Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Angeln 23 2021

  • Text
  • Angeln
  • Moinmoin
  • Gesucht
  • Schuby
  • Kappeln
  • Zeit
  • Husum
  • Kaufe
  • Sucht
  • Flensburg
  • Schleswig
  • Juni

SEITE 2

SEITE 2 Schleswig/Angeln - 9. Juni 2021 - Seite 2 „Jazziges auf diversen Klavieren“ Ulsnis (mm) – Am kommenden Sonntag, den 13. Juni 2021, heißt es in der Kirche Ulsnis ab 19 Uhr: Ulsnis live – „Jazziges auf diversen Klavieren“ mit Wolfgang Schattke und Jürgen Beck. Was ein Keyboard zu leisten vermag, ist weitgehend bekannt. Welche Möglichkeiten und Jürgen Beck Klangnuancen die Orgel, die Königin der Instrumente und das Instrument des Jahres 2021, innehat, ist weitgehendst weniger bekannt. Sie wird im Allgemeinen als Begleitinstrument für Gottesdienste gesehen, gleichwohl sie ihren Ursprung im Zirkus hatte. „Kommen Sie, hören Sie, vergleichen Sie die Jazzrhythmen vom Keyboard und die jazzigen Klänge von der Orgel, dem „Ein-Mann- Freiluftorchester“, wie Volker Linnhardt, Kantor und Vorsitzender des Nordelbischen Kirchenmusikerverbandes, es formuliert hat. Und: „Für mich ist die Orgel der Synthesizer des Barock, im Prinzip der erste vernetzte Rechner – entwickelt im 16. Jahrhundert“, die wie ein Computer mit einem binären System funktioniere. Wolfgang Schattke aus Ulsnis wird zu Jazzstandards improvisieren und Jürgen Beck, Organist der hiesigen Kirche, interpretiert aus der bislang weniger bekannten „Orgelwelt des Jazz“ choralgebundene und freie Stücke. Der Eintritt ist frei, beim Ausgang wird eine Spende Wolfgang Schattke erbeten. Es gelten die aktuellen Bestimmungen in Hinblick auf die Covid 19 Pandemie. Spiritual Gardening im Bibelgarten Schleswig (mm) – Pflanzen, Tiere, Schöpfung achtsam erleben – Einblicke in die Theologische Zoologie: Stephan Orth (Projektleitung Jugendliche und junge Erwachsene Institut für Theologische Zoologie, Münster) stellt in einem Vortrag die interdisziplinäre Arbeit des ITZ zwischen Religionspädagogik, Pädagogik, Theologie und Ökologie vor und erprobt in einem Workshop das Konzept des Spiritual Gardening im Bibelgarten des Bibelzentrums Schleswig. Am Freitag, den 18. Juni 2021 findet von 19:30 bis 21 Uhr ein Vortrag mit anschließender Diskussion statt. Samstag, den 19. Juni 2021, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr folgt ein Workshop im Garten mit anschließender Diskussion. Diese Veranstaltung ist offen für alle, ist aber besonders für Jugendliche geeignet. Die Veranstaltungen können einzeln besucht werden. Pro Veranstaltung betragen die Kosten 5 Euro. Eine Anmeldung für die jeweilige Veranstaltung ist bis zum 14. Juni 2021 unter Telefon 0462125853 oder per E-Mail unter info@bibelzentrum.nordkirche.de möglich. Foto: Bibelzentrum Bahnhaltepunkt Lindaunis reaktiviert Fortsetzung von Seite 1 „Da Stromleitungen für Licht vorerst nicht verlegt wurden, hält die Museumsbahn in Lindaunis nur im Zeitraum von Juni bis September“, sagt Robert Guggenberger, Leiter Vertrieb Mobility von der DB. Der touristische Ansatz, Bahn und Schleischifffahrt miteinander zu verknüpfen, sei gut und hier kreativ gelöst. Die Züge, die regulär zwischen Flensburg und Kiel unterwegs sind sollen aber nicht in Lindaunis halten – später vielleicht. „Das ist derzeit nicht vorgesehen, aber sollte sich das irgendwann ändern, dann sind hierfür die entsprechenden Grundvoraussetzungen schon mal geschaffen