  • Kappeln
  • Husum
  • Zeit
  • Kinder
  • Ebert
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 1. September 2021 - Seite 10 FREISPRECHUNG MAURER UND ZIMMERER Schleswig (ife) – Nils Autzen, Obermeister der Bau-Innung des Kreises Schleswig-Flensburg, konnte am 27. August 5 Maurergesellen, 3 Hochbaufacharbeiter, 17 Zimmerergesellen und 2 Ausbaufacharbeiter freisprechen. „Drei lange Jahre sind vorbei – ich hoffe, euer vorläufiges Ziel ist erreicht. Doch jetzt geht es erst richtig los!“ Nun seien die Gesellen in der der Lage, eigenständig und verantwortungsvoll auf den Baustellen zu arbeiten. „Sie können auf dem Erlernten aufbauen und das Erlernte auch weitergeben; sie können andere junge Leute für ihren Beruf begeistern“, formulierte Autzen. Gut ausgebildete Fachkräfte werden in der Bauwirtschaft derzeit überall gesucht. „Zieht junge Leute mit – kommt auf den Bau!“ Die Fachbetriebe könnten nur mit dem Fachpersonal bestehen. Wir gratulieren unseren Auszubildenden Kristers Solovjovs Zimmerer | Timo Kania Zimmerer Sebastian Steinlicht Maurer | Malte Jacobsen Maurer Maurice Oehlert Hochbaufacharbeiter zur bestandenen Prüfung Schleswiger Straße 25 24860 Böklund Tel. 04623-1852-22 a-behring@boysen-bauunternehmen.de www.boysen-bauunternehmen.de 17 Zimmerer und zwei Ausbaufacharbeiter bestanden in diesem Jahr die Prüfung Fotos: Feldmann In der dreijährigen Berufsausbildung der Maurer werden neben den handwerklichen Kenntnissen für die Ausführung von gemauerten und aus Stahlbeton hergestellten Bauteilen auch Fähigkeiten in Putz-, Estrich- und Gerüstarbeiten vermittelt. Zimmerer fertigen und reparieren Bauwerksteile wie Dachkonstruktionen, Fachwerk, Balkone, Veranden, sie beschäftigen sich mit Innenausbau und errichten auch ganze Bauwerke aus Holz. Johannes Stratmann (Lorenzen Bauunternehmen GmbH, Schleswig) konnte die besten Prüfungsergebnisse als Maurer vorweisen; Christoph Schnoor (Zimmereibetrieb Christian Fedde GmbH, Tetenhusen) legte die beste Zimmerer-Prüfung ab. Wir gratulieren allen Freigesprochenen! Euer MoinMoin-Team Fünf Maurergesellen und drei Hochbaufacharbeiter nahmen ihre Prüfungszeugnisse entgegen -Anzeige- Brot und Brötchen auf dem Prüfstand Wir suchen Azubis zum: • Bäckereifachverkäufer (m/w/d) und • Bäcker (m/w/d) www.baeckerei-silberstedt.de Bei der Wir haben Qualitätsprüfung das Backen 2021 nicht erfunden, aber durch das wir machen das Deutsche Brotinstitut Beste draus! erhielten unsere geprüften Brot- und Brötchensorten 15 mal die Bewertung „sehr gut“, 1 mal die Note „gut“ und 7 mal die Gold-Prämierung für drei aufeinanderfolgende Jahre mit der Note „sehr gut“! 24392 Süderbrarup Kappelnder Straße 11 Tel. 04641-2231 | Fax 97 04 20 www.baeckerei-ebsen.de „Für die Gewissheit, Qualitätsware zu erhalten“ Schleswig (ife) – „Der Trend geht allgemein zu dunkleren und herzhaften Brotsorten – Korn an Korn, Dinkel- und Roggenbrot, Bauernbrot“, sagte Wilfried Michaelis, als Bäckermeister mittlerweile in Rente, anlässlich der jüngsten Brot- und Brötchenprüfung der Bäcker. Wilfried Michaelis betrieb eine Bäckerei in Süderbrarup und engagiert sich nun im Bereich Öffentlichkeitsarbeit der Bäcker-Innung des Kreises Schleswig- Michael Isensee und Wilfried Michaelis (v.l.) prüften Brote und Brötchen Foto: Feldmann Flensburg. Zusammen mit Michael einen neutralen Brotprüfer leicht noch verbessern könnten“, Isensee vom Deutschen Brotinstitut e.V., dem eigentlichen wollen wir erreichen, dass unsere Kunden, sobald sie ein sagt Michael Isensee. Bei den Prüfkriterien werden unter Prüfer, testete er vom Bäckerfachgeschäft betreten, anderem die Oberflächen- 23. bis 25. August öffentlich im Schleicenter die von Mitgliedern die Gewissheit haben, Qualitätsware zu erhalten“, sagt und Krusteneigenschaft, die Lockerung, das Krumenbild, der Bäcker-Innung Obermeister Jens-Uwe Böh- die Struktur, der Geruch und eingereichten Brote und Brötchenling, Ellingstedt. „Es geht darum, der Geschmack gewertet. „Mit diesem Prüfdienst durch den Bäckern Tipps zu ge- ben, wie sie ihre Produkte viel- „Wir testen sozusagen mit allen Sinnen“, formuliert Michael Isensee. Die Ergebnisse der Prüfung können in Kürze im Internet auf der Webseite www.Deutsches-Brotinstitut. de eingesehen werden.

MoinMoin