Aufrufe
vor 2 Jahren

MoinMoin Angeln 06 2018

  • Text
  • Flensburg
  • Februar
  • Schleswig
  • Kropp
  • Sucht
  • Kappeln
  • Husum
  • Haus
  • Zeit
  • Aldi
  • Moinmoin
  • Angeln

-Anzeige-

-Anzeige- Schleswig/Angeln -7.Februar 2018 -Seite 4 KROPP eine starke Gemeinschaft Neuer Vorstand gewählt Kropp –Das Frühjahr ist die Zeit der Jahreshauptversammlungen und so waren auch die 74 Mitglieder der Oldtimerfreunde Kropp e.V. eingeladen zu ihrer RÄUMUNGSVERKAUF wegen Geschäftsauflösung 30% AUF ALLE ARTIKEL Auch auf bereits reduzierte Waren Geöffnet: Mi, Do, Fr 9-18 Uhr,Sa9-13 Uhr alldecor24.de Posten Markt Kropp, Werkstraße 10-12 Industriegebiet an der B77 Tel. 04624-800642 Qualität muss nicht teuer sein! •Rolladen und Markisen •Fenster und Türen •Wintergartenbeschattung •Fliegengitter •Jalousien und Plissee Industriestr. 7·24848 Kropp ·Tel. 04624/577·Fax 86 46 E-Mail: bauelemente-leistikow@t-online.de Betreuungsverein Kropp e.V. Wir bieten Beratungen und Informationsveranstaltungen zu •Vorsorgemöglichkeiten (Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung) •gesetzlicher Betreuung •ehrenamtlicher Betreuung Mitgliederversammlung. 12 stimmberechtigte Mitglieder fanden sich denn auch im Gasthaus Bandholz ein. Nach den üblichen Regularien wie derTätigkeitsbericht des ersten Vorsitzenden Dirk Baumann und der Protokollverlesung aus dem Vorjahr kam es zum Kassenbericht, den der Vorsitzende in Abwesenheit des Kassenwarts verlas. Als Kassenprüfer gab Klaus Liedtke den Prüfungsbericht ab, der nicht ohne kritische Worte auskam. Bei den anschließenden Wahlen wurden der erste Vorsitzende Dirk Baumann ebenso wie der zweite Vorsitzende Marcel Pohlmann wiedergewählt. Die bisherige Schriftführerin Diana Lehmann wurde nun zur Kassenwartin gewählt, der Posten des Schriftführers wird vorläufig kommissarisch besetzt. Für dieses Jahr wurde ein Grünkohlessen und eine Tagesfahrt nach Hamburg beschlossen. Hierfür zuständig ist der Arbeitsausschuss „Reisen“, in den Petra Baumann und Hanne-Jürgen Schröder gewählt wurden. Text/Foto: Weise Hauptstraße 28 ·24848 Kropp Telefon 04624 -457640 Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband, im Bund der Berufsbetreuer sowie in der Interessengemeinschaft der Berteuungsvereine S.-H. Kropp (wow) –Zum landesweiten Auftakt des von der Büchereizentrale initiierten Projekts „Mobiler Makerspace“ überreichte Staatssekretär Dr. Oliver Grundei zusammen mit Dr. Heinz- Jürgen Lorenzen, Direktor der Büchereizentrale Schleswig-Holstein das erste von insgesamt drei Digital-Paketen in der gemeindeeigenen Bücherei Kropp der Öffentlichkeit. Makerspace, Fablab, DIY –das sind Schlagworte, die immer häufiger auch im Zusammenhang mit Bibliotheken genannt werden. Bundesweit richten vor allem Großstadtbibliotheken oder Bibliotheken im universitären Bereich diese offenen Werkstätten ein. Der Makerspace bietet Bibliotheken die Möglichkeit, ihre Kernkompetenzen zu unterstreichen: Bibliotheken sind Orte des Lernens, der Kommunikation und der (gesellschaftlichen) Teilhabe. Sie sind traditionell Kompetenzvermittler -zur Informations- und Medienkompetenz tritt mit den Makerspace-Systemen der MINT-Bereich in den Fokus: Angebote zum Experimentieren und Programmieren fördern technisches Verständnis und eigenständiges