worden“, erklärt Guggenberger. Für die Ausführung der Arbeiten nutzte die DB die Streckensperrung Ende Mai, die für die Bauarbeiten an der Schleibrücke eingerichtet Schleswig (mm) – Bereits zum zwölften Mal wurde 2020 Jahr der Preis für Zivilcourage und gesellschaftliches Engagement an couragierte und engagierte Schüler des Berufsbildungszentrum Schleswig verliehen. Coronabedingt wurden die Preisträger erst jetzt ausgezeichnet. Die Heinz-Wüstenberg-Stiftung unterstützt diesen Preis sehr großzügig. Aufgrund dieser finanziellen Förderung konnten dieses Jahr Laptops und Bluetooth-Boxen überreicht werden. Schulleiterin Kirsten Lemke: „Wir sind der Heinz-Wüstenberg-Stiftung sehr dankbar. Gerade für uns als `Schule ohne Rassismus Auf einer Länge von 50 Metern entstand eine neue Bahnsteigkante (ganz hinten im Bild) für den Bahn-Haltepunkt Lindaunis. war. In Akkordzeit erneuerte die DB den Bahnsteig auf einer Länge von 50 Metern in vereinfachter Ausstattung und setzte eine neue Bahnsteigkante. „An diesem Projekt wird deutlich, dass man einfach den Mut haben muss anzupacken, um etwas für die Bürger zu tun. Alle Instanzen haben mitgespielt, dass innerhalb von nur sechs Monaten alles geplant und organisiert werden und schließlich innerhalb von nur sechs Tagen gebaut werden konnte“, sagt Organisator Thomas Kroeger vom Ingenieurbüro Emch+Berger Projekt GmbH (Hannover). Auch das Miteinander und Zusammenspiel aller Beteiligten – Schule mit Courage` hat dieser Preis eine große Bedeutung.“ Jörg Peters von der Hein-Wüstenberg-Stiftung betonte, dass es für die Stiftung ein besonderes Anliegen sei, engagierte junge Leute zu fördern. der Großbaustelle „Neubau Schleibrücke“ habe hervorragend funktioniert. Am 10. Juni werde der Bahnhof technisch umgeschaltet und dann sei hier alles fertig, so Kroeger. „Wir haben alles richtig gemacht. So ein Projekt in so kurzer Zeit auf die Beine zu stellen zeigt, dass es machbar ist, wenn alle an einem Strang in die richtige Richtung ziehen“, sagt Borens Bürgermeister Thomas Detlefsen. Foto: Kasischke Für Michael Hucke, Pächter des Restaurants und Pension „Zur Schleibrücke“ direkt am Bahnhof, sei die Maßnahme touristisch sinnvoll und bedeute für ihn sogar einen Wettbewerbsvorteil. Ab dem 19. Juni 2021 soll der reaktivierte Bahnhalt Lindaunis dann grundsätzlich betriebsbereit sein. Das entsprechende Fahrplanangebot befindet sich derzeit in der Vorbereitung. BBZ: Preis für Zivilcourage und ehrenamtliches Engagement verliehen Jörg Peters, Rieke Zander, Olaf Fuhrmann, Lara Germer, Kirsten Lemke, Vivian Püschner, Moritz Bern und Sven Lasse Petersen (v. l.) Mit dem Preis für Zivilcourage wurden Moritz Bern, Sven Lasse Petersen und Rieke Zander geehrt. Moritz Bern engagiert sich seit Jahren in der Fußballabteilung des TSV Eggebek als Trainer, Schiedsrichter oder Platzwart, so dass Kirsten Lemke meinte, er sei im Grunde der Verein. Sven Lasse Petersen, der mitten in der Abiturprüfung steckt, bekleidet seit 2003 verschiedene Ehrenämter – insbesondere bei den Pfadfindern und dem Kirchenkreis Schleswig-Flensburg, welchen er seit 2019 als gewählter Jugendvertreter vertritt. Rieke Zander, die gerade ihre Ausbildung als Heilerziehungspflegerin am BBZ abgeschlossen hat, hat sich während des gesamten Lockdowns vorbildlich um eine vulnerable Mitschülerin gekümmert. Sie versorgte sie stetig mit Materialien und Informationen, welche nicht