Aufrufe
vor 1 Jahr

MoinMoin Angeln 21 2021

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -26. Mai 2021 -Seite 6 Entsorgung& Recycling Dass eine energetische Sanierung des Eigenheims sinnvoll sein kann, um die Heiz- und Energiekosten zu senken, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Auch, dass bei einer Sanierung der Fassade meist neue Fenster notwendig sind, wissen viele Renovierer - schließlich gelten Fenster, die älter als 15 Jahre sind, heute schon als energetisch veraltet. Der Austausch selbst ist beeindruckend schnell und mit wenig Schmutz machbar. Aber was Heinrich Albrecht GmbH Containerdienst –Baggerarbeiten –Kieslieferungen –Entsorgung Wir sind ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb für die abfallwirtschafltichen Tätigkeiten. Einsammeln, Befördern, Lagern und Behandeln Annahme und Entsorgung von: -Gartenabfällen -Bauabfällen -Bauschutt Ratsteich 32 -24837 Schleswig Tel. 04621/953567 -Fax 04621/20323 info: www.albrecht-schleswig.de Waspassierteigentlichmit alten Fenstern? passiert mit den alten Fenstern, nachdem sie ausgebaut wurden? Kunststoff-Fenster werden in Deutschland in großem Stil wiederverwertet. Hierfür gibt es das Recyclingsystem Rewindo, dem bundesweit 1.500 Unternehmen angeschlossen sind. Sie liefern alte Fenster ab, aber auch Produktionsabfälle, die beispielsweise beim Zuschneiden der Profile entstehen. Das gesammelte Material wird dann an ein Recyclingunternehmen geliefert. Hier werden alte Fenster zu sortenreinem Kunststoffgranulat verarbeitet, das ohne Qualitätsverluste wieder der Produktion von Fensterprofilen zugeführt werden kann. Ein wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeit im Baubereich. (txn) Kunststoff-Fenster sind pflegeleicht, formstabil, langlebig -und können mehrmals recycelt werden. Denn aus alten Fenstern entsteht sortenreines Kunststoffgranulat, das ohne Qualitätsverluste zur Produktion neuer Fensterprofile genutzt wird. Foto: Veka Umwelttechnik/txn 504,- € zzgl. MwSt. Voll erschlossen, zentrale Lage. Rätselhaftes, jedoch ruhiges Umfeld. Begrenzte Stückzahl Kontakt: 04621 9641-12

