Aufrufe
vor 3 Monaten

MoinMoin Angeln 25 2022

  • Text
  • Juni
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Kappeln
  • Husum
  • Sucht
  • Spiel
  • Schleswiger
  • Zeit
  • Gemeinsam
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 22. Juni 2022 - Seite 6 Friedrichsberg ...unser Stadtteil WIR sind Friedrichsberg! SANITÄRTECHNIK GMBH Margarethenwallstr. 18 · 24837 Schleswig · Tel. (04621) 3 59 29 Jetzt: leichte Natur-Sommerbettdecken! Stadtmuseum zeigt„Rhythm of Nature“ Schleswig (ife) zialisiert, „winzige – Der betörende Augenblicke Duft einer der Nebensächlichkeit Blumenwiese oder – als extremer zu etwas Wunderschönem Gegen- zu komponieren“. satz dazu – die Dies können beispielsweise klirrende Kälte drei des Eises: Dies Schneeglöckchen sind atmosphärische in der Mor- Stimmungen, die Sandra Bartocha mit der gendämmerung sein. Dabei attestiert Dörte Beier Kamera einzufangen der Fotografin versucht. „eine schlaf- Das Stadtmuseum wandlerische Schleswig, Sandra Bartocha im Garten des Stadtmuseums Foto: Feldmann Sicherheit in der das mit einem Bedienung der besonderen Schwerpunkt Positionen der Fotografie vermittelt, widmet Sandra Bartocha des Stadtmuseums. Nun sind von der aus Neubrandenburg stammenden Fotografin (Jg. Technik“. Licht, das auf dem Wasser tanzt, der stille Zug der Wolken oder die zarten die aktuelle Sonderausstellung. 1980) zahlreiche zauberhafte Strukturen einer Blüte – Bartochas „Wir haben die Naturfo- tografin und Chefredakteurin der Zeitschrift `Forum Naturfotografie´ schon anlässlich der Impressionen zu sehen, die sie dem Rhythmus der Jahreszeiten abgelauscht hat. „Ich brauche nicht weit zu reisen Bilder feiern die Vertografin gänglichkeit des Augenblicks. Die Ausstellung ist noch bis zum 11. September zu sehen, 2017 gezeigten Ausstellung – ich finde die `Sensationen´ Öffnungszeiten: Di – So 10 – 17 `Lys – An intimate Journey to the North´ kennengelernt“, sagt Dr. Dörte Beier, Leiterin auch schon in unmittelbarer Umgebung“, sagt Sandra Bartocha. Sie hat sich darauf spe- Uhr – mehr Infos unter www. sandrabartocha.com Sandra Bartochas Fotografien feiern die Vergänglichkeit des Augenblicks Fotos: Bartocha Konzert Schleswig (mm) – Die Kreismusikschule Schleswig- Flensburg lädt herzlich ein zum diesjährigen Konzert des Musikschulorchesters am Mittwoch, den 22. Juni, um 20 Uhr in die Dreifaltigkeitskirche im Stadtteil Friedrichsberg. Unter der Leitung von Björn Mummert erklingen Werke namhafter Komponisten wie Johannes Brahms, Georg Friedrich Händel und Ludwig von Beethoven. Die rund zwanzig Musiker haben zudem Stücke von der weniger bekannten Komponistin Zequinha de Abre vorbereitet, deren Melodien jedoch überraschend vertraut sind. Höhepunkt dieses Konzertabends wird eine besondere Darbietung: Komponist und Orchesterleiter Björn Mummert hat aus dem Wikingerschauspiel „Gunnars irische Brautfahrt“, das mit der von ihm komponierten Musik im Jahre 2000 von den Midgaard Skalden auf den Königswiesen uraufgeführt wurde, drei Stücke für Orchester bearbeitet, die in der Dreifaltigkeitskirche erstmals präsentiert werden. Der Eintritt ist frei. Foto: ©Kreismusikschule Friedrichsberger Apotheke 130 Jahre Inh. Frank Widera Friedrichstr. 