Aufrufe
vor 7 Monaten

MoinMoin Angeln 24 2022

  • Text
  • Juni
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Kropp
  • Sucht
  • Musik
  • Mohrkirch
  • Husum
  • Zeit
  • Menschen
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

MoinMoin Angeln 24

Kappeln • Nr. 24 • Mittwoch, 15. Juni 2022 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 58 88 • Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Mohrkirch feiert „wie früher“ Mohrkirch – „Und alles soll wie früher sein“ – das ist der größte Wunsch des Festausschusses Mohrkirch. Vom 16. bis 19. Juni finden hier die Festtage statt mit Königsspielen, einer besonderen Disco und Festumzug. Seite 2 Rock-Rabatt für die„Village People“ Busdorf – „Wir wollen es endlich wieder richtig krachen lassen im Wikingerland“, sagt Daniel Spinler, Veranstalter des Baltic-Open-Air in Busdorf. Damit alle ihren Spaß haben, hat er die Einwohner aus acht Gemeinden eingeladen. Seite 3 130 Model-Kandidatinnen gehen ins Casting Husum (ml) – Das war überwältigend! Nach dem Aufruf, bei der „Schleswig- Holstein Top Model 2022“-Aktion mitzumachen, gingen über 500 Bewerbungen ein. Jetzt geht es ins Casting! Seite 4 Trecker-Treck in Koppelheck Rollläden & Markisen Garagentor - Terrassenüberdachung - Insektenschutz Jetzt Markisen bestellen MARQUARDSEN Flensburg - 0461-979770 - Schleswig - 04621-28878 www.maro24.de - zentrale@maro24.de Ein Spaß für die ganze Familie Koppelheck (ksi) – Am kommenden Sonntag, dem 19. Juni, heißt es wieder:Trecker-Treck auf derVeranstaltungs-Wiese in Koppelheck – ein Spaß für die ganze Familie. Oldtimer und PS-Giganten messen ab 10 Uhr ihre Kräfte. Seit über 20 Jahren ist das beliebte Pullen und Trecken ein fester Bestandteil imVeranstaltungs-Angebot der Familie Rohr. BeimTrecker-Treck geht es darum, einen Bremswagen über eine Strecke von 80 Meter zu ziehen. Je weiter der Bremswagen von dem Schlepper gezogen wird, umso schwerer wird das Gewicht, das nach vorn geschoben wird. Beim Erreichen der 80 Meter-Marke hat derTeilnehmer einen„Full-Pull”erzielt. Mehr dazu auf der Sonderseite Internationale Begegnung auf dem Kehrwieder-Folkfestival Kappeln (mm) – „Ein Musikfestival ist eine sehr wunderbare Möglichkeit, Kultur zu genießen und Menschen kennenzulernen“, meint Manfred Kerl, Vorsitzender des Vereins „Folkbühne Angeln e.V.“, der für das Kehrwieder Folkfestival verantwortlich ist. Kultur bietet dabei vielfältige friedliche und inspirierende Impulse, um sich miteinander und gemeinsam den Rhythmen und Klängen der Musik zu öffnen und diese zu genießen. So gesehen wird das für den 24. und 25. Juni 2022 angekündigte Kehrwieder- Folkfestival in Kappeln ein interessantes und vielversprechendes Festival der Begegnung zwischen Kappelnern und ihren Gästen aus Nah und Fern. Dazu meint der Schirmherr der Festivals, Bürgermeister Joachim Stoll: „Kappeln und Kultur gehören einfach zusammen. Und von großen etablierten Veranstaltungen haben wir in der Tat zu wenig“. Zum Festival sind Bands und Künstler eingeladen aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Sizilien und Dänemark. Sowohl auf den Bühnen des Festivals, am 24. Juni, morgens in Kappelner Schulen, abends auf Gut Frauenhof sowie am 25. Juni, auf dem Platz Kehrwieder wird es zu vielen musikalischen Begegnungen ohne Grenzen oder Sprachproblemen kommen. Musik als Sprache ist bekanntlich international verständlich. Eine besondere Facette des Festivals stellen die Schulkonzerte dar. Es sind die Gemeinschaftsschule Kappeln, die Gorch-Fock-Schule und die dänische Kaj-Munk- Schule beteiligt. Die Schüler werden die Musiktraditionen aus Dänemark, Italien und Schleswig-Holstein vorgeführt bekommen. Die Musiker werden es sicher verstehen, die Schülerschaft im Erleben ihrer Musik zum Mitmachen zu aktivieren. Während die schleswig-holsteinische Gruppe „Morgens-Mittags- Abend“, mit Wortwitz und beeindruckender Beobachtung der schleswig-holsteinischen Mentalität eigene „Lieblings- Fotos: Kasischke lieder“ zu Gehör bringt, stellen die Gruppen „Hepta Polka“ und „Policia do Samba“ ihr Repertoire eher unter das Licht spannender und ferner Kulturen. Last but not least werden die Lokalmatadoren, „Die Schrägen Vögel“, das Publikum wieder auf eine weite stimmungsvolle musikalische Reise entführen. Dabei wird, und das ist jetzt schon sicher, ihr Gesang und ihre Musik einen direkten Weg in die Herzen und Seelen des Publikums finden. Der Vorverkauf für das Festival hat begonnen. Karten sind direkt erhältlich bei „IT- Kappeln“ (Jöns-Hof-Passage 1E) in Kappeln. Mehr Infos und Tickets auch unter www.kehrwieder-folkfestival.de oder Telefon 046426900093. Fotos: ©Folkbühne Angeln e.V 50 Jahre Geestlandbad: Kropp hat Grund zum Feiern Kropp (mm/nic) – Im Frühjahr 1972 öffnete das beheizte Freibad in Kropp zum ersten Mal seine Türen und seine Erfolgsgeschichte begann. Heute, 50 Jahre später, wird das Jubiläum gebührend gefeiert. Vom 22. bis zum 26. Juni sorgt ein buntes Festprogramm für Spiel, Spaß, Spannung und jede Menge Unterhaltung. Dabei steht jeder Festtag für ein Jahrzehnt. Das Orga-Team, bestehend aus dem Freibad- Team, den Wasserfreunden, der DLRG, dem TSV und den Kollegen aus Bauhof und Verwaltung haben ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Ein Highlight ist das Freibad Konzert Kropp, kurz FKK, mit der Schlagerbilly Band Rebel Tell am Freitag, dem 24. Juni. Mehr dazu auf der Sonderseite Exkursion Kappeln (mm) – die Natur- Freunde S-H laden für Samstag, den 18. Juni, ein zum Besuch des landwirtschaftlichen Betriebes Hof Sandbek ein. Treffpunkt ist die Dorfstraße 40 in Kappeln um 11 Uhr. Der Hof Sandbek befindet sich in der Umstellung von konventionell zu bio. Mit Dirk und Bente Hopmann können die Besucher über ihre Gründe für die Umstellung sprechen, Gespräche zur aktuellen Situation in der Landwirtschaft führen und den Hof besichtigen. Wer dabei sein möchte, melde sich bitte an unter naturfreunde@ naturfreunde-sh.de. Für Rückfragen: Dr. Ina Walenda, mobil 0176 20508116. Pflege, Rente und Beratung Fachanwalt für Sozialrecht Carsten Theden Lutherstr. 2 · 24837 Schleswig 04621-382451 schleswig@weiss-rechtsanwaelte.de

MoinMoin