Schleswiger Tafel benötigt Spenden für die neue Ausgabestelle Schleswig (ife) – Die vom Johanniter-Regionalverband Nord betriebene Schleswiger Tafel hat neue Räumlichkeiten als Ausgabestelle und Lager gefunden: das ehemalige Küchenstudio der Familie Fürstenberg im Schwarzen Weg bietet mehr Platz und mehr Möglichkeiten als der alte Standort in der Moltkestraße. Am 18. Mai besuchte Bürgermeister Stephan Dose die neue Ausgabestelle, die noch umgebaut und renoviert wird und zum 1 Juli startbereit sein soll. „Bis zum 30. Juni müssen wir aus den bisherigen Räumen ausgezogen sein – ein ehrgeiziges Ziel“, sagte Cathérine Matzen, Leiterin der Schleswiger Tafel. Stephan Dose konnte sich einen Eindruck verschaffen, wie weit die Umbaumaßnahmen gediehen sind. „Neben der Umsetzung umfangreicher brandschutztechnischer Anforderungen gilt es auch in besonderem Maße, die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben an Hygienevorschriften zu gewährleisten“, sagte Cathérine Matzen. Die Corona-Pandemie hatte im Jahr 2020 die Ausgabe der gespendeten Lebensmittel zeitweilig verhindert. Am neuen Standort ist sehr viel mehr Platz, um die Corona- Abstandsbestimmungen einzuhalten. Besonders dankbar ist die Leiterin der Tafel, dass mehrere bauausführende Firmen erhebliche Rabatte für ihre Arbeit gewährten oder teilweise sogar vollständig auf monetäre Entlohnung verzichtet haben. Dazu gehören die Bauunternehmen Ketelsen und Wrobel aus Jübek, die Firma Walter Jessen GmbH aus Schleswig und die Firma Detlefsen aus Idstedt. Zudem gilt Cathérine : Jürgen Ahlert (Tafel SL), Cathérine Matzen, BGM Stephan Dose, Christa Spruner von Mertz (stellv. Ltg. Tafel SL) und Rüdiger Fürstenberg (v.l.) beim Besichtigungstermin Matzens herzlicher Dank den 55 ehrenamtlichen Mitarbeitern der Tafel, die sich bisher mit deutlich über 500 Arbeitsstunden engagiert haben und auch weiterhin im Einsatz sind. „Dennoch hat sich bereits jetzt herausgestellt, dass der vorgegebene Kostenrahmen nicht eingehalten werden kann“, erklärt Cathérine Matzen. Insbesondere die Kosten für notwendige Elektroarbeiten sowie für neue Trennwände und Fußböden im Lagerbereich fallen höher aus als zunächst eingeplant. Die Mitarbeiter der Schleswiger Tafel bitten daher um Spenden und erinnern daran, dass die Versorgung von wöchentlich etwa 180 Familien mit ca. 700 Personen – allein in Schleswig – beträchtlich dazu beiträgt, prekäre Lebensverhältnisse zu lindern. Das Spendenkonto der Johanniter Unfallhilfe (Träger der Tafel) hat die IBAN-Nr. DE23 2175 0000 0000 0220 20. Spendenbescheinigungen werden ausgestellt. Die Stadt Schleswig unterstützt die Tafel, indem ein monatlicher Mietzuschuss gewährt wird. Bürgermeister Stephan Dose überreichte zudem einen Umschlag zum Anlass der Besichtigung. Er erklärte, dass man von Seiten der Stadt die Aktivitäten der Tafel in hohem Maß anerkenne. „Vielen Dank für die ehrenamtlich geleistete, wichtige Arbeit.“ Foto: Feldmann Rüdiger Fürstenberg, Inhaber des Küchenstudios, verkauft noch bis Ende dieses Jahres die letzten Lagerbestände zu günstigen Preisen; er schenkte der Schleswiger Tafel eine Geschirrspül- und eine Waschmaschine. AUS DER REGION Schleswig/Angeln - 26. Mai 2021 - Seite 7 ADAC Wiking Historic Ausfahrt Schleswig (mm) – Nachdem die 25. ADAC Wiking Historic nach 2020 nun auch in 2021 der Coronakrise zum Opfer gefallen ist und abgesagt werden musste, hat sich der Vorstand des Automobilclub Schleswig von 1923 e.V. im ADAC etwas Neues ausgedacht. Um die Wartezeit für alle Old- und Youngtimerfreunde bis zum nächsten Jahr im Mai, wenn dann die 25. Auflage der Wiking Historic endlich stattfindet, zu überbrücken, sind Interessierte zur ADAC Wiking Historic Ausfahrt 2021 eingeladen. Jeder Old- oder Youngtimer- Besitzer kann über den Sommer mit seinem Fahrzeug eine Ausfahrt auf Distanz, insbesondere in Schleswig-Holstein und darüber hinaus im gesamten Bundesgebiet, machen. Jeder Teilnehmer kann so die wunderschöne Landschaft genießen und dabei immer ein Ziel vor Augen haben. Es sind Ortschaften mit eigenem Ortsschild anzufahren und mit Oldbzw. Youngtimer zu fotografieren, so dass am Ende aus den Anfangsbuchstaben der Orte auf den Bildern der Veranstaltungsname „ADAC Wiking Historic“ gebildet werden kann. Start der Veranstaltung ist am 30. Mai 2021 – am diesjährig geplanten Veranstaltungstag der Wiking Historic. Informationen und Anmeldung über www.ac-schleswig.de Pfand-Bon Spenden Schleswig (ife) – Auch in diesem Jahr konnte das Benefiz- Konzert des Lions-Clubs, das gewöhnlich in der A. P. Møller- Skolen veranstaltet wird, nicht stattfinden. Dem Lions Club Schleswig entgeht somit aufgrund der Corona-Pandemie eine wichtige Gelegenheit, um Spenden zu generieren. Um weiterhin Wohltätigkeitsprojekte für die Region ausführen zu können, kam die Idee der „Pfand-Bon-Spende“ auf. In eine installierte Box in winnen können (die Spenden kommen dem TSV Silberstedt und der dortigen Jugendfeuerwehr zugute), so war auch Andreas Jensen, Inhaber des neuen EDEKA-marktes im Schleicenter, aufgeschlossen gegenüber diesem Vorhaben. Großzügig erklärte er: „Wenn die ersten 1.000 Euro erreicht sind, verdoppeln wir den Betrag.“ In Schleswig soll das Geld u. a. für das vom Kinderschutzbund betriebene „Kinderparadies“ und für den Thorsten Dahl vom Lions Club (r.) und Edeka-Marktleiterin Kerstin Möller bei der Spendenübergabe Foto: Feldmann einem Verbrauchermarkt können Kunden ihre Pfand-Bons einwerfen – kleines Geld, das sich in der Masse zu einem größeren Betrag summieren kann. Hatte der Lions Club Schleswig im Januar 2021 bereits den EDEKA-Markt in Silberstedt für diese Idee ge- Kreissportverband gesammelt werden. Dieser veranstaltet die beliebten Zeltlager. Lions Club-Mitglied Thorsten Dahl engagiert sich für die Idee der Pfand-Bon-Spende und überreichte die Spendenbox der Marktleiterin Kerstin Möller. 24941 Flensburg Tel. 0461-93051 Am Sophienhof 2 flensburg@holtex.de Holtex Edith Pohl e.K., Inhaber André Meyer-Pohl, Zentrale: Posener Str. 5, 23554 Lübeck, Deutschland Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 18.00 Uhr Samstag 9.30 bis 16.00 Uhr www.holtex.de ausreichend kostenlose Parkplätze vorhanden!

MoinMoin