im digitalen Lernmanagement-System zur Verfügung gestellt werden konnten, hat diese technisch beraten und hat sich aufgrund häufiger Raumwechsel bereit erklärt, als „Kamerabeauftragte“ zur Verfügung zu stehen. Der Lohn: Ihre Mitschülerin hat, wie Rieke auch, den Abschluss geschafft. Geehrt wurden auch... weiter auf www.moinmoin.de Foto: BBZ Gesucht: Mitstreiter für Musikandacht Arnis-Rabenkirchen (mm) – Die pastorale Besetzung an den Sonntagsgottesdiensten sieht vor, dass teilweise am 1. Sonntag im Monat in der Kirchengemeinde Arnis- Rabenkirchen kein Gottesdienst stattfindet. Aus diesem Grund ist die Idee entstanden, ob man vielleicht am Freitagoder Samstagabend in der Schifferkirche Arnis oder in der Marienkirchen Rabenkirchen eine Musik-/Textandacht anbieten könnte. Wer Lust hat, sich aktiv am Gemeindeleben zu beteiligen, Interesse an biblischen Texten hat und motiviert ist, eine Andacht im Team vorzubereiten, ist hier genau richtig! Am 14. Juni findet um 18 Uhr im Gemeindehaus Rabenkirchen ein Treffen statt, um weitere Planungen hierzu zu besprechen. Für weitere Informationen und Fragen ist Dagmar Fötsch-Middelschulte unter der Telefonnummer 04642 7244 erreichbar. Ferienprogramm und Stadtbücherei Kappeln (rey) – Der Hauptausschuss der Stadt Kappeln hat seine nächste öffentliche Zusammenkunft am kommenden Montag, den 14. Juni, um 18.30 Uhr in der Alten Maschinenhalle (Bahnhofsweg 36a). Beraten wird an diesem Abend u.a. über das Ferienprogramm und das interaktive Museum für Kappeln. Außerdem auf der Tagesordnung: Das weitere Vorgehen zur Entwicklung der Stadtbücherei sowie ein Zuschusss an die WTK. Impressum Herausgeber/Verlagshaus: Kopp & Thomas Verlag GmbH Am Friedenshügel 2, 24941 Flensburg Postfach 22 65, 24912 Flensburg Telefon: 0461 588-0, Telefax: 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de www.moinmoin.de Private Kleinanzeigen-Annahme: 0461 588-8 Verteilung: Telefon: 0461 588-0 Telefax: 0461 588-9400 Lokal-Redaktion: Flensburg: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 0461 588-300 E-Mail: krumrey@moinmoin.de Michael Philippsen (verantw.) Telefon: 0461 588-301 E-Mail: philippsen@moinmoin.de Sonderthemen/-produkte: Nicola Jahn (verantw.) Telefon: 0461 588-303 E-Mail: jahn@moinmoin.de Telefax: 0461 5889303, E-Mail: redaktion@moinmoin.de Schleswig/Angeln: Alice Krumrey (verantw.) Telefon: 04621 9641-18 Telefax: 04621 96419718, E-Mail: sl-redaktion@moinmoin.de Südtondern: Stefan Jonas (verantw.) Telefon: 04841 8356-77 E-Mail: jonas@moinmoin.de Vertrieb: Annette Düring Telefon: 0461 588-400 vertrieb@moinmoin.de Geschäftsführung: Mathias Kordts (v.i.S.d.P.) Auflage (print + digital) Flensburg................ 79.000 Expl. Südtondern .............. 16.400 Expl. Schleswig/Angeln......38.300 Expl. Gesamt .................. 133.700 Expl. Nachdruck oder Vervielfältigungen nur mit Genehmigung des Verlages. Anzeigenentwürfe des Verlages sind urheberrechtlich geschützt. Keine Gewährleistung für die Richtigkeit telefonisch und digital übermittelter Anzeigen, Änderungen oder Druckfehler. Anzeigeninhalte in der Verantwortung der Auftraggeber. Keine Gewähr für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos. Die Verteilung erfolgt kostenlos an alle erreichbaren Haushalte im Verbreitungsgebiet. Ein Anspruch auf Belieferung besteht nicht. Anzeigen-Preisliste Nr. 44 vom 1.1.2021. Handelsregister Flensburg HRB 703.