56 24837 Schleswig Tel. 04621-32107 Email: friedrichsberg@foni.net Gute Resonanz auf Malwettbewerb Schleswig (ife) – Ein Malwettbewerb zu einem Gedicht von Annette Oellerking fand regen Zuspruch. Die von einer Jury als gelungensten beurteilten Werke sollen auf Outdoor-Banner gedruckt werden. „Ich bin begeistert, wie viele Schüler unterschiedlicher Altersstufen das Gedicht auf ansprechende Weise umgesetzt haben“, sagt Annette Oellerking. In dem Gedicht der Friedrichsbergerin geht es um einen Wasserstein, der mit seinem munteren Geplätscher sowohl einen Hund als auch Spatzen anlockt – außerdem spielt ein Regenbogen eine Rolle. Das Gedicht sowie der Aufruf zum Malwettbewerb waren in der 47. Ausgabe des Informationsblattes „Schleswig Kultur“ (Frühjahr 2022) veröffentlicht worden. Sowohl Vor- und Grundschulkinder, Jugendliche bis 18 Jahre als auch Erwachsene waren aufgerufen, an dem Wettbewerb teilzunehmen. „Es haben sich Schüler der Bugenhagenschule, der Bruno-Lorenzen-Schule und des Landesförderzentrums Hören und Kommunikation beteiligt“, sagt Annette Oellerking, „außerdem kamen Beiträge von der Schule am Thorsberger Moor in Süderbrarup sowie von einigen Erwachsenen. Was aus einem Wasserstein, Hund, Regenbogen und Vögeln so alles Schönes entstehen kann!“ Annette Oellerking hat in unmittelbarer Umgebung der Tauwerkfabrik Oellerking am historischen Margarethenwall eine „Galerie am Weg“ initiiert, indem sie das Konzept einer Outdoor-Galerie entwickelte: Gedichte und Bilder werden auf LKW-Plane gedruckt und im Freien aufgespannt. Ausgewählte Werke des Malwettbewerbs sollen ab dem 25. Juni in der Galerie am Weg zu sehen sein – und später auch noch an anderen Orten gezeigt werden. Mehr dazu unter www.galerieam-weg.de Annette Oellerking mit Hund Theo am Wasserstein, der Inspirationsquelle für ihr Gedicht Foto: Feldmann Claus Vahle zeigt: „Meine 50er Jahre in Schleswig“ Schleswig (ife) – Angeregt durch einen Schleswig-Film über die 50er Jahre (das Bildmaterial stammte von seinem ehemaligen Lehrer Wilhelm Hansen), hat der im Friedrichsberg ansässige Künstler Claus Vahle seine Produktion aus dieser Zeit gesichtet. 1940 geboren, hat er schon als Schüler viel gezeichnet, unter anderem fertigte er sogar Illustrationen für Zeitungsartikel. Die durch die Corona-Pandemie unterbrochene Serie seiner Hausausstellungen setzt Claus Vahle in diesem Jahr also fort, mit der Schau „Meine 50er Jahre in Schleswig.“ Viel ist zu entdecken – vor mehr als sechzig Jahren hat es in der Stadt noch ganz anders ausgesehen. Damals gab es noch – im inneren Bereich – Betriebe für Lederverarbeitung, Speditionen sowie eine Würstchenfabrik. Am Hafen, heute ein reiner Yachthafen, wurde noch Ware gelöscht. „Man ging oft ins Kino, es gab vier bis fünf Kinos in der Stadt.“ Vahle zeichnete die Zuckerfabrik oder malte das „Steinerne Tor“, ein mittelalterliches Tor am Eingang zur Langen Straße, das in den 1980er Wir machen Werbung für Sie! Ihr Ansprechpartner: Michael Zemlin Telefon 04621 964116 E-Mail: zemlin@moinmoin.de Claus Vahle mit der Zeichnung „Ein Schiff wird bei Sahr und Kähler entladen“ Foto: Feldmann Jahren abgerissen wurde. Die Ausstellung (Schleswig, Kleinberg 6) ist noch bis zum 6. Juli jewils Mo. bis Fr. von 16 bis 19 Uhr und nach Vereinbarungzu besichtigen. Anmeldung unter 04621360215, E-Mail: anneclaus@gmx Begleitet wird sie durch eine Filmvorführung (23. und 27. Juni um 19 Uhr, „Vom Trümmerland zum Wirtschaftswunder“, Text und Regie Annegret Vahle, Anmeldungerbeten)undeinenGesprächsabend. Bei Käseigeln und Sinalco erinnern sich Karin Hupe und Klaus Nielsky an die 50er Jahre (29. Juni, um 19 Uhr, Anmeldung erbeten).

