Aufrufe
vor 10 Monaten

MoinMoin Angeln 03 2022

  • Text
  • Januar
  • Sucht
  • Schleswig
  • Flensburg
  • Projekt
  • Frau
  • Kaufe
  • Haus
  • Raum
  • Region
  • Moinmoin
  • Angeln
  • Www.moinmoin.de

MoinMoin Angeln 03

Kappeln • Nr. 3•Mittwoch, 19. Januar 2022 • Tel.: 0461 588-0 • Kleinanzeigen 0461 5888•Fax 0461 588-9190 • www.moinmoin.de „Knochenalarm“ in der Bücherei Süderbrarup – Alwin Dombetzki hat seine „kriminellen“ Phantasien wieder in einem Roman festgehalten und aus diesem liest er am morgigen Abend in der Bücherei Süderbrarup. Esverspricht, spannend zu werden. S. 2 Deutsches Sportabzeichen 2022 Schleswig – Der Kreissportverband bietet wieder Weiterbildungsmöglichkeiten für die Prüfer des Deutschen Sportabzeichens an. Es gibt zwei Termine an zwei verschiedenen Orten für Schulungen. S. 5 Schilder für den Rundwanderweg Arnis –Auf der Tagesordnung der Touristikausschusssitzung am kommendenMittwoch, dem 26. Januar um 18 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus Arnis stehen u. a. Schilder für den Rundwanderweg. MTVGelting So machtPokern richtig Spaß Gelting (ksi) –Nachder erfolgreichenPokernacht2.0 im September 2021 hatder MTV GeltingeinePokersparte gegründet undbietetnun regelmäßigesSpielundTrainingan.UnterderLeitungvonChristineKruse,Amateur-PokerWeltmeisterinvon2019inderKategorieOpenFaceChinese (OFC),treffen sich diederzeit 10 bis 12 Mitglieder in denWintermonaten alle 14 Tage mittwochs ab 19 UhrimMTV-Vereinsheim Wackerballig 2 (Tennisanlage). Interessierte ab 18 Jahren sind jederzeitherzlich willkommen,ganzgleich ob Anfängeroder Fortgeschrittene. Mehr dazu aufSeite2 „Das ist ja eine tolle Geschichte –erzähl mal!“ Gelting (ksi) –Zusammen mit dem Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise veranstaltet derFriedrich-Bödecker-Kreis (FBK) Schleswig-Holsteine.V.in Gelting an der Georg-Asmussen-Schule das Projekt „Das ist ja eine tolle Geschichte –erzähl mal“. Eigentlich hätte es bereits ab September 2021 stattfinden sollen, doch Corona bremste das Vorhaben vorübergehend aus. Ineiner Auftaktveranstaltung mit dem Märchenerzähler Klaus Dörre am vergangenen Montag, konnte das Projekt jetzt mit viermonatiger Verspätung beginnen. Im Mittelpunkt steht das freie Erzählen von Geschichten. „Die Kinder werden durch einfache Übungen (z.B. Fantasiereisen) und Entspannung durch Konzentration und Stille, anihre eigenen inneren Bilder herangeführt. Sie erlernen Erzähltechniken, mit denen sie vorgegebene, aber auch selbst erdachte Geschichten einem Publikum vortragen können. Dabei erleben die Kinder, wie viel Freude das freie Erzählen aus den inneren Bildern bereitet, den Zuhörern und ihnen selber; und wie einfach es ist“, erklärt Schulleiterin Gudrun Lorenzen. Das selbstverständliche freie Erzählen in einem wertungsfreien Raum stärke die Selbstsicherheit und das Selbstvertrauen. Es fördere die Sprach- und Sprechkompetenz und den Mut, sich hinzustellen und sich zu zeigen, so Lorenzen. Seit 2013 ist der FBK Partner des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Sowird das Projekt in Gelting, mit den Bündnispartnern FBK, Georg-Asmussen- Schule, Autorenpate Klaus Dörre und der Gemeindebücherei zu 100 Prozent vom Ministerium finanziert. „Wir freuen uns, dass dieses besondere Projekt mit Schulleiterin Gudrun Lorenzen (von links), Andrea Gibbels (Friedrich-Bödecker-Kreis) und Märchenerzähler Klaus Dörre inmitten einiger Viertklässler, die am Projekt teilnehmen. Foto: Kasischke dem Märchenerzähler Klaus Dörre an der Georg-Asmussen- Schule in Gelting stattfinden kann“, sagt Andrea Gibbels, Geschäftsführerin des FBK in Schleswig-Holstein. ImRahmen der „Autorenpartnerschaft“ betreut der Märchenerzähler und Erzählausbilder Klaus Dörre (www.maerchen-atelier.de) Schülerinnen und Schüler über Schleswig Bahnhof:Plan Bist noch Zukunftsmusik Schleswig (ife) –„Der Schleswiger Bahnhof gibt als Erscheinungsbild keine gute Visitenkarte ab“, sagte Bürgermeister Stephan Dose anlässlich eines Pressegesprächs im Plessenhof. Zusammen mit Stadtmanager Helge Schütze, Max Triphaus ein halbes Jahr lang. „Musikalische Unterstützung erhält er von unserem Jugendpfleger Bernd Jochimsen.Karin Jochimsen ist für etwaige Bühnenbilder und Kostüme verantwortlich. Das Projekt steht allen interessierten Kindern der 3. und 4. Klasse offen. Es findet innerhalb der OGS-Zeiten sowie an zwei Schulvormittagen statt. Insgesamt nehmen 16 Schüler und Schülerinnen an dem Projekt teil“, sagt Schulleiterin Gudrun Lorenzen. Für ihre selbst erfundenen Geschichten werden sich die Kinder aus der Natur inspirieren lassen. Dazu sind Ausflüge in das Wikingerdorf Haithabu, auf die Elfenwiesen in Glücksburg und Indianergeschichten am Lagerfeuer angedacht. Am Ende des Halbjahres werden die Kinder ineiner Vormittagsveranstaltung ihre Mitschüler und Mitschülerinnen auf eineErzählreisemitnehmen und Geschichten mit Musikuntermalung und Requisite präsentieren. Am Nachmittag sind Eltern und Verwandte herzlich zur Präsentation eingeladen. (Ostseefjord Schlei GmbH) und Stefan Wesemann, Leiter der IHK-Geschäftsstelle Schleswig, wurde ein „Plan B“ ersonnen, „denn der jetzige Zustand kann nicht beibehalten werden.“ Mehr dazu auf Seite 3 Rollläden, Markisen, Wintergartenbeschattung, Garagenrolltore DETLEFSEN Rollläden ·Markisen ·Wintergartenbeschattungen Gildestraße 5b·24960 Glücksburg ·Tel. 04631/ 2660 b-detlefsen@t-online.de · www.rolladenbau.com Rollläden &Markisen Garagentor -Terrassenüberdachung -Insektenschutz Rollläden als Einbruchschutz MARQUARDSEN Flensburg -0461-979770 -Schleswig -04621-28878 www.maro24.de -zentrale@maro24.de Patentiert! FensterWunder Mit Rollladen im Rahmen! s •hohe Wärme-Schall-Dämmung •injeder Größelieferbar •inallen Profilfarben lieferbar •Für Modernisierung Alt+Neubau Markisen, Fenster, Rolltore u.v.m. ... natürlich von viel mehr als nur Fenster &Türen Birkenhof90•24944 Flensburg Büro Herbert Prieb •Tel.0461318 96 06 E-Mail:blaurock-fl@t-online.de

MoinMoin