Aufrufe
vor 10 Monaten

MoinMoin Angeln 12 2022

MoinMoin Angeln 12

Kappeln • Nr. 12 • Mittwoch, 23. März 2022 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 58 88 • Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de Von Kiew nach Weidefeld Sie wurde aus einer Auffangstation bei Kiew evakuiert und ist jetzt im Tierschutzzentrum Weidefeld wohlbehalten angekommen: Kragenbärin Malvina wurde von Mitarbeitern des Zentrums in Empfang genommenund darf nun den Rest ihres Lebens in Weidefeld verbringen. Seite 2 Der„Montags-Hund“ Was da auf sie zukommt, hat Maike Fuhrmann aus Schleswig nicht geahnt. Aber der Entschluss, sich einen Hund anzuschaffen, stand fest. Dann war es so weit: Matti, ein kniehoher Mischlingsrüde kam zu Maike und ihrem Freund. Über das, was sie erlebte, hat sie ein Buch geschrieben. Seite 6 BBZ hilft der Ukraine Einmal kräftig den Hebel gedrückt und schon ist der Antikriegsbutton fertig. Juan und Mohamad sind BBZ-Schüler im Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ) und waren – wie alle in ihrer Klasse – sofort begeistert, dass sie über die Buttons aktiv etwas gegen den Krieg in der Ukraine tun können. Seite 11 Verkaufsoffener Sonntag Foto: Kasischke Rollläden & Markisen Garagentor - Terrassenüberdachung - Insektenschutz Markisen-Winterpreise MARQUARDSEN Flensburg - 0461-979770 - Schleswig - 04621-28878 www.maro24.de - zentrale@maro24.de Fisch- und Flohmarkt in Kappeln Kappeln (ksi) – Der Frühling ist da und in Kappeln geht die Saison los. Wieder lädt der verkaufsoffene Sonntag jetzt regelmäßig ab 11 Uhr zum Bummeln, Schauen und Kaufen ein, sowie zumVerweilen und zum Klönschnack. Ein liebgewordener Höhepunkt, der immer mit der Sommerzeit im März beginnt, ist der Fischmarkt. Ab 27. März, immer am letzten Sonntag im Monat von 9 bis 17 Uhr, bieten zahlreiche Händler entlang der Hafenmeile sowie in der Innenstadt ihreWaren an und laden zu einer Entdeckungsreise durch die unterschiedlichsten Bereiche ein. Mehr dazu auf unserer Sonderseite Kappeln Läuft: Vorbereitungen für den Maitag 2022 Süderbrarup (ksi) – Gute Stimmung herrschte unter den Teilnehmern beim Planungstreffen für den diesjährigen „Maitag“ in Süderbrarup. Alle sind sich darüber einig, dass der Maitag am 8. Mai in bekannter und bewährter Form stattfinden wird. Eingeladen zu dieser Versammlung hatte der örtliche Wirtschaftsverein, dessen Vorsitzender Stephan Hamann sich über eine zahlreiche Beteiligung von Vertretern der Vereine, Verbände, Institutionen und anderen Organisationen, sowie Handel und Gewerbe freute – alle Stühle waren besetzt. Mit dabei waren auch Süderbrarups Bürgermeister Jürgen Mittler und dessen Stellvertreterin Regina Burgwitz. „Dass wir nach zwei Jahren Corona-Zwangspause alle Stephan Hamann (stehend), leitete das Planungstreffen für den Maitag 2022. Foto: Kasischke wieder große Lust auf unseren verkaufsoffenen Sonntag mit vielen Aktionen und Angeboten haben, darüber sind wir uns wohl alle einig“, brachte Versammlungsleiter Stephan Hamann die Motivation für den Maitag auf den Punkt. Im Mittelpunkt der Gespräche stand der Austausch von Ideen und das Koordinieren von geeigneten Standorten für das beliebte Event im Zentrum von Süderbrarup. Es sind schon viele Akteure an Bord und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Wer noch mitmachen möchte, kann sich bei Stephan Hamann, Tel. 04641430 melden. „Auf jeden Fall soll dieser Tag wieder ein Tag der unbeschwerten Begegnungen werden, darauf freuen wir uns alle,“ sagt Stephan Hamann. Enigmas im Schloss: Sensation mit vielen Rätseln Noch schnellere Infos! sind bei Facebook – Liken Sie uns! https://www.facebook.com/MoinMoin/ HARTZ IV Fachanwalt für Sozialrecht Carsten Theden Lutherstr. 2 · 24837 Schleswig 04621-382451 schleswig@weiss-rechtsanwaelte.de Restauratorin Corinna Mayer kümmert sich um die Konservierung der sieben Enigmas. Fotos: Kleimann-Balke Schleswig (ckb) – Die Entdeckung einer Enigma in der Geltinger Bucht im November 2020 war zweifelsohne ein großes Ereignis. Dass nur wenige Wochen später gleich sechs weitere Chiffriermaschinen im Hafen von Kappeln gefunden wurden, war eine Sensation. Seit ihrer Bergung befinden sich die sieben Maschinen in der Werkstatt ausgeschwemmt. Derzeit liegen die Enigmas in Wasserbecken. Dort werden Salze, Öle und organische Materialien des Museums für Archäologie auf Schloss Gottorf. Dort sind sie bei Corinna Mayer in guten Händen. Die Archäologische Restauratorin möchte die Enigmas konservieren und sie in einen ausstellungsfähigen Zustand versetzten. Eine große Herausforderung, denn sie machen ihrem griechischen Namen alle Ehre – sie sind ein großes Rätsel. Mehr dazu auf Seite 3

MoinMoin