-Anzeige- Schleswig/Angeln - 22. Juni 2022 - Seite 7 Stadtgespräch Schleswig Viking-Triathlon in den Startlöchern Martin Müller (r.) und Timo Petersen mit einem Banner für das 1. Viking-Triathlon Foto: Feldmann Schleswig (ife) – Ein echtes Highlight für die Schleistadt wird das 1. Viking-Triathlon, das am 25. Juni stattfindet. „Aktuell haben sich 326 Einzelteilnehmer angemeldet – 76 Frauen und 250 Männer“, sagt Martin Müller vom Organisationsteam. „Dazu kommen 48 Staffeln mit 144 Starter/innen.“ Insgesamt haben sich also 470 Teilnehmer angemeldet, darunter „größere Gruppen aus Hamburg, Kiel und Bremen.“ Die weiteste Anreise wird eine Teilnehmerin aus Österreich haben. Die Königswiesen sind der eigentliche Ausgangs- und Endpunkt des Events. „Hier ist viel Platz, die Location ist zudem sehr ansprechend – und wir beginnen mit dem Schwimmen in der Schlei“, sagt Timo Petersen, neben Martin Müller einer der Hauptorganisatoren. Nach dem Absolvieren der Schwimmstrecke schwingen sich die Athleten sich auf ihre Fahrräder, die auf dem Sportplatz der Domschule geparkt sind. „An der B 76 gibt es dann eine größere Verpflegungsstation – die Jugendfeuerwehr Tolk unterstützt uns“, so Petersen. Als weitere Unterstützer des Events konnten der DRLG Schleswig, Die DGZRS (Seenotretter), die Freiwilligen Feuerwehren aus Schleswig, Neuberend und Gammelund, das DRK Schleswig-Flensburg, die Polizei Schleswig, der TSV Schleswig, der Landfrauenverein der Schleistadt, zwei Helferinnen der Schleswiger Tafel sowie die Freikirchliche Gemeinde Schleswig gewonnen werden. Nach der Fahrradstrecke schließt sich die Laufstrecke an. „Der Zielkanal für die Läufer wird hier beim Amphit-Theater auf den Königswiesen liegen“, sagt Martin Müller. Er legt Wert darauf, dass „der letzte Athlet genauso gefeiert wird wie der erste.“ Auch die unterschiedlichen Altersklassen werden gewürdigt, „es treten beispielsweise Männer im Alter von 70 bis 75 Jahren an.“ Der Ex-Bürgermeister Schleswigs, Arthur Christiansen, hat zwei Wanderpokale für den männlichen und weiblichen Sieger gestiftet. Bei dem 1. Viking-Triathlon handelt es sich um eine in Schleswig-Holstein ausgetragene Landesmeisterschaft auf der Mitteldistanz. Die einzige Straße, die am 25. Juni für das Viking-Triathlon gesperrt werden muss, ist der Strandweg, der zu den Königswiesen führt. Weitere Infos sind auf der Webseite www.viking-triathlon.de einzusehen. Nach Corona-Pause wieder ein Schleswiger Gesundheitstag Schleswig (ife) – Schon einige Male hat sich die Schleswiger Innenstadt in eine Gesundheits- und Wellnessmeile verwandelt. „Wegen der Corona- Pandemie mussten wir leider zweimal pausieren“, sagt Jörg Möller vom motion-center Holger Otto GmbH. Doch in diesem Jahr soll wieder durchgestartet werden. Unter der Schirmherrschaft der Interessengemeinschaft Ladenstraße (IGL) werden sich am 24. Juni, von 10 bis 17 Uhr, wieder zahlreiche Unternehmen, Verbände und Vereine aus dem Gesundheitsbereich präsentieren und ihr Leistungsspektrum vorstellen. Gesundheit als breites Thema „Das Thema Gesundheit kann man ganz breit auffassen“, sagt Jörg Möller, Beiratsmitglied der IGL, Standortleiter des motion-centers und Organisator des Gesundheitstages. Kerstin Jöhnk von der Bären Apotheke mit Infomaterial zu Venenmessungen Um die Veranstaltung „rund“ zu machen, hat er das „1. Regional Food-Festival“ organisiert, eine kleine kulinarische Festmeile, die auch auf den Königswiesen zu finden sein wird. Folgende Anbieter werden ihre Stände aufstellen: Otto Siebken (Wildau-Bratwurst mit Zaubersoße, Viking Burger WOA), Arabian BBQ, Pluto (Crepes, Eis), die Erbsen Futter Bude (Langosch, Chili, Erbsensuppe), Tobias Carstens (Bratwurst vom Galloway oder Pulled Beef), Softeis Kreiss, Nicole Reins Pflege GmbH, die Bären- Apotheke, Bücher Schröder, die Schleswiger Ballettschule, das motion-center Holger Otto, der Pflegedienst To Hus ist to Hus und der Sozialverband angemeldet. „Wir haben in der gesamten Ladenstraße Platz, Stän- de aufzustellen und Jörg Möller – hier auf einem Elektromobil – organisiert Mit-Mach-Aktionen den Gesundheitstag für die IGL anzubieten. Beson- dere Möglichkeiten bieten sich auf dem Hertie-Gelände und dem Capitolplatz“, sagt Möller. Die Teilnahme ist auch für Nicht-IGL-Mitglieder möglich und kostenlos. Mit gesundheitlichen Themen beschäftigt sich der Orthopädietechniker und Reha-Fachberater täglich, „und das ist auch mein Steckenpferd“. Ernährung und Bewegung würden sicherlich an erster Stelle genannt werden, wenn es um Gesundheit geht. „Aber auch der Pflegebereich und der Freizeitbereich können mit einbezogen werden.“ Möller, selbst begeisterter „Wohnmobilist“, fährt am liebsten zu Orten, die am Wasser liegen. Dort wird dann gewandert oder geradelt. „Erholung und Vorbeugung im weitesten Sinn gehören auch zum Thema Gesundheit“, sagt Jörg Möller. Des Weiteren haben sich bereits die Johanniter, das Helios Klinikum, Medigna Schleswig (ife) – Stadtmanager (Hanfwurst mit Krautsalat), Helge Schütze hat wesentlichen Anteil daran, dass das 1. Pauli Biohof (Frikadelle vom Highland Cattle, Käsesüieß), M. Viking-Triathlon in Schleswig Hundrieser (belgische Waffeln; ausgerichtet wird. „Ich verspreche Wurstspezialitäten, Falafel, mir davon viel Außenwir- kung – viele Athleten werden wiederkommen und hier beispielsweise mit ihrer Familie Urlaub machen“, meint Schütze. Pommes, Salat). Für Getränke sorgen Ingo Harder und PST. events. „Alle Gerichte und Getränke kosten nicht mehr als 4 Euro, damit man mehrere Speisen probieren kann“, so Helge Schütze. Das Food-Festival ist bereits Freitag, den 24. Juni, von 15 bis 22 Uhr geöffnet, außerdem Samstag, den 25. Juni, von 9 bis 22 Uhr. In einem Festzelt wird zudem am 25. Juni eine After-Race- Für das Food-Festival wirbt Helge Schütze mit einem Party stattfinden, arabischen Sandwich Fotos: Feldmann Beginn 20 Uhr. „Mobilität im Alter“ Ein Thema, dass ihn von Berufs wegen selbst beschäftigt, ist „Mobilität im Alter“. Das motion-center bietet beispielsweise Probefahrten in Elektromobilen an, auch die neuesten Modelle von Rollatoren werden gezeigt. Allgemein ist bekannt: Bewegung im Alter ist das A und O. Stützstrümpfe, Einlagen – all diese Utensilien sind Hilfsmittel für gute Beweglichkeit. Die Bären-Apotheke wird Venenfunktionstests anbieten. Der Sozialverband (SoVD) bietet an einem Stand unter anderem Beratung zum Pflegerecht an, das sich in den vergangenen Jahren immer wieder verändert hat. Bevor Menschen Food-Festival zum Viking-Triathlon Für Kinder wird eine Hüpfburg aufgebaut, für die Erwachsenen wird außerdem ein Pole- Dance-Programm angeboten. „Jeder ist eingeladen, nicht nur die Schleswiger, auch die Menschen aus den Umlandgemeinden.“ sich im Pflege-Dschungel verlieren oder über Pflege- Stufen stolpern, können ihnen Fachberater wertvolle Tipps geben, beispielsweise zu Hilfsmitteln und Kassenleistungen. „Diesmal ist das Angebot des Gesundheitstages etwas breiter, etwas anders aufgestellt“, sagt Jörg Möller – und ist sich sicher, dass die Gesundheitsmeile mit diesem breiteren Fokus auch in den nächsten Jahren viele Interessierte anziehen wird. Christine Clausing (Bücher Schröder) mit einem Buch zur gesunden Ernährung Bären-Apotheke Schleswig Bärenstark in Service und Beratung Ulrike Schmidt ∙ Mönchenbrückstr. 10 ∙ 24837 Schleswig Tel. 04621/25508 ∙ Fax 04621/25530 ∙ www.baeren-apotheke-schleswig.de BESUCHEN SIE UNS GERNE AUF DER GESUNDHEITSMEILE

MoinMoin