SEITE 3 Schleswig/Angeln - 9. Juni 2021 - Seite 3 Schleswig soll„in Bewegung kommen“ Fortsetzung von Seite 1 die Beschaffenheit der „Kalthalle“ noch nicht einig. „Hier gibt es lich machen – dasselbe gilt für den Domschul-Sportplatz, der, Vorhandene Sportanlagen verschiedene Modelle – offen bei den Königswiesen gelegen, sowie die Angebots- und Organisationsstrukturen nach allen Seiten oder mit einer auch sehr attraktiv wirkt. wurden Wand hin zur Wetterseite und so Außerdem soll zur Koordinie- gecheckt und mit den tatsächlichen weiter“, erklärt Robert Kischkat. rung sämtlicher Sportthemen Bedarfen der Sportver- eine verglichen. Die Ergebnisse Als weiterer Punkt wurde beschlossen, dass in Schleswig der Stadt im Rathaus eine Planstelle geschaffen werden. Zudem dieser Untersuchungen wurden ein Kunstrasenplatz (bisher gibt es eine Lenkungsgrup- mit Experten des kommunalen Sports diskutiert und weiterentwickelt. ohne örtlliche Festlegung) angelegt werden soll. In einem pe zum Thema Sport, in der bisher Dr. Julia Pfannkuch (Leiterin In ei- des Fachbereichs nem dritten Schritt Bildung, Kultur und wurden konkrete Ordnung), Kathrin Handlungsempfehlungen Schäfer (Aus- ausgesprochen. schuss-Mitglied und „Rund Vorsitzende eines 80 Maßnahmen Sportvereins), Jens wurden vorgeschlagen, Bagehorn-Delors von de- nen wir zunächst (Fachbereich Bau- und Grünflächenamt), 13 Punkte mit der Babette höchsten Priorität Tewes (Ausschussumsetzen wollen“, Vorsitzende) und erklärt Robert Rainer Detlefsen Kischkat, Leiter des (Vorsitzender des Fachdienstes Bildung, Könnte eine sogenannte „Kalthalle“ für das Alleestadion geeig- Kreissportver- Familie und net sein? Foto: Feldmann bands) Mitglied Sport, im Gespräch mit MoinMoin. weiteren Schritt sollen die sind. In diese Lenkungsgruppe sollen nun laut In der letzten Sitzung des Ausschusses Schulsportanlagen für die All- Kischkat Vertreter aller Parteien für Kultur, Sport und gemeinheit geöffnet werden. der Stadt aufgenommen wer- Tourismus wurde beschlossen, dass in Schleswig eine sogenannte „Dies soll mit dem Gelände bei der Domschule am Strandweg den. Der allgemeine Tenor lautet: „Bewegung für Schleswig“. „Kalthalle“ errichtet und mit dem Jahnplatz getestet Bewegungsangebote sollen werden soll; über den Standort ist man sich noch nicht ganz einig. Von der SPD-Fraktion wird werden“, sagt Robert Kischkat. Auf dem Jahnplatz befinden sich die Außen-Sportanlagen auch für diejenigen geschaffen werden, die nicht in Sportvereinen organisiert sind – im das Alleestadion an der Suadicanistraße der Lornsenschule, geeignet öffentlichen Raum, auf Grün- (neben der Bruno- für Basketball, Fußball, Beachflächen, auf Sportplätzen – ge- Lorenzen-Schule) favorisiert. volleyball und Leichtathletik. gebenenfalls mit terminlicher Dort findet alle drei Jahre ein Mit terminlichen Absprachen Vereinbarung. Kurzum: es soll Leichtathletik-Wettbewerb statt. Jedoch ist man sich auch über könnte man den eingezäunten Platz für Interessierte zugäng- einen „bunten Blumenstrauß an Angeboten“ für alle geben.

MoinMoin