Lernen gerade auch bei Kindern und Jugendlichen. Um auch kleineren Büchereien in Schleswig-Holstein Makerspace-Aktivitäten zu ermöglichen, wurde der „Mobile Makerspace Schleswig-Holstein“ entwickelt. Das vom Land Schleswig- Kropp (wow) –Der seit 1954 bestehenden Soldatenkameradschaft Kropp stand die Auflösung des Traditionsvereins kurz bevor, sollte sich kein neuer Vorstand bilden lassen. Im Wissen um die Brisanz der diesjährigen Jahreshauptversammlung fanden sich 25 der noch 69 Mitglieder zählenden Kameradschaft im Gasthaus Bandholz ein. Der amtierende erste Vorsitzende Detlef Pfeiffer wies denn auch in seinem Bericht darauf hin, dass die Zahl der Mitglieder stetig abnimmt und damit den Zweck des Vereins, Förderung des Miteinanders, der Geselligkeit und des Luftgewehrschießens immer schwieriger zu erfüllen ist. Die Schießsparte als aktivste Sparte des Entmündigung und Vormundschaft behinderter und kranker Menschen wurde 1992, durch die Einführung des Betreuungsgesetzes, in Deutschland abgeschafft. Seit dem steht die Selbstbestimmung im Fokus der rechtlichen Betreuung. Grundsätzlich kann jeder Mensch durch Unfall oder Krankheit in eine Lebenssituation kommen, in der er seine Interessen und Wünsche nicht mehr selbst vertreten oder äußern kann. Waspassiert dann? Andere Menschen müssen für die Betroffenen entscheiden. Damit diese Entscheidungen Ihrem Willen entsprechen, können Sie Vereins hatte in den letzten Jahren durch die Sperrung und des darauffolgenden Abrisses des Rosengartens sehr große Veränderungen zu durchleben. Mit dem -Anzeige- Selbstbestimmung als höchstes Gut Staunten nicht schlecht: Staatssekretär Dr. Grundei (knieend) mit BM Ploog, Dr. Lorenzen und Lisa Wetendorf von der Büchereizentrale Foto: Weise Bee-Bot und Dash –Bücherei bricht auf in die digitale Welt Holstein geförderte Projekt der Büchereizentrale entstand auf Anregung durch ein ähnliches Projekt der HTW Chur und umfasst insgesamt drei identisch bestückte Austauschbestände. Mit dem „Mobilen Makerspace Schleswig-Holstein“ erhalten Büchereien wie die Kropper Bücherei eine Auswahl an typischen Makerspace-Technologien für verschiedene Altersgruppen, die sich vielseitig einsetzen lassen. Mit der schwarzgelben Biene „Bee-Bot“ können die Kinder auf einer Buchstabenkarte den kleinen Roboter programmieren und ihn somit dazu bringen, Worte „abzufahren“. Neben der Biene „Bee-Bot“ umfasst Nun doch keine Vereinsauflösung Der neue und alte Vorstand auf der Jageler Schießanlage heute schon Vorsorge treffen. Im Betreuungsverein Kropp e.V. beraten und informieren Sie Thomas Schmieder und sein Kollege Silvio Weiß kostenlos zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Mit diesen Dokumenten können Sie Ihren Willen für zukünftige Behandlungen selbst bestimmen. Den Betreuungsverein Kropp e.V. finden Sie in der Hauptstraße 28 in Kropp. Vonhier aus betreut das Team Menschen im ganzen südlichen Landkreis. Sie möchten sich näher informieren? Rufen Sie uns an! Telefon: 04624/457640 Wegfall der eigenen Schießanlage fanden die Schützen zunächst ein neues Zuhause im Sportverein Klein Bennebek, bis das Sportlerheim im vergangenen Jahr einem Feuer zu Opfer fiel. Seitdem schießen die Mitglieder seit Juni 2017 als Gäste auf dem Schießstand des TSV Jagel. Im verlauf der Versammlung konnte Detlef Pfeiffer Peter Haupt für 40jährige Mitgliedschaft, Hans Werner Jakopaschke für 30 Jahre und Johannes Reimer für 20 Jahre Vereinszugehörigkeit auszeichnen, bevor es nach den obligatorischen berichten zu den Wahlen ging. Zu besetzen waren hier vor allem die Posten des ersten und des zweiten Vorsitzenden. Sowohl Detlef Pfeiffer als Vorsitzender als auch sein Stellvertreter Dieter Schuster das 4600 Euro teure Set sechs weitere technische Geräte, die allesamt dazu dienen, die Kinder und Jugendlichen spielerisch mit Technik und Naturwissenschaften vertraut zu machen, analytisches und vorausschauendes Denken zu trainieren. Die Gesamtkosten von 13800 Euro trägt das Kultusministerium Schleswig-Holstein und stellt damit drei Sets des mobilen Makerspace vor allem den kleineren ländlichen Bibliotheken im Austauschverfahren für zwei bis acht Wochen kostenlos zur Verfügung. Bürgermeister Ploog nahm das erste Set dankend in Empfang, sei es doch ein Beitrag zur Chancengleichheit, denn hier können sich Kinder ohne den Druck von Schule oder Eltern in der digitalen Welt einfach ausprobieren. Dies demonstrierten unter der Anleitung von Monika Voß, Projektkoordinatorin auch sogleich die Schülerinnen und Schüler Klasse 4b der Geestlandschule, die sich sehr schnell in die Spiele und Anwendungen vertieften und selbst bei dem einen oder anderen Erwachsenen Staunen auslösten bei dem Anblick des kleinen mittels Tablet programmierten Roboters Dash, der sich seinen Weg durch die Büchereiregale bahnte. standen nicht mehr zur Verfügung, sollten sich keine Nachfolger finden, würde wohl die Auflösung drohen. In geheimer Wahl wurde aber schließlich in eigener Abwesenheit Dirk Baumann mehrheitlich zum ersten Vorsitzenden gewählt. Er hatte sich zuvor schriftlich zur Wahl gestellt. Detlef Pfeiffer erklärte sich letztendlich bereit, für eine Übergangszeit die Funktion des zweiten Vorsitzenden zu übernehmen, das weitere Vorgehen wird in einer erneuten Mitgliederversammlung in ca. einem halben Jahr abgestimmt. Dietmar Paul wurde zum 2. Schießwart gewählt und den Festausschuss übernimmt zukünftig Erika Ziemann. Somit sind die Posten vergeben und das Fortbestehen der Kropper Soldatenkameradschaft von 1954 erst einmal gesichert. Foto: Weise Ihre Ansprechpartner fürGeschäftsanzeigen Nina Christiansen Telefon 046219641-16 Fax 046219641-26 christiansen@moinmoin.de Grünkohlessen MK-Treffen Kropp (mm) –Die Marinekameradschaft MFG 1Kropp 1991 e.V. veranstaltet am Sonntag, dem 11. Februar um 11:30 Uhr ein Grünkohlessen im O-Heim der KUvH-Kaserne. Schachclub Kropp (mm) –Das nächste Schachclubtreffen findet am Montag, dem 12. Februar im Forum Kropp statt –für Jugendliche von 17 bis 19 Uhr und für Erwachsene von 19 bis 23 Uhr. DRK Spätlese Kropp (mm) –Die Spätlese des DRK Ortsvereins lädt am Montag, dem 12. Februar von 14:30 bis 16:30 Uhr zu Kaffee und Kuchen bei wechselndem Unterhaltungsprogramm ins Ev. Gemeindehaus ein. Gäste sind herzlich willkommen. Handarbeitskreis Kropp (mm) –Die Teilnehmer des DRK Handarbeitskreises treffen sich am Dienstag, dem 13. Februar von 14:30 bis 16:30 Uhr im Forum Kropp, Am Markt 10b, um bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde zu handarbeiten und klönen. Orchesterprobe Kropp (mm) –Die Big Band der Freiwilligen Feuerwehr Kropp probt wieder am Dienstag, dem 13. Februar von 18 bis 21:30 Uhr im Rettungszentrum Möhlensoll. TSV Kropp Kropp (mm) –Der TSV Kropp lädt am Dienstag, dem 13. Februar um 19:30 Uhr zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ins Sportlerheim, Norderstraße 10a ein. Übungsabend Kropp (mm) –Der nächste Übungsabend des Kropper Drehorgelorchesters findet am Dienstag, dem 13. Februar von 17:30 bis 18 Uhr in der Poststraße 5statt. Rumdriever Kropp (mm) –UmErfahrungsaustausch, Reisen, Veranstaltungen und vieles mehr geht es auf dem Monatstreff der Kropper Rumdriever am Mittwoch, dem 14. Februar, 19 bis 21:30 Uhr im Restaurant Athena, Im Busch 40. Es ist jeder willkommen, denn Wohnmobilfahren/-reisen verbindet. Skatclub-Abend Kropp (mm) –AmDonnerstag, dem 15. Februar findet von 19 bis 23 Uhr der nächste Skatclub-Abend in der Gaststätte Bandholz statt. Franz Schiffner Telefon 046219641-12 Fax 046219641-26 schiffner@moinmoin.de

Aus der Region Schleswig/Angeln - 7. Februar 2018 - Seite 5 ALDI feiert mit seinen Kunden neuen Markt in Fahrdorf I Großes Eröffnungsgewinnspiel mit garantierten Gewinnen für die ersten 100 Kunden I Rundum erneuertes Filialkonzept für einen entspannten Einkauf in freundlicher Atmosphäre I Täglich beste Qualität zum gewohnten ALDI Preis Fahrdorf (mm) – In wenigen Tagen ist es soweit: Mit einem großen Gewinnspiel und vielen weiteren Überraschungen für die Kundinnen und Kunden eröffnet am Freitag, den 09.02.2018 ein neuer, moderner ALDI Markt in Fahrdorf (Mühlenberg 18 a). Auf einer Gesamtfläche von rund 900 Quadratmetern findet sich in freundlicher und heller Atmosphäre das beliebte ALDI Sortiment zum gewohnt günstigen ALDI Preis. Frau Beatrice Fernandez, Regionalverkaufsleiterin des ALDI Marktes in Fahrdorf, freut sich, den Kunden endlich den neuen Markt zu präsentieren: „Die letzte Woche war sehr arbeitsintensiv, aber es hat sich gelohnt. Die neue Filiale schaut wirklich klasse aus. Bis zur Eröffnung werden wir noch die letzten Feinheiten vorbereiten und dann sind wir natürlich gespannt, wie der neue Markt bei unseren Kunden ankommt.“ Am Eröffnungstag erwartet die Kunden nicht nur ein frischer ALDI Markt, sondern auch ein großes Gewinnspiel: Die ersten 100 Besucher bekommen als Willkommensgeschenk jeweils ein Rubbellos, in denen sich attraktive Sofortgewinne befinden. Als Hauptgewinn winkt ein 500 Euro Einkaufsgutschein. „Wir möchten die Eröffnung des ALDI Markts gemeinsam mit unseren Kunden feiern und damit ein kleines Dankeschön für die langjährige Treue zurückgeben“, so Frau Fernandez. Rundum erneuertes Filialkonzept für einen entspannten Einkauf in freundlicher Atmosphäre Im neuen ALDI Markt gibt es viel zu entdecken: Neben großzügigen Fensterfronten und einem hellen Licht- und Farbkonzept wurde die Warenpräsentation noch übersichtlicher gestaltet. Dabei liegt der Fokus auf den Frischebereichen. Direkt am Eingang erwartet die Kunden eine Backstation mit mehr als 37 verschiedenen Brot- und Backwaren, darunter auch süße Teilchen und herzhafte Snacks für zwischendurch. Die neue Brotschneidemaschine portioniert das Brot nach Belieben. Das Herzstück des neuen Marktes bildet die neue Frischeinsel mit einem vollständig erneuerten Obst und Gemüse Bereich am Ende des ersten Gangs. Hier können Kunden in heller Atmosphäre zwischen saisonalem und regionalem Obst und Gemüse wählen. Die Anlieferung der Waren erfolgt täglich frisch. Die Frische setzt sich weiter durch den Markt fort. Frisches Fleisch und frischer Fisch werden in neuen Kühlwandregalen übersichtlich dargeboten. Das neue Convenience-Regal bietet ein breites Angebot an schnellen Snacks. Hier finden Kunden praktische Produkte für zwischendurch wie Smoothies, vorgeschnittene Salate, frische Fertiggerichte sowie gekühlte Getränke. Für alle Kunden, die Inspirationen suchen, bieten die Themenwelten eine attraktive Auswahl: von Bioprodukten über Weine bis hin zu neuen Produkten aus dem Sortiment finden die Kunden hier übersichtlich verschiedene Produktgruppen. Das „Rezept der Woche“ liefert im kontinuierlichen Wechsel leckere Rezeptideen und griffbereit die passenden Zutaten. „Bei allen Neuerungen und Optimierungen bleiben wir natürlich ALDI. Das bedeutet, dass der Einkauf bei ALDI nach wie vor schnell, einfach und preisgünstig ist.“, so Regionalverkaufsleiterin Fernandez. Täglich beste Qualität zum gewohnten ALDI Preis Bereits seit einigen Jahren verfolgt ALDI Nord eine konsequente Modernisierungsstrategie. In den kommenden Jahren werden sukzessive alle rund 2.300 deutschen ALDI Nord Märkte modernisiert. Darüber hinaus erweitert ALDI Nord das Eigenmarkensortiment kontinuierlich um neue Produkte wie beispielsweise Bio- und Fairtrade- Produkte oder vegetarische und vegane Artikel. Sämtliche Neuerungen sind immer auf die Wünsche der Kunden ausgerichtet, betont Frau Fernandez: „Modernisierung ist für uns ein kontinuierlicher Prozess, bei dem die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden unser Antrieb sind. Wir freuen uns sehr, wenn wir mit der neuen Gestaltung der Filiale ihren Geschmack getroffen haben. Unsere Kunden können sich auch künftig darauf verlassen, bei ALDI höchste Qualität zum gewohnt günstigen ALDI Preis zu erhalten – und das jeden Tag.“ ... und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Spende für die Suppenküche Schleswig – Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Jugendzentrum überreichten die Schornsteinfeger Freimut Fischer, Finn Huß, Kai Thomsen und Andreas Hoffmann (hinten v. l.) einen Check in Höhe von 1.503,68 Euro. Am 30. Dezember 2017 hatten kleine und große „Glücksbringer in Schwarz“ in der Innenstadt diese Summe für den guten Zweck bei den Geschäftsleuten und WIR SIND FUR SIE DA ... Gern können Sie sich an uns wenden, wenn Sie eine Klein- oder Familienanzeige aufgeben möchten oder wenn Sie Fragen rund um Ihre Wochenzeitung haben. Natürlich haben wir auch für Kritik und Anregungen immer ein offenes Ohr. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten. Montag von 8 bis 18 Uhr Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr Freitag von 9 bis 16 Uhr Am Friedenshügel 2 | 24941 Flensburg Telefon 0461 588-8 | Fax 0461 588-58 E-Mail: ktv-verlag@moinmoin.de Bürgern Schleswigs gesammelt. Die Schornsteinfeger gaben den Spendern gute Wünsche mit auf den Weg ins neue Jahr. Die Suppenküche ist ein gemeinsames Projekt des Jugendzentrums und der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde der Baptisten, deren neue Pastorin Franziska Suhail sich bei der Spendenübergabe vorstellte. Text/Foto: Labrenz

